Verschiedene Fragen zum Vogelzimmer

Diskutiere Verschiedene Fragen zum Vogelzimmer im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Meine Grauen wohnen zusammen mit meinen Rostkappen in ihrem eigenen Zimmer in unserer Mietwohnung wo sie den ganzen Tag Freiflug haben. Es gibt...

  1. Dinobaby

    Dinobaby Mitglied

    Dabei seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34134 Kassel
    Meine Grauen wohnen zusammen mit meinen Rostkappen in ihrem eigenen Zimmer in unserer Mietwohnung wo sie den ganzen Tag Freiflug haben. Es gibt ein paar Dinge, die mich echt nerven, vielleicht habt ihr Ideen:

    Das Vogelzimmer befindet sich direkt neben dem Wohnzimmer. Damit die Geier sich nicht abgeschoben fühlen haben wir die normale Tür rausgenommen und haben eine Gittertür gebaut (Holzrahmen und Vogelgitter). Jetzt sitzen die Grauen immer oben auf dem Türrahmen und reissen die komplette Tapete in Reichweite um die Tür ab, sie zerschreddern nach und nach den Türrahmen (selbstgebaut) und bohren mit ihren Schnäbeln Löcher in den Beton. Was kann ich machen um ihnen das "abzugewöhnen"!?

    Weiterhin muss ich das Zimmer jeden Abend abdunkeln, damit wir und auch die Nachbarn, länger als bis zum Sonnenaufgang schlafen können. Die Rostkappen sind sonst nicht zu ertragen (die haben die fürchterlichste Vogelstimme die es gibt, trotzdem liebe ich die zwei). Jetzt habe ich eine normale Gardinenleiste mit so Häkchen wo ich die Gardine aufhänge. Alle vier haben die Vorliebe entwickelt mich zum Wahnsinn zu treiben, indem Sie die Gardinenhäkchen öffnen und die Gardine aushängen, so dass ich die jeden Tag neu aufhängen kann (übrigens reissen Sie auch hier die komplette Tapete ab und bohren löcher in den Beton)!

    Erst hatte ich ein Bambusrolle hängen, welches Kira fast zum Verhängnis wurde: Sie hat sich in der Schnur mit dem Pfötchen verheddert. 8o Und jetzt mag ich keine Rollos mehr 8(

    Habt Ihr vielleicht eine gute Idee?? :idee:

    Liebe Grüße
    Dinobaby
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Dino

    Ich persönlich habe keinen Bock auf "abgewöhnen" - denn das Benagen von Dingen ist nunmal die Hauptbeschäftigung (mal abgesehen von der kürzeren Zeit in der sie was futtern) der Papageien.
    Ich habe an solchen Stellen an der Wand entweder Plexiglas-Scheiben angebracht (transparent, geht also von der Optik her ;)), oder aber sgn. Balsterglas (sowas ähnliches, auf das diese Window-Colors gemalt werden).
    Das muss man natürlich so anbringen, dass sie an kein Ende drankommen.

    Wegen Verdunklung: kannst nicht von aussen am Fenster was anbringen? Außenrollo oder sowas?
    Wenn ihr da langfristig wohnen bleibt, dann fragt doch den Vermieter ob ihr einen richtigen Rolladen anbringen dürft (gibts doch auch mit Rollladenkasten außen.... also ohne dass man da was ins Mauerwerk einbauen müsste....).

    'Alles was du innen anbringen wirst, wird früher oder später maltretiert, da kanns du Gift drauf nehmen ;)

    LG
    Alpha

    p.s. für den Türrahmen gibts diese "Tür-Rahmen-Freisitze", muss mal die Suche benutzen......... oder im Unterforum "Vogelzubehör" stöbern
     
  4. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    Hallo Dino

    abgewöhnen ist wirlklich schwierig.

    Du solltest alles so verkleiden das die Grauen nichts mehr anknabbern
    können was sie nicht sollen.
    Die Tabete mit einer dünnen Folie verkleiden.
    Den Türrahmen mit Aluleisten.

    Die Gardinenleiste würde ich abmachen. Die Geier dürfen keinen
    Landeplatz am Fenster finden. Dann würde ich ein dunkles Rolo
    so montieren das auch die Geier da nicht ran kommen.

    Das die Geier immer am Türrahmen sitzen und dort alles zerstören
    könnte in Anzeichen dafür sein das sie bei euch sein wollen.
    Versuche doch das Vogelzimmer ansprechender zu gestalten.
    Ich habe Toilettenrollen aufgehangen, grosse Körbe mit ganzen
    Äpfeln, und dicke Äste als Schaukeln aufgehangen.

    Gruß

    Edith
     
  5. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Ich nahm an, dass er auf der offenen Tür sitzt.....

    Machen meine auch zu gerne, daher gabs diese Tür-Freisitze - und gut iss ;)
     
  6. Koli

    Koli Ich bin's

    Dabei seit:
    3. Juni 2001
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Ich renoviere auch gerade das Vogelzimmer und überlege wie ich die Tapete schütze, da ich sie jetzt schön bemalt habe auch. Ich hab so eine Art Bastlerglas. Ich finde nur mit der Befestigung ist es blöd, weil man da bohren muss und die Schrauben sieht man dann ja. Wie macht ihr das Bastlerglas fest?
     
Thema:

Verschiedene Fragen zum Vogelzimmer