Tips für neue Partnersuche bei Mopas 1,1

Diskutiere Tips für neue Partnersuche bei Mopas 1,1 im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr lieben, nun ist es endlich soweit, ich habe mich mit dem Gedanken angefreundet meine zwei Mopas mit neuen Partner zusammen zu...

  1. #1 georgiepeach, 2. Januar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 2. Januar 2009
    georgiepeach

    georgiepeach Mitglied

    Dabei seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo ihr lieben,

    nun ist es endlich soweit, ich habe mich mit dem Gedanken angefreundet meine zwei Mopas mit neuen Partner zusammen zu bringen, da das mit den beiden leider nicht klappt. Im Gegenteil, die gehen immer mehr auseinander jetzt wo die Henne geschlechtsreif ist :traurig: Der Hahn hätte schon Lust auf sie, er steigt ihr überall hinterher, allerdings weiß ich auch nicht ob das teilweise auch Revierverhalten ist. Sobald sie an den Freßnapf geht, klettert er zu ihr hin und sie fliegt wieder eingeschüchtert weg.
    Früher haben sie zumindest noch zusammen geschlafen, das ist seit einigen Woche auch vorbei, sie hat ihn damals massiv angegriffen und vom gemeinsamen Schlafplatz gejagt. Seitdem machen sie fast alles getrennt, ausser in der früh toben sie ab und zu, ich weiß aber nicht genau ob das Spiel ist oder Aggressionen.

    Da sich die Henne (Teilhandaufzucht) nun sehr mir zuwendet (und ich bin grad wegen Urlaub auch viel zuhause), ist es allerhöchste Zeit eine Neuverpaarung zu starten.

    Aber ich bräuchte ein paar Tips, nämlich: der Hahn ist ja bereits 12 Jahre (war ein Abgabevogel) und nicht zutraulich während die Henne erst 3 1/2 ist und eine Teilhandaufzucht. Wie würdet Ihr anfangen, erst einen Partner für die Henne damit sie sich nicht weiter mir zuwendet? Oder zuerst eine für den Hahn, damit er endlich eine Partnerin bekommt? Oder gleichzeitig beide Partner mit einführen? Wird das dann nicht zu stressig? Kann man denn grundsätzlich 4 Mopas zusammenhalten oder ist das gefährlich? Die haben ja ganz klar ein anderes Aggressionsverhalten als z.B. meine Nymphen.
    Könnt Ihr mir hier weiterhelfen? Auch wenn ihr noch weitere Anregungen habt auf was ich achten muß, bin ich dankbar für jede Info. Vielleicht kennt Ihr gute Züchter die nicht nur Geld machen wollen sondern auch mit Rat und Tat zur Verfügung stehen. Der Züchter von dem ich die Henne habe machte einen guten Eindruck, er lebt aber ein bischen weit weg von mir (Ingolstadt). Am liebsten wäre es mir natürlich wenn sich die zwei ihre Partner selber aussuchen könnten (es gibt eine Nymphenzüchterin, die sowas möglich macht, aber bei Mopas kenn ich mich nicht so aus)

    Ach Leute ich würd mich echt freuen wenn das klappt, fühl mich da momentan a bisserl hilflos. Ich möcht unbedingt dass es den beiden gut geht und endlich einen Partner fürs Leben finden und nicht die eine sich an mich klammert und der andere komplett leer ausgeht.

    Viele liebe Grüsse aus dem verschneiten Ingolstadt
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tierfreak, 3. Januar 2009
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo,

    seit wann geht dass denn nun so ?
    Vielleicht ist dein Hahn auch derzeit einfach nur in Brutstimmung und daher geht es etwas grober zwischen den beiden zu, was dann bei den raubeinigen Mopas auch durchaus normal ist.
    Wenn sie sich sonst dulden und es keine ernsthaften Übergriffe gibt, würde ich daher vielleicht erst man noch abwarten, ob sich das Verhalten evtl. wieder ändert.Nicht dass wirklich nur die Brutstimmung dahinstersteckt und sich die Lage vielleicht wieder von ganz alleine entspannt, wenn sie sich wieder legt :zwinker:.

    Ansonsten würde ich versuchen, mich wirklich zurückzuhalten, wenn die Henne nun eher dir nacheifert. Ansonsten besteht leicht die Gefahr, dass sie mehr dich als Partner ansieht und evtl. nicht mehr offen bleiben für eine Beziehung zu ihrem jetzigen Hahn oder auch einen anderen, falls es doch dazu kommt.
    Ich weiß, dass ist nicht immer leicht, aber manchmal muss man den Kleinen so deutlich machen, dass man als Partner nicht wirklich in Betracht kommt :trost:.

    Wie groß ist denn die gemeinsame Voliere ?
     
  4. #3 georgiepeach, 17. Januar 2009
    georgiepeach

    georgiepeach Mitglied

    Dabei seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo Manuela,

    danke für Deine Antwort und erst mal sorry, dass meine Antwort so lang auf sich warten liess, ich hatte Probleme mit meinem Rechner und konnte ihn nicht starten, jetzt mußte ich mir einen neuen kaufen.

    Nun zu Deinen Fragen, das geht seit Anfang November so. Es macht schon den Eindruck als wäre der Hahn in Brutstimmung, denn er steigt ihr wirklich überall hinterher und wird aufdringlich. Aber sie scheint das gar nicht zu wollen, wie gesagt, sobald er sich ihr nähert fliegt sie davon (meistens zu mir). Auch bei ihr hab ich allerdings gemerkt, dass sie in Brutstimmung kommt, dies aber nicht mit ihm ausleben möchte. Daher dachte ich mir, dass ich jetzt reagieren muß. Sie fliegt lieber in einen anderen Raum (in dem Fall ist das das Bad) und dort fühlt sie sich wohl (als ob das ihr Revier sei), hauptsache sie ist nicht in seiner Nähe. Dort hat sie sich auch schon ein paar mal brutig verhalten (ich weiß nicht wie man das nennt, wenn sie die Flügel hängen lassen, rumgackern und mit dem Schnabel klappern).

    Nun hab ich 2 Mopas, der eine gackert im Wohnzimmer und die andere gackert im Bad, anstelle das beide zusammen gackern:nene:

    Aber solang sie bei ihm (und sein Revier) sitzen muß, seh ich ihr eine gewisse Anspannung an, die weg ist, sobald sie bei mir oder im Bad sitzt.

    Was kann ich tun um diese Situation besser zu verstehen und für beide eine optimale Lösung zu finden?
     
  5. #4 georgiepeach, 17. Januar 2009
    georgiepeach

    georgiepeach Mitglied

    Dabei seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    achso, hab glatt vergessen die anderen Fragen auch zu beantworten :( (bin wohl ein bisserl verwirrt)...

    also ich hab ein sehr grosses Wohnzimmer und da können sie frei fliegen, d.h. keine Gitter kein Käfig. 2 Bäume als Sitz-/Spiel-/Futterplatz auf denen sie sich hauptsächlich aufhalten.

    ich halte mich zurück so gut es geht, allerdings war ich jetzt urlaubsbedingt ziemlich viel zuhause und hab gemerkt, dass sie in der zeit sehr anhänglich geworden war. ich gebe zu, es fällt mir schwer konsequent zu bleiben, wenn ich merke, dass sie nicht in ruhe fressen kann sondern andauernd unter stress steht wenn sie in "seinem" revier fressen muß. seit einer Woche bin ich tagsüber wieder in der Arbeit und nicht den ganzen tag daheim, ich hoffe das hilft dabei, dass sie sich wieder umgewöhnt. aber ich habe keinerlei änderung feststellt bis jetzt.
    puh, allein beim schreiben bekomm ich magenschmerzen, weil ich nicht möchte, dass sie mich als partner ansieht. es ist mir so wichtig, dass sie einen anderen mopa als partner akzeptiert, aber der versuch mit dem hahn ist ja anscheinend fehlgeschlagen:(:k
     
  6. #5 petrairene, 17. Januar 2009
    petrairene

    petrairene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. August 2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
  7. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Georgia,

    so wie du beschreibst, scheinen sie sich derzeit wohl nicht ernsthaft zu attakieren. Die Henne scheint wohl nur mehr auszuweichen.
    Wenn es sonst keine ernsthaften Auseinandersetzungen zwischen den beiden gibt und der Hahn ja auch wie beschrieben weiterhin Interesse an ihr zeigt, würde ich erst mal abwarten und mich nun wieder viel mehr im Hintergrund halten, damit deine Henne sich hoffendlich wieder von dir abnabelt und sich dann mehr dem Hahn zuwendet.
    Ich vermute fast, dass dort evtl. der Hauptgrund für das Verhalten deiner Henne zu finden ist. Sie hat sich wohl nun wieder mehr dir angeschlossen, sieht quasi nun dich wieder eher als Partner an und weicht vielleicht auch daher dem Hahn aus. Daher wäre es erst mal wichtig, sie wieder mit Rückzug deinerseits auf Distanz zu dir zu bringen, andernfalls könnte es selbst mit einem neuen Hahn wieder ähnlich verlaufen und so enden wie die jetzige Situation :trost:.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. kah-ti

    kah-ti Mitglied

    Dabei seit:
    28. Februar 2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld, NRW
    um mal auf deine frage zur haltung von 4 mopas zurückzukommen:
    wir hatten hier 2 pärchen sitzen, die haben sich ganz gut arrangiert. am anfang gabs ein bissl gerangel, wer das sagen hat und es hat sich ein dominantes pärchen (die beiden größeren) rauskristallisiert. die beiden dominanten haben immer im oberen bereich der voli gesessen, die andern beiden im unteren. beim freiflug gab es aber nie probleme.
    ich hoffe, das hilft dir weiter^^
     
  10. Kakadu

    Kakadu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    71083 Herrenberg
    mohren

    hallo georgiepeach
    kannst du mir die adresse von dem mohren züchter geben,suche 2 hennen
    mfg.kakadu
     
Thema:

Tips für neue Partnersuche bei Mopas 1,1

Die Seite wird geladen...

Tips für neue Partnersuche bei Mopas 1,1 - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...