Verlust der Schwungfedern

Diskutiere Verlust der Schwungfedern im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, mein Angsthase von Nymphensittich hat bei einem nächtlichen Schreck, verbunden mit anschließendem wilden Geflatter, am rechten Flügel vier...

  1. wolpi2

    wolpi2 Guest

    Hallo, mein Angsthase von Nymphensittich hat bei einem nächtlichen Schreck, verbunden mit anschließendem wilden Geflatter, am rechten Flügel vier große Schwungfedern verloren. Eine Feder ist am Kielende leicht blutig. "Geregelter" Flug ist natürlich jetzt unmöglich, der ärmste stürzt ab wie ein Stuka.
    Jetzt meine wahrscheinlich bißchen laienhafte:) Frage: Wachsen diese hoffentlich wieder nach und wie lange dauert das??
    Was kann ich einstweilen für meinen "Dödl" tun??
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 7. August 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo

    Das ist eine typische Nymphensituation.
    Das machen die anscheinend mit Leidenschaft. :)
    Also, die Federn wachsen recht schnell wieder nach. Auch das bischen Blut ist nicht schlimm.
    Bis dahin bist Du nun "Behindertenpfleger". ;)
    Also aufpassen, daß der Vogel nicht versucht, in der Gegend herumzufliegen. Mit etwas Glück merkt er selber sehr schnell, daß das momentan nicht geht.
    Zur Unterstützung des Federwachstums könntest Du vom Tierarzt etwas Korvimin kaufen. Das ist ein Pulver, welches über das Futter gestreut wird. Immer nur eine Messerspitze am Tag.
    Korvimin wird als Mauserhilfe genommen, in Deinem Fall damit die Federn möglichst schnell nachwachsen.
    Wie lange das dauert, ist nicht so genau zu bestimmen, je nach Alter und Allgemeinzustand schwankt das.
    Für Deinen "Dödel" :D könntest Du ein Nachtlicht einrichten. Das hilft viel, damit die Vögel nicht so erschrecken.
     
Thema:

Verlust der Schwungfedern