Tumor bei einem Bandfinken !!!

Diskutiere Tumor bei einem Bandfinken !!! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo !! Ein bekannter von mir hält ein Paar Bandfinken und seit ca. einem Monat hat das Männchen ein hartes Geschwürr am Unterleib. Er...

  1. Toby

    Toby Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Januar 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weyhe
    Hallo !!

    Ein bekannter von mir hält ein Paar Bandfinken und seit ca. einem Monat hat das Männchen ein hartes Geschwürr am Unterleib.
    Er vermutet das es ein Tumor ist (sieht auch so aus).
    Nun, da der Vogel nicht mehr richtig fliegen kann und auch nur noch in einer Ecke rumsitzt, hat er ihn in einen extra Käfig gesetzt und bestrahlt ihn mit einer Infra-Rot-Lampe.
    Allerdings sind in den letzten 5 Tagen keine Anzeichen von einer Besserung gekommen !!!!

    Nun seine (meine) Frage: Kann ein Tierarzt so einen großen Tumor überhaupt entfernen oder ist sein Schicksal (nicht falsch verstehen) besiegelt ????

    Würden uns über eine Antwort freuen.

    MfG
    Basti & Tobias
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Basti und Tobias,

    ich fürchte, das kann man aus der Ferne gar nicht sagen.
    Zunächst sollte er zum Tierarzt gebracht werden, um festzustellen, ob es sich wirklich um einen Tumor handelt. Er kann dann auch abwägen, ob eine OP bei einem Tumor möglich ist oder nicht. Dies hängt von verschiedenen Faktoren ab - Tumorart, Größe des Tumors, Größe und Alter des Vogels, ...
    je kleiner ein Organismus ist, desto größer ist das Risiko einer Operation. :-/

    Ich sag mal die Gefahr ist groß, das man nicht mehr viel machen kann, aber ohne Tierarzt gibt es vielleicht eine noch viel geringere Chance.
    Ich drück Euch auf jeden Fall die Daumen!
    Meike
     
  4. Pepito

    Pepito Guest

    Hallo Tobias!

    Ich kenne einen Kanarienvogel, bei dem ein Tumor entfernt wurde. Er hat die Operation immerhin überlebt. Prinzipiell ist sowas also möglich. Ob der Vogel damit dauerhaft geheilt wurde, weiß ich allerdings nicht.

    Viel Grüße
    Klaus
     
  5. Toby

    Toby Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Januar 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weyhe
    Hallo !!!

    Mein Kumpel war gestern mit dem Bandfinken beim Tierarzt (in meinen Augen war es der Falsche) und der meinte das man so einem kleinen Vogel nicht operieren könne.
    Einschläfern, wollte er ihn auch nicht lassen!!!
    Heute abend ist er dann gestorben !
     
  6. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tobias,

    das tut mir leid. :(
    Ob sich jemand zutraut, soetwas zu operieren, hängt wohl immer vom TA ab. Manche überschätzen sich auch. :-/ Ich hatte mal einen Wellensittich, der zweimal operiert wurde (bevor ich ihn adoptierte) und der Tumor kam zweimal wieder. Eine OP hätte also auch nicht unbedingt helfen können (oder weshalb war es in Deinen Augen der falsche TA?). Ich weiß das hilft wohl kaum, aber ich denke man konnte einfach nicht mehr machen. Ihr habt schon alles getan was man tun konnte und immerhin muß er jetzt nicht mehr leiden.

    LG
    Meike
     
  7. Petra.S

    Petra.S Guest

    Hallo Tobias,

    schade...

    wie groß ist eigentlich so ein Bandfink? Wenn der Vogel so schnell gestorben ist, dann hätte er eine Operation wohl sowieso nicht überstanden, selbst wenn der Tierarzt den Tumor vollständig hätte entfernen können. Tumore können nur entfernt werden, wenn sie nicht an Organen gewachsen sind. Bösartige Krebsgeschwüre sind meist mit Kapillaren durchzogen. Wenn sie sich direkt unter der Haut befinden sind sie leicht beweglich, und die Haut hat eine leicht orange- oder gräulich weiße Farbe. Im Gegensatz zu Fettgeschwüren haben sie keine verlaufende, sondern deutlich tastbare, abgegrenzte Form.

    LG Petra
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Tumor bei einem Bandfinken !!!