Andere Personen, anderes Verhalten?

Diskutiere Andere Personen, anderes Verhalten? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo ihr alle :0- Hab mich neu hier registriert um euch eine Frage zu stellen. Ich habe 2 Wellis (und 2 Zebrafinken, aber die sind jetzt nicht...

Schlagworte:
  1. Lintu

    Lintu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Oktober 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo ihr alle :0-

    Hab mich neu hier registriert um euch eine Frage zu stellen. Ich habe 2 Wellis (und 2 Zebrafinken, aber die sind jetzt nicht das Thema). Er, Gollum, kam als Erwachsener vor 6 Jahren zu mir. Sie, Nora, ist seine Tochter und vor 4 Jahren bei mir geschlüpft. Sie vertragen sich gut miteinander, waren nie zahm aber sind nach all den Jahren an mich gewöhnt.

    Vor 4 Monaten bin ich mit ihnen zu meinem Freund übersiedelt, der Käfig steht wie vorher auch im Wohnzimmer. Seither scheinen sie sich unterschiedlich zu verhalten, je nachdem wer von uns beiden im Raum ist.
    Wenn ich da bin - egal ob alleine oder mit ihm gemeinsam - sind sie sehr ruhig. Drehen ihre Runden im Raum, plappern und singen manchmal vor sich hin, busseln einander. Wenn mein Freund mit ihnen alleine ist sind sie dagegen teilweise sehr laut. So laut, dass er es manchmal nicht mehr im Raum aushält.

    Das ist natürlich für ihn sehr unangenehm. Mich verwundert die ganze Situation ein bisschen - kann es tatsächlich sein, dass sie sich in meiner Gegenwart sicherer / wohler fühlen als in seiner? Obwohl sie nicht handzahm sind und es auch nie waren? Oder könnte es andere Gründe geben?

    Vielleicht hat ja jemand Erfahrungen in die Richtung.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Hallo und Willkommen im Forum! :)

    Das sich Wellensittiche verschiedenen Menschen gegenüber anders verhalten, ist normal. Sie erkennen durchaus ihren üblichen Futtergeber und fremde Menschen. Das konnte ich bei meinen auch schon öfter beobachten, dass sie bei anderen Leuten erstmal "fremdeln" und sich anders verhalten, als ich es vielleicht erwartet hätte.

    Was mich überrascht ist, dass sie laut sind, wenn dein Freind da ist. Wären sie ängstlich, wären sie in aller Regel leiser. Kannst du die Laute denn einordnen? Schimpfen/Zetern sie oder quatschen sie einfach lauter und ausdauernder? Und wie verhalten sie sich sonst? Machen sie einen angespannten Eindruck? Verziehen sie sich auf einen hohen Ast(in eine Ecke?
     
  4. Lintu

    Lintu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Oktober 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Hy Lemon, danke :)

    Nach seinen Erzählungen scheinen sie richtiggehend zu schreien, bzw sehr laut zu schimpfen. Das tun sie natürlich hin und wieder auch wenn ich zu Hause bin, Vater und Tochter streiten eben manchmal. Aber den Erzählungen meines Freundes nach machen sie das teilweise 10 Minuten durchgehend, und sehr penetrant.

    Bezüglich Sitzposition, zur kurzen Erläuterung: die Wellis wohnen in einer 150cm hohen Voliere, die an der Wand neben dem Fenster steht. Daneben steht auf einer Kommode der Käfig der Finken, der durch die Kommode etwas höher ist als die Voliere. Da drauf sitzen sie fast ausschließlich, egal wer da ist. Sie hätten genug andere Möglichkeiten sich im Raum niederzulassen - haben mehrere Sitzstangen und Äste verteilt. Aber sie sitzen trotzdem nur am Käfig der Finken und drehen von dort aus ihre Runden.
     
  5. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Lintu,

    dein Freund könnte mal folgendes versuchen:
    Wenn sie ihre Schreitour haben, hingehen und sie einfach nur anschauen. In dem Moment, wo sie ihr Geschrei kurz unterbrechen (sie müssen ja mal Luft holen, bzw. horchen, ob jemand antwortet), in dem Moment leise mit ihnen reden oder am besten so leise Welli-Schwatzlaute machen. Sie werden sofort wieder laut werden. Dann dreht er ihnen sofort den Rücken zu. Wenn sie wieder eine Pause machen, sofort umdrehen und leise Schwatzlaute machen. Vielleicht dauert ihre Pause dann schon 2 Sekunden statt einer. Das einige Male wiederholen.

    Mein kleiner Schreihals hat das in 3 - 4 Übungseinheiten auf 2 Tage verteilt kapiert und nicht mehr laut gerufen. Er hat mir dann zugehört und leise geantwortet.

    Was dein Freund auf keinen Fall machen darf ist, das laute Geschrei zu beantworten, indem er auch laut wird. Dann haben sie ihren Spaß und warten auf seinen nächsten "Wutausbruch".
    Er sollte sich ein wenig mit ihnen beschäftigen, also mit ihnen reden, singen, pfeifen, ihnen mal ein Stück Kolbenhirse anbieten und dergleichen.
     
  6. Lintu

    Lintu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Oktober 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Danke Raven, das soll er mal versuchen. Meinst du sie versuchen mit ihm zu kommunizieren und schreien weil sie keine Antwort bekommen?
     
  7. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Lintu, das kann ich natürlich schwer beurteilen. Wenn ihr beide da seid, machen sie das Geschei nicht, also liegt es nahe anzunehmen, dass sie nicht schimpfen, weil deinen Freund ausstehen können. Falls dein Freund laute Musik hört, könnte es sein, dass sie dadurch animiert werden. Falls er sich gar nicht um sie kümmert, wollen sie ihn vielleicht zum Mitreden auffordern.

    Wellis sind ja Schwarmvögel und von daher immer darauf aus, eine Antwort auf ihre Rufe zu bekommen.
    Wenn ihr beide da seid, redet ihr miteinander und sie haben was zu hören und zu gucken, wenn du allein mit ihnen bist, redest du wahrscheinlich ab und zu mit ihnen.
    Beobachtet mal genau, was aus Vogelsicht anders ist, wenn dein Freund mit ihnen allein ist.
    Dass sie ab und zu ihre lauten 5 Minuten haben, ist normal, das muss man halt tolerieren. :)
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Andere Personen, anderes Verhalten?

Die Seite wird geladen...

Andere Personen, anderes Verhalten? - Ähnliche Themen

  1. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  2. Was tun gegen Beratungsresistente Personen?

    Was tun gegen Beratungsresistente Personen?: Hallo meine lieben Graupifreunden Ich habe Bekannte in Brandenburg, welche sich ein handaufgezogenes 5 Monate altes Grauesmäuschen geholt...
  3. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  4. Verhalten während der Balz

    Verhalten während der Balz: Ich habe leider noch nicht viel Ahnung bei der Vogelhaltung , deshalb bin ich verunsichert warum meine Beiden Kanari,s sich ganz heftig in den...
  5. Veränderungen im Aussehen und Verhalten meiner Stadttaube

    Veränderungen im Aussehen und Verhalten meiner Stadttaube: Guten Abend, ihr Taubenexperten! Ich würde euch gern meine Beobachtungen über mein Täubchen schildern und gern von eurem Wissen zu diesem...