verliebt...

Diskutiere verliebt... im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; also liebe leute ,wir waren gerade bei einem züchter in der nähe...und da wars passiert...schon hab ich mich in einen ca7 monate alten lutino...

  1. biene

    biene Guest

    also liebe leute ,wir waren gerade bei einem züchter in der nähe...und da wars passiert...schon hab ich mich in einen ca7 monate alten lutino verliebt...echt süüüüüüüüüüs...nur leider habe ich absolut keine ahnung was ES ist ...schliesslich soll ES ja mal einen partner bekommen und der soll natürlich gegengeschlechtlich sein...nu sagt mir doch bitte mal einer wie ich das geschlecht feststellen kann...dann würde ich ihn mir sozusagen "reservieren"lassen,bitte btte helft mir:? :? :? :? :?
    liebe grüsse biene
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Doris

    Doris Guest

    Hallo,

    Mal etwas anderes: Wieso nur einen und dann erst den Partner? Man liest hier so oft von Problemen bei der Verpaarung, dass ich mich ehrlichgesagt immer frage, wieso es denn zuerst immer nur ein Einzelvogel sein muss,... Das ist keinesfalls böse sondern nur mal als Denkanstoß gemeint. :S

    Das Geschlecht ist bei Lutinos äußerlich nur schwer zu erkennen. Bei meinen Vögeln verlasse ich mich vor allem auf das Verhalten. So ist Balz bzw. Balzgesang normalerweise ein eindeutiges Zeichen für ein Männchen. ;)
     
  4. biene

    biene Guest

    hallo doris,
    ich sehe das keinesfalls als kritik...nur ist das so....wir haben uns bei einem anderen züchter tiere angesehen...die allerdings noch nicht futterfest waren ....ich hätte gerne einen geperlten dabei,was ich da auch bekommen hätte...nur da es unsere ersten nymphen sind wollten wir uns noch mehr(natürlich nur positive )eindrücke verschaffen...also sind wir gestern zu dem nächsten züchter gefahren...und da sass ES und war so süss...und noch nicht verpaart...und leider hatte der züchter KEINE geperlten...
    dann kommt noch ein Platz problem hinzu... unser Aquarium steht noch bis ende august da,wo dann eine grosse zimmervoliere hinsoll...also würde ES erstmal in einen grösseren käfig ziehen,in den ich keine 2 nymphen setzte wollte ....er ist zwar nicht klein und manche "nichtforumvogelhalter" würden warscheinlich mehrere ihr ganzes lebendarin halten,aber ich finde ihn zu eng...
    aslo es war gestern eben liebe auf den ersten blick und bis heute nachmittag sollte ich mich eigentlich entschieden haben...:-(
    vor der späteren verpaarung habe ich natürlich auch ein wenig angst...weil ich ja dann auch nicht weiss was ich dazu setzte soll
    sooooo dann werde ich noch einige stunden hin und her überlegen....
    liebe grüsse biene:?
     
  5. Antje

    Antje Guest

    Hallo Biene,

    ich kann Dich schon verstehen, daß Du Dich in einen bestimmten Vogel verliebt hast.

    Trotzdem würde ich eher Doris zustimmen. Das Aussehen eines Vogels wird mit der Zeit immer unwichtiger (genauso wie beim Ehemann ;) ). Viel entscheidender ist das Verhalten, daß sich bei den Vögeln doch eigentlich gleicht, egal welche Gefiederfarbe sie nun letztendlich haben.

    Denk doch mal daran, daß Du an Deinem Vogel etwa 15 Jahre Freude haben möchtest. Da ist es doch viel wichtiger, daß er sich bei Dir wohl fühlt. Ob er und lutinofarben, gescheckt, geperlt oder blaugrünkariert ist.

    Gibt es bei dem ZÜchter nicht 2 Vögel, die bereits verpaart sind? Wenn ja, würde ich Dir zu diesen raten. Eine spätere geglückte Verpaarung ist nämlich nicht so leicht hinzubekommen. Ich spreche da aus Erfahrung. Ich habe meine Vögel auch nacheinander nur nach dem Aussehen ausgewählt. Leider sind sie bis heute nicht richtig verpaart, mit der Konsequenz, daß wir uns noch 2 Vögel dazukaufen. Heute würde ich das nie wieder tun.

    Ich glaube nicht, daß es den beiden viel ausmachen würde, wenn Du sie für ein paar Wochen in einen etwas kleineren Käfig halten würdest. Wenn sie täglich ihren Freiflug genießen können (natürlich nach einer Eingewöhnungszeit) dürfte das keine Probleme geben.

    So, jetzt habe ich genug auf Dich eingewirkt ;)

    Die Entscheidung liegt letztendlich bei Dir. Ich hoffe nur, Du triffst die richtige.

    Meine Meinung kennst Du. Suche Dir ein bereits verpaartes Päärchen aus. Ich wäre froh, wenn ich eins hätte.
     
  6. biene

    biene Guest

    Hallo antje,
    nein,leider sind von den Jungen keine verpaart,sonst hätte ich sie bestimmt genommen...der Züchter glaubte auch das von den 5oder6 die in dem KÄfig waren nur 1 Weibchen bei war...und die grossen ,die verpaart waren,waren teilweise am brüten(also Zuchtpaare) und ausserdem wollte ich es den Vögeln nicht antun sie aus einer grossen Aussenvoliere in unse Esszimmer zu setzten...da dachte ich einem Jungen,der noch nie so einen Luxus hatte würde es nicht so schwer fallen "nur" in einer grossen zimmervoliere zu wohnen...manno iss das schwer,so hab ich mir das nich vorgestellt :k
     
  7. biene

    biene Guest

    tschuldigung..hab noch was vergessen ...ist er vielleicht zu jung um verpaart zu sein???
    liebe grüsse biene:?
     
  8. biene

    biene Guest

    Hallo Antje,
    irgendein schlauer Mensch hat mal gesagt(weil du grad den Ehemann erwähntest)die ersten 3 Skunden sind ausschlaggebend ob man sich mag oder nicht...so wars gestern auch bei mir...und sei doch mal ehrlich,wenn Du die Wahl hättest zwischen Rumpelstielzchen und... na ja das ist wieder Geschmacksache...wen würdest Du dann nehmen...über den Charakter weiss ich ja vorher bei beiden gleichwenig,da kann ich bei Rumpelstielzchen wie bei dem anderen genauso reinfallen... ;-)
    aber ich weiss wie Du´s gemeint hast ;)
    liebe grüsse biene
     
  9. Antje

    Antje Guest

    Hallo Biene,

    ist der Lutino 7 Monate oder 7 Wochen alt??

    Wenn er 7 Monate alt ist, ist er ja auch kein nestjunger Vogel mehr. Wenn Du einen Vogel haben möchtest, der auch möglichst zahm wird, würde ich Dir sowieso einen jüngeren empfehlen.

    Richtig verpaart ist bei nestjungen Vögeln natürlich noch keiner. Aber Du siehst ja, wenn 2 immer dicht zusammensitzen und sich vielleicht gegenseitig kraulen. Du mußt sie einfach mal längere Zeit beobachten, dann siehst Du das schon.

    Ein Zuchtpaar würde ich Dir natürlich auch nicht gerade empfehlen. Es sei denn, Du möchtest später selber züchten. Dann bräuchtest Du aber auch eine Genehmigung etc.

    Mit Verpaarung muß ja auch nicht unbedingt eine Henne und ein Hahn gemeint sein, manchmal verstehen sich gleichgeschlechtliche Partner ja auch sehr gut. Du siehst das schon an ihrem Verhalten. Der Züchter kann Dir da sicherlich auch weiterhelfen, schließlich müßte er ja seine Vögel soweit kennen, um darüber eine Aussage treffen zu können.

    Ich möchte jetzt ehrlich gesagt nicht in Deiner Haut stecken, ich bin nämlich auch ein sehr spontaner Typ. Ich hätte den Vogel wahrscheinlich gleich mitgenommen. Ich möchte nur nicht, daß Du es hinterher bereust, wenn Du erfolglos versuchst, Deinen Lutino mit einem anderen Nymphen zu verpaaren. Schau mal hier in älteren Beiträgen nach, da kannst Du "mitleiden".

    Vielleicht können Dir ja die wirklichen Fachfrauen und -männer hier im Forum einen Rat dazu geben.

    Meine Meinung kennst Du ja inzwischen.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. biene

    biene Guest

    ...ja noch ein paar tipps wären schon nicht schlecht...du glaubst gar nicht wie ich leide ...hab schon vor lauter frust das halbe nuttellaglas leer genascht... meine nerven...ja und nachwuchs möchte ich auch mal haben irgendwann eine genehmigung habe ich ...das mit der falschen verpaarung reicht mir schon bei den wellis,da mögen sich die hähne nämlichr sehr ,obwohl sie hennen haben;-(...und der nymphi muss nicht gerade mit mir von einem teller essen aber son bisschen zutraulich wäre schon nett,auch wegen der kinder...übrigens ist er 7 monate...bin schon ganz krank vor lauter überlegen
    :k grüsse biene
     
  12. biene

    biene Guest

    ...ICH HABS GETAN...ich hab angerufen...nur leider war ihr Mann nicht da...hoffe das er heute abend zurückruft und der Zwerg noch da ist...
    grüsse biene
     
Thema:

verliebt...

Die Seite wird geladen...

verliebt... - Ähnliche Themen

  1. Verliebt, verlobt, verpaart

    Verliebt, verlobt, verpaart: Hallo zusammen, nachdem wir Ende vergangener Woche mithilfe des Vogelforums eine neue Henne für unseren Hahn gefunden haben, wurde diese gleich...
  2. bitte um hilfe hab mich verliebt

    bitte um hilfe hab mich verliebt: Brauche bitte ein tipp bin neu und moechte mein kanarienhahn paaren kann mir bitte yemand sagen mit was fuer eine henne farbe ich paaren soll...
  3. Unglücklich verliebte Graupidame rupft sich.

    Unglücklich verliebte Graupidame rupft sich.: Hallo ihr lieben, ich war schon lange nicht mehr im Forum, aber jetzt brauche ich, glaube ich, doch mal wieder Hilfe. In meinem Haushalt leben...
  4. Tierisch verliebt...

    Tierisch verliebt...: Für Hundefreunde :) Dienstag den 19. Juli ZDF Sendereihe: 37 ° 22:15 - 22:44
  5. Amazone Pauli ist in Fritzi den Grauen verliebt.

    Amazone Pauli ist in Fritzi den Grauen verliebt.: Es ist schon seltsam das Pauli sich den Grauen ausgesucht hat.Und beides sind Männchen. Wo die Liebe so hinfällt. Leider ist das Bild nicht so gut...