Vergesellschaftung meines Mopas

Diskutiere Vergesellschaftung meines Mopas im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Ich habe einen handaufgezogenen 3 jährigen Mopa Hahn und möchte ihm nun eine Partnerin bieten. Nun wollte ich mal in die Runde fragen...

  1. LaBoum

    LaBoum Mitglied

    Dabei seit:
    8. Dezember 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Harz
    Hallo

    Ich habe einen handaufgezogenen 3 jährigen Mopa Hahn und möchte ihm nun eine Partnerin bieten.
    Nun wollte ich mal in die Runde fragen was Ihr meint was für die Vergesellschaftung am Besten wäre????:?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tanygnathus, 7. Januar 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Laboum,

    Dein Mopa ist 3 Jahre alt und somit nun Geschlechtsreif.
    Ich würde versuchen eine Henne im gleichen Alter zu finden.
    Kannst Du vielleicht etwas mehr über Dein Männchen erzählen, z.b ab wann er von Hand aufgezogen wurde,ob er mit Geschwistern oder allein aufgezogen wurde?
    War er nun schon die ganzen 3 Jahre allein,oder hatte er schon einen Partner?
    Wenn er nicht zu sehr auf Dich bezogen ist,um so einfacher ist es ihn zu vergesellschaften.
    Gut ist immer wenn der neue Vogel einzieht,wenn man die Möglichkeit hat eine ganz neue Voliere anzubieten so dass keiner Heimrecht hat.
    Oder zwei Käfige nebeneinander stellen und nur mal im Freiflug unter Aufsicht rauslassen.

    Wäre schön wenn Du etwas mehr berichten könntest um Dir wirklich passende Tipps geben zu können.

    Lg:0-
     
  4. LaBoum

    LaBoum Mitglied

    Dabei seit:
    8. Dezember 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Harz
    Also er wurde die ersten Wochen von den Eltern gefüttert und dann mit seinen Geschwistern handaufgezogen.
    Und er hatte noch keinen Partner.
    Er ist zahm, fliegt mir hinterher wenn ich ihn rufe, aber ich würde nicht sagen das er so extrem auf mich geprägt ist.

    Vielen Dank für die Antwort. :freude:
     
  5. #4 Tanygnathus, 8. Januar 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Du mußt damit rechnen,dass es einfach evtl. etwas länger dauern kann bis er seine neue Freundin akzeptiert.
    Manche reagieren mit Eifersucht,wenn sie ihre Bezugsperson auf einmal teilen müssen.
    Aber eben mit 3 Jahren wird es höchste Zeit für eine Freundin:zwinker:
    Wird schon klappen,nimm zur Sicherheit 2 getrennte Käfige und lass sie dann im Freiflug zusammen.
    Eine 3 jährige Henne zu finden wird vielleicht nicht so einfach sein,meistens werden nur junge Hennen angeboten.
    Das wiederum ist dann nicht ganz so einfach,weil Dein Männchen schon andere Bedürfnisse hat als das junge Weibchen.
    Schau Dich mal um,vielleicht hast Du ja Glück.
     
  6. LaBoum

    LaBoum Mitglied

    Dabei seit:
    8. Dezember 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Harz
    Kann es auch eine ältere Henne sein?? Muss es eine handaufzucht sein??
    Das ich sie zum Anfang getrennt im Käfig halten muss ist mir schon klar.
    Nun muss ich mal sehen wo ich eine herkriege. Aber ich habe auch noch einen Wellensittich und unter Aufsicht im Freiflug verstehen die sich auch ganz gut also denke ich mal das es klappt.

    MFG
     
  7. #6 Tanygnathus, 8. Januar 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Natürlich geht auch eine etwas ältere Henne,aber ich würde schon darauf achten dass der Altersunterschied nicht extrem groß ist.
    Nein es muß natürlich keine Handaufzucht sein,wenn Du nicht darauf Wert legst,dass sie sofort zahm ist.
    Pass auf Deinen Wellensittich gut auf,die dünnen Beinchen sind schnell mal durchgebissen.
    Mohrenköpfe können sehr rabiat sein.
    Vor allem wenn er mal sein Weibchen verteidigt,da ist dann wirklich Vorsicht geboten.
    Möchtest Du Deinem Welli nicht auch einen Partner gönnen? Wenn Du schon dabei bist :~
     
  8. Ida

    Ida Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48149 Münster
    Hallo!

    " Herzlich Willkommen" im `Langflügelpapageien -Forum`!

    ...schön, dass du zu uns gefunden hast!

    ...für die Partnersuche wünsche ich dir viel Erfolg...duie zukünftige Partnerin deines Mopas muss natürlich keine `Handaufzucht`sein...und sie darf auch ruhig älter sein als 3 Jahre...also..vielleicht nicht gerade eins ehr grosser Altersunterschied...wobei es hier im Forum auch eine sehr ergfolgreiche Verpaarung trotz grossen Altersunterschiedes gab...meine es war sogar `Liebe auf den ersten Blick`...mal zu Manuela herüberschiel...

    Es kann sein, dass du viel Geduld brauchst...denn Mopas sind manchmal ein bisschen eigensinnig ...was die Partnerwahl angeht!
    ...aber gib nicht auf!

    Sag mal...wie heisst denn dein kleiner Mopa...und gibt es vielleicht ein Bildchen???

    Liebe Grüsse!Susanne!

    PS: ...mit deinem Welli...wäre ich sehr..sehr vorsichtig...auch wenn du zugegen bist...so schnell können wir manchmal gar nicht schauen...und hat so ein Mopa-Schnabel erstmal zugebissen....
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 LaBoum, 13. Januar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2012
    LaBoum

    LaBoum Mitglied

    Dabei seit:
    8. Dezember 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Harz
    Hallo

    Mein Mopa heißt Rocco Den Anhang Foto0662.jpg betrachten

    Das mit dem Welli habe ich nur einmal probiert, da ich wissen wollte wie Rocco reagiert. Hat ihn aber überhaupt nicht intressiert. Und der Welli lebt natürlich mit anderen Wellis in einer Voliere, das war nur ein Test.

    Ich werde schon eine Dame finden: "ZU jedem Topf passt ein deckel!!!!" :zwinker:
    Wenn ich was gefunden habe werde ich euch berichten!!!!
    Vielen Dank

    LG Danny
     
  11. Ida

    Ida Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48149 Münster
    Hallo Danny!

    ..dein Rocco ist ein hübscher Kerl!:beifall:

    Ich drücke dir die Daumen, dass du die `richtige`Partnerin für ihn finden wirst!

    ..und es wäre toll...wenn du uns dann von ihr erzählen würdest!:freude:

    Liebe Grüsse!Susanne!
     
Thema:

Vergesellschaftung meines Mopas

Die Seite wird geladen...

Vergesellschaftung meines Mopas - Ähnliche Themen

  1. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  2. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  3. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...
  4. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...
  5. Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?

    Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?: Hallo! Ich habe mal wieder eine Frage, diesmal bezüglich Glanzsittichen und deren Nachwuchs. Meine beiden Glanzsittiche hatten diesen Sommer...