Und schon wieder ein nervender Neuling *gg*

Diskutiere Und schon wieder ein nervender Neuling *gg* im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Erstmal ein liebes Hallo an alle! Ich muss sagen, bin wircklich froh diese Foren gefunden zu haben, die tollen Tipp's & Erfahrungen die man...

  1. #1 Aku-chan, 10. Dezember 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Dezember 2002
    Aku-chan

    Aku-chan Guest

    Erstmal ein liebes Hallo an alle!

    Ich muss sagen, bin wircklich froh diese Foren gefunden zu haben, die tollen Tipp's & Erfahrungen die man hier erhaelt bekommt man in keinem Buch geboten :).

    Ich bin ein ziemlicher Neuling was die Begeisterung fuer Voegel bzw. Papageien angeht, zwar war ich schon immer fasziniert von diesen gefiederten Tieren ( hab auch schon mal ein Amselbaby erfolgreich aufgepeppelt/ausgewildert und bei meinem Onkel st¾Ëdig die Wellie's & zuletzt seinen Ara ( Dunkelroter Ara ) bewundert ), doch zur Anschaffung eines 'Geiers' hab ich mich nie durchgerungen ^^ ( es war auch nicht unbedingt die Zeit usw. vorhanden ).
    Naja... aber wie das halt so ist... wenn man erstmal drüber nach gedacht hat laesst ein der Gedanke auch nicht mehr los :D und inzwischen ist mein Wunsch doch ziemlich groß einen 'Papa' ( bzw. ein Pärchen ;) ) zu halten.
    Meine Mutter ist zwar net sonderlich begeistert von der Idee, aber das war bei unserem Hund auch nicht anders und inzwischen liebt sie ihn über alles *gg*, außerdem war ich schon immer gut in der Kunst des 'Überredens' :S.

    Lange Rede, kurzer Sinn... ich hab mich in letzter Zeit nun schon auf etlichen I-Net Seiten etc. informiert und bin auch der Meinung solch einen Federling/ge ein liebevolles, gutes Zuhause geben zu können... . Trotzdem, ein paar Fragen sind noch und die möcht ich so gut es geht beantwortet wissen bevor ich Tiere zu mir hole die ja vermutlich mein ganzes Leben bei mir sein werden ( es sollen ja schließlich keine 'Wandervögel' werden... ).

    Ich hoffe also das ihr mir ein bisel weiter helfen oder besser gesagt Tipp's geben könnt, auch wenn ihr die Fragen warscheinlich schon 100e male beantworten mußtet :D .
    In diesem Sinne, danke schon mal im Vorraus!

    1. Was soll es sein ?
    Eigentlich spiel ich mit dem Gedanken mir endweder eine Amazone ( Blaustirn,- ), Graupapagei oder Rosakakadu anzuschaffen... naja... der Hahn's Zwergara kommt auch noch in die engere Auswahl *lol* ( einen zweiten der jeweiligen Art möcht ich mir dann etwas später noch dazu holen... oder meint ihr ich sollte gleich ein Pärchen nehmen wenn ich die Möglichkeit habe ? ). Nun frag ich mich aber ob diese Arten eigentlich 'geeignet' sind für nen Anfänger wie mich. Was meint ihr denn dazu, mit welcher Art habt ihr so angefangen ? Und bei welcher würdet ihr eher sagen 'lieber nur wenn man schon mehr Erfahrung hat' ?

    2. Die berühmtberüchtigte Lärmbelästigung.
    Machen die Geier nun wircklich den gesammten Tag Krach... oder stimmt es das sie meißt nur Morgens und Abend kurz mal so richtig aufdrehen ? Mir persöhnlich macht das eigentlich wenig aus ob die nun rumkreischen *lol*, aber ich muß ja leider auch ä bisel an die Nachbarn und meine Mutter denken.

    3. Wie ist das mit der Luftfeuchtigkeit, der Zimmertemperatur usw. ? Also ich meine wieviel muß die genau betragen und was für 'Gerätschaften' sollte ich mir auf jedenfall anschaffen ( Ionisator, richtige Beleuchtung ect. ) ?

    4. Die Größe der Behausung.
    Ich hab zur Zeit eine Voliere mit den Maßen 120 x 80 x 180 cm in Aussicht, müßte nur noch mein ok geben. Wäre die in Ordnung oder eher zu klein ? Ich weiß ja, die Voliere könnte nie zu groß sein ^^... aber ich muß noch dazu sagen: Freiflug wäre fast den gesammten Tag gegeben.

