Ungebildete Person bittet um Hilfe bei Bestimmung

Diskutiere Ungebildete Person bittet um Hilfe bei Bestimmung im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Guten Tag zusammen! Bei einem Besuch meiner Großmutter beobachtete ich eine Gruppe von 5 bis 7 Vögeln, die sich in ihrem Vogelhäuschen,...

  1. Falan

    Falan Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag zusammen!

    Bei einem Besuch meiner Großmutter beobachtete ich eine Gruppe von 5 bis 7 Vögeln, die sich in ihrem Vogelhäuschen, angebracht an einem Balkon im 2. Obergeschoss, am Futter bedienten.
    Das später angehängte Foto entstand am 08.Januar 2019 gegen Mittag in der Stadt Riesa, Sachsen, in der Nähe der Trinitatiskirche. Meiner Familie und mir gibt dieser Vogel Rätsel auf. Aber wir sind unerfahren, was die Bestimmung von Vogelarten anbelangt. Sie besuchen dieses Vogelhäuschen schon seit einiger Zeit. Mehrere Wochen. Ob schon länger konnte meine Großmutter im Moment nicht sagen.
    Der Vogel wirkt so groß wie eine Blaumeise. Er hat einen weißen Bauch und einen beigen/hellbraunen Rücken. Die Flügel sind schwarz mit weißen Punkten versehen. Sein Gesicht ist leuchtend gelb, jedoch um die Augen ist sein Gefieder schwarz. Dieses Schwarz scheint sich in die Flügel zu fortzusetzen. Der Schnabel wirkte dunkel.

    Leider konnte ich nicht nah an die Vögel heran, weil sie immer wieder weg flogen, außerdem hatte ich nicht viel Zeit. Daher ist das Foto leider von schlechter Qualität. Vielleicht erkennt trotzdem jemand den Vogel um mir die Tomaten von den Augen zu nehmen.

    Schon mal vielen Dank an alle, die sich Zeit nehmen den Text zu lesen und einen Blick auf das Bild zu werfen.

    Freundliche Grüße,
    Falan
     

    Anhänge:

  2. #2 Karin G., 12.01.2019
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    26.476
    Zustimmungen:
    685
    Ort:
    CH / am Bodensee
  3. #3 Birderswiss, 12.01.2019
    Birderswiss

    Birderswiss Hobbyornithologe

    Dabei seit:
    02.08.2018
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    8635 Dürnten, Schweiz
    Hallo Falan

    Du must gar nicht gebildet sein, um einen Vogel zu.bestimmen, klar, ein bisschen büffeln muss man schon, aber wenn man es können will, ist das nicht schwer! Ich ermutige dich dazu, dich mit den Vögeln zu beschäftigen.

    Ich kann die Antwort von Karin G. nur Bestätigen, es ist ein Bergfink.

    Um es besser zu sehen, habe ich das Bild noch ein wenig verbessert und hier reingestellt.

    Gruss Birderswiss
     

    Anhänge:

  4. Falan

    Falan Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke euch für eure Antworten. Übereinstimmende Antworten sprechen für ein sicheres Ergebnis.
    Die Ermutigung nehme ich gern an. Wenn ich Zeit finde, beschäftige ich mich mal ordentlich mit der heimatlichen Tierwelt, Vögel inbegriffen.
    Uns hat die Färbung wohl zu sehr verwirrt.
     
  5. #5 Birderswiss, 12.01.2019
    Birderswiss

    Birderswiss Hobbyornithologe

    Dabei seit:
    02.08.2018
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    8635 Dürnten, Schweiz
    Schön dass du dich mit einem der interessantesten (für mich wenigstens) hobbies befassen möchtest. Anbei habe ich einen Link angefügt, bei dem du nicht nur Vögel sondern eigentlich alles von Bäumen bis hin zu Schmetterlingen lernen kannst. Ich wünsche dir viel Spass beim Lernen!

