Tipps zum absichern von Fenstern gesucht

Diskutiere Tipps zum absichern von Fenstern gesucht im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich würde gerne meine Fenster absichern, damit ich auch beim Freiflug die Fenster auflassen kann, erstens weil es auf meinem Dachboden...

  1. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Hallo,

    ich würde gerne meine Fenster absichern, damit ich auch beim Freiflug die Fenster auflassen kann, erstens weil es auf meinem Dachboden ziemlich heiß ist und zweitens wegen der Sonnenstrahlen die meine kleinen dann ungefiltert genießen können. 8)

    Nun weiß ich jedoch noch nicht so recht wie... hat das schon einer gemacht und hat vielleicht Tipps und vielleicht sogar Fotos?
    Hatte ja vielleicht an Volie Draht gedacht... bekomme ich den auch nur in kleinen Stücken? Oder kann ich da auch was anderes nehmen (müsste aber Sperli oder Kathi Schnabel sicher sein)...??? :idee:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Hallo Finni!

    Hier gab es vor kurzem einen ähnlichen Tread, vielleicht hilft Dir das weiter.
     
  4. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Danke Tina. :)
    Obwohl soooo viel kann man da nicht erfahren. Vielleicht muss ich selbst mal tüfteln... ;)
     
  5. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Finni,

    meine Freundin hat fast ihre ganze Wohnung vergittert, super stabil (für Agas) und die Kleinen sitzen so fast im Freien, wenn das Fenster auf ist, was sie auch gern nutzen.
    Frag doch mal bei ihr an Annette , ihr Mann, der die Teile gebaut hat, hilft Dir sicher gern.
     
  6. Goja

    Goja Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    73760 Ostfildern
    Hi Finni,

    ich weiß zwar nicht, ob dies was für Deine Zwecke ist, aber ich hatte Volierenelemente übrig, welche ich in meinem Vogelzimmer vor das Fenster gebaut hatte. Sprich die Vögel wurden von der Voliere "ausgesperrt".
    So konnte man ständig das Fenster öffnen und in dem Bereich zwischen Fenster und Volierenelement hatten noch ein paar Pflanzen oder der Luftwäscher-/befeuchter (im Winter) Platz.

    Naja, vielleicht reicht mein Vorschlag ja auch als Anregung für was passenderes.

    Gruß
    Kerstin
     

    Anhänge:

  7. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Das ist ja eine tolle Behausung für deine Vögel *staun* :zustimm:

    Ich hatte also überlegt und gedacht und ich glaube ich werde einen Holzrahmen bauen, auf den ich dann ein Volierendraht spanne und den ich dann mit Hacken oder so vors Fenster hängen kann... :idee: oder so in der Art.

    Bekomme gerne noch weitere Anregungen aber danke schonmal. :)
     
  8. Ulli W.

    Ulli W. Mitglied

    Dabei seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germaringen/Allgäu
    Hallo Finni!

    Unsere 6 Nymphies und 6 Wellis wohnen in einem eigenen Vogelzimmer mit Balkontür. Damit ich die Türe öffnen kann haben wir eine Fliegengittertür (Bausatz aus dem Baumarkt) angebracht und statt des mitgelieferten Kunststoffgitters ein Alu-Fliegengitter eingespannt. Das Kunststoffgitter hält den Nymphie-Schnäbeln auf keinen Fall stand und diese Nylon-Gewebe verwittern mit der Zeit und werden brüchig wie Papier. Einer meiner Nymphies ist schon mal durch so ein verwittertes Gitter (hat man dem Teil nicht angesehen) durchgeflogen und abgehauen. 8o Gott sei Dank konnte ich ihn noch am selben Abend wieder einfangen.

    Ich habe die Nymphies ganz bewußt vor das Alugitter gehalten und sie dran knabbern lassen, um zu sehen, ob sie es durchbeißen können. :+schimpf Aber anscheinend bekommen Sie die einzelnen "Fäden" nicht zu packen, weil diese auch nicht elastisch sind und verschoben werden können. Scheint also geeignet zu sein. Allerdings lasse ich die Tür nie offen, wenn ich aus dem Hause gehe.

    Ich überlege sogar, ob das Alugitter nicht geeignet wäre, damit den Balkon (nur die Frontseite ist offen) zu vergittern, damit die Vögelchen ab und zu mal auf den Balkon können. :idee: Die Durchsicht durch das Alugitter ist nämlich spitze und stört den Blick sogar weniger als die schwarzen Gewebe. Außerdem sieht es nicht so nach Käfig aus (möchte unser schönes neues Haus nicht gleich so verschandeln). :zwinker:
     
  9. Ulli W.

    Ulli W. Mitglied

    Dabei seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germaringen/Allgäu
    @ Goja

    Deine Variante wäre ja evtl. auch für unseren Balkon geeignet, wenn wir nicht den ganzen Balkon vergittern wollen. :idee:

    Mein Traum war halt, daß ich mich zusammen mit meinen Geiern bei schönem Wetter auf den Balkon setzen kann :dance:
     
  10. #9 Prachtrosella, 29. Mai 2005
    Prachtrosella

    Prachtrosella Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    far far away
    Hallo wir haben heute auch mein Fenster vergittert, es ist 1,80 lang und 1,40 hoch. Ich hab das für 2 Rosellas und 2 Wellis gebaut.
    Ich schreib mal was ich dazu genommen hab mit Preis

    Volidraht 4 eckig silbern 13mm verzinkt 5m 29.99 €
    6 Holzlatten (eine als Ersatz)18,5 x 45 a 1,44 € insgesamt 8,64 €
    Krampen 13mm 35 Stk. 2,39 €
    Holzgrundierung 3 €
    6 Winkel a 0,69 € insgesamt 4,14€
    Fliegengitter 2 Stk. Für 3,98
    Schrauben (die hat wir zuhause)
    Macht zusammen 52,14 €

    Also erst hat mein Vati mir die Latten auf die richtige Länge zugeschnitten. Dann mit einem Bohrer die Löcher vorgebohrt und Schrauben rein. Ich habs dann 2x gepinselt und einen Tag stehen lassen. Dann den Draht drauf gespannt und 13mm überstehen lassen und umknicken mit den Krampen fest nageln, wir haben so alle 10 cm eine rein gehauen. So das ganze haben wir dann von außen ins Fenster gestellt, also mit dem Draht nach innen damit die Vögel nicht das Holz fressen können und an jeder Seite mit 2 Winkeln festgeschraubt, eigentlich wollten wir 3 an jede Seite machen aber es hält auch mit 2.
    Morgen machen wir dann noch Fliegengitter von außen dran. Ach ja unten haben wir 1 cm frei gelassen damit man mal mit Wasser sauber machen kann und damit Regenwasser abfließen kann.
    So ich hoffe ich konnte dir helfen. :D

    Gruß Pracht
     
  11. wusel

    wusel Mitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bayern
    also ich habe von aussen Volierendraht an das Holzfenster des Vogelzimmers genagelt.Das ist wirklich ausbruchsicher für meine Grauen. Mein Problem ist das Holzfenster.Es wird immer wieder angefressen. :nene:

    Gruss wusel
     
  12. Ulli W.

    Ulli W. Mitglied

    Dabei seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germaringen/Allgäu
    @ Pracht

    klingt sehr interessant, deine Konstruktion. Kannst du vielleicht mal Fotos zeigen? Würde mich sehr interessieren!

    Warum montiert ihr eigentlich noch ein zusätzliches Fliegengitter? Wirklich als Schutz vor Fliegen, oder hat das noch einen andere Funktion Vögel?

    Wir wohnen hier auf dem Land am Dorfrand und haben das Problem mit Bussarden und Krähen, die es hier massenhaft gibt. Evtl. wäre da auch das feinmaschige Fliegengitter als äußere Lage zum Schutz geeignet. :idee:
     
  13. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Das mit dem Fliegengitter aus Alu klingt sehr interessant. Danach werde ich mich mal umschauen... :) So ein Voliedraht ist ja doch sehr mächtig...
     
  14. Ulli W.

    Ulli W. Mitglied

    Dabei seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germaringen/Allgäu
    Hallo!

    Wir haben uns jetzt für die Variante von Goja entschieden, nur eben auf der Außenseite der Balkontür. Wir bauen eine Voliere von 3 X 1 X 2,20 Meter (LXBXH) um die Balkontür herum.

    Vorhin haben wir dazu schon 3X 5Meter-Rollen galvanisch verzinkten Volierendraht 13 X 13 mm besorgt. Das Dach wird mit Brettern und oben drauf Dachpappe abgedeckt, dann können auch die Tauben und sonstige Wildvögel nicht reinsch....

    So haben wir noch etwa die Hälfte der Balkonlänge für uns unvergittert und vor der Voliere ist noch ein wenig Platz, daß man an das Geländer rankommt und ich kann doch noch Blumenkästen aufhängen.

    3X1 Meter Freigehege zum angeschlossenen Vogelzimmer von 25 qm ist doch eigentlich wirklich ausreichend für die Geier und in der Voli habe ich auch noch bequem mit einem Stuhl platz, so daß ich die Vögelchen direkt um mich herum habe. ;)

    Ich werde mal versuchen, Bilder von der Tür mit dem Alu-Fliegengitter zu knipsen und hier einzustellen.
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Ulli W.

    Ulli W. Mitglied

    Dabei seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germaringen/Allgäu
    Hallo!

    Hier nun ein paar Bilder der Türe mit dem Alu-Fliegengitter mit Durchblick von drinnen nach draußen und umgekehrt bei geöffneter Balkontür:
     

    Anhänge:

  17. #15 Prachtrosella, 31. Mai 2005
    Prachtrosella

    Prachtrosella Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    far far away
    Das fliegengitter is nur damit keine Fliegen und so rein kommen das ist auch nicht aus alu sondern das auch Stoff was man einfach mit klettband von außen aufn rahmen klebt.
    Ich hab Fotos gemacht aber ich hab nur son 0/8/15 apperrat und grad nen neuen 36 Film reingemacht, also das kann dauern bis der voll is sber wenn dann stell ich die Bilder auch rein.
     
Thema:

Tipps zum absichern von Fenstern gesucht

Die Seite wird geladen...

Tipps zum absichern von Fenstern gesucht - Ähnliche Themen

  1. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...
  2. Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann

    Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann: Hallo zusammen :) Ich habe vor 2 Jahren aus einen sehr, sehr ,sehr schlechten Hausstand 2 Agas gerettet. Leider ist nun das Weibchen gestorben :(...
  3. Wanderritt im Sauerland gesucht

    Wanderritt im Sauerland gesucht: Hallo, wer kann uns einen Hof/Stall empfehlen wo wir im Sauerland einen Wanderritt machen können? Zwei Erwachsene, reiterfahren. Gruß David
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!

    Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!: Hallo, bin auf der Suche nach einem erfahrenen Stieglitzhalter, der mir die Haltung der schönen Vögel von A-Z erklärt! Zu meiner Person: Ich bin...