UV-Lampen? Welche eignet sich am Besten?

Diskutiere UV-Lampen? Welche eignet sich am Besten? im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Ich bin auf der Suche nach einer besseren Lampe (Leuchtstoffröhren) für meine Mohrenköpfe und habe vor kurzem die Lucky Reptile UV T5 54...

Schlagworte:
  1. Cezia

    Cezia Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2017
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Hallo!

    Ich bin auf der Suche nach einer besseren Lampe (Leuchtstoffröhren) für meine Mohrenköpfe und habe vor kurzem die Lucky Reptile UV T5 54 Watt bestellt und musste jetzt feststellen nachdem sie nicht in die bereits vorhandene Halterung passte, ich auch keine passende online finde- Die Lucky Reptile Light Strip T5 scheint überall ausverkauft zu sein und ich konnte nicht herausfinden ob sie in andere Halterungen passt.

    Nun habe ich mich nach anderen umgeschaut, aber es ist als wären alle die mir vorgeschlagen werden entweder ausverkauft oder werden nicht mehr produziert.

    Welche verwendet ihr und welche Halterungen (EVG) verwendet ihr für sie?
    Wenn ihr auch Links bereitstellen könnten von den Seiten wo ihr sie kauft wäre ich euch sehr dankbar!
     
  2. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    7.184
    Zustimmungen:
    890
    Ort:
    Groß-Gerau
    Für UVB Bestrahlung besser keien Röhren, sondern HIDs verwenden. Mindestens 70W. Ich empfehle Bright Sun UV (egal, ob Bird oder andere)
    Sorry, für details ist grad keine Zeit
     
  3. #3 terra1964, 21.11.2018
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    528
    Ort:
    32139 Spenge
    Ich weiß, Ingo ist anderer Meinung aber ich benutze Osram vitalux 300.
    Die hat zwar 300 Watt Verbrauch aber da reichen 20 Minuten pro Tag aus 1 Meter Abstand.
    Gruß
    Terra
     
  4. #4 Ingo, 22.11.2018
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.2018
    Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    7.184
    Zustimmungen:
    890
    Ort:
    Groß-Gerau
    Der UVB Ausstoß der Ultravitalux ist bei 300W ähnlich stark wie der einer Bright Sun mit 70 W. Die NÖTIGEN Betrahlungsdauern sind also die selben.
    Verstehen kann ich die Bevorzugung der Ultravitalux allerdings gar nicht. Dafür gibt es bestenfalls nostalgische Gründe.

    Ein paar Daten dazu, damit sich jeder selber eine Meinung bilden kann:
    In 80 cm Entfernung von der Ultravitalux wird eine Fläche mit ca 60 cm Durchmesser mit UV-B-Werten um und über 50 µW/cm² bestrahlt, im Zentrum geht es auf über 100.µW/cm².....aber nur auf ca der Fläche eines Din A5 Blattes und dort wird es dann auch rasch so heiß, dass kaum ein Vogel sich dort gerne länger aufhält..
    Zum Vergleich habe ich Messwerte für eine Philips Master Colour CDMR 70W 942 PAR 30L 10 ° gefunden (Halogen-Metalldampf-Strahler []). Hier beträgt die UVB Dosis in 65 cm Abstand 120 µW/cm², ausserdem gib es 780µW/cm² UVA und ca 140 000 Lux an Helligkeit. Die Ultravitalux schafft von letzterem kaum ein Viertel.

    Anhand der technischen Daten merkt man schon deutlich, dass die Ultravitalux Technik der vierziger Jahre des vorigen Jahrhunderts ist (Osram bot schon 1934 die erste Version an, die von 1942 ist im wesentlichen identisch mit der heutigen) , die HIDs aber heutige Technik.
    Der Stromverbrauch der Ultravitalux ist enorm (und nur 100 der 300W fallen übrigens am HQL Brenner an, der Rest betreibt nur die Glühwendel) , das Spektrum katastrophal (http://www.uvguide.co.uk/images/fig10spectrogramwebsize.gif) und die Wärmeentwicklung verbietet meist eine längere Bestrahlung.
    Die HIDs bieten bei 70W schon mehr Licht als die Ultravitalux bei 300W und haben ein weit besseres Spektrum (https://media.dehner.de/new_ads_des...D_004_LuckyReptileBrightSunUVDesert50Watt.jpg).

    Die SINNVOLLE Bestrahlungsdauer ist im übrigen generell viel länger als wenige Minuten, da es bei der Vogelhaltung ja auch um die zur Verfügungsstellung der nötigen naturnahen Helligkeit und der Möglichkeit zum Sonnenbaden geht.3-4 Stunden davon sollte man seinen Vögeln schon gönnen. 12 Stunden sind nicht verkehrt.

    ich verstehe nicht, wie man so uralte ineffektive Technik mit so vielen Mängeln heutiger Technik vorziehen kann, nur weil der UVB Ausstoß eben akzeptabel ist und das auch noch propagiert.

    P.S: 20 Minuten Osram Ultravitalux verbrauchen ebensoviel Strom, wie ca 1,5 Stunden HID mit 70W
     
    esth3009 gefällt das.
Thema:

UV-Lampen? Welche eignet sich am Besten?

Die Seite wird geladen...

UV-Lampen? Welche eignet sich am Besten? - Ähnliche Themen

  1. Wo kann man am besten einen Rotbauchpapagei kaufen?

    Wo kann man am besten einen Rotbauchpapagei kaufen?: Hallo Vogelfans und -experten, ich habe mich entschlossen nach einigen Jahren wieder einen gefiederten Freund ins Haus zu holen. Nach langen...
  2. Beleuchtung im "Vogelzimmer"

    Beleuchtung im "Vogelzimmer": Hallo, Mit der Beleuchtung in meinem Zimmer bin ich nicht zufrieden für die Vögel und auch für mich. Ich möchte die Deckenbeleuchtung...
  3. "Schlag den Besten" - Frage bzgl. Quiz

    "Schlag den Besten" - Frage bzgl. Quiz: Hallo. Gestern lief die Sendung "Schlag den Besten" im Fernsehen und es gab ein Quiz bei welchem Tiere erraten werden sollen. Unter anderem wurde...
  4. Bester Freund - größter Feind

    Bester Freund - größter Feind: :D Neee, dachte ich auch erst, ist aber nicht der Hund oder Wolf. Lief schon ein paar mal, habe ich aber irgendwie nicht mitbekommen. Aber gerade...
  5. Welcher Vogel eignet sich

    Welcher Vogel eignet sich: Hallo, ich möchte mir nun nach langen Überlegungen endlich ein Vogelpärchen zulegen. Tendenziell sollte die Vogelart zahm werden (Futter aus der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden