Vererbungsexperten gefragt

Diskutiere Vererbungsexperten gefragt im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Ich kenne mich mit der Vererbung zwar ein bisschen aus, deswegen glaube ich auch, dass man bei meinen Jungvögeln nichts über das...

  1. Luigi

    Luigi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juli 2002
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo!

    Ich kenne mich mit der Vererbung zwar ein bisschen aus, deswegen glaube ich auch, dass man bei meinen Jungvögeln nichts über das Geschlecht sagen kann, aber ich frage hier trotzdem sicherheitshalber einmal nach -vielleicht täusche ich mich ja auch.

    Ich glaube es ist am besten ich liste die Farbschläge da nach der Reihe auf:

    Mutter:
    Perlschecke

    Vater:
    sieht wildfarben aus, ist aber genetisch gesehen ein geperlter (war vor der Jugendmauser geperlt!); außerdem hat er unter einem Flügel einen weißen Fleck --> also eigentlich auch ein Perlschecke, wenn auch einer mit seeehr hohem Grauanteil, oder??

    Jungvögel:
    zwei Perlschecken und
    drei Geperlte, wovon einer sicher ein Kopffleckschecke ist, und bei den anderen beiden kann ich es noch nicht erkennen, aber ich vermute sie sind auch Kopffleckschecken.
    Außerdem sind bei zwei geperlten die Federn gelb und grau umrandet, und bei einem weiß und grau umrandet - falls das noch etwas aussagen könnte.

    Bin gespannt, ob wer was dazu sagen kann! 8)

    Lg Luigi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Homer

    Homer Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2002
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Liugi,

    erstmal gratuliere ich dir zu deiner Nymphennachzucht. :)

    Was das Geschlecht deiner Küken angeht hast du recht, leider kann man bei dieser Konstellation nichts darüber sagen.
    Bei der Verpaarung Hahn: Geperlter Kopfleckschecke (aufgrund seiner Küken müsste er einer sein) x Perlscheckenhenne ist folgendes zu erwarten:

    25% geperlte Kfscheckenhähne
    25% geperlte Scheckenhähne
    25% geperlte Kfscheckenhennen
    25% geperlte Scheckenhennen


    Dies sagt vermutlich nur darüber aus ob der Jungvogel der Gelb-, oder der Silberreihe angehört und somit intensiv gelb oder heller gelb gefärbt ist.

    Ciao, Homer
     
  4. Luigi

    Luigi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juli 2002
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Danke Homer!

    Das mit der Gelb- und Silberreihe ist mir auch schon manchmal untergekommen. Gibt es da eine feste Trennung, oder gibt es einen fließenden Übergang? :? Ich meine also, ob es nur intensiv gelb gefärbte Vögel und matt gelb gefärbte Vögel gibt, oder ob es da alle Zwischenstufen gibt.

    Kann man vielleicht über Gelb- und Silberreihe etwas über das Geschlecht der Küken sagen?
    Ich denke mir einmal, dass mein Nymphenhahn der Silberreihe angehört; er war als Jungvogel auch "weißgeperlt", und sein Gesicht ist matt zitronengelb - also kein leuchtendes gelb.
    Die Henne denke ich gehört der Gelbreihe an, weil die hellen Stellen in ihrem Gefieder kräftig leuchtend gelb sind.... oder kann man das nicht so deuten???
    Wie vererben sich Gelb- und Silberreihe eigentlich?

    Lg Johannes
     
  5. Homer

    Homer Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2002
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Radtke beschreibt dies mit der Gold und Silberreihe in seinem Buch.
    Der Übergang zwischen diesen beiden Typen ist fließend, einige nahmhafte Züchter unterscheiden deshalb auch 4 Sorten um die Zuordnung zu erleichtern.

    Über das Geschlecht sagt der höhere Anteil der gelben Fettfarben nichts aus, ich habe aber auch gelesen, dass Kenner schon am gelben Dunenkleid der Küken erkennen können welchem Typ sie angehören. Natürlich brauch es dafür aber viel Erfahrung und ein gutes Auge (glaub ich steht auch im Radtke).

    Wie sie vererben kann ich nicht genau sagen, ich weiß aber, dass Nymphen der Goldreihe häufig nur bei Standards vorkommen und diese durch Selektion gezüchtet wurden. Die meisten "normalen" Nymphen aus Zooläden gehören der Silberreihe an.
    Oft sind Lutinogeperlte gar nicht als solche zu erkennen, da das Gelb in ihrem Gefieder so hell ist, dass sich die Säumung am Flügel kaum abzeichnet.

    Da stark gelbe Nymphen seltner vorkommen als solche der Silberreihe wäre naheliegend, dass aus deren Verpaarung untereinander eher hellerer Nachwuchs fällt, ist aber nur eine Vermutung von mir.

    Da ich keinen "richtigen Goldreihennymph" ;) habe fehlt mir da die praktische Erfahrung.

    Ciao, Homer
     
  6. Luigi

    Luigi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juli 2002
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo Homer!

    Ich habe meine Nymphen zwar von einem Züchter, aber soviel ich weiß sind es keine Standardnymphen... also ich kenne nur diese Größe und Statur von Nymphen; von Standardnymphen habe ich bis jetzt nur Fotos gesehen...

    Na dann ist die Henne ja vielleicht doch nicht von der Gelbreihe; ist ja eigentlich auch egal...

    Lg Luigi
     
Thema:

Vererbungsexperten gefragt

Die Seite wird geladen...

Vererbungsexperten gefragt - Ähnliche Themen

  1. Grundsätzliches zur Falknerei gefragt

    Grundsätzliches zur Falknerei gefragt: Hallo Leute, seit längerem interessiere ich mich für die Ausbildung zum Falkner, wobei im laufe der Zeit immer mehr Fragen aufgetaucht sind....
  2. Schnelle hilfe gefragt

    Schnelle hilfe gefragt: Guten abend wie alle ja ebay Kleinanzeigen kennen. Ich hatte zwei volierenelement verkauft aus edelstahl so die hatte ich übrig somit hab ich sie...
  3. Stadt Essen will Kanadagänse abschießen lassen - Protest gefragt!

    Stadt Essen will Kanadagänse abschießen lassen - Protest gefragt!: Liebe Vogelfreunde, die Gänse brauchen eure Hilfe! Nach einer regelrechten Hetzkampagne der WAZ Essen gegen die Kanadagänse in Essen...
  4. Für meine Mutter gefragt.

    Für meine Mutter gefragt.: Hallo! Meine Mutter 78 Jahre jung hat zwei Wellis. Seit ca. vier Wochen spricht der eine nicht mehr was er vorher sehr gut gemacht hat und wippt...
  5. Ihr seid gefragt - Fragebogen für Kaufberatung

    Ihr seid gefragt - Fragebogen für Kaufberatung: Da immer wieder die Frage nach dem richtigen Vogel auftaucht und in diesem Zuge auch immer wieder die gleichen Fragen unsererseits an den User...