Versteh einer die Ziegen!

Diskutiere Versteh einer die Ziegen! im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, also ich versteh meine beiden Ziegen langsam nicht mehr. Sie ist jetzt ein 3/4 Jahr alt, er ist ca. 6 Monate. Sie bibbert ihn ständig an...

  1. Filiz

    Filiz Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50737 Köln
    Hallo,

    also ich versteh meine beiden Ziegen langsam nicht mehr. Sie ist jetzt ein 3/4 Jahr alt, er ist ca. 6 Monate. Sie bibbert ihn ständig an und er kapiert das anscheinend nicht. Er schläft dabei regelrecht ein 8o! Hat das was mit noch fehlender Geschlechtsreife zu tun?
    Auf der anderen Seite jagt er sie an manchen Tagen, ist extrem agressiv und sie sitzt still in der Volierenecke. Wenn ich sie dann allerdings trenne, rufen sie sich und fliegen anschließend wieder gemeinsam durch die Gegend. Meine Frage ist: werden sie noch ein Paar, sind sie ein Paar oder mögen sie sich nicht :??

    Liebe Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Vielleicht ist der Hahn mit 6 Monaten noch nicht ganz "fertig"....bei meinen hat es aber auch z.T. länger gedauert, bis sie kapiert haben, was das Mädel da will. Ich finde auch, das Ziegenmädchen schneller geschlechtsreif werden, als die Jungs.

    Wenn sie sich rufen, dann mögen sie sich auf jeden Fall. Ich würde sagen sie sind ein Paar.
     
  4. Filiz

    Filiz Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50737 Köln
    Ich mache mir nur Sorgen, wenn ich nach Hause komme und sie immer in der Ecke von der Voliere auf dem Boden sitzt und er schreit. Ich bin mir sicher, dass das im zusammenhang steht, da sie sonst (außer Mauser) fit ist.

    Viele Grüße
     
  5. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Hallo Filiz,

    wie gross ist denn die Voliere, vielelicht hat sie nicht genug Ausweichmöglichkeiten? Hat sie die Möglichkeit sich irgendwo zu verstecken?
     
  6. Filiz

    Filiz Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50737 Köln
    Hallo Hühn,
    also die Voliere hat die Maße 1,50x1,00x1,80. Dort hängt auch eine Korkröhre, in der hat sie sich früher immer versteckt. Jetzt sitzt sie meist in der Ecke, oder irgendwo auf dem Boden. Kann dieses Verhalten denn mit seinem Geschrei (er ist wirklich laut) zu tun haben? Er ist im Moment manchmal sehr dominant, aber getrennt möchten die beiden ja anscheinend auch nicht werden. Lass ich sie dann beide raus, beruhigt sich alles wieder.

    Viele Grüße
    Karolin
     
  7. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Hallo Karolin!

    Meinst du mit schreien das Ziegen-Meckern oder ein böses schimpfen?

    Füttern sich die beiden eigentlich oder weiss er da auch nicht wie das geht :zwinker: Ziegenhähne sollen ja auch die Henne jagen, wenn sie in Brutstimmung sind ,aber das ist er nicht oder? Wenn es draussen nicht zum jagen kommt, dann ist vielleicht die Voli zu klein. Aber genau kann ich es dir leider auch nicht sagen.


    :0-
     
  8. Filiz

    Filiz Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50737 Köln
    Hallo Hühn,

    das ist schon mehr als Meckern, längere Töne und vor allem sehr laute. Die beiden füttern sich eigentlich nicht, nur wenn ich sie mal voneinander trenne (damit sie mal Ruhe hat), schnäbeln/füttern? die beiden miteinander. Das hält nur kurz und er giftet sie wieder an. Sie muss generell einen gewissen Abstand zu ihm halten, sonst wir er böse. Wenn sie badet, muss er auch baden und jagt sie weg. Futter gönnt er ihr auch nicht, so dass ich immer 2 Schalen anbieten muss. Ich hoffe echt, dass die beiden sich mal lieb haben...:traurig:
    Der TA meinte, dass dieses Eckensitzen auch mit ihrem Bruttrieb zu tun haben könnte. Das ist ja ein Dauerproblem bei ihr...
     
  9. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Hallo Filiz,
    also dein Hahn ist mit Sicherheit ein stark dominierenter Hahn - ist bei Ziegis aber üblich- umgekehrt wäre es schlecht, dann würde es selten zu Bruten kommen. In seinem Alter ist es durchaus möglich, das er noch nicht in der vollen Geschlechtsreife ist, was auch gut ist, denn in seinem Alter schon eine Brut mit aufziehen belastet den Hahn sehr. Die Fehlmeinung ist nämlich immer, das die Henne der Teil ist, der stark belastet wird, das Gegenteil ist aber die Wahrheit. Wer schon mal eine Henne und einen Hahn vor der Brut und danach gewogen hat, wird verstehen, das der Hahn die stärkere Belastung hat.Aber das ist im Moment hier nicht der Punkt.
    Das Verhalten deiner Henne ist sehr typisch für ein Brutverhalten, aber auch für fehlende Ausweichmöglichkeit - sprich Größe der Voliere.
    Zudem halten sich Ziegis sehr viel und auch gerne am Boden auf. Ich halte meine in einer Freivoliere und da kann man das am besten beobachten.
    Damit du ihren Bruttrieb etwas schwächst, würde ich so hell wie möglich beleuchten und nicht zu vitaminreiches Futter reichen. Vorallem jetzt sehr wenig Keimfutter und möglichst kein Eifutter.
    Wieviel Stunden Freiflug haben deine Tiere täglich?

    Grüße aus Köln :bier:
    Ottmar
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Filiz

    Filiz Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50737 Köln
    Hallo Ottmar,

    ich denke auch, dass er noch nicht wirklich geschlechtsreif ist. Wunderte mich nur, dass er auf der anderen Seite schon so dominant ist. Wahrscheinlich ist es auch gut, dass da sonst noch nichts zwischen den beiden passiert, um die Henne nicht noch mehr anzutreiben.
    Ich frage mich nur, ob das ein Dauerzustand ist, da ich nicht weiß, ob eine fehlende Partnerschaft auf Dauer für die Psyche gut ist? Oder ändert sich mit der Geschlechtsreife dann doch noch etwas?
    Die Ziegen haben in der Woche täglich 5 Stunden Freiflug und am Wochendende fast den ganzen Tag. Bis ich nach Hause komme, versuche ich so viel Ablenkungsmöglichkeiten wie möglich in der Voliere zu bieten.

    Viele Grüße
    Karolin
     
  12. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany

    Hallo Karolin,

    manchmal kann man die Ziegis mit uns Menschen bedingt vergleichen: 12 jähriger Junge" Mädchen sind doof und nur dazu gut, das man sie an den Haaren zieht" - 15/16 jähriger Junge " oh Mädchen sind doch so nett und süss........."
    Du wirst sehen, in einigen Wochen wird der Hahn die Henne immer wieder füttern und nicht mehr so treiben. Er wird nie wie ein Wellensittich stundenlang schnäbeln oder kraueln - das ist nicht die Art der Ziegis und er wird immer dominant sein. Ich sag immer "Ziegensittiche sind Moslems, was das Verhalten der Geschlechter angeht" Hinweis: ICH BIN KEIN RASSIST

    Du solltest ihnen, wenn es möglich ist auch in der Woche mehr Freiflug geben,
    wenn du sie am Wochenende beobachtest, wirst du festellen, das bei mehr Freiflug auch mehr Ausgeglichenheit vorhanden ist - bis zu einem gewissen Punkt. Du solltest ihnen die Möglichkeit der Beschäftigung geben, das lenkt sie etwas voneinander ab. Ziegeis sind hyberaktiv.

    VG
    Ottmar
     
Thema:

Versteh einer die Ziegen!

Die Seite wird geladen...

Versteh einer die Ziegen! - Ähnliche Themen

  1. Verstehen Wellis Hilfe?

    Verstehen Wellis Hilfe?: Hey und zwar hab ich eine Frage: Ich habe mein Wohnzimmer zwar Wellisicher gemacht, aber manchmal verhäddert sich einer meiner Wellis an einem...
  2. Können sich 2 Männchen in einer Gruppe verstehen?

    Können sich 2 Männchen in einer Gruppe verstehen?: Schönen guten Tag, ich hatte längere Zeit nur 3 Kanarienvögel (1M, 2W), da ich keinen Nachwuchs haben wollte, habe ich die Eier immer mit...
  3. Würde sich Junges mit Mutter verstehen?

    Würde sich Junges mit Mutter verstehen?: Hallo. Meine Lorikonstellation sieht im moment so aus, dass ich einen 3jährigen Breitbindenