Trainieren...

Diskutiere Trainieren... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, Ich wollte meine Mutti dazu überreden mir Sittiche erlauben zu lassen, nur leider ist das nach hinten los gegangen...D: Sie hat gesagt...

  1. 000KEKS

    000KEKS Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo,
    Ich wollte meine Mutti dazu überreden mir Sittiche erlauben zu lassen, nur
    leider ist das nach hinten los gegangen...D:
    Sie hat gesagt das sie dann alles auf deutsch gesagt voll ''scheißen''
    und alles anknabbern..
    Ich habe jetzt 2 fragen,
    1. Könnte man das ihnen nicht ab trainieren?
    2. Hat jmd. Tipps wie ich meine Mutti doch noch überreden kann?

    Danke im voraus
    ~Keks
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Le Perruche, 3. Dezember 2011
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Keks,

    zu 1.) Nein
    zu 2.) Das kannst nur Du. Besser ist aber überzeugen, statt überreden.

    Dazu mußt Du Dich über Wellensittiche kundig machen.

    Schau Dir mal diese Seite an. Das ist sicher das informativste Angebot im Internet, um sich über Wellensittiche schlau zu machen.

    Die von Dir angesprochenen Sorgen Deiner Mutter über Hinterlassenschaften und Knabberspuren sind nicht unbedingt begründet.

    Natürlich benutzen Vögel kein "Katzenklo" aber sie lassen auch nicht unbedingt überall Kot fallen. Meist reicht es an den bevorzugten Plätzen Zeitung unterzulegen, denn dass sind dann die Plätze, die i.d.R. betroffen sind. Sollte gelegentlich mal an anderen Stellen etwas liegen, so läßt es sich leicht wegsaugen bzw. wegwischen, was man bei Vögeln ohnehin täglich machen muß.

    Um die Möbel zu schonen muß man Wellensittichen beim Freiflug an den Anflugstationen Möglichkeiten zum Benagen anbieten. Je mehr beliebte Anflugstationen und Nageangebote bestehen, umso sicherer ist das Mobiliar vor den Vögeln. Und darüberhinaus hat man damit auch Plätze, die mit Zeitung ausgelegt, eine Verschmutzung im Zimmer minimieren.

    Übrigens: Hast Du Dich nicht eigentlich für Bourke interessiert?
     
  4. 000KEKS

    000KEKS Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Danke erstmal für die Infos.

    Ja habe ich, aber dann habe ich keinen guten Züchter in meiner Nähe gefunden.
    Und da ein bekannter von mir auch Vögel unter anderem Wellis züchtet, wäre das einfacher.
     
  5. #4 Le Perruche, 3. Dezember 2011
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Na dann sollte sich Deine Mutter gemeinsam mit Dir die Vögel mal anschauen - und anhören, was auch nicht ganz unwichtig ist.
     
  6. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Keks,
    Bzgl. Hinterlassenschaften:
    Normalerweise koten Wellensittiche vor allem da, wo sie sitzen, beim Sitzen, und kurz vor dem Landen/ Starten).
    Wenn man also Freisitze mit Auffangschalen (mit Zeitungspapier auf dem Boden zum Beispiel) hat, landet der Kot vor allem da.
    Ich habe, aus Platznot, meinen Freisitz an einer Teleskopstange über dem Käfig "aufgehängt" (2 Äste, eine Schaukel), so dass der Kot dann gleich wieder auf den Käfigboden fällt.
    Die meisten käuflichen Freisitze haben auch Auffangschalen!

    Trotzdem sollte man ein bis zweimal am Tag saugen.

    Es reicht völlig, wenn Du bspw. saugst, wenn Du aus der Schule kommst und bevor Du abends lüftest (oder dabei).
    Das dauert dann nicht lange und man gewöhnt sich schnell daran.
    Für den Notfall (Mauser) reicht auch mal ein Handstaubsauger.

    Trockenen Wellensittichkot auf Stofff/ Teppich bekommt man rückstandslos schnell wieder ab, der hinterlässt - außer vielleicht auf weißer Kleidung - keine "Schäden", so dass die Sachen nicht sofort nass gewaschen werden müssen.

