"Unsere" Langflügel

Diskutiere "Unsere" Langflügel im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, nachdem Manuela "unserem" Pflegekind Arius2 hier so liebe Genesungswünsche geschickt hat - mache ich hier mal ein neues Thema über...

  1. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo,
    nachdem Manuela "unserem" Pflegekind Arius2 hier so liebe Genesungswünsche geschickt hat - mache ich hier mal ein neues Thema über "unsere" Langflügel auf - sind nicht so viele ....
    "Unsere" ... in Anführungsstrichen ... weil sie ja eigentlich gar nicht "uns" gehören.
    Am 27.12.06 zogen aus dem Tierheim Siegen hier Jakob und Adele ein, zwei Mohrenköpfe ....
    Josh, ein Goldbug, zog am 22.08.07 ein.
    Leider suchte Jakob am 01.05.08 "das Weite" - entflog ....
    Arius 2 zog im Juli 2008 - zusammen mit dem "ungleichen Paar" Schnitzelchen und Arius hier ein.
    Arius 2 hat sich den Flügel gebrochen -
    Erst wurde er genagelt.
    Dann ist er noch mal gebrochen (unter dem Nagel) - also wurde dieser wieder gezogen....
    Jetzt doktern wir seit fast drei Monaten mit dem kleinen Kerl....
    Aber wahrscheinlich muss seine "Hand" amputiert werden.....
    Deshalb, danke für deine Wünsche, Manuela, der kleine Kobold kann's gebrauchen.
    LG
    Susanne
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mohrenköpfe4, 10. Oktober 2008
    Mohrenköpfe4

    Mohrenköpfe4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi Susanne,

    ich durfte dem armen Kerl ja auch schon "hallo" sagen. Arius tut mir wirklich sehr, sehr leid. Auch von mir nochmal liebe Grüße an den tapferen kleinen Kerl!! :trost:
     
  4. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Oh je, schon 3 Monate hat der süße Kerl damit zu kämpfen :(, dann schieb ich nochmal einen ganz ganz dicken Genesungsknutscher für Arius2 rüber :trost::blume:.

    Manchmal ist das mit den Knochenbrüchen bei Vögeln wohl wirklich nicht so einfach, ich habe noch ein paar Fälle im Kopf, wo es auch nicht so einfach heilte.
    Naja, vielleicht hat dein Süßer ja Glück und es wird wieder und wenn nicht, so wird er sich sicher recht schnell mit seinem gekürzten Flügel zurechtfinden. Vögel kommen mit solchen Handycaps zum Glück ja meist wirklich super klar.
     
  5. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Hallochen,
    armes Kerlchen, ich würde mich freuen wenn er es so ohne Amputation hinbekommen würde.

    Und jetzt natürlich noch die große Frage, wenn du von "deinen" Langflügeln schreibst, da gehören doch noch ein paar dazu, gibts da auch Bildchen?
    Ich erinnere mich an Kongos und Braunkopf....?
     
  6. Melly1878

    Melly1878 Guest

    Hallo Susanne,

    ohje, der arme Arius... Ich drücke ihm ganz fest die Daumen, dass er ohne Amputation gesund wird... Das sieht im Moment ja wirklich wüst aus- der arme Kerl....

    Würd mich auch über mehr Bilder freuen...
     
  7. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Von mir auch ganz liebe Genesungswünsche für den kleinen Arius!! :trost: Soviel ich weiß, sind die Kongos, die Susanne hatte, wieder bei den eigentlichen Besitzern, siehe hier...
     
  8. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    und die Braunkopf?
     
  9. Ida

    Ida Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48149 Münster
    ...ach Mensch...es tut mir in der Seele weh den kleinen Arius2 so zu sehen...hoffe sehr...es kommt nicht zu der befürchteten Amputation...ganz liebe Genesungswünsche!Susanne!
     
  10. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Susanne,

    dein Arius2 ist ein armer Tropf und daher drücke ich ihm und dir alle Daumen, dass sein Flügel nicht amputiert werden muss.

    Ich selbst habe ja zwei behinderte Papageien, wobei Bubi, mein Nymphensittich bei meiner Mutter lebt. Er selbst hat nur noch 1,5 Beine und kommt mit seiner Situation sehr gut zurecht. Dennoch wäre es mir weitaus lieber, er hätte noch zwei.

    Bibo kennst du ja zu genüge und weisst daher auch, wie gut es ihm dennoch geht. Ja, ein paar menschliche Hilfestellungen benötigt er, aber sonst ist er total selbstständig.

    Wenn man es einem Papagei behindertengerecht einrichtet und ich denke, das hast du ohnehin schon getan, dann kann er dennoch ein wunderschönes Leben führen. Laufen, rennen und klettern können die teilweise sogar besser als die fliegenden Papageien.

    Meine Daumen und all die vielen Krallen sind in jedem Falle für Arius gedrückt, dass ihm sein Flügel erhalten bleibt.
     
  11. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo,
    erst mal euch allen ein dickes "Danke schön" von Arius2 für die Genesungswünsche ---- obwohl, ich sag immer "Mohri" zu ihm!
    Moni, du hast Recht, an unsere Braunköpfe habe ich gar nicht gedacht - vlt. wegen der Themenüberschrift! Denn die bisher genannten sind ja eben nicht "unsere" = Unser Eigentum, sondern aus dem Tierheim, zur Pflege oder unter Schutzvertrag hier.
    Im Gegensatz dazu sind die Braunköpfe unsere eigenen - gekauft. Ursprünglich waren es mal "die drei Musketiere" ..... aber leider alles Hähne! Jetzt ist noch ein Hahn mit einer Henne (Porthos und Lady de Winter .... - und wer sich in Geschichte und mit d'Artagnan auskennt, der wundert sich, dass hier Geschichte neu geschrieben wird :D) Sie leben - glücklich verpaart - in der Afrikanergruppe! Vlt. gibt's da auch mal Nachwuchs ... aber da müssen wir erst noch neue Volieren bauen (damit die beiden eine eigene Voliere mit "Schlafraum und Nistkasten" bekommen können)! Im Afrikanerzimmer haben wir nämlich keine Nistkästen hängen.....
    @ Nina:
    Ja, mit dem Link hast du Recht! Die beiden grünen Kongopapageien sind zurück zu Sascha. Leider meldet er sich im VF nicht mehr - ich befürchte fast, dass die Schwierigkeiten zu groß wurden....
    Muss ihn mal wieder anrufen! :zwinker:
    LG
    Susanne
     
  12. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Oh Ja, mach' das mal! Ich wüsste auch zu gerne, wie sich das Ganze entwickelt hat!!
     
  13. MoPa-Opa

    MoPa-Opa und Püppi und Oskar...!

    Dabei seit:
    30. Mai 2008
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06128 Halle/Saale
    Liebe Susanne,
    natürlich wünsche auch ich Eurem "Problemkind" unter den Langflüglern viel Glück und ein Weiterleben mit 2 Flügeln!!! Wenn das nicht gelingen sollte, werdet ihr, Erich und Du, sicher alles Menschenmögliche tun, ihm das Leben so angenehm wie nur irgendwie machbar zu gestalten. Davon bin ich überzeugt. Ich habe mir heute Eure Homepage angesehen und war ehrlich beeindruckt - Menschen wie Ihr haben Freunde unter den Tieren u n d Menschen verdient: Wenn Ihr mögt, habt Ihr in mir einen neuen Freund gefunden! :prima:
     
  14. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo,
    heute war Arius2 mal wieder mit in der TiHo (zusammen mit Benno und Vasco und Cica).
    Der Verband ist ab! :dance:
    Die Halskrause auch! :dance:
    In 10 Tagen darf er zu den anderen "Behinderten", wenn die "Versteifung" des Flügels hält.
    Drückt mal alle mit die Daumen!
    LG
    Susanne
     
  15. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ui Susanne, das sind ja schöne Neuigkeiten von Arius2 :zustimm:.
    Und wie wir Daumen drücken, werden schon ganz rot :).
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Mohrenköpfe4, 5. Dezember 2008
    Mohrenköpfe4

    Mohrenköpfe4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi Susanne,

    wir drücken auch fleißig mit.
    Das wäre aber ein schönes Weihnachtsfest für den kleinen, wenn er sich wieder bewegen darf und es im besser geht!!! :zustimm:
     
  18. MoPa-Opa

    MoPa-Opa und Püppi und Oskar...!

    Dabei seit:
    30. Mai 2008
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06128 Halle/Saale
    Hallo
    und liebe Grüße auch von mir - Toi, toi, toi für den Kleinen!!!
     
Thema:

"Unsere" Langflügel

Die Seite wird geladen...

"Unsere" Langflügel - Ähnliche Themen

  1. wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j

    wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j: wir möchten unsere aradame 16 j. nicht alleine halten und suchen nun den passenden arahahn . l.g. in 50189 elsdorf
  2. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  3. Neuzugang bei unseren großen Gänsen

    Neuzugang bei unseren großen Gänsen: Hallo, wir haben seit dem Wochenende einen Neuzugang bei unseren großen Gänsen. Unsere Auguste ist bereits schon älter und hat sich ihre...
  4. Komisch- witziges Verhalten unseres Guatemala Hahns

    Komisch- witziges Verhalten unseres Guatemala Hahns: hi! Die beiden sind kern gesund und nun weiß ich auch wer männlein und weiblein ist. Das hähnchen macht nun folgendes: Es hängt sich mit dem...
  5. Wer hat unsere Amsel-Babies gefressen?

    Wer hat unsere Amsel-Babies gefressen?: Hallo. Ich weiß, es gibt schon ein paar Themen hierzu aber ich wollte nochmals aktuell nachfragen. Wir leben in einer Wohnung im Hochparterre...