Unser Rosenköpfchen sucht neuen Partner im Raum Berlin/Brb

Diskutiere Unser Rosenköpfchen sucht neuen Partner im Raum Berlin/Brb im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo, unser Rosenköpfchen, vermutlich männlich, ist kürzlich verwitwet. Max ist 2010 geboren und braucht nun einen neuen Partnervogel. Dieser...

  1. #1 Frank1963, 1. Juli 2012
    Frank1963

    Frank1963 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Juli 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    unser Rosenköpfchen, vermutlich männlich, ist kürzlich verwitwet. Max ist 2010 geboren und braucht nun einen neuen Partnervogel. Dieser sollte jedoch nicht älter als 4-5 Jahre sein. Da wir nicht beabsichtigen zu züchten, wäre uns das Geschlecht nicht so wichtig. Bevor wir bei Züchtern oder im Tierhandel suchen, die Frage an euch: gibt es hier im Forum jemanden, der einen guten Tip für uns hat, wie wir einen geeigneten Partnervogel im Raum Berlin/Brandenburg finden?

    Gruß aus der Hauptstadt,
    Carola und Frank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Karin G., 1. Juli 2012
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.197
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Carola und Frank

    habt ihr es schon hier probiert, wie ich euch bereits mailte? Auf der "Liste" sind auch Agaporniden aufgeführt.
     
  4. #3 Frank1963, 1. Juli 2012
    Frank1963

    Frank1963 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Juli 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Karin,
    Danke für den Link auf die Papageien-Partnervermittlung. Ja, habe gerade gelesen das dort auch einzelne Rosenköpfchen in der Vermittlung sind und werde dort anfragen.
     
  5. #4 claudia k., 2. Juli 2012
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo Carola und Frank,

    ihr könntet auch noch bei der Agapornidenhilfe und bei Ain (Agaporniden in Not) anfragen.

    Gegebenenfalls müsste dann der Transport organisiert werden.

    Da es ja höchstwahrscheinlich auf eine moderierte Neuverpaarung hinausläuft, rate ich Euch trotzdem Euren Aga vorher DNA-testen zu lassen. So sind die Erfolgsaussichten am besten.
     
  6. #5 GuidoQ., 2. Juli 2012
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juli 2012
    GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi meine bergische Claudia
    Bei AiN ist z.Zt Aufnahmestopp für Singles deren Besitzer sie behalten wollen. War doch bei mir dat Problem mit Sunny. Verpaaren ja, aber dann wieder zu mir zurück. Abgabepaare gibbet bei AiN. Frag einfach bei www.agaporniden-in-not.de nach , Carola und Frank
     
  7. #6 claudia k., 2. Juli 2012
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Yep Guido, AiN hatte ich auch verlinkt. Irgendwie ist bei AiN immer Aufnahmestopp. Ich kenne es fast seit Jahren nicht anders. Nur mal so als Feststellung.

    Fragen kann man ja mal, ob sie vielleicht im Raum Berlin/Brandenburg was wissen. Es gab dort mal eine AiN-Stelle, inzwischen wohl nicht mehr, so weit ich weiss.
     
  8. #7 Frank1963, 2. Juli 2012
    Frank1963

    Frank1963 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Juli 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Moderatoren, Co-Admins und Foristen,
    vielen Dank für die vielen Tipps! Wir haben unser Mäxchen heute zwecks Partnersuche bei der Papageien-Partnervermittlung abgeliefert. Dort ist er in einer von drei Volieren mit je ca. 30 anderen Aga's untergebracht und hat von mir den Auftrag erhalten, da ordentlich rumzubalzen ;-)) Bin mal gespannt, wenn er sich eine mit schiefen Zähnen aussucht ...- is' mir egal, muß er ja mit klar kommen :-). Sobald er einen Partnervogel gefunden hat und beide zusammen bleiben, sollen wir telefonisch benachrichtigt werden. Dann können wir die Beiden abholen. Die Kosten für Unterbringung + Partnervogel sollen so bei € 30,- liegen, egal wie lange es dauert, bis er einen Partner findet. Finde ich soweit ok.
    So, euch vielen Dank und Grüße aus Berlin.
     
  9. #8 claudia k., 2. Juli 2012
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo Carola und Frank,

    super dass das geklappt hat, und so schnell. Das ist die beste und natürlichste Art Agas zu verpaaren. :zustimm::zustimm::zustimm:
     
  10. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi Carola und Frank
    Hört sich doch gut an

    @ Meine bergische Claudia
    Bei AiN gibbet z.Zt. nur feste Pärchen die zu vermitteln sind. Dat Du Kontakt zu AiN hast, weiss ich doch, oder kennen wir uns erst seit gestern ?
     
  11. #10 claudia k., 2. Juli 2012
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juli 2012
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hi Guido,

    nö, zu AiN hatte ich nie Kontakt. Meine letzten Agas habe ich vom Agapornidenprojekt. Den Kontakt haben damals Andra und Gabi hergestellt. Das Tierheim Siegen macht da mit, und nimmt Agas zur Verpaarung auf, und vermittelt feste Pärchen, oder wie in meinem Fall, übrig gebliebene, DNA-getestete Singles.

    Das kam hier für einen Aga in Berlin nur leider nicht in Frage.
     
  12. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi meine bergische Claudia
    Da hab ich wo wieder wat verwechselt, nicht böse sein, ich werde eben älter, und dat schneller als ich will :traurig:
     
  13. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo Frank,

    Hat sich inzwischen was bei Mäxchen getan?
     
  14. Frank1963

    Frank1963 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Juli 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ja, es hat sich viel getan!

    Hallo Claudia,

    Deine Anfrage erreichte uns im Italienurlaub, deshalb erst jetzt unsere Antwort.
    Ca. 3 Wochen nach der Abgabe zum verpaaren kam der erwartete Anruf. Mäxchen hat einen Partnervogel gefunden. Es gäbe bloß ein Problem: der neue Partner ist auch ein Besitzervogel, der zum verpaaren abgegeben wurde! Es wäre ein Vogel aus einem Seniorenheim, ob wir nicht unseren Vogel mitgeben könnten denn die alten Leute hängen so an ihren Tieren, viel bla bla und wir könnten uns ein neues Paar aus dem Bestand aussuchen. Gut, nach einigem hin und her willigten wir ein. Von der Möglichkeit, uns dort ein Paar auszusuchen, haben wir jedoch Abstand genommen. Grund: Wir wollten für unser Zuhause keine scheuen Volierenvögel, die unter Umständen bereits ein Alter von 10 Jahren oder mehr haben.
    Auf Empfehlung unserer Tierärztin nahmen wir Kontakt zu einem Züchter in Brandenburg auf. Der Züchter betreibt seine Zucht nicht kommerziell sondern aus Liebhaberei. Bei ihm bestellten wir ein Paar Pfirsichköpfchen, die zu diesem Zeitpunkt gerade geschlüpft waren. Diese haben wir vor fünf Tagen abgeholt, die kleinen sind noch dabei, sich an ihr neues zuhause bei uns zu gewöhnen.
    Gruß aus Berlin.
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hi Frank,

    da hat sich ja wirklich einiges getan bei Euch. Hut ab, dass ihr im Sinne der Agas Mäxchen habt mit seiner Henne ziehen lassen.
    Dann viel Spaß mit Euren neuen Mitbewohnern. :)
    Vielleicht hast Du ja mal Lust zu berichten, und Fotos zu zeigen. ;)
     
  17. badina

    badina Neues Mitglied

    Dabei seit:
    2. August 2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    deutschland
    hallo frank
    es gibt in berlin ein wunderschönes pfirsichköpfchen du musst
    einfach deine tierwelt .de gehen habe dort gesehen voll süß:)
     
Thema: Unser Rosenköpfchen sucht neuen Partner im Raum Berlin/Brb
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tierheim rosenköpfchen männlich brandenburg

    ,
  2. wer sucht rosenköpfchen

Die Seite wird geladen...

Unser Rosenköpfchen sucht neuen Partner im Raum Berlin/Brb - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  4. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  5. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...