    5. Tja und das letzte wäre der richtige Züchter.
    Ich hab schon in vers. Züchterlisten nach geschaut, aber es gibt ja soooo viele o_O ( nur ken in Berlin..., war klar *lol* ). Könntet ihr mir vieleicht ein paar Züchter nennen ( Tel. / I-Net Addy ) mit dem ihr schon gute Erfahrungen gemacht habt ?
    Drei hab ich selbst auch schon im Auge, einen in Alberswalde ( ca. 4 Stunden von Berlin ), einen in Ganderkesee ( ca. 5 Stunden ) und einen in Alsleben ( ca. 4 1/2 Stunden ).

    Na gut..., ich denke das reicht jetzt erstmal an Fragen *g*, meine Finger tun schon weh :p.
    Ich würd mich echt riesig freuen wenn jemand von euch antwortet.
    Viele liebe Grüße, Aku-chan.

    PS: Achso, eine Frage hab ich noch.
    Wir haben einen ziemlich großen Balkon, also hab ich mir überlegt ob ich die Voliere vieleicht dort platziere... . Meine Frage, kann man diese Papa - Arten überhaupt draussen halten und wenn ja... ganzjährig ( also auch über Winter ) ?? Ich meine die kommen doch meißt aus ziemlich 'warmen' Gefilden ^.^... .
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen Aku chan!
    Erst einmal ein herzliches Willkommen!
    Ich finde es ganz toll von dir das du dir vorher so viele Gedanken um deine zukünftigen Hausgenossen machst.
    Werd mal deine Fragen beantworten so wie ich das ganze sehe,sicher werden andere auch noch ihre Meinung dazu äußern.

    1.Also wenn du sowieso 2 Tiere der selben Art möchtest,dan würde ich dir schon Raten sofort 2 Tier zu kaufen,den spätere Vergeselschaftsversuche können bei größeren Papageien wie Amazonen,Graue usw. zu erheblichen Problemen führen,da sie Neuankömlinge oft als Eindringlinge empfinden und agressiv darauf reagieren können.
    Außerdem können sie Eifersüchtig auf den Neuling sein das unter Umständen zu Problemen führen kann.
    Du mußt dan auf alle Fälle damit rechnen das du die Beiden vorerst in getrenten Voliern unterbringen mußt und sie langsam aneinander gewöhnst.
    Wenn du dagegen gleich 2 Jungtiere kaufst ,gibt es das ganze nicht,weil sie es von Anfang an so gewohnt sind.
    Anfängervögel gibt es meiner Meinung nach nicht wirklich,natürlich sind Wellensittiche einfacher zu halten wie z.B. ein Pärchen Amazonen,alleine das Platzangebot muß viel größer sein,auch können (und werden) größere Vögel wie Amazonen oder Graupapagein mehr an der Wohnungseinrichtung zerstören können und produzieren natürlich auch mehr Schmutz!
    Informiert man sich vorher aber genau über die Bedürfnisse der einzelnen Arten so sehe ich keinen Grund warum sich ein "Anfanger" nicht ein Pärchen z.B. Graupapagein kaufen kann!

    2 Wegen dem Lärm,natürlich sind Papagein mal laut,sie schreien aber nicht den ganzen Tag permament,sondern besonders gerne in den frühen Morgenstunden bis Vormittags und Abends,das kann durchaus auch mal heftiger werden!
    Kommt auch etwas darauf an wie der Charakter der einzelnen Tiere ist es gibt in jeder Art lautere und leisere Papageien.
    Solltest du in unmittelbarer Nähe Nachbarn haben (Miethaus) solltest du vorher unbedingt die Nachbarn fragen,nicht das es hinterher zu Problemen kommt und du die Tiere wieder abgeben mußt.

    3 Die optimale Luftfeuchtigkeit bei Papagein liegt bei ca.60%,das oft ein Problem bei herkömmlicher Wohnzimmerhaltung ist,da dort die Luft speziell im Winter durch die Heizung sehr trocken ist ,was den Papagein nicht so sonderlich behagt.
    es gibt aber Leuftbefeuchtungsgeräte die man einsetzten kann um die Luftfeuchtigkeit anzuheben.
    Inisatoren sorgen dafür das der Staub den Papagein zu genüge Produzieren schneller zu Boden sinken läßt und somit die Luft sauberer wird.
    Saubere und frische Luft ist sehr wichtig für Papageien ,allerdings darf dabei keine Zugluft entstehen!

    4 Die Mase die du angibst von deiner Zimmervolier ist für ein Pärchen Amazonen oder Graupapageien zu klein.
    Ein Pärchen sollte mindestens in einer 2m langen Zimmervolier untergebracht werden mit täglich mehrstündigen Freiflug unter Aufsicht!

    Zu den Züchtern kann ich dir nichts sagen,da ich nicht in dieser Gegend wohne.
    Man kann Papagein auch im Winter draußen halten,Voraussetzung dafür ist aber ein beheizter Schutzraum wo die Temperaturen nicht unter 5 Grad minus fallen darf und die Tiere benötigen dementsprchend mehr Platz zum Fliegen und Bewegen damit ihnen nicht zu kalt wird.
    Außerdem müssen sie es gewohnt sein ,für Wohnzimmervögel wäre es der sichere Tod!
    Speziell bei Papagein die du in die engere Auswahl genommen hast ist noch wichtig zu erwähnen das sie ständig beschäftigt werden wollen,das heißt viel Spielzeug,frische Äste zum zernagen,und Beschäftigung deinerseits.
    Auch brauchen sie eine unfangreiche ausgewogene Ernährung und das täglich um keine Mangelerscheinungen zu bekommen.
    Sie produziern viel schmutz und Gefiederstaub,deshalb sollte keine Allergie vorhanden sein.
    So ein Pärchen kann allerdings gtanz entückend sein wenn man sie ihrer Bedürfnisse einigermasen Artgerscht hält!
     
  4. Aku-chan

    Aku-chan Guest

    Thx ^-^

    Hallo Utena,

    vielen vielen dank fuer deine Antworten und die liebe Begruessung... hab mich wircklich sehr gefreut und du hast mir auch schon mal ziemlich weiter geholfen ^__^.
    Die Meinungen von anderen hier wuerden mich natuerlich auch noch interessieren, also fleissig schreiben ihrs *g*.

    Um mal auf ein paar Sachen zurueck zu kommen, besonders zu den Masen der Voliere.
    Ich meinte natuerlich ob diese Groesse ( 120 x 80 x 180 cm ) fuer 'einen' Papagei geeignet ist, wie ich oben geschrieben hatte wollt ich ja erstmal einen.... und ein paar Monate spaeter noch nen zweiten Federling dazu holen.
    Wenn es soweit waere haette ich die Voliere dann natuerlich um die gleiche Groesse 'verlaengert/erweitert' so das ich auf eine Laenge von ueber 2m komme, das det Teil so wie es jetzt ist fuer zwei zu klein waere is schon klar ^-^.

    Naja, aufjedenfall werd ich dann warscheinlich wircklich versuchen gleich 2 Jungtiere zu erwerben. Mal sehen wie es klappt, ein paar Monate wirds eh noch dauern bis die neuen Hausgenossen einziehen ob nun so oder so ( muss ja noch einiges vorbereiten... leider :D ).

    Ansonsten die Nachbarn sind mit einverstanden, ich hoffe nur das es auch so bleibt wenn die 2 dann da sind ^^... . Vieleicht sollt ich mir deren Einverstaendnis lieber schriftlich geben lassen *lol*.

    Viele liebe Gruesse...!
    Aku-chan!
     
  5. #4 katrin schwark, 13. Dezember 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Aku - Chan

    Ich habe mit Grauen angefangen, und kurz darauf kamen die Edelpapageien dazu. Utena hat Dir ja schon alles genau beschrieben. Meine Papas haben pro Paar eine Voliere von 2x2x 0,90 cm. meine Grauen sind nicht besonders laut, erzählen und pfeifen aber den ganzen Tag. Naja die Edels können da schon mal lauter sein, besonders wenn sie ihre Schreiphasen haben. Dafür knabbern meine Edels weniger an. Sind aber auch nicht schwer zu halten. Kakadus würd ich Dir als absoluter Neuling nicht unbedingt empfehlen, es sei denn, Du erkundigst Dich vorher genau über ihre Ansprüche. Allgemein sind sie so nicht schwer zu halten, aber bei einem Paar kann es während der Brutzeit gefährlich werden. Auch ist ihre Anhänglichkeit für viele vielleicht irgendwann lässtig. Und laut können sie sein. Vom Zerstören mal ganz abgesehen. So mehr Geier hab ich nicht, kann Dir also nur was über diese 3 erzählen.:)
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Und schon wieder ein nervender Neuling *gg*

Die Seite wird geladen...

Und schon wieder ein nervender Neuling *gg* - Ähnliche Themen

  1. Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit

    Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit: Hallo!!! Ich wünsche allen hier im Forum eine sehr schöne Vorweihnachtszeit. Nun geht es zum Endspurt. Der eine oder andere weiß bestimmt noch...
  2. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  3. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  4. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  5. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...