    Anknabbern:
    Ja, das tun sie.:)

    ABER wenn sie die Gelegenheit haben, knabbern sie viel lieber an geeigneten Sachen wie Weide und Korkröhre als an Türen und Schränken.
    Beides bekommt man in der Nager- bzw. Aquarienabteilung der Zoohandlung sehr günstig (Weidenröhre/ Tunnel/ halber Weidentunnel: 5 bis 10 €, hält dann aber auch ca. ein Jahr bei 2 bis 4 Vögeln, Korkröhre: auch 5 bis 10 €, hält mindestens auch so lange, wenn es eine richtige große Röhre ist).
    Und beides benagen sie mit Vorliebe und an beidem haben Wellensittiche recht lange zu knabbern (größere Papageien würden so einen Weidentunnel vermutlich innerhalb einer Woche bequem zerlegen, das würde dann wesentlich teurer!).
    (S. Fotos: Oben Korkröre, unten halber Weidentunnel).

    Wenn Du Zeitung in den Käfig legst, kannst Du immer abends oder immer mittags die Zeitung einfach weg werfen und erneuern, so bleibt alles hygienisch.
    Zeitung kannst Du auch für Freisitze verwenden.
    Gerne wühlen Wellesnittiche trotzdem in Buchenholzgranulat oder Vogelsand.
    Damit es nicht so teuer wird, kannst Du dies ihnen im Käfig in einer extra Schale (Meerschweinchentoilette etc. - da gibt es große flache Schalen, oder Untersetzer für Blumentüpfe, beides nicht teuer) anbiten und hin und wieder austauschen.
    So bleib auch alles, was sie über den Rand werfen, im Käfig und wird mit der Zeitung entsort.

    Ich hatte auch schon als Kind Wellensittiche, einen, zwei und einmal ein dreiviertel Jahr drei.
    Meine Mutter war auch sehr auf Sauberkeit bedacht!
    Das einzige Mal, dass man mal bemerkt hat, dass ich Wellensittiche hatte, war in der Mauser, wenn halt die Flaumfedern durchs Zimmer fliegen (da muss man dann wirklich jeden Tag saugen!)
    Meine Wellensittiche aus der Kindheit hatten, weil das schon etwas her ist, kaum Freisitze, anfangs keine frischen Äste - sie haben sich dann die Tür auserkoren, um dort zu landen und etwas zu nagen, und obwohl das über mehrere Jahre ging, sah man am Ende wenig davon!
    Der Kot blieb trotzdem weitgehend auf dem einen Freisitz, den ich basteln konnte.

    Fotos:
    1. Korkröhre: Daran nagen meine Wellesnittiche seit Mai oder früher und sie ist noch zu Hälfte intakt.
    2. So sieht es unter der Korkrörhre aus: Schnipsel, die sie abgenagt haben. Darunter sollte also eine Auffangschale stehen.
    3. Halber Weidentunnel, ebenfalls seit Mai da, inzwischen schon recht durchlöchert, hält aber noch bis ca. März, schätze ich. Kosten 6 €.
    4. Bird-Kabob, ebenfalls gut zum Knabbern.
    5. "Späne" vom BirdKabob: Man lerne daraus, dass auch dieser nicht über dem Teppich, sondern über der Auffangschale aufzuhängen ist!
    Die Späne lassen sich aber selbst mit dem Handstaubsauger schnell wegsaugen.
     

    Anhänge:

  7. 000KEKS

    000KEKS Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Danke schön, vielleicht, sagt meine Mutti ja doch noch ja, weil das alles sehr lpausibel ist, und auch nicht aufwenig.
    Jedenfalls vielen dank für alles.!
     
  8. Lutinos

    Lutinos Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Januar 2011
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wien
    .....hmm.....und auf der Tapete und auch auf der Decke des Zimmers.......wenn die Düsenflieger mal ein Patzerl am Popo hängen haben, und dieses beim Kurven fliegen verlieren !!!!!

    die Patzerl auf Tapete/Decke kann man natürlich mit Finger wegkratzen.....bei einer schönen weißen Tapete/Decke....na ja....minimalste "Spuren" bleiben da

    PS: meine weiße Tapete hat ein schönes Pünktchenmuster - weil das der Vogelraum ist und mich das nicht so stört, putze ich die angepatzelten Wände auch nicht regelmäßig ganz sauber...wenns zu viel wird, dann kratze ich es runter....sonst ist mir das wurscht

    lg, Lutinos
     
  9. #8 Le Perruche, 3. Dezember 2011
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Also hat der schreckliche Ivan doch recht. Freiflug führt unweigerlich zu einer Ruinierung der Wohnung.
    Ich bin überführt und gestehe. Mein Wohnzimmer gleicht nunmehr einer Kotsteinhöhle.
     
  10. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Lutinos,
    kennst Du die "Schmutzradierer" genannten weißen Schwämme?
    die gibt es in der Drogerie und im Baumarkt und bei Aldi...
    Jedenfalls kann man damit rückstandslos auch die Tapete säubern, wenn man den Schwamm etwas feucht macht.
    Die Tapete wird dabei nicht beschädigt.


    @ Keks:
    Bessere Alternative:
    Billiges Poster oder Papier oder selbstgemaltes großformatiges Bild hinter den Käfig kleben/ hängen.
    Dort fällt in der Tat mal Kot auf die Tapete.
    Wenn der Schmutzradierer nicht in Reichweite ist, kann man das Poster halt regelmäßig mal wechseln.
    Wenn die Vögel es vom Käfig erreichen können, werden sie es auch gerne in der Zwischenzeit mit schönen Zacken versehen.

    Mein Käfig steht direkt vor der Wand und ich habe das Problem nur sehr selten, ausnahmsweise, aber dann kommt der Schmutzradierer zum Einsatz.
    Der ist recht günstig und Deine Eltern können ihn bestimmt auch für den allg. Hausputz sehr gut gebrauchen (Bad, Küche).
     
  11. Lutinos

    Lutinos Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Januar 2011
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wien
    ....wurst...hauptsache die Flieger haben ihren Spaß!!!

    Kotsteinhöhle.......BRÜLL!!!!
     
  12. Lutinos

    Lutinos Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Januar 2011
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wien
    nein, den kannte ich noch nicht

    gibt's zu dem Radierer auch gleich eine Putzfrau dazu, die die ganze Hackn (Arbeit) dann macht???

    PS: ich mein: ich hab ja andere Hobbis auch noch. Ich versklave mich doch nicht an einen Schmutzradierer und radiere täglich die Patzlern von der Wand.....bei der Decke muss ich auch noch eine Leiter ewig hin und herzahn (ist wienerisch...soll heissen: hin und herziehen/befördern).

    lg. Lutinos
     
  13. #12 dragonheart, 4. Dezember 2011
    dragonheart

    dragonheart Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. April 2008
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    tiefstes Oberbayern
    ich habs auch mal mit Postern im Vogelzimmer probiert, scheinen wohl sehr interessant zu sein ;)

    P1030309.jpg
     
  14. 000KEKS

    000KEKS Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Danke euch allen, im moment sieht es nicht so gut aus, dass ich Vögel halten darf D:
     
  15. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Keks,
    kennst du jemanden, der kleine Vögel (müssen keine Wellis sein) gut hält?
    Vielleicht kannst Du, mit dessen Erlaubnis, Deine Eltern mal dorthin einladen.
    Der Halter und, falls Minderjähriger, vielleicht seine Eltern, könnte/n dann etwas erzählen:
    Wie sich das Leben mit den Vögeln abspielt, was toll ist, was nervt, worauf man achten muss, was Probleme macht, wie die Hygiene gehandhabt wird etc.
    Deine Eltern könnten dann ihre Bedenken dem Halter mitteilen und vielleicht werden die dann ja entkräftet oder es werden mögliche Regeln aufgestellt (wie einmal täglich saugen etc.).

    Vieles klingt vorher viel dramatischer als hinterher.
    Etwa, wenn ein Nicht-Vogelhalter in eine Zoohandlung geht, höre ich oft "das Gezwitscher könnte ich nicht den ganzen Tag aushalten!"
    Ich bekomme das z.B. gar nicht mehr (als störend) mit und wundere mich höchstens mal, wenn längere Zeit gar kein Laut kommt.

    Einzig Besucher erschrecken sich immer wieder, wenn mal ein Vogel dicht an ihnen vorbei fliegt!:p
     
  16. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Sind wir mal ehrlich: Wir wissen alle, dass Wellensittiche Kot quasi überall hinterlassen. Das meiste zwar dort, wo sie überwiegend sitzen. Aber wie vor mir schon andere erklärt haben, landet der Kot wirklich überall, wo die Geier langfliegen. Und gerade in der Mauser hat man für mehrere Wochen überall Federn.

