Tip welche Bachblüten...???

Diskutiere Tip welche Bachblüten...??? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallihallo! Hat jemand einen Tip welches Bachblütenpräparat ich für meinen Grauen Rupfer nehmen könnte??? :? :? Gruß Kathrin

  1. Kathrin

    Kathrin Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Januar 2005
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06179 Zscherben
    Hallihallo!
    Hat jemand einen Tip welches Bachblütenpräparat ich für meinen Grauen Rupfer nehmen könnte??? :? :?
    Gruß Kathrin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Der Geier

    Der Geier Mitglied

    Dabei seit:
    1. August 2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59368 Werne
    Hallo Kathrin
    Da würde ich mal Thomas Braunsdorf fragen.Weil Bachblüten ja individuell auf den jeweiligen Vogel zu geschnitten weden.
    Gruss Uwe
     
  4. Nancy

    Nancy Samtpfotenpflegerin

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mainz
    Sehr merkwürdig???

    Ich hatte hier sehr ausführliche Tipps gegeben über Bachblüten bei Federrupfern und mein Beitrag wurde einfach gelöscht.


    Sind das hier neue Sitten im Forum ???



    _______________
    Liebe Grüsse
    Nancy :)
     
  5. Nancy

    Nancy Samtpfotenpflegerin

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mainz
    Also noch einmal...

    da ich mir bereits die Mühe gegeben hatte, ganze Auszüge aus Büchern zu rezitieren und ich nicht noch einmal gelöscht werden möchte:

    Folgende Buchtipps:

    Rosina Sonnenschmidt: Neues Heilen - Vögel

    Bernard Dorenkamp: Naturheilpraxis Vögel



    ______________
    Liebe Grüsse
    Nancy :)
     
  6. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Kathrin,
    es gibt keine Standardbachblütenmischung, die gegen das Rupfen schlechthin hilft. Es kommt darauf an, individuell die Ursachen des Rupfens zu erkennen und abzustellen und dann evtl. individuell und gezielt mit Bachblüten zu behandeln. Mißtraue jedem, der behauptet, es gäbe ein Patentrezept gegen das Rupfen, sei es eine bestimmte Bachblütenmischung oder irgendetwas sonst. Das ist dummes Zeug; gäbe es sowas, wäre der "Erfinder" längst Millionär.
    Bei Interesse schicke ich Dir gern völlig unverbindlich meine Patientreninformation zum Federrupfen; wenn Du daran oder an einer individuellen Behandlung Interesse hast, schick mir eine Mail.
    LG
    Thomas
     
Thema:

Tip welche Bachblüten...???

Die Seite wird geladen...

Tip welche Bachblüten...??? - Ähnliche Themen

  1. Bachblüten erster Erfolg

    Bachblüten erster Erfolg: Hallo zusammen, nachdem ich bisher wenig erfolgreiche Behandlungen mit Bachblüten hier im Forum gefunden habe, möchte ich euch doch meine...
  2. Vogel rupft sich die Federn, Bachblüten?

    Vogel rupft sich die Federn, Bachblüten?: Hallo zusammen, ich habe zwei kleine Lovebirds, nun ist es so, dass einer der beiden sich ständig die Federn rupft. Habe jetzt ganz lange im...
  3. Taubeneinflug gesucht!

    Taubeneinflug gesucht!: Hey Leute! Ich suche einen Taubeneinflug, so ähnlich wie einer von Tipes, aber gebraucht! Wenn er von Tipes ist und diese Ringscanner kaputt...
  4. Greifvogel - hat jemand einen Tip

    Greifvogel - hat jemand einen Tip: Hallo, leider auch hier mieseste Qualität eher Schnappschuss da ich hierfür nicht gerüstet war und das Tier eher weit weg war. Ort:...
  5. TV Tip "Wild in Berlin"

    TV Tip "Wild in Berlin": In unserer Hauptstadt leben geschätzte 5000 Füchse und 8000 Wildschweine. Heute um 20:15 auf RBB...