Unfruchtbar ?

Diskutiere Unfruchtbar ? im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; huhu, Yoschi und Nalah sind grade total dem "Liebeswahn" verfallen. Jeden Tag sitzt er minstens 4 mal auf ihr. Nalah wurde etwas dicker und ich...

  1. anja_83

    anja_83 Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. November 2006
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50259 Pulheim / Brauweiler
    huhu,

    Yoschi und Nalah sind grade total dem "Liebeswahn" verfallen. Jeden Tag sitzt er minstens 4 mal auf ihr. Nalah wurde etwas dicker und ich habe mir Gedanken gemacht das sie vieleicht Legenot hat und habe ihr einen Vogelbrutkasten in die Voliere gehängt. Das einzige was die beiden aber machen ist das Teil ( besteht aus Holz ) anzuknabbern und das Nistmaterial rauszuzerren. Ein -zwei mal war sie drinne aber nur kurz.
    Jetzt frage ich mich ob sie überhaupt Legenot hat oder hatte oder ob Yoschi Zeugungsunfähig ist, da Nalah ja schon mal ein Gelge hatte ( Ohne Erfolg ).

    lg Anja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. anja_83

    anja_83 Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. November 2006
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50259 Pulheim / Brauweiler
    habe noch vergesssen ein Bild mit dranzuhängen :-/
     

    Anhänge:

  4. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Anja,
    bei einem Paar in meinem Schwarm sieht es zur Zeit auch so aus - einen Nistkasten kriegen sie dennoch nicht :nene:

    Würdest du denn wirklich ausbrüten lassen? Wenn nicht, würde ich es nicht durch den Kasten fördern und ihn entfernen.
    Du weisst ja, dass nicht automatisch nach der Paarung Eier gelegt werden - also laß ihnen das Vergnügen - aber ohne Brutmöglichkeit.
     
  5. #4 Claudia36, 12. März 2010
    Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    bevor ich deine Frage beantwortden will muß ich dich fragen:
    Hast du denn eine Zuchterlaubniss?
     
  6. anja_83

    anja_83 Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. November 2006
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50259 Pulheim / Brauweiler
    ja, eine Zuchterlaubnis hätte ich schon.
    Damals als Nalah unter einem Schrank gebrütet hat, mußte ich mir eine Sondergenhemigung holen. Jetzt habe ich eine normale.
     
  7. #6 Claudia36, 12. März 2010
    Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Also, wenn sie den Kasten ausräumen und anknabbern dann zeugt das von Brutlust....Deine Henne wird demnächst ein Ei legen.
    Unfruchtbarkeit erkennt man nicht am "Nicht Eier legen" sondern erst wenn der hahn mehrere Gelege unbefruchtet lässt.
    Man kann mit einer Eierlampe nach 5 Tagen erkennen ob ein Ei befruchtet ist oder niccht, wenn man es durchleuchtet.
    Befruchtet heißt der Hahn ist nicht unfruchtbar.....befruchtet heisst aber Nicht!!! das dann auch Küken schlüpfen.....denn das hängt noch von vielen anderen Faktoren ab.
    Luftfeuchte, Ernährung der Sperlies, usw
    LG
    Claudia
     
  8. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    ... und "Legenot" bedeutet NICHT dass die Henne keinen Platz hat, das Ei abzulegen!
     
  9. Richard

    Richard Guest

    Hallo Anja!

    Ich habe besonders bei dieser Aussage gesetutzt:

    Danach habe ich deine Fotos näher betrachtet. Ist es richtig, dass in dem Nistkasten Kokosfasern sind?

    Ansonsten kann ich dir nur empfehlen, den Nistkasten so aufzuhängen, dass das Einflugloch dunkel liegt und der Nistkasten so hoch wie möglich hängt.
     
  10. anja_83

    anja_83 Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. November 2006
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50259 Pulheim / Brauweiler
    Also das Nistmaterial ist ganz normales aus der Tierhandlung. Habe mich da beraten lassen, ob das Kokos ist glaube ich eher nicht.
     
  11. Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Sperlies brauchen kein! Nistmaterial....
    Man kann Nagereinstreu verwenden allerding schmeißen sie das auch wieder raus aber sonst nix.
     
  12. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Du hast Dich in der Zoohandlung beraten lassen und die haben gesagt Sperlingspapageien benötigen Nistmaterial. Na prima. Da würde ich jederzeit wieder hingehen :D Hast Du denn "Sperlingspapageien" oder "Sperlinge" gesagt?
     
  13. SK69

    SK69 Guest

    Geht es bei einer ZG eigentlich nur um Ansteckungskrankheiten? Da scheint ja mehr Bedarf da zu sein.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Eigentlich nicht sondern da muß man normalerweise viel!!!!! mehr wissen.
    z.B. das:
    ( kopiert aus allg. Forum)

    Welche Sachkenntnisse müssen Händler und Züchter von Papageien und Sittichen besitzen?

    Biologie der Papageien und Sittiche

    Aufzucht, Haltung (einschl. Käfigung), Fütterung und allgemeine Hygiene

    Benennung und Unterscheidung der wichtigsten gehandelten Psittacien-Arten

    Psittakose:
    Ansteckung, Symptome, Krankheitsverlauf bei Sittichen und Papageien sowie beim Menschen; Schutzmaßnahmen und Desinfektion

    Gesetzliche Bestimmungen zur Bekämpfung der Psittakose beim Menschen und bei Papageien und Sittichen; einschlägige Bestimmungen des Bundesseuchengesetzes, der tierseuchenrechtlichen Vorschriften (Tierseuchengesetz, Bekämpfungsverordnungen, Einfuhrverordnungen)

    Die wichtigsten Bestimmungen des Tierschutzgesetzes

    Warum ist der Handel mit Papageien und Sittichen beschränkt?

    Welches Gesetz enthält die einschränkenden Bestimmungen?

    Welche Einschränkungen gelten?

    Ist die Nichtbestimmung der gesetzlichen Bestimmungen strafbar?

    Was ist beim Verkauf von Papageien und Sittichen zu beachten?

    Was müssen Sie von einem Ihnen unbekannten Käufer verlangen?

    Was ist beim Kauf von Papageien und Sittichen zu beachten?

    Woher erhalten Sie die zur Kennzeichnung der Tier nötigen Materialien?

    Woran erkennen Sie, ob ein Vogel krank ist?

    Was tun Sie, wenn mehrere Vögel erkranken?

    Was veranlassen Sie, wenn ein Vogel oder mehrere Vögel ohne erkennbare Ursache verenden?

    Was ist beim Reinigen der Käfige zu beachten?

    Wie sind die Käfige kranker oder verendeter Vögel zu behandeln?

    Wo sind die Volieren mit den Vögeln unterzubringen?

    Was haben Sie im Falle des Ausbruches odes des Verdachts der Psittakose in Ihrem Bestand schon vor der amtlichen Feststellung zu veranlassen?

    Ist die Behandlung eines verseuchten Papageien- oder Sittichbestandes möglich?



    Fragen anderer Veterinäre in den umliegenden Landkreisen:

    Aus welchen Gebieten und Biotopen stammen Papageien und Sittiche?

    Welche Arten der Haltung kennen Sie?

    Gibt es einheitliche klimatische Anforderungen (Kleinklima) für die Haltung?

    Welche besonderen Haltungsbedingungen dienen der Gesunderhaltung von Psittacien und Sittichen?

    Welche Futtermittel sind zur Ernährung von Psittaciden/Sittichen geeignet?

    Was halten Sie von der Bodenfütterung insbesondere bei der Gruppenhaltung?

    Nennen Sie typische Merkmale im Brut- und Aufzuchtverhalten!

    Warum ist die Zucht oder der Handel genehmigungspflichtig?

    Welche Angaben muss das Kontrollbuch erhalten?

    Wie äußert sich die Papageienkrankheit beim Tier?

    Wie äußert sich die Papageienkrankheit beim Menschen?

    Können auch gesund erscheinende Tiere Ausscheider von Erregern sein?

    Wie lange beträgt in der Regel die Zeitspanne von der Ansteckung bis zum Ausbruch?

    Maßnahmen im Falle des Seuchenverdachts?

    Maßnahmen im Falle gegen Federrupfer?

    Welche ansteckenden Vogelkrankheiten kennen Sie?

    Was verstehen Sie unter Quarantäne?

    Was muss bei Desinfektionsmaßnahmen beachtet werden?

    Welche Forderungen stellt das Tierschutzgesetz?

    Welche Anforderungen sind beim tierschutzgerechten Handel zu erfüllen?

    Wann ist der Handel mit Tieren bei der zuständigen Behöre anzeigepflichtig?

    Wozu gibt es die Ringe?
     
  16. SK69

    SK69 Guest

    Und wie läuft dann so eine Prüfung und eine Kontrolle ab?

    Prüfung schriftlich oder mündlich? Bei der Kontrolle oder extra?
     
Thema: Unfruchtbar ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagei zeugungsunfähig