Übernahme von Graupapageien aus DDR Zeit

Diskutiere Übernahme von Graupapageien aus DDR Zeit im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo in die Runde, ich noch neu in dieser Runde und möchte mich kurz vorstellen. Ich wohne mit meiner Familie in Ostfriesland. Bei uns wohnen ein...

  1. #1 Nymphodoratonks, 25.10.2020
    Nymphodoratonks

    Nymphodoratonks Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo in die Runde, ich noch neu in dieser Runde und möchte mich kurz vorstellen. Ich wohne mit meiner Familie in Ostfriesland. Bei uns wohnen ein paar australische Sittiche in Aussenvoliere, ausserdem zwei Labradore und einige Kois im 36000 Liter. Jetzt ergibt sich für uns die Möglichkeit ein Pärchen Graupapageien zu übernehmen. Die beiden sind ca. 30Jahre alt und ich kenne sie schon ihr lebenslang. Der Vater meiner Freundin hat sein Lebenlang Vögel gezüchtet. Er ist vor Jahren gestorben und seine Frau wird nun langsam zu alt um sich um die Vögel zu kümmern. Nun meine Fragen, was muss ich beachten um die Grauen zu übernehmen? Papiere sind eventuell noch aus DDR Zeiten. Oder gab es da noch keine? Nachwuchs hatten die beiden Grauen schon mal. Bis zu welchem Alter pflanzen sich Graupapageien fort ? Wir wollen eine Voliere von 4 x 3m und 3 x 1m schutzraum bauen. Das sollte doch reichen
     
  2. #2 Karin G., 25.10.2020
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    29.212
    Zustimmungen:
    1.107
    Ort:
    Schweiz / am Bodensee
    hallo Nymphodoratonks

    herzlich Willkommen bei den Vogelforen mit deinem ersten Beitrag :zustimm:

    es gibt aber Papiere, weil du schreibst "eventuell"
     
    Nymphodoratonks gefällt das.
  3. #3 harpyja, 25.10.2020
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    3.385
    Zustimmungen:
    966
    Ort:
    Norddeutschland
    Wenn die beiden schon Nachwuchs hatten, müssen sie ja korrekt angemeldet sein, sonst hätte man die Jungvögel auch nicht anmelden und beringen können. Frage am besten erst mal nach, was man dir an Papierkram mitgeben kann.
    Die Volierengröße klingt super! Und Nachwuchs kann es auch im Alter 30+ bei den Grauen noch geben.
     
    Nymphodoratonks gefällt das.
  4. Borsi

    Borsi Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.04.2007
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Dresden
    Die gelbe CITES musst Du auf jeden Fall verlangen genauso wie den Herkunftsnachweis das benötigst Du zum anmelden der Tiere. Die Größe der Voliere ist ausreichend genauso wie das Schutzhaus und trotzdem würde ich nachfragen wie sie gehalten werden bei der Vorbesitzerin ob sie jetzt auch in einer AV waren denn jetzt im Spätherbst kann man sie nicht einfach raussetzen wenn sie vielleicht nur in der Wohnung gelebt haben.
     
    Nymphodoratonks gefällt das.
  5. #5 Nymphodoratonks, 26.10.2020
    Nymphodoratonks

    Nymphodoratonks Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Borsi, die beiden leben in einer Aussenvoliere. Ich bin dabei weiter Infos zu bekommen. Einer hat auf jeden Fall Papiere.
     
  6. #6 Frau Köhler, 27.10.2020
    Frau Köhler

    Frau Köhler Stammmitglied

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Sächsische Schweiz/Osterzgebirge
    Wenn die aus DDR Zeiten sind hatten die auch Papiere, die mit der Ringangabe stimmen müssen, da es ein Züchter war kann man auch noch nachträglich (Ehefrau) die CITES beantragen, damit der Wechsel zu dir kein Problem darstellt.
    Wendet euch an die Mutter deiner Freundin, die kann dann über den Verein auch die Nachforschung betreiben.
    LG
     
    Nymphodoratonks gefällt das.
  7. #7 Nymphodoratonks, 27.10.2020
    Nymphodoratonks

    Nymphodoratonks Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Oh Alles klar das ist eine gute Information.
     
  8. #8 Frau Köhler, 28.10.2020
    Frau Köhler

    Frau Köhler Stammmitglied

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Sächsische Schweiz/Osterzgebirge
    Hallo ,
    habe noch einen Nachtrag: Wenn du nach Unterlagen suchen solltest, kannst du auch in den Unterlagen der Mutter suchen ab 2000 bekamen alle ein Schreiben vom Regierungspräsidium ...,worauf wir alle Tiere melden mussten
    Anhang A und Anhang B ,nachfolgend sollte auch der verst. Vater das gemeldet haben und bekam eine Bestandsanzeige gemäß §6 Abs.2 Bundesarteschutzverordnung und ein Aktenzeichen zur Registrierung .Man kann sich auch dahin wenden.
    LG
     
    Nymphodoratonks gefällt das.
  9. #9 Nymphodoratonks, 31.10.2020
    Nymphodoratonks

    Nymphodoratonks Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, heute habe ich nähere Infos zu den beiden graupapagei bekommen. Beide haben eine Cites Bescheinigung in grün.
    1,0 Kongo aus Kamerun von 1991
    0,1 Kongo aus Zaire von 1995
    Was benötige ich noch um die beiden übernehmen zu können.
     
  10. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    7.568
    Zustimmungen:
    1.370
    Ort:
    Groß-Gerau
    Du brauchst noch einen formlosen Herkunftsnachweis, der die Vorbesitzer bestätigt und zwingend eine Ausnahmegenehmigung vom Vermarktungsverbot (gelbe "CITES")
     
    Nymphodoratonks gefällt das.
  11. #11 Nymphodoratonks, 31.10.2020
    Nymphodoratonks

    Nymphodoratonks Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Die gelben Cites brauchen ich für die Übernahme (also Kauf), oder wenn ich züchten möchte für den Verkauf der Jungpapas?
     
  12. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    7.568
    Zustimmungen:
    1.370
    Ort:
    Groß-Gerau
    Die brauchst Du bei jedem Besitzerwechsel eines Graupapageien. Egal, wie alt und von welcher Herkunft. Der Verkäufer muss sie beantragen und dem Käufer mitgeben.
     
    Nymphodoratonks gefällt das.
Thema:

Übernahme von Graupapageien aus DDR Zeit

Die Seite wird geladen...

Übernahme von Graupapageien aus DDR Zeit - Ähnliche Themen

  1. Übernahme von Volieren aus der Zuchtanlage

    Übernahme von Volieren aus der Zuchtanlage: Salue zusammen! ich habe das Problem, dass ich um meine Wohnung eher wenig Platz habe. Die aufgebauten Volieren sind aber trotzdem jedes Jahr...
  2. Übernahme meiner 9 Zebrafinken

    Übernahme meiner 9 Zebrafinken: Wir wohnen in Neu-Ulm ( Bayern) ImWohnzimmer ist das Gequake meiner 13 Zebrafinken fast unerträglich, so das ich mich von einigen trennen muß....
  3. Rat wegen Vogelübernahme gesucht

    Rat wegen Vogelübernahme gesucht: Hallo Ich suche seit längerem nach einem passenden älteren, flugunfähigen Graupapageien-Hahn für meine behinderte Henne. Jetzt habe ich zwei...
  4. Übernahme eines Grauen

    Übernahme eines Grauen: Hallo,ich hoffe,ich bin hier richtig und es kann mir jemand eine Antwort geben. Ich habe die Möglichkeit,einen Grauen zu übernehmen. Nach...
  5. übernahme vom graupapagei-wie soll es jetzt weiter gehen?

    übernahme vom graupapagei-wie soll es jetzt weiter gehen?: hallo alle zusammen normalerweise bin ich ja bei den Langflügelpapageien unterwegs und hier nur stille mitleserin. zu meinem problem: ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden