Unterschied Hahn & Henne?

Diskutiere Unterschied Hahn & Henne? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Sagt mal waran erkenne ich den genau ob meine beiden Hähne sind oder vielleicht sorag ein Pärchen? Der eine ist grau mit gelben Kopf und einem...

  1. Thorsten

    Thorsten Guest

    Sagt mal waran erkenne ich den genau ob meine beiden Hähne sind oder vielleicht sorag ein Pärchen?

    Der eine ist grau mit gelben Kopf und einem staren orange farbenen Flecken an den Seiten übrigens ist er von Hals bis zu dem Schwanzfedern gleichmässig grau. Der andere ist komplett gelb und hat auch zwei starke orangene Punkte. Die Nasenhaut des grauen ist dunkel die des gelben ist eher rosa genau wie die Beine...

    Gruß
    Thorsten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bell

    Bell Guest

    Ungefähr so ?
     

    Anhänge:

    • luti.jpg
      Dateigröße:
      17 KB
      Aufrufe:
      99
  4. Nicole26

    Nicole26 Guest

    Kannst du vielleicht Bilder reinsetzen?

    Wie verhalten sich denn deine Beiden?

    Also eine Henne pfeift eher sehr monoton und recht wenig. Auch ist sie ansonst eher ruhig.

    Ein Hahn dagegen versucht schonmal was nachzupfeifen oder brabbelt so komische Laute raus. Außerdem balzt er, was dann in etwa so aussieht. Er spreizt die Flügel, geht so komisch hoch und runter (wie Kniebeuge). Meiner pfeift dazu noch den Casanovapfiff.. sieht echt witzig aus.

    Ist halt wie im Menschenleben... die Männer machen sich zum Affen und die Damen interessiert es nicht :D Späßle

    Zu den Farben, weiß ich nur soviel, dass ein Naturfarbener Hahn einen ganz einfarbigen Schwanz hat, wärend eine Henne an den Schwanzfedern gestreift ist... aber lass dir das genauer von den Farbberatern hier im Forum erklären.
     
  5. Lindi

    Lindi Guest

    Hallo Thorsten,

    der komplett graue Vogel ist ein Hahn. Hähne haben einen gelben Kopf, Hennen hingegen sind weniger gelb am Kopf, haben dafür aber die sog. Bänderung am Schwanz, so eine Art Fischgrätenmuster, gelb-grau gestreift.

    Dein Lutino ist schon schwerer zu erkennen. Hast Du eine Schwungfeder? Falls diese gelbe Punkte auf gelb aufweist, ist es eine Henne, aber nicht 100 %ig. Manchmal kann man auch, wenn man genau hinsieht, die Bänderung gelb auf gelb am Schwanz erkennen, aber eher selten. Hier kommst Du fast nur über das Verhalten und die Körperhaltung des Vogels weiter. Singt Es oder nicht, balzen, eintönige Pfeiftöne....
    Wie verhält sich der Lutino denn?

    Die Größe des Wangenflecks sagt leider überhaupt nichts über das Geschlecht aus, wie man mal gesagt hat. Z. B. können Scheckenhennen leuchtende Wangenflecken haben.

    Ebenso kann man an der Nasenhaut nicht wie bei den Wellis das Geschlecht ablesen. Daß sie bei dem Lutino rosa ist, hängt einfach damit zusammen, daß ihm der Dunkelfarbstoff, daß sog. Eumelanin (grau/braun) fehlt, deswegen sind auch die Krallen hautfarben und nicht grau, wie bei den Wildfarbenen.
     
  6. Thorsten

    Thorsten Guest

    Wo hast du das Bild von meinen Vögeln her?

    So ziehmlich genau so nur das mein grauer noch etwas dunkler am Bauch ist...
     
  7. Thorsten

    Thorsten Guest

     
  8. #7 Federmaus, 24. April 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Thorsten :0-

    Bei den "Grauen" ist es dann klar ist ein Hahn :p .

    Der gelbe = Lutino da müßten wir etwas über das Verhalten wissen.
    Singt er :? klopft er auf alles was vor dem Schnabel kommt :?
    Das ist Balzverhalten und Typisch für Hähne.
     
  9. Thorsten

    Thorsten Guest

    Nee der klopft auf gar nichts der sitzt eher still da blustert sich auf und genießt den Tag.. Wenn es um essen geht lässt er den grauen immer zu erst da es sonst ärger gibt... Eben ein echt ruhiger Zeitgenosse wenn es ihm gut geht dann quatscht er ein bissel vor sich hin er macht auch keine Kneibeugen oder sowas..
     
  10. Bell

    Bell Guest

    Wie alt ist denn der Lutino ?

    liebe Grüße

    Bell
     
  11. Bell

    Bell Guest

    Wie lange hast Du sie schon und woher kommen sie ?
     
  12. Lindi

    Lindi Guest

    Hallo Thorsten,

    mit Schwungfedern meine ich die langen Flügelfedern, dort findet man ggf. auf der Unterseite diese gelben Punkte.

    Mein Lutinohahn hat anfangs auch nicht geklopft und gebalzt, er ist ebenfalls ein eher ruhiger Vertreter. Allerdings hat er gesungen, das Repertoire wird von Jahr zu Jahr umfangreicher :D

    Bei ihm war mir von der Körperhaltung klar, daß es sich um einen Hahn handelt. Vielleicht kann man sagen, daß Hennen eine eher "birnenförmige" Haltung haben, Hähne sitzen meist etwas stolzer dar, aber da muß man genau beobachten.

    Bei meiner Bande ist das in der Tat so, aber ob das immer paßt, weiß ich auch nicht ;)
     
  13. Thorsten

    Thorsten Guest

    Also der Lutino ist end August letzen Jahres geschlüpft ich habe beide seit Januar diesen Jahres.
     
  14. Bell

    Bell Guest

    Hmm ? Und wie alt ist der graue Hahn ?
     
  15. Thorsten

    Thorsten Guest

    Mhhh keine Ahnung kann gut sein das er aus einer Brut vorher stammt also nur ein paar Monate schätze ich...
     
  16. Bell

    Bell Guest

    Dir muß man auch alles aus der Nase ziehen :D

    Stammen die Beiden vom gleichen Züchter bzw. sogar vom gleichen Elternpaar ?

    Hatte der Züchter viele Vögel ? Kann es sein, daß der Hahn schon eine Freundin hatte ?

    liebe Grüße

    Bell
     
  17. Thorsten

    Thorsten Guest

    Also ja sie Stammen vom gleichen Züchter, ob sie aus dem gleichen gelege stammen weis ich nicht wie gesagt es kann sein das der graue etwas älter ist... Ich war auch nicht dabei als sie geholt wurden meine Ex Freundin hat sie von einem Besuch ihrer Eltern mit gebracht... Er trägt auch keinen Ring...
    Am Kopf wo die Haube ist hat er eine gleine Federlücke, so daß er die Haube dort rein legen könnte. Aber was hat das alles mit Hahn oder nicht Hahn zu tun?
     
  18. Bell

    Bell Guest

    Stimmt, daß hat damit nix zu tun, doch ich denke schon wieder weiter, denn Du fragst js bestimmt, weil Du wissen willst, was Du dazu setzen mußt, damit die Schreierei des grauen Nymphen aufhört.

    So habe ich mir halt gedacht, daß die beiden nicht harmonieren oder der Graue schon eine Partnerin hatte oder seinen Schwarm vermißt.

    liebe Grüße

    Bell
     
  19. Thorsten

    Thorsten Guest

    Tja stimmt da hast du richtig gedacht.
    Vielleicht kann ich am Wochenende ein Foto von Ihm/Ihr machen!

    Es kann schon sein das er ein große Liebe hatte, aber warum würde er sie dann jetzt erst vermissen wo er aus dem Käfig raus ist?!?

    Hast du eine Idee welches Geschlecht der gelbe haben könnte beim grauen sind wir uns ja einig es ist ein Hahn...
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Wenn sie so ruhig ist tippe ich schon auf Henne.
     
  22. Bell

    Bell Guest

    Schwierig zu sagen, denn bei Lutinos ist das vom Aussehen her nicht möglich, zumal der/die Kleine ja erst ein paar Monate alt ist. Außerdem haben scheckenblütige Lutinos nicht die angesprochenen sichtbaren Merkmale von Hennen, sondern immer die vom Hahn, auch die Hennen. Gott, ich hoffe, daß versteht noch jemand.

    Wenn Deine Freundin die Möglichkeit hat sollte sie die Beiden wieder zu dem Züchter (falls es denn einer ist, was ich bezweifle, da der Hahn keinen Ring hat) bringen und dort beobachten, wer sich wen als Partner aussucht.

    liebe Grüße

    Bell
     
Thema:

Unterschied Hahn & Henne?