    @000KEKS: Keiner hier weiß, wie empfindlich Deine Mutter auf den Schmutz reagiert, den Wellensittiche nunmal unbestreitbar produzieren. Jeder hat ein anderes Empfinden dafür, was "sauber" ist und nicht jeder ist bereit, mehr Aufwand zu betreiben, wenn es darum geht, die eigenen vier Wände sauber zu halten. Wenn Deine Mutter das nicht will, wirst Du dich damit leider abfinden müssen. Du kannst dann höchstens alles an Überredungskunst bringen, was Du so hast - oder eine Alternative (anderes Haustier) vorschlagen :-)
     
  17. 000KEKS

    000KEKS Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo, also meine mutti will bloß das mein Zimmer nicht versaut wird, aber ich hab ihr auch die alternativen zu knabber usw. erzählt. Und ich hab ihr auch gesagt das der Kot eben auch einfach zu entfernen ist.
    Und anscheinend hat sie auch ''mitleid''.
    @Deichschaf zu dem alternativen Haustierwunsch, 1. wenn man sich ein Tier schon über 5 Monate ''wünscht''
    würde ich mich kaum auf ein anderes Tier einlasse. Nicht böse gemeint ;D.
    Ich werde ehr meine überzeugungskunst ins spiel bringen :D...

    Danke nochmal an alle die mir so gute Tipps gegeben haben (:

    Und ich habe auch schon einen tollen und auch preisgünstigen käfig gefunden : http://www.zooshop-online.com/product/wellensittichkaefig-wkf03-58x44x110cm
    Was meint ihr ist der groß genug für 2 vögel.?
     
  18. ~Wellis~

    ~Wellis~ Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. November 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Keks!

    Dieser Käfig ist definitiv zu klein, für zwei Wellis sollte die Länge der Behausung mindestens 1 m betragen.
     
  19. 000KEKS

    000KEKS Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    ah oke gut, könnte mir jmd. mal die mindest Maße sagen also länge breite tiefe.?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ~Wellis~

    ~Wellis~ Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. November 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
  22. 000KEKS

    000KEKS Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Dankeeee, meine freundin hat mir grad erzählt dass sie auch mal einen Welli(s) hatte, und jetzt sind wir grad beim thema das dass sau viel arbeit macht, aber ich bin der Meinung:ein tier hat eben bedürfnisse, und ich wollte es ja schließlich haben und dann muss ich eben auch dafür gerade stehn...
     
Thema: Trainieren...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. machen wellensittiche kacke beim Fliegen

    ,
  2. wellensittich koten trainieren

Die Seite wird geladen...

Trainieren... - Ähnliche Themen

  1. Wie kann ich sie trainieren

    Wie kann ich sie trainieren: Hallo ich habe ja ein Rosa Kakadu Mädel hier. Nun habe ich mal eine Frage. Sie ist so recht lieb und auch etwas zutraulich. macht einen...
  2. Hilfe,meine weiße Brieftaube ist beim trainieren aufmal weg!!

    Hilfe,meine weiße Brieftaube ist beim trainieren aufmal weg!!: Was glaubt ihr?Weggeflogen oder vom habicht gefangen..? Also,der täuber saß zuerst noch auf einem Baum als die anderen schon alle wieder drinnen...
  3. Tauben richtig auf Freiflug trainieren

    Tauben richtig auf Freiflug trainieren: Hallo Meine Tauben sind ja jetzt soweit gesund. Ich habe sie schon ein paar mal fliegen lassen. Sind auch wieder gekommen und auch durch...
  4. Katzen auf Menschentoilette trainieren?

    Katzen auf Menschentoilette trainieren?: Hallo, hat hier jemand seiner Katze beigebracht, die Menschentoilette zu benutzen? Und findet Ihr das sinnvoll? Ich würde das glaube ich ein...
  5. Orientalische Roller wie trainieren´?

    Orientalische Roller wie trainieren´?: Hallo, ich habe oft gehört das man seine Orientalischen Roller trainieren kann auf FLuglänge etc.. Jetzt wollte ich fragen wie man das genau...