Umbau und Einzug von Legewachteln

Diskutiere Umbau und Einzug von Legewachteln im Legewachteln Forum im Bereich Wachtel, Reb&Steinhühner, Frankoline; Hallo, am Wochenende ist ein Stamm 1,4 Wachteln bei uns eingezogen. Die Geschichte dazu nachfolgend in Kurzform. Mein Sohn 6 Jahre alt und...

  1. #1 Birdy69, 24.08.2015
    Birdy69

    Birdy69 Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65
    Hallo,

    am Wochenende ist ein Stamm 1,4 Wachteln bei uns eingezogen. Die Geschichte dazu nachfolgend in Kurzform.

    Mein Sohn 6 Jahre alt und total tiervernarrt (wie das ganze Haus) möchte diese seit langer Zeit. Nun endlich hatte er den Opa weichgekocht, dass er eine Stallung für die Wachteln bekommt. Also ging der Umbau los und es beherrschte nur ein Thema den Tag/die Woche. Der Umbau !! Opa und Enkel planten und bauten um, machten das Ganze "Schädlingssicher" und ich kümmerte mich um Farbe und Elektroarbeiten. Einstreu und Futter noch dann konnte es am WE losgehen. Als Einstreu wählten wir eine Mischung aus Hanfeinstreu, Späne und Stroh. Eine alte Weinkiste wurde modifiziert, Scharniere eingebaut (Deckel) und dann die Wachteln erstanden. Und so schaut das ganze nun aus.

    3 Generationen 1 gemeinsames Projekt :) !!
     

    Anhänge:

    • 01.jpg
      Dateigröße:
      33,8 KB
      Aufrufe:
      84
    • 02.jpg
      Dateigröße:
      35,8 KB
      Aufrufe:
      75
    • 03.jpg
      Dateigröße:
      43,2 KB
      Aufrufe:
      76
    • 04.jpg
      Dateigröße:
      33 KB
      Aufrufe:
      68
    • 05.jpg
      Dateigröße:
      35,4 KB
      Aufrufe:
      91
    • 06.jpg
      Dateigröße:
      31,1 KB
      Aufrufe:
      93
  2. #2 BLUB, 25.08.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.08.2015
    BLUB

    BLUB Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2015
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    16***
    Hallo,
    es sieht schon ganz gut aus.
    Wie viel platz haben die Wachteln?

    Und deine Wachteln brauchen mehr Verstecke. Es sollten mindestens pro Tier ein Versteck sein! Ansonsten zerpflückt der Hahn die Hennen, bei der geringen Frauen quote.
    Wollt ihr Züchten oder wieso sind es so wenig Hennen auf einen Hahn?

    Was füttert ihr und wann?
     
  3. #3 Birdy69, 25.08.2015
    Birdy69

    Birdy69 Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65
    Hallo Erik,

    die Wachteln haben es recht geräumig. Das sind ca. 12 m² Bodenfläche inkl. dem Sandbad hinten links. Verstecke kommen noch in Form von Pflanzen die noch eingebracht werden sollen. Grundsätzlich sind alle Tiere unter Beobachtung. Der Hahn wurde wegen seines "ruhigen" Verhaltens ausgewählt. Im Frühjahr werden wir mal einlegen und dann mal schauen was raus kommt. Wir werden einige Hennen (falls welche fallen) dann behalten. Als Futter gibt es derzeit Deli Nature "Legen", Grit, Taubenstein, Kalzium im Wasser, und Grünfutter (Löwenzahn, Apfel, Vogelmiere etc.). Das Futter steht den Wachteln ganztägig frei zur Verfügung !! Grünfutter wie es passt.

    Viele Grüße

    Birdy69
     
  4. BLUB

    BLUB Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2015
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    16***
    Hallo,
    das hört sich gut an.
    Aber passt auf das nicht zu starke in Zucht bei den Wachteln herrscht.
    Aber wieso macht ihr Kalzium ins Wasser? Bzw. wie hoch ist der Kalzium Anteil im Futter?
    Und wieso Taubenstein?
    Eigentlich sollte schon alles im Futter enthalten sein.
     
  5. #5 Birdy69, 25.08.2015
    Birdy69

    Birdy69 Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65
    Hallo

    das Kalzium, Grit, Taubenstein ist alles für das Wohlbefinden, für den Knochenbau, für gute Federn und eine feste Eierschale.

    Das Hauptfutter ist extra für Wachteln.

    Viele Grüße.

    Birdy69
     
  6. #6 Birdy69, 18.05.2016
    Birdy69

    Birdy69 Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65
  7. #7 sittichmac, 18.05.2016
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    2.749
    Zustimmungen:
    191
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    gratulation!
    ich habe zwar auch schon über eine ammenbrut durch eine zwerhuhnhenne nachgedacht aber ich habe es nie versucht. aber wenn das so reibungslos klappt.
    ist die glucke eine zw wyandotte oder ein zw cochin?
     
  8. #8 Birdy69, 18.05.2016
    Birdy69

    Birdy69 Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65
    Hallo

    Das ist eine Zwerg Cochin Henne. Die ist superzahm, hört auf ihren Namen. (Frieda) und im Sommer schaukelt sie auf der Schaukel von den Kindern. Frieda ist schräg aber cool.

    Sie gluckt jedes Jahr. Dieses Jahr haben wir ihr die Wachteleier untergelegt. Nach dem "setzen" zwei Tage sitzen lassen dann haben wir sie "umgesiedelt" in einen Extrastall. Grasnarbe abgestochen und darauf das "Nest" errichtet. Im Nest über Nacht eingesperrt. Am nächsten Morgen saß sie wieder fest. Abends hat sie dann die richtigen Eier bekommen.

    Viel Erfolg Sittichmac

    Birdy69
     
  9. #9 Birdy69, 11.06.2016
    Birdy69

    Birdy69 Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65
  10. #10 sittichmac, 11.06.2016
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    2.749
    Zustimmungen:
    191
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    schöner hummelflug:zwinker:
     
  11. #11 Birdy69, 11.09.2018
    Birdy69

    Birdy69 Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65
    Hallo,

    hier mal wieder ein netter Schnappschuss. 3erlei Farbenschläge auf einem Bild.
    Drei von insgesamt 17 aus der Maschine.

    Viele Grüße

    Birdy69
     

    Anhänge:

Thema:

Umbau und Einzug von Legewachteln

Die Seite wird geladen...

Umbau und Einzug von Legewachteln - Ähnliche Themen

  1. Einzug eines Graupapageienpaares

    Einzug eines Graupapageienpaares: Hallo, Mein Lebensgefährte und ich würden gerne ein Graupapageienpaar bei uns einziehen lassen. Bevor wir das machen hätten wir aber eine...
  2. Eingewöhnungszeit oder ungewöhnlich?

    Eingewöhnungszeit oder ungewöhnlich?: Schönen Guten Morgen, Seit Mittwoch letzter Woche wohnen zwei Hoodedsittiche bei uns. Es sind zwei Hähne ( ich weiß zwei Hähne sind nicht so gut...
  3. Legewachteln im Zimmer?

    Legewachteln im Zimmer?: Hallo liebe Forum-Mitglieder, ich bin neu hier also stelle ich mich erstmal vor. Ich heiße Tizian und lebe in einem kleinen Dorf. Wie man schon...
  4. Umbau ... Lärm und Dachfenster

    Umbau ... Lärm und Dachfenster: Hallo, wir sind gerade mitten im Umbau und es steht ein ziemlich lauter Tag an: Es soll eine Deckendurchbruch gebohrt und gesägt werden. In eine...
  5. Eine unserer Wachteln dreht komplett durch

    Eine unserer Wachteln dreht komplett durch: Hallo Allerseits! Vorerst ein wenig Hintergrundinfo: Wir haben momentan drei Legewachteln. Zwei sind schon 3 Jahre alt und eine schon 2. Sie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden