Umzug in die neue Voliere - aber wie?

Diskutiere Umzug in die neue Voliere - aber wie? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; hallo alle zusammen. Ich bräuchte mal wieder Eure Meinung bzw. Eure Hilfe. Unsere beiden Timneh-Weiber bekommen ein neues, nun noch größeres...

  1. #1 Brätt Pitt, 24. Oktober 2010
    Brätt Pitt

    Brätt Pitt Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    hallo alle zusammen.

    Ich bräuchte mal wieder Eure Meinung bzw. Eure Hilfe. Unsere beiden Timneh-Weiber bekommen ein neues, nun noch größeres Zuhause, sprich Zimmervoliere. Diese neue ist an eine Zimmerecke angepasst, mehr als 2mtr lang, 2mtr hoch und so weiter.

    Sie ist noch nicht geliefert, aber ich mach mir heute schon Gedanken über den Umzug - zumal sie auch in einem anderen Raum stehen wird. Die beiden Damen kennen den Raum; allerdings klar - ohne Voliere und anders eingerichtet.

    Nun meine Frage.
    Wie würdet Ihr den Umzug angehen?
    Hauruck und zack sträubt sich mir. Vielleicht so mit Tagesausflug und nachts noch "zu Hause" schlafen? Oder ab sofort Futter nur noch in der neuen? Oder doch einfach abwarten wie sie sich verhalten?

    Danke für Eure Mithilfe
    Gruss
    Brätt Pitt
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Paul2212

    Paul2212 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15749
    Hallo,

    die ersten 8 Wochen standen meine Beiden im Wohnzimmer im Käfig. Als wir dann im Dachboden angefangen haben die Voiere zu bauen gab es einmal Probesitzen ob es so recht ist :D. Siehe Foto. Als die Voliere dann fertig war hatte ich sie nur am 1. Tag in den Käfig zur Übernachtung ins Wohnzimmer geholt. Ab den 2. Tag sind sie oben geblieben und es gab für die ersten 3 Tage ein kleines Nachtlich. Ging alles ohne Probleme. Als wir die Voliere ein Jahr später erweitert haben war dieses ebenfalls kein Problem.
     

    Anhänge:

  4. #3 Brätt Pitt, 24. Oktober 2010
    Brätt Pitt

    Brätt Pitt Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Hallo Paul2212

    oh man, das beruhigt mich ja ungemein. Ich hatte bei Mona-Lisa schon Bedenken.
    Bei der Lisa Liebreiz am meisten; die ist so das Sensibelchen von beiden; Mona Hackfresse ist da eher robuster.
    Vielleicht lass ich sie auch beim Aufbau mit dazu; neugierig sind sie eh beide.

    Danke für deine Mühe und deinen Beitrag

    Gruss
    Brätt Pitt

    ps: ...unsere Vögel wurden wegen ihren Nachnamen gefragt und waren damit einverstanden:D
     
  5. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Brätt,

    so habe ich das gemacht. Bei jeder Voliere (sind nun 3) waren die Geier während des Aufbaus anwesend und sind dann direkt eingezogen. Da ich ja neben den Grauen noch die neugierigen Amazonen habe, die für die Grauen immer als Vortester fungieren, war das kein Problem.
    Schon beim Aufbau saßen die Geier auf den Volieren, sobald sie da sitzen konnten, und begutachteten die Arbeit. :D
     
  6. #5 Brätt Pitt, 24. Oktober 2010
    Brätt Pitt

    Brätt Pitt Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Okay - das scheint ja ein interessanter Punkt zu sein. Wobei ich mir das richtig vorstellen kann,
    da diese Vögel ja sehr neugierig sind. Vielleicht nimmt ihnen das ja doch bisschen die Angst - da ich
    ihnen durchaus Zeit geben kann; die Voliere muss nicht an einem Tag aufgebaut werden. Zumal ich das
    wohl eh nicht schaffe, da ich mir vorgenommen habe, die senkrechten und waagerechten Alu Profile mit
    Bambus zu verkleiden. Wie weiss ich zwar auch noch nicht genau, aber das ich es mache weiss ich...

    Danke nochmal
    Gruss
    Brätt Pitt
     
  7. #6 (Ex)Volibauer, 25. Oktober 2010
    (Ex)Volibauer

    (Ex)Volibauer Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    Moin,

    da wir im Winter 4 neue Timnehs in unseren Bestand bekamen,haben wir im Sommer auch umgebaut; die 6 Vögel waren solange bei uns im Büro. Dann einfach wieder zurück in den Schutzraum. Nach 2 Tagen war bei den 2 Vögeln aus dem Altbestand und den 4 Neuen wieder alles in Ordnung.

    Mal eine frage; wie sieht der Bambus aus, den Du benutzen willst?.
     
  8. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Meine Vögel haben beim Bau auch mitgeholfen :D und sind dann gleich ohne Umschweife eingezogen. Aber kommt natürlich darauf an wie schreckhaft deine Vögel sind. Soll ja keinen unnötigen Stress verursachen. Bei uns sind noch immer Hagebuttenzweige der Hit damit könnte ich meine zum Beispiel prima anlocken und dann verlieren sie auch ganz schnell die Scheu vor der neuen Voliere.
     
  9. #8 Brätt Pitt, 25. Oktober 2010
    Brätt Pitt

    Brätt Pitt Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    @all

    Danke für Eure Antworten - der Bambus ist dieser hier

    Ja und Hagebutten waren wochenlang der Bringer - jetzt aber nicht mehr so; man ist auf Nashi-Birne umgestiegen.....

    Danke für Eure Antworten
    Gruss
    Brätt Pitt
     
  10. Fridolin12

    Fridolin12 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    "Ösiland"
    Hallo Bräd Pitt, der v... PC hat meinen schönen Text einfach verschmissen weil er der Meinung war, er solle mal ein Update installieren ...

    Also noch mal eine Kurzfassung : unsere Weibis = bekanntermaßen feige veranlagt / nicht oder besser : noch nicht auf Neugier konditioniert ( ! :~ ) wurde umständehalber vom alten Käfig übergangslos in die deutlich gößere Ecke verfrachtet :D Klingt brutal, war dann aber nicht zu schlimm ! und nun sind sie eh zufrieden - soweit ich das akzeptiere, denn wenn´s nach den beiden geht sollte immer alles beim Alten bleiben 0l

    Mal eine andere Frage speziell an Dich: wie vertragen sich Deine beiden ? Unsere sind nun fast 2 Jahre alt, kommen recht gut mit einander klar, aber es gibt doch öfter mal Zoff als früher - aber nie blutig oder so daß wir hätten einschreiten müssen. Hab mal irgendwann weiter Infos gesammelt : AUF DAUER, so hat man mir gesagt, sei kein Fall bekannt, wo 2 Mädchen tatsächlich zusammen geblieben wären, irgendwann mußte man sie trennen bzw Partner dazu finden .... :?

    fG :0-
     
  11. #10 (Ex)Volibauer, 26. Oktober 2010
    (Ex)Volibauer

    (Ex)Volibauer Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    Hallo Bräd Pitt,

    wenn der Bambus diesen Durchmesser hat und Du; wie ich vermute; Alu Vierkantrohr mit Steckverbindern zum Bau benutzen willst, würde ich das Alurohr einfach in den Bambus schieben. Vom Durchmesser muß das ja reichen. Auf den Bildern glänzt das Holz sehr stark. Ich würde vorher nachfragen ob und wenn ja, mit was es lackiert/ behandelt wurde.
     
  12. #11 Brätt Pitt, 26. Oktober 2010
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2010
    Brätt Pitt

    Brätt Pitt Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    hallo Fridolin12,
    danke für deine Infos; ich glaube auch das meine beiden die neue Voliere annehmen werden. Hauptsächlich hatte ich Bedenken wg. abends und nachts. Aber aufgrund deiner und der anderen Meinungen bin ich ganz zuversichtlich.
    Vom Verhalten sind unsere beiden Damen ähnlich; nur sind sie eher neugierig. Mona allerdings mehr wie Lisa. Zoff gibt es auch ab und an mal - aber auch nur wenns um den besten Schlafplatz geht oder die eine ausgerechnet die Weintraube hat, die die andere will...Unsere sind 1,5 Jahre alt und wir haben beschlossen abzuwarten.
    Wenn es in der grossen Voliere geht, dann gehts - wenn nicht dann tritt Plan B in Kraft. Allerdings ist Plan B noch nicht fertig...; wir werden halt sehen.

    hallo Volibauer
    Mit dem Bambus habe ich mir das so ähnlich vorgestellt; ich wollte einen Keil raussägen und dann über die Profile ziehen. Das kann ich aber erst angehen, wenn die Voliere da ist und ich das mit kurzen Stücken austesten kann.
    Zu den Bedenken wg. der Behandlung der Bambusstangen habe ich den Lieferanten schon angeschrieben. Lt. seiner Aussage sind alle Bambusstangen nicht mit Chemikalien behandelt; nur mit Leinöl eingerieben.
    Die Voliere kommt allerdings erst Anfang Dezember, so dass ich eigentlich bissel wie auf Kohlen sitze...
    Ich werd aber versuchen Fotos nebenbei und nach Fertigstellung zu machen.

    Danke an Euch beiden für Eure Tipps und Infos
    Gruss
    Brätt Pitt
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Babsy1971

    Babsy1971 Mitglied

    Dabei seit:
    13. Oktober 2010
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Also meine neue Voliere steht seid Sonntag - es geht am Tage stunden/minutenweise da rein - wollten sie gestern abend drinn lassen - kaum war die Tür zu ging das Gekämpfe wieder los - nach 15 Min. gab ich auf und brachte beide in den kleinen Ersatzkäfig - rein - innerhalb von 5 Sekunden war Ruhe und jeder in Schlafposition :(.......Am Tage gibt es zwar auch mal Zoff aber teilweise auch ganz ruhig........
    Morgen nehme ich Fressen und Wasser raus - das sie nur noch in der neuen Voliere rein müssen zum fressen - bisher war in beiden was drinn - nach der morgentlichen Begrüßungsrunde bring ich sie sofort in die neue Voliere, dort fressen sie auch und Mittagsschlaf wurde auch heute schon drinn gemacht........aber nachmittag flogen wieder die Fetzen und ich musste beide rauslassen :(......Wird noch nen hartes Stück arbeit werden die beiden drann zu gewöhnen das sie nicht 12 Stunden am Tag rauskönnen.......ich muss ja mal einkaufen und bald wieder arbeiten gehen (suche Teilzeit)........
    Also Prät - zur not nicht zwingen - wenn Platz da ist ruhig Geduld haben :)
     
  15. Fridolin12

    Fridolin12 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    "Ösiland"
    @BrädPitt : kleiner Nachtrag : unsere Hennen sind soweit eruierbar war Ende des Jahres geschlüpft, also wenig älter als Deine. Auch wir sind in Warteposition, mit dem Unterschied, daß sie in den nächsten Wochen zum "umkonditionieren " bzw. "lernen" zu einer Gruppe fahren - und mitlerweilen bin zumindest ich reif : wenn unser Platz reicht / kein Einspruch kommt, bzw sich die beiden einen Partner finden, oder schlimmstenfalls eine findet einen Partner ... dann überdenken wir die Haltung noch mal ...

    fG
     
Thema:

Umzug in die neue Voliere - aber wie?

Die Seite wird geladen...

Umzug in die neue Voliere - aber wie? - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Volieren

    Volieren: Hallo, Ich möchte gerne im Frühjahr mit dem Bau neuer Volieren beginnen! Kennt jemand Seiten wo man Bilder mit schönen Volieren sehen kann oder...
  4. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...