anfaenger sucht tips......fuer den anfang

Diskutiere anfaenger sucht tips......fuer den anfang im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Nur eine Frage am Rande, Dir geht es ja hier um das Futter. Hältst Du Kanarien und Wellensittiche zusammen in einer Voliere? Das soll - nach...

  1. #21 Sittichfreund, 2. September 2011
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Nur eine Frage am Rande, Dir geht es ja hier um das Futter.
    Hältst Du Kanarien und Wellensittiche zusammen in einer Voliere? Das soll - nach Berichten von Anwendern hier - ziemlich grenzwertig sein, soll aber gehen.
    Die Agaporniden dazu zu packen, wird dann aber schon extrem. Ich hoffe, Du bist Dir der Gefahr für die Kanarienbeinchen bewußt.

    Bezüglich des Futters kannst Du es auch mit verschiedenen Körnern und Gräsern - Grassamen - aus Deiner Region probieren. Mit der Zeit werden sie dann auch Obst und Gemüse nehmen. Ausdauer Deinerseits ist alles, denn sie sind auch ausdauernd im Verweigern und Ignorieren.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Nicht nur Kanarienbeinchen - Agas machen auch vor Wellensittichbeinchen nicht halt! :nene:

    Gruß,
    Claudia
     
  4. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Meine Agas sind schonma auf meinen Kater losgegangen, da war der Kater aber erst 10 Wochen alt. Auch Graupas sind nicht sicher vor Agas. Ein Aga hat vor Nix Angst, wenn er gesund ist
     
  5. #24 italia, 6. September 2011
    Zuletzt bearbeitet: 6. September 2011
    italia

    italia Mitglied

    Dabei seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nordtoscana
    hallo an alle,
    war lange nicht da. wir haben geschufftet wie die wilden und ich hoffe das klappt mit den fotos.
    das 1. ist noch im alten kaefig, das 2. ist dann im neuen zimmer, das erste kennenlernen der neuen mitbewohner, das 3. ist die vorderansicht, dann die drinnenansicht und zum schluss, das heutige abendessen.
    sie haben sich am anfang nicht rausgetraut aus dem kaefig. und sind auch so noch recht schuechtern. aber mit den meerschweinchen haben sie sich schon gut angefreundet( da kann mann naemlich die samen vom gras und heu aufklauben, die essen die meeris nicht)ansonsten werden sie von tag zu tag mutiger und neugieriger.
    zu den zebrafinken: sie befinden sich in einem anderen zimmer. also, no problem fuer die beine!
    und mit dem essen probier ich aus. apfel essen sie schon gut, von der wiese gesammeltes auch. alles andere bleibt noch liegen.
    aber ich bleib am ball und wenn ich sie dann besser kenne, wird das schon.
    letzens, als sie den apfel noch verschmaehten, hab ich mich so nah es ging hingestellt und stueckchen fuer stueckchen in meinem mund verschwinden lassen, na da war aber einer neugierig!!!!! Cori kam dann auch gleich und hat gekostet(und fuer gut befunden. da hat Shy sich natuerlich auch uebereden lassen und seitdem gehts.
    habt nochmals dank fuer euren rat und unterstuetzung, hat mir sehr geholfen.
    ich berichte dann weiter.
     

    Anhänge:

  6. BKlitz

    BKlitz Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    Hallo Claudia,

    die neue Voliere ist einfach klasse geworden, Glückwunsch.
     
  7. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hi Claudia,

    die Pflanzen (sieht ja aus wie im Blumenladen ;) ) sind eingesperrt, und die Agas draußen. Super! :zustimm::zustimm::zustimm:

    Gruß,
    Claudia
     
  8. watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    :beifall:Hallo Claudia,
    das ist ja toll geworden, freue mich mit Dir u. den AGAS:D
    ist eine tolle Idee die voli so wie Ihr sie gebaut habt, da habt ihr was schöne hingekriegt:zwinker:
    LG Ingrid
     
  9. italia

    italia Mitglied

    Dabei seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nordtoscana
    danke euch!!
    jetzt geht es erst mal 3 tage ans meer. und dann sehen wir weiter.
    gruss
     
  10. watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    ;)dann wünsche ich Dir ein paar schöne Tage
    Ingrid:0-
     