    Gruss Birderswiss

    Ps: Tipp zum Lernen: Übe zuerst diese
    Vogel-Gruppen von denen du weisst, dass du sie viel antriffst. (zum Beispiel Gartenvögel, Vögel im Park oder ähnliches)

    Biofotoquiz ::
     
    Tussicat gefällt das.
  6. #6 Peregrinus, 12.01.2019
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    8.667
    Zustimmungen:
    174
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Irgendwas geht bei mir mal wieder nicht. Ich würde den Bergfink auch gerne sehen.

    @Falan: Schön, einen Distelfinken hat man nicht jeden Tag am Futterhäuschen!

    VG
    Pere ;)
     
  7. #7 Marius2111, 12.01.2019
    Marius2111

    Marius2111 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.09.2009
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Ludwigsburg
    Geht mir genauso :zustimm::D

    LG Marius
     
  8. irisb

    irisb Stammmitglied

    Dabei seit:
    31.01.2017
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    22
    Hmm,
    ich glaube, Falan, du musst nochmal in deine Bilder bzw. Erinnerungen schauen.
    Es steht jetzt zwar anscheinend der Fink fest, aber es herrscht Uneinigkeit, welcher :+keinplan

    Nach der Beschreibung passt weder der Bergfink, noch der neu diagnostizierte Stieglitz/Distelfink (gelbes Gesicht) zu 100%
    Es sei denn, hier hat sich in der Erinnerung ein Farb-Fehler eingeschlichen ;-) Oder die Jungs haben zu sehr gezappelt!
    Der Bergfink - Steckbrief, Brutzeit, Nahrung, Feinde, Bilder, Referat
    Der Stieglitz - Steckbrief, Brutzeit, Nahrung, Vogel Bilder, Referat

    Vielleicht kannst du ja auch selbst den Ausschnitt vergrößern, so dass von der Qualität nicht so viel verloren geht
    Viele Grüße
    iris

    Zwar (wie du!) nicht ungebildet, aber wenig erfahren
     
  9. #9 Marius2111, 12.01.2019
    Marius2111

    Marius2111 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.09.2009
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Ludwigsburg
    Ganz klar ein Stieglitz (von hinten).

    LG Marius
     
  10. #10 micarusa, 12.01.2019
    micarusa

    micarusa Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    340
    Auf dem Foto ist eindeutig ein Stieglitz zu sehen: gelber Flügelstreifen, weiße Punkte auf den schwarzen Flügelspitzen, einfarbiger brauner Rücken.
    Das hat der Bergfink so nicht.
    Hier sehen wir die Rückansicht vom Stieglitz.
     
    Marius2111 gefällt das.
  11. #11 Karin G., 12.01.2019
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    26.476
    Zustimmungen:
    685
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hm, ich hatte mehr auf das Bild geschaut und kein rot gesehen...... :+keinplan
    auf jeden Fall ein Fink :zwinker:
    aha, von hinten, dann ist alles klar
     
  12. Falan

    Falan Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ihr könnt auch auf mein Profilbild schauen, dass ist ein Ausschnitt aus dem Bild. Auf dem Bild ist der Vogel von vorn zu sehen. Der Vogel ist im Gesicht gelb. Außer um die Augen: die sind schwarz umrandet. Die Flügel sind auch schwarz. Ich bin mir nicht ganz sicher ob der Rücken hellbraun oder grau war. Auf dem Bild wirkt es brauner.
    Ich werde in den nächsten Tagen versuchen, eine bessere Aufnahme zu bekommen. Die Antwort ist nun doch nicht mehr so einig :D
     
  13. irisb

    irisb Stammmitglied

    Dabei seit:
    31.01.2017
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    22
    Wenn du von deinem Foto ausgehst: im Kleinen dachte ich auch erst, es wäre der Kopf. Bei genauer Betrachtung ist es aber tatsächlich das Hinterteil:-).
    Also damit stimme ich auch für Distelfink
     
  14. #14 Marius2111, 12.01.2019
    Marius2111

    Marius2111 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.09.2009
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Ludwigsburg
    Glaub mir, ich kenne die Ansicht, ganz eindeutig Stieglitz von hinten.

    LG Marius
     
  15. Falan

    Falan Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Dann ist es wohl die Frontansicht. Ich stand weit weg, das ist also möglich.
     
  16. #16 Birderswiss, 12.01.2019
    Birderswiss

    Birderswiss Hobbyornithologe

    Dabei seit:
    02.08.2018
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    8635 Dürnten, Schweiz
    Grr! Entschuldigt die falsche Antwort von mir! Ob der Vogel nun von hinten oder von vorne sichtbar ist, kann ich nicht beurteilen, was ich jedoch bemerke, ist, dass ich wohl mehr üben sollte, um für solche Fälle gewappnet sein zu können.
    Wird (sofern von hinten sichtbar) doch ein Stiglitz sein.

    Freundliche Grüsse von Birderswiss
     
  17. #17 Birderswiss, 12.01.2019
    Birderswiss

    Birderswiss Hobbyornithologe

    Dabei seit:
    02.08.2018
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    8635 Dürnten, Schweiz
    Nachtrag: Vielleicht wäre es gut, wenn du (Falan) versuchen würdest, trotz des vermeintlich sicheren Stieglitzes, noch ein paar Fotos zu schiessen und die hier reinzustellen, das würde die Bestimmung vielleicht bestätigen oder widerlegen.

    Gruss Birderswiss
     
    Karin G. gefällt das.
  18. #18 Peregrinus, 13.01.2019
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    8.667
    Zustimmungen:
    174
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Wir brauchen keine weiteren Fotos. Wenn es um den Vogel im Futterhäuschen geht, dann ist es natürlich ein Distelfink, wie er zumindest im süddeutschen Raum üblicherweise heißt. Ob in Norddeutschland - also nördlich des Engelbergtunnels - der Name Stieglitz geläufiger ist, vermag ich nicht zu sagen. :D

    VG
    Pere ;)
     
    Marius2111 gefällt das.
  19. #19 Karin G., 13.01.2019
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    26.476
    Zustimmungen:
    685
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Wenn man bei der Vogelwarte Distelfink eingibt, erscheint auch Stieglitz.
    Inzwischen bin ich ebenfalls überzeugt, dass es ein Stieglitz ist.
    (Die Beschreibung mit den weissen Punkten hatte ich nicht beachtet.)
     
Thema:

Ungebildete Person bittet um Hilfe bei Bestimmung

Die Seite wird geladen...

Ungebildete Person bittet um Hilfe bei Bestimmung - Ähnliche Themen

  1. Mein erster Papagei - bitte um Ratschläge

    Mein erster Papagei - bitte um Ratschläge: Guten Abend liebe Papageienfreunde, dies ist mein erster Beitrag und ich hoffe, ich habe ihn richtig platziert. Es geht um „Peet“, meinen...
  2. Vogel verletzt / Flügel gebrochen?

    Vogel verletzt / Flügel gebrochen?: Hallo, Ich habe vor einigen Monaten einen Kanarienvogel adoptiert und habe mich über Ihre Haltung informiert. Dem Vogel (Männchen) ging es nach...
  3. Spatz aus Nest gefallen

    Spatz aus Nest gefallen: Hallo, Gestern habe ich einen Spatz gefunden der aus seinem Nest gefallen ist. Er ist wohlbehalten. Das Nest ist unter dem Dach somit kann ich...
  4. Wasservögel bestimmen

    Wasservögel bestimmen: Hallo Ich kenne mich mit Wasservögeln nicht wirklich aus und wäre froh um Bestimmungshilfe. Foto 1 tippe ich auf eine Mittelmeermöwe oder...
  5. Hilfe bitte!

    Hilfe bitte!: Hallo ihr lieben. Wie lange bleiben den die Babys im Nest? Die Vogeleltern haben ihr Nest unterm Dach. Da jetzt schon zwei kleine aus dem Nest...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden