Türkentaube gesund pflegen - Unterbringung, Ernährung etc.

Diskutiere Türkentaube gesund pflegen - Unterbringung, Ernährung etc. im Wildtauben Forum im Bereich Wildvögel; Hallo zusammen, habe heute eine verletzte Türkentaube (Katzenopfer) zur Pflege übernommen und gleich Fragen über Fragen... Lt. TAin fehlt der...

  1. #1 kwonilchang, 19.03.2021
    kwonilchang

    kwonilchang Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    habe heute eine verletzte Türkentaube (Katzenopfer) zur Pflege übernommen und gleich Fragen über Fragen...

    Lt. TAin fehlt der Taube "nichts", als eben die Bissverletzungen. Die Taube soll nun Antibiotikum und Schmerzmittel bekommen und gesund gepflegt werden.

    Momentan ist die Taube in einer Soft-Katzentransportbox untergebracht. Habe heute schon rumgefragt, ob wer im Bekanntenkreis noch einen Nagerkäfig hat für die längerfristige Unterbringung. Werde heute Abend Rückmeldung erhalten. Falls aber nicht: stimmt es, dass man keinesfalls einen Wellikäfig zur Unterbringung benutzen sollte? So einen hätte ich noch da.

    Wellikäfige sollen schlecht sein, weil die Gitter zu nah beieinander sind und das die Federn der Taube kaputt macht. Hab aber eher Angst, dass sie sich die Federn in der Katzenbox kaputt macht. Da will die Gute nämlich raus und hüpft ständig an das Gitternetz und flattert kräftig herum.

    An Futter habe ich jetzt mal eine Wildvogelmischung mit Beeren und Getreide. Da pickt die Taube auch kräftig rein und frisst (jedenfalls die Körner zum Teil). Mit Wasser klappt es nicht recht. Habe verschiedene Gefäße angeboten, werden aber nur als Fußbad benutzt oder ignoriert. :traurig:

    Habt ihr Tipps/Erfahrungen für mich frisch gebackene Wildvogel-Krankenschwester?

    Danke schonmal!
     
  2. #2 harpyja, 19.03.2021
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    4.125
    Zustimmungen:
    1.464
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo,

    wie lange ist die Behandlung denn angesetzt? Für weniger als 7 Tage würde ich ehrlich gesagt einfach einen Karton nehmen oder deine Katzenbox, hauptsache es ist so gut wie möglich geschlossen, damit der Vogel sich sicher fühlt und ruhig bleibt. Bei der Box kannst du das Gitter mit Karton oder feinem Stoff abhängen, denn klar will sie da raus und wird sich daran auch die Federn zerstören - und das darf nicht passieren, sonst ist sie nicht mehr wildbahntauglich! Für eine Türkentaube sollte die Grundfläche aber gern schon knapp A3-Blatt groß sein.

    Eine Wildvogelmischung ist nicht so das wahre für Tauben, besser wäre Tauben- oder Hühnerfutter. Sie können z.B. Sonnenblumenkerne nicht entspelzen und fressen eher Getreide.
    Mit dem Wassergefäß lass dir Zeit, die Taube ist ja noch nicht mal einen Tag bei dir! Du kannst ihr einfach eine flache Schale bereitstellen, sie wird schon merken, dass da Wasser drin ist. Ansonsten musst du ihr ja Medikamente eingeben (oral?), bei der Gelegenheit kannst du vorsichtig ihre Schnabelspitze in Wasser halten. Wenn sie durstig ist, wird sie trinken.
     
  3. #3 Sammyspapa, 19.03.2021
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    5.271
    Zustimmungen:
    3.140
    Ort:
    Idstein
    Sonnenblumenkerne sind kein Problem für Tauben :) die werden im ganzen geschluckt und die Schale wird mitverdaut und kleingemahlen.
    Ideal ist ein Mix aus kleinkörnigen Saaten wie Dari, Hirse, Weizen, Gerste, kleine Erbsen, Hanfsaat oder Linsen. Im Tierhandel gibt es mittlerweile extra Futter für kleine Wildtaubenarten. Siehe hier: Prestige - Ziertaubenfutter - Turteltauben - 20kg
    Ich würde auch eher raten bei einer Box zu bleiben. Viele Tauben tun sich mit Gittern schwer und versuchen stundenlang irgendwo durch zu kommen. Kann u.U auch gefährlich werden, wenn sie im Eifer des Gefechts einen Flügel durchs Gitter stecken und hängen bleiben.
     
  4. #4 kwonilchang, 20.03.2021
    kwonilchang

    kwonilchang Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Antworten!


    Habe nur die Info, dass es wohl nur ein paar Tage sind, bis die Taube halt wieder fit ist. Denke mal, dass es tatsächlich weniger als 7 Tage werden, denn munter ist sie ja.


    Bisher konnte ich die Wasserschüssel nicht dauernd in die Box (besser eigentlich Tasche) stellen. Sonst hätte es Dauerüberschwemmung gegeben. Habs gestern Abend gleich versucht, die Schnabelspitze einzutauchen. Hat prima geklappt, danke!


    Ja, das sollte oral erfolgen. TAin meinte, wenn das nicht klappt, könnte man sie auch auf etwas Brot tropfen. Als Notlösung hat das bei meinen gefiederten Mitbewohnern immer funktioniert. Die Taube hat das Brot nur angerührt, wenn es super klein gekrümelt war. Bin da grade etwas ratlos, wie ich die Medikamente in ihren Schnabel bekomme.


    Beim ersten Futtergang ist mir das aufgefallen, dass die Taube nur eher kleine Körner sucht (Taubenfutter direkt gabs leider nicht). Hab ihr aus meinen Vorratsschränken was zusammengestellt in die Richtung. Das futtert sie ganz ordentlich.


    Werde sie jetzt tatsächlich in der Box lassen. Ist wohl wirklich das beste. Muss nur zusehen, wie ich die Futternäpfe stabil befestigen kann.
     
  5. #5 harpyja, 20.03.2021
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    4.125
    Zustimmungen:
    1.464
    Ort:
    Norddeutschland
    Oha, das hat dir der Arzt nicht erklärt und einfach mitgegeben? Was hast du denn bekommen (flüssig/Pulver) und gabs dazu einen Applikator (Pipette, Einmalspritze o.Ä.)? Wenns mit dem Brot geht, ok, aber eigentlich gibt man z.B. Flüssigkeiten in den Schnabelwinkel oder aber in den Rachen (das sollte man aber nie alleine ohne Vorkenntnis ausprobieren, geht sonst in die Luftröhre).
     
  6. #6 kwonilchang, 21.03.2021
    kwonilchang

    kwonilchang Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ob die TAin die Eingabe erklärt oder gezeigt hat, weiß ich leider nicht. Ich habe die Taube erst nach dem Besuch bei der TAin übernommen.

    Neben den Medikamenten in Spritzen gabs nichts dazu. Hätte aber selber noch Ersatzspritzen und dünne Aufsätze zuhause.

    Bei meinen Sittichen hat damit die Medikamentengabe an der Seite vom Schnabel ganz gut geklappt. Nur hat die Taube an der Seite keinen solchen "Spalt" zum Ansetzen. Um ihr die Medikamente direkt in den Rachen zu geben fehlt mir die Erfahrung. Aber bisher klappt es auch mit etwas Brot.
     
Thema:

Türkentaube gesund pflegen - Unterbringung, Ernährung etc.

Die Seite wird geladen...

Türkentaube gesund pflegen - Unterbringung, Ernährung etc. - Ähnliche Themen

  1. Nachbar erschießt Türkentaube, kann ich ihn anzeigen?

    Nachbar erschießt Türkentaube, kann ich ihn anzeigen?: Heute liegt unten gegenüber am Haus eine tote Türkentaube. Schon vor einiger Zeit lag an der Stelle eine tote Ringeltaube. Seit Jahren sehe ich...
  2. Krankheit am Kot erkennen? Junge Türkentaube

    Krankheit am Kot erkennen? Junge Türkentaube: Ich hab auf meinem Fensterbrett Besuch von zwei jungen Türkentauben. Ihre Eltern haben ihr Nest in einem meiner Blumentöpfe gebaut und versorgen...
  3. Türkentaube oder Lachtaube

    Türkentaube oder Lachtaube: Hallo, ich habe für meine Lachtaube einen Täuber dazuhgeholt. Ich bin mir nicht sicher, ob es nicht doch eine Türkentaube ist, obwohl sie lt....
  4. verletzte Türkentaube

    verletzte Türkentaube: Hallo, auch ich bin neu hier. Habe vor zwei Tagen eine Türkentaube im Garten gefunden. Die Taube fliegt nicht und kann auch nicht wirklich laufen....
  5. Türkentaube mit gebrochenen Flügel

    Türkentaube mit gebrochenen Flügel: Hallo zusammen. Habe vor einem Monat eine junge Türkentaube mit gebrochenen Flügel gefunden. Die bleibt bei mir, weil sie nicht fliegen kann....