  11. italia

    italia Mitglied

    Dabei seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nordtoscana
    hallo, wollte mich mal wieder melden.
    nun ist es schon ueber einen monat, das die AGAS bei uns sind und es scheint ganz gut zu gehen.
    sie hatten beide nach den ersten 3 tagen neugierig umherschauens, probleme bekommen.
    Cori hat angefangen sich die schwanzfedern auszurupfen. hab dann mal einen geistesblitz gehabt und gedacht, das es zu viel neues essen sein koennte, das er sich immer dahinten kratzt. und hab meine ganzen obst-versuch sein gelassen. und er hat aufgehoert sich den schwanz kahl zu rupfen.
    Shy hat dann mehrere tage aufgeplustert auf dem ast verbracht und meine freundin(tieraerztin, aber allgemein)hat mir zu einer kur geraten(homoeop. und bachblueten) damit sie erst mal besser bei mir ankommen und die 'freiheit' besser verkraften. sie meinte erst mal waere da nichts auffaellig physisches. es saehe mehr nach stress aus.
    es geht ihnen beiden jetzt ein wenig besser und sie werden jeden tag ein klein bischen neugieriger.
    gestern haben sie sich das erste mal auf den fensterplatz getraut und mit den amseln und lerchen um die wette gesungen bzw. gekreischt.
    ja, das ist auch neu. am anfang dachte ich ich hab stumme voegel, jetzt machen sie schon mal ordentlich rabatz, wenn sie sich um die hirse streiten oder mein mann ihnen ein AGA-video vorspielt. da fahren sie so richtig drauf ab. da ist so richtig leben in der bude!
    hab auch mit konditionierung feurs clickern angefangen( ich muss sie unbedingt an meine hand gewoehnen, sonst gibt es jedesmal stress, wenn wir zum artzt muessen)
    und Cori hat sich heute 'ausversehen' (weil es der platz war, der der hirse am naechsten war) auf meinen finger gesetzt.
    das war ein wunderschoenes gefuehl. und dann guckt er mich mit seinen aeugelein an - zum verlieben.
    hab noch zwei probleme die ich klaeren muss.
    1. das futter:ich bekomme hier (auf meinem dorf) kein ordentliches agafutter. hier gibt es halt eher kanarien und wellensitt.
    2. ich finde keinen TA fuer AGAS
    das finde ich nervend, diese ewige rumsucherei. und dann erfaehrst du jahre spaeter, das im nachbarort so ein kleiner laden ist, der alles hat , was du brauchst.(ist mir schon oft so gegangen)
    na, vieleicht mache ich dann noch ein paar fotos (im moment eher schwierig, da die schule grad wieder angefangen hat und ich mich erst an den ganzen neuen schul-sport-musik-abhol-bringe-rytmus wieder gewoehnen muss. kann also dauern)
    lg claudia
     
  12. #31 watzmann279, 7. Oktober 2011
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    :)Hallo Claudia,
    ist doch eh schon alles ganz in Ordnung bei dir,
    das mit dem Futter ist ev. für dich das größere Problem, kannst du es denn über das Internet bestellen? Du kannst höchstens wegen den Versandkosten bei unseren Futtervertrieben ( ich glaube wir haben Dir schon Adressen angegeben) weiter oben in deinen Posts, mal fragen was Porto nach Italien kostet, das wäre halt die einfachste Lösung da würdest du halt das richtige bekommen
    gibt es bei euch Großsittich od. Nymphensittich Futter ? das ginge auch , Agas brauchen eigendlich relativ wenig Körner wenn sie noch Obst u. Gemüse dazu nehmen was allerdings nicht immer schmeckt
    meine bekommen so am Tag pro Vogel 1-2 Eßlöffel jetzt zum Winter hin fressen sie mehr als sonst da gibt es natürlich auch genügend dazu
    und zum Tierarzt da solltest du dir nicht zuviel Gedanken machen, wenn Sie gesund sind brauchst du eh fast nie einen:zwinker:
    ich habe meine AGAS schon sieben Jahre u. habe erst zweimal den Arzt gebraucht,
    das meiste findest du eh hier bei uns im forum da gibt es wirklich gute tipps für die kleineren Wewehchen

    Liebe Grüße
    Ingrid
     
  13. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo Claudia,

    ja, das sind dann nach und nach die Erkenntnisse, wenn man die Tiere schon hat, und sich dann erst eingehender mit dem Thema beschäftigt.

    Als ich mit Agas anfing, wusste ich auch nicht, dass "normale" Tierärzte in der Regel wenig bis keine Ahnung von Vögeln haben. Leider.
    Für den Notfall ist es aber schon wichtig zu wissen, wo man mit seinem Vogel hin kann. Wenn es mal schnell gehen muss, und man fängt dann erst an zu suchen, kann man wertvolle Zeit verschwenden.
    Außerdem, @Ingrid, ich glaube Du kannst das einschätzen, wann ein Sympthom eine Kleinigkeit ist, und wann nicht, aber ein Neuling in der Vogelhaltung kann das sicher nicht so, oder erkennt es vielleicht sogar gar nicht, weil die Vögel ja, - wie wir alle wissen - ihre Befindlichkeiten verbergen, bis es nicht mehr geht.

    @Claudia, kann Dir Deine Freundin, die allgemeine Tierärztin denn nicht bei der Suche behilflich sein? Den ein oder anderen Kollegen wird sie doch sicher kennen?

    Ich finde es für Agas ungewöhnlich, dass sie ca. einen Monat lang ruhig waren. In der Regel haben Agas sich nach ca. einer Woche eingelebt. Kleine Sensibelchen brauchen vielleicht zwei Wochen, bis sie auftauen. Könnte es irgendwas in ihrer direkten Umgebung geben, was ihnen Angst macht? Das könnte auch den erwähnten Stress erklären.

    Gruß,
    Claudia
     
  14. italia

    italia Mitglied

    Dabei seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nordtoscana
    watzmann279 und claudia k.
    danke fuer den zuspruch. und ich muss!! unbedingt was hier finden, die kosten von D aus betragen so um die 17 € pro packet.
    der tip mit dem grossittichfutter war gut, hab eine gemischtwarenhandlung gefunden, die genau das!! haben. habs gleich gekauft(fuer 2,60) und die sonnenbliìumenkerne rausgelesen.
    die haben auch noch hirse und co lose. da mach ich mich jetzt schlau und mach das futter selber.
    tja mit dem arzt hat claudia recht, ich hab keine ahnung und bei jedem ausgerupften federchen verfalle ich in panik. habe leider zuviel im forum gelesen und nun die horrorvorstellung, das wer weis was fuer krankheiten meinen beiden auflauern (oder sie vieleicht schon haben und ich sie eines morgen tod daliegen sehe8o:nene:).
    das sie nicht so munter waren, schiebe ich auf ihr vorleben. die beiden sind nun wohl doch schon aelter als 2-3 jahre und haben ihr ganzes leben in einem 40 X 60 kaefig verbracht. da macht ein zimmer mit 15 m2 schon angst.
    und jetzt sind die beiden ja recht mobil. mache jeden tag konditionierung und da kommen sie sofort, wenn ich mit der hirse winke und zecken sich die ganze zeit, wer zuerst darf und wer mehr bekommt als der andere und schubbsen sich dann gegenseitig vom ast, dh. meist gewinnt Shy.
    ciao,ciao
    claudia
     
  15. #34 Sittichfreund, 9. Oktober 2011
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Hallo Claudia,

    das mit dem Ost mußt Du nicht übertreiben und Wellensittichfutter ist für die Agaporniden auch okay. Wenn Du dann noch Gräser, Kräuter und Äste anbietest, dann paßt das schon.
     
  16. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo Sittichfreund,

    ich denke nicht, dass Wellensittichfutter auf die Dauer für Agaporniden das richtige ist.
    Hast Du die beiden Futtermischungen mal verglichen?

    Gräser, Kräuter, Äste, und auch Obst/Gemüse gehören unabhängig von der Körnermischung sowieso auf den Speiseplan, sowie Gritt, Kalk-, und Mineralstein.

    Gruß,
    Claudia
     
  17. italia

    italia Mitglied

    Dabei seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nordtoscana
    ciao,
    also, ich nehme jetzt erstmal das grossittichfutter, dazu gibt es apfel (von dem nur Cory isst)und vogelmire (das schlenkern sie aber nur durch die gegend.)
    graeser gibt es jeden tag ein kleines straeuschen. und aller 3-4 tage neue aeste (mit dem schreddern klappt es auch noch nicht)
    ich habe jetzt so nach und nach viele kleine 'futterstellen' im zimmer eingerichtet und verteile das futter auf diese stellen, so bewegen sie sich etwas mehr. und das funktioniert.
    heute sasen sie in der prallen sonne (hatten sie noch nie gemacht) und haben sich gesonnt. und danach haben sie alle futterstellen abgeklappert, wo es noch was zu finden gab.
    am abend hatten sie dann hunger und ich hab die tagesration aus dem glas genommen und Cory, neugierig wie immer wollte gleich der erste sein. da hab ich ihm einfach meine hand hingehalten und er hat daraus gefressen. Shy kam auch sofort und da sasen sie nun und frasen.....
    und zum kroenenden abschluss, ist Cory , weil ihm das alles zu halsverenkerisch war, einfach auf meine hand gehuepft und hat sich gemuetlich den bauch voll geschlagen. .....und ich war gluecklich.
    ihr seht also, es geht vorwaerts, zwar nicht mit dem obst, fliegen und zerschreddern, dafuer aber mit dem kontakt.
    das reicht mir im moment.
    danke fuers mitlesen, zuhoeren ....
    lg claudia
     
  18. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo Claudia,

    Großsittichfutter ist völlig in Ordnung für Agas. Auf die Sonnenblumenkerne hast Du ja ein Auge, wie Du schon geschrieben hast.

    Das sind so die kleinen persönlichen Meilensteine, wenn so ein kleines Wesen einen Schritt auf einen zu macht. ;) Immer nur weiter Geduld haben.

    Meine Smilla hat mir gestern abend auch plötzlich zum aller ersten mal aus der Hand gefressen, weil Ernie das gerade tat, hopste sie neben ihn und fraß mit. Ich traute meinen Augen kaum, und habe mich natürlich total gefreut. :freude: (Btw. ich klickere meine Agas nicht, das kam von ihr ganz alleine)

    Gruß,
    Claudia
     
  19. italia

    italia Mitglied

    Dabei seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nordtoscana
    hallo liebe leute,
    hab heute bzw gestern gleich 2!!!!vogelaerzte hier gefunden. naja nicht unbedingt hier. 50km weit weg, aber das ist schon mal was.
    AGA-futter hab ich jetzt auch. sind allerdings wieder ein haufen sonneblumenkerne drin.
    haette noch ein paar fragen.
    1.wenn es jetzt kaelter wird, brauchen sie dann mehr fette und eiweisse um sich warm zu halten. ich hatte den eindruck das Cory gestern gezittert hat. heist das er friert? so kalt ist es bei uns aber noch nicht- die temp. geht nicht unter 10° nachts. und drinnen ist es sowieso waermer.
    2. ich lese immer wieder das mann augenring-AGAS und die ohne nicht zusammenhalten darf,. verstehe aber nicht so recht warum. koennte mir das jemand erklaeren (ich such auch gern selber, weis aber nicht wo und fuer die suche im forum bin ich zu dumm. ich finde nicht die richtigen woerter)
    3. ich wuerde gerne mehr ueber AGAS lesen, wie sie sich so normal verhalten(hab viel ueber kranke AGAS gelesen. das macht mich aber nur verueckt)
    zb. wann sie sich mausern, wie oft, und so was. ich sag auch gleich, im moment kann ich mir kein superschoenes buch kaufen(auch wenn ich gern wuerde) es muss also das i-net herhalten. und hier in italien zuechten die alle sowieso nur. da geht es nicht um artgerechte haltung, freiflug etc. sondern nur um genetik. kanns ja verstehen, sind die einzigen AGAS, die kein cites brauchen, also versuchen sich alle daran. aber nervig ist das schon, immer wieder nur deutsche sachen zu finden.
    bin ueber jeden tip dankbar.
    danke schon mal.
    lg claudia
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hi Claudia,

    zu 1.:
    Du hältst Deine Agas doch ausschließlich innen, oder? Im Wohnraum sind die Temperaturverhältnisse übers Jahr weitestgehend gleichbleibend, da brauchst Du das Futter wegen der Jahreszeiten nicht umzustellen.

    zu 2.:
    Weil Agaporniden ein ausgeprägtes Territorialverhalten haben. Sie dulden nur die eigene Art in ihrem "Revier". Agaporniden können sehr rabiat werden, solche Kämpfe können blutig bis tödlich werden. Und Augenringagas und Rosenköpfchen sind nun mal unterschiedliche Unterarten, und "sprechen nicht die selbe Sprache".

    zu 3.:
    Die größte virtuelle Informationsquelle zu Agas - die ich kenne - ist dieses Forum.
    Vielleicht kommen ja noch Tips/Infos von anderen.

    Gruß,
    Claudia
     
  22. italia

    italia Mitglied

    Dabei seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nordtoscana
    hallo liebe leute,
    heut morgen komme ich ins zimmer und Shy liegt tod auf dem boden......
    ich bin immer noch voellig sprachlos und kann es nicht fassen.
    cory schreit und ruft den ganzen tag schon, es ist fast nicht zum aushalten..
    ich weis, das das nicht hierhergehoert (verschiebt es, wenn noetig) wollte aber in meinem thread bleiben. wollte es nur mal aussprechen koennen, hab heute noch mit niemandem ,ausser den kindern, drueber geredt.
    und schreiben geht halt besser.
    dank euch, das ihr da wart.....
    mal sehen wie es weitergeht.
    kanns mir gar nicht vorstellen.
     
Thema:

anfaenger sucht tips......fuer den anfang

Die Seite wird geladen...

anfaenger sucht tips......fuer den anfang - Ähnliche Themen

  1. Nur fur echte liebhaber

    Nur fur echte liebhaber: Dieses video fur tranen trocknen nach einem schmerzhaften biss ...:D https://www.youtube.com/watch?v=BYJB0zyjt70 LG Celine was in diesen kerlen...
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  4. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...
  5. 4jähriger männlicher Mohrenkopfpapagei sucht dringend ein neues Zuhause

    4jähriger männlicher Mohrenkopfpapagei sucht dringend ein neues Zuhause: Ein 4jähriger männlicher Mohrenkopfpapagei sucht dringend ein neues Zuhause. Die junge Halterin, die den Vogel jung gekauft hat, zog aus dem...