Verlust der Schwungfeder von Nymphensittichen

Diskutiere Verlust der Schwungfeder von Nymphensittichen im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Wir sind stolze Besitzer von 4 Nymphensittichen.Der erste wurde uns in bereits hohen Alter(genau leider nicht bekannt)geschenkt. Das ist nun auch...

  1. #1 schnuckiputz, 20. September 2010
    schnuckiputz

    schnuckiputz Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. September 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    88348
    Wir sind stolze Besitzer von 4 Nymphensittichen.Der erste wurde uns in bereits hohen Alter(genau leider nicht bekannt)geschenkt. Das ist nun auch schon 4 Jahren her.Er heißt Tweety und hat wohl einiges mit den Menschen mitgemacht.Er ist äußerst schreckhaft und faucht sobald man in seine Nähe kommt.Er konnte von Anfang an nicht fliegen --denn es fehlen ihm die Schwungfedern beidseitig.Aber dies haben wir uns immer mit seinem fortgeschrittenen Alter erklärt.
    Da er deutlich unter Vereinsamung litt(Federrupfen) kauften wir ihm zwei junge Kameraden.Er freundete sich auch sofort mit dem Weibchen an(Laila).Zusammen attakierten sie nun aber den dritten Vogel unseren Sunny.
    Das ging bis aufs Blut.Zeitweise mussten wir die Vögel trennen.
    Dann durch einen glücklichen Zufall bekamen wir unsere Liselotte.(Partner war verstorben und sie war sehr einsam )
    Also nahmen wir sie auf.

    Das Geschlecht unserer Vögel ist nicht ganz klar--weil unser vermeintlich männlicher Sunny nun die Freundin(klares Kopulationsverhalten)von unserer Liselotte ist--alles etwas durcheinander.:?

    Die Situation im Käfig hat sich nun aber entspannt.Zwischen Sunny und Liselotte entspann sich eine --durch permanente Annäherung von Seiten Liselottes---Romanze zwischen den beiden.:p

    Nur noch ganz kurze Plänkeleien--wegen der Futterplätze.

    So weit so gut..

    Aber nun verliert auch Liselotte(unbestimmten Alters) ihre Schwungfedern--bis jetzt nur auf einer Seite, aber es beunruhigt uns zutiefst.

    Wer weiß uns einen Rat ??:traurig:


    Alles Liebe !!
    Schnuckiputz:?:?:?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 20. September 2010
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.430
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo,

    Also, bei Tweety könnte ich mir denken daß ihm die Federn irgendwann einmal unsachgemäß beschnitten wurden und deshalb nicht mehr nachgewachsen sind. So was gibts leider.

    Bei Liselotte ist dieser Federverlust, einseitig, nicht normal. Es ist in der Regel so daß die Vögel wenn sie Schwungfedern verlieren das immer ziemlich zeitgleich an beiden Seiten tun. Das erhält dann die Flugfähigkeit. Wachsen denn die verlorenen Schwungfedern nach oder nicht? Normalerweise kann man das ja sehen wenn man den Vogel mal fängt und sich den Flügel genau anschaut.
    Einen Grund warum das jetzt bei Liselotte so ist kann ich mir auch nicht denken. Habe bisher noch nicht von solch einem Problem gehört. Wenn ihr das ergründen wollt so würde ich denken daß es sicherlich nicht falsch wäre die Liselotte mal einem vogelkundigen Tierarzt vorzustellen. So ein Spezialist hat vielleicht eine Erklärung dafür.
    In eurer Region sind die vogelkundigen Tierärzte rar, ich kann nur einen empfehlen und das ist die Klinik von
    Dres. Mihaljevic
    88212 Ravensburg
    Eywiesenstr. 4
    0751-18183
    Da gibts wohl einen vogelkundigen Tierarzt. Zu einem normalen Tierarzt solltet ihr keinesfalls gehen, die haben zu 99,9% keine Ahnung von Vögeln und von einem solch speziellen Fall schon gar nicht.
     
Thema:

Verlust der Schwungfeder von Nymphensittichen

Die Seite wird geladen...

Verlust der Schwungfeder von Nymphensittichen - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  4. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  5. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...