Verlletzung oder Krankheit

Diskutiere Verlletzung oder Krankheit im Forum Vogelkrankheiten im Bereich Allgemeine Foren - Ich bin absolut ratlos,habe vor 3 Wochen 2 Wellensittichweibchen aufgenommen die keiner mehr haben wollte.Die sahen richtig rundherum gesund...
E

Evibln41

Guest
Ich bin absolut ratlos,habe vor 3 Wochen 2 Wellensittichweibchen aufgenommen die keiner mehr haben wollte.Die sahen richtig rundherum gesund aus.Das ein Weibchen ist auch ein bißchen handzahm.Hab die beiden nach ein paar Tagen zu meine beiden anderen in einem riesengroßen Käfig zusammen gesesetzt.Seit Sonntag hält nun das eine Weibchen ständig den Kopf ganz schief,verhält sich aber sonst normal,spielt,frisst und zankt sich mit dem anderen Weibchen.Ich hab nicht gesehen das die irgendwo gegen geflogen ist oder sonst wie verletzt hat.Nun stehe ich aber auch nicht den ganzen Tag vor dem Käfig,weiß also nicht ganz so genau was in meiner Abwesenheit passiert sein könnte.Jetzt werde ich aber doch langsam unsicher ob es sich nicht doch um irgendeine Krankheit handeln könnte.Vielleicht weiß hier irgendjemand Rat,ansonsten werde ich das Tierchen doch rausfangen und zum TA gehen,wollte ihr aber diesen Stress erstmal ersparen.Also hoffe ich das mir hier jemand weiter helfen kann.


Hoffe auf baldige Nachricht

Evibln41
 
Hallo Evibln41,

eine Schiefhaltung des Kopfes könnte auf eine Gehirnerschütterung hindeuten. Hintergrund könnten auch ein Tumor, ein Schlaganfall oder z.B. eine Infektion sein. Auf jeden Fall würde ich einen TA aufsuchen und das abklären lassen. Bis dahin gib bitte kein Rotlicht. Ich würde ihr Vitamin-B-Komplex als Soforthilfe geben, da ja ein Feiertag vor der Tür steht und die TÄ dann nicht so greifbar sind.

In Berlin gibts ja eine sehr gute vk TÄ, Dr. Angelika Wedel, Seestraße 24, 13353 Berlin-Wedding, Telefon 030-4536244. Wenn Du das Gefühl hast es verschlimmert sich, würde ich dort mal anrufen trotz Feiertag. Ansonsten hat sie vielleicht sogar am Samstag Sprechstunde.

Gute Besserung für die Kleine.

Liebe Grüße Susanne
 
Krankheit oder Unfall

Hallo Susanne,
vielen Dank für dein Tip,mit der Gehirnerschütterung könnte ich mir nur sehr schwer vorstellen. Dann müßten sich die Vögel so gefetzt haben das ich der Meinung bin dieses mitbekommen zu haben.Aber Schlaganfall oder ähnliches was du meintest darauf wäre ich nicht gekommen.Werde gleich morgen sehen was ich Tierarztmäßig erreichen kann,ansonsten muß ich hoffen und warten das die kleine nicht doch noch hinfällig wird und mir unter den Händen stirbt ehe ich ein Tierarzt erreichen kann.Also drücke mir die Daumen das ich doch noch Glück habe,wäre schade weil wie gesagt Handzahm ist die kleine schon obwohl sie ja mit den anderen zusammen ist. Schöne Osterfeiertage wünsche ich Dir.

Gruß Evi :trost: , :zustimm: , :traurig:
 
Hallo Evi,
ich empfehle Dir als Erste-Hilfe-Maßnahme die Gabe der homöopathischen Präparate Arnica und Hypericum, jeweils C 30 oder C 200, als Globuli.
Außerdem kann ich alle Tips von Susanne unterstützen: Kein Rotlicht, Vit. B und Angelika Wedel.
LG
Thomas
 
Hallo Thomas, auch Dir vielen Dank für deine Tipps,habe schon die ganze Zeit rum telefoniert,bis jetzt aber nix erreicht.Werde wahrscheinlich heute auch nix mehr erreichen.Gehe aber gleich morgen in die Apotheke und werde die Sachen besorgen die Ihr empfohlen habt.Bis jetzt ist der Vogel noch Putzmunter.Hoffe das es heute auch so bleibt.Vieleicht erreiche ich auch die Frau Doktor Wedel.Habe ihr zumindest auf dem AB gesprochen.Mehr weiß ich jetzt erstmal nicht was ich noch versuchen kann.Ich habe meistens Pech das mir sowas zu den Feiertagen paasiert.Also drückt mir weiter die Daumen das die Hilfe noch rechtzeitig kommt.Also nochmals vielen Dank euch beiden,schöne Feiertage,

Evi
 
Krankheit oder Unfall

Hallo Susanne,Hallo Thomas,
Wollte euch die frohe Botschaft mitteilen das es meinem Wellensittichweibchen wieder gut geht.Ich war meit ihr zur Tierärztin,die hat das Tierchen untersucht,geröngt,usw. Hat aber überhaupt nix gefunden.Die TA nimmt an das der Vogel vielleicht ein bißchen Zug abbekommen haben könnte und sich dadurch den Nacken etwas verspannt hat.Habe ihr auf anraten der TA ein bißchen Rotlicht gegeben und viel Wärme,ab gestern abend dann war der Kopf wieder gerade und alles wieder in Ordnung.Nun knabbert Sie wieder den Korksitz an den ich in den Käfig mit eingebaut habe.Sie räumt auch wieder das Futternapf aus und ärgert die anderen Wellis.Also alles wieder runtherum in Ordnung.Das schönste an der Sache ist,sie ist noch zahmer dadurch geworden und ich habe noch mehr Freude an meine Vier Rabauken.Ich bedanke mich bei euch für die guten Ratschläge und vielleicht das Daumendrücken von euch.Ich wünsche euch noch schöne Osterfeiertage und sage nochmals vielen Dank.Sollte mir mein Sohn mal seine Digitalkamera mal ausleihen werde ich mal ein Bild meiner Vier reinstellen. Tschüß aus Berlin,sagt,

Evi :freude: :prima: :zwinker: :beifall:
 
Hallo Evi,

Dir wünsche ich auch ein schönes Osterfest, daß Du ja nun wirklich genießen kannst, da es der kleinen Maus wieder gut geht. :zustimm: :freude:

Liebe Grüße Susanne
 
Thema: Verlletzung oder Krankheit

Ähnliche Themen

Su-In&4Geier
Antworten
2
Aufrufe
376
Su-In&4Geier
Su-In&4Geier
C
Antworten
3
Aufrufe
430
harpyja
harpyja
M
Antworten
4
Aufrufe
582
Marco39
M
V
Antworten
9
Aufrufe
580
Annamirl
A
Zurück
Oben