Unterschiede der Gefiederfarbe bei GB-Aras

Diskutiere Unterschiede der Gefiederfarbe bei GB-Aras im Aras Forum im Bereich Papageien; Bei meinen GB kann ich einen Farbunterschied im Gefieder feststellen. Der Hahn sieht eher aquamarinblau(ein bischen grünlichschimmernd)--------die...

  1. Langer

    Langer Guest

    Bei meinen GB kann ich einen Farbunterschied im Gefieder feststellen. Der Hahn sieht eher aquamarinblau(ein bischen grünlichschimmernd)--------die Henne hingegen ein kräftiges Blau-------so wie Puckis Vögel

    Schiel ich---------oder giebts das wirklich.


    MFG Jens
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Jens,
    es giebt GB unterarten, auch wen offiziell keine unterarten beschrieben sind

    Hast du das buch aras von L. Lepperhoff?

    wen ja, dann bitte schaut an der seit 144

    wenn nein, sag bescheit, dann werde ich hier schreiben bzw. kopieren was unten unterarten geschrieben ist

    ciao
    Mario&company
     
  4. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hi,
    ich habe zwar keine Aras, beschäftige mich aber relativ viel mit ihnen.
    Mir ist aufgefallen, daß die GBs unglaubliche Farbabweichungen haben können.
    Bei einem GB-Ara ist mir aufgefallen, daß er regelrecht grün schimmert.
    Vielleicht setzt die Halterin ja ein Bild von ihm ein?
    Meine erste Frage war jedenfalls, ob es sich bei diesem GB um einen Hybriden handelt, da er eine unglaubliche Farbe hat!
    Die Antwort war, daß er ein artenreiner GB sei.
    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  5. Langer

    Langer Guest

    Hi Mario

    Das Buch hab ich mir grad vorgenommen,danke für den Tip :zustimm:. Ich wußte gar nich das diese in "3 Unterarten ,unterteilt wurden". Dann passt das ja was ich sehe---------brauch wohl doch nich zum Augenarzt .
    Siehst,---------so lernt man jeden Tag was neues.
    Die Kopfform(eindeutig größer bei der Henne) der beiden unterscheidet sich auch sehr,genauso wie das Gewicht.Ich behaupte hierbei einfach mal es liegt daran das der Hahn eine HZ is(900gr.) und die Henne eine NB(1200gr.)
    Aber vieleicht is es auch so wie Lepperhof es geschrieben hat---------es wurden alle "3" gemischt----------und hier is vieleicht zu mehreren Teilen dieser Kleine GB(der laute :D mit den bräunlichen Nackenfedern ). Keiner weiß es.

    MFG Jens
     
  6. Rosita

    Rosita Guest

    Hallo Langer,

    irgendwo hatte ich mal geschrieben, so wie ich das in Büchern, weiss jetzt nicht mehr welchen, gelesen hatte, dass es verschiedene " Arten" von Gelbbrustaras gibt. Das zeigt sich nicht nur in der Gefiederfarbe, sondern auch in der Physionomie. Hab hier auch 2 ganz unterschiedliche sitzen, mein Dicker ist einfach korpulenter im Körperbau, trotzdem nicht irgendwie fett oder so, sie eher zierlich, wiegt aber ungefähr genauso viel.

    Die Unterschiede in der Kopfform würde ich aber eher dem Geschlecht zuordnen.

    Grüsse

    Rosita
     
  7. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Wie Lepperhoff schriebt, in menscheobwut ist nicht mehr möglich zurück zu folgen die 3 unterarten weil die einfach dürch gekroizt sind
    Ich habe sehr viele GB´s gesehen und meine Lello scheint wesentlich grösser als die alle andere.

    Lello eltern: eine altes hann wildfang mit gelbbrust und die mutter eine nachzucht aus plantaria mit kräftig orange brust farbärbung. Lello ist sehr groß und wiegt über 1100g und hatt eine kräftig orange brust färbung er schimmelt auch grünlich und das blau-deck (rücken) gefieder ist etwas dunkler als die andere "normale" GB

    oft spielt eine rolle die nahrung aufnahmen und licht faktor

    Die orangebrust unterart ist mehr Bolivien zu treffen.

    Ich habe eine GB per hand gross gezugen vom tag 1 und der war wesentlich kleiner als eine "normal" GB ...umhhh würde ich sagen , fast eine zwerg unter die GB, der war genauso ernährt wie die alle anderes das ich damals zu HA hatte troztdem er war wesentlich kleine und seine gesundheit zustand wie gewicht zunahm war 100% in ordnung

    ciao
    Mario&company
     
  8. Langer

    Langer Guest

    Hi Mario

    Hab ich auch erst gedacht-----------es werden aber alle beide gleich ernährt und gehalten.


    Würd ich mal nich so pauschalisieren. Bei Uhu hab ich mir letztens mehr als 2 GB angesehen,da konnte ich nicht diesen Unterschied festellen.

    MFG Jens
     
  9. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hi,
    der Züchter des Vogels, an den ich dachte, machte die nachfolgende Aussage:

    "je nördlicher die Herkunft der Gelbbrustaras, desto kräftiger sind die Vögel und die Farben des Gefieders. Es ist stark abhängig vom Verbreitungsgebiet."

    Vielleicht hilft das ja weiter?
    LG
    Sonja
     
  10. nanuk

    nanuk Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Mich wuerde interessieren ob es den wirklich "unterarten" sind,

    oder es sich "lediglich" um geografische variationen handelt?

    M.
     
  11. Rosita

    Rosita Guest

    und was ist dann mit den Nachzuchten?
     
  12. Langer

    Langer Guest

    Hi Sonja

    Wenn man das blos irgendwo nachlesen könnte :?

    @ Markus :
    Wo is da der Unterschied ----------wenn eine "Art" kleiner bzw. andersfarben im Gefieder aussieht,kann ich mir schon vorstellen das diese geographisch "woanders" leben. Wäre das nich eine "Unterart" ??

    MFG Jens
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. nanuk

    nanuk Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Nun Jens,

    das genau war meine Frage.....

    wenn wir aber mal annehmen, das Diese Sogenannte "Unterart" sich ""wenn moeglich""" mit anderen der gleichen Art verpaaren kann,.....ist dies dann wirklich eine Unter art?

    Denke mal an Grau Papageien " A. E> Princepe" """Unterart"""?.....

    M.
     
  15. Langer

    Langer Guest

    Hi Markus

    Is was drann was Du sagst. Mir geht es beim überlegen manchmal nich anders : Wenn ich an die Kl. Gelbhauben denke (Sulphuera- Parvula),oder an Kap-papageien-----wo einer erst als Unterart "ausgepriesen war",jetzt wieder nich (weiß leider nich wie dieser heißt--------Manu is da aber schlauer,die weiß das )
    Naja---------seis wie es sei-----------war ja nur mal ne Frage der Neugierde heit halber.


    MFG Jens
     
Thema:

Unterschiede der Gefiederfarbe bei GB-Aras

Die Seite wird geladen...

Unterschiede der Gefiederfarbe bei GB-Aras - Ähnliche Themen

  1. Aras oder GP oder lieber nichts ?

    Aras oder GP oder lieber nichts ?: Guten Tag ihr lieben, ich bin neu hier und habe direkt ein paar Fragen an die Papageienexperten hier im Forum :) Mein Name ist Christian ich bin...
  2. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  3. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  4. 2 neue junge Wellis, unterschiedliche Züchter

    2 neue junge Wellis, unterschiedliche Züchter: Hallo, haben seite gestern 2 junge wellensittiche gekauft. Ein junges männchen , und nach einigen Stunden ein junges weibchen (von einem anderen...
  5. Aras - Sonderausstellung

    Aras - Sonderausstellung: vom 23.05.2017 bis 31.12.2017 im Museum für Naturkunde in Berlin Infodaten.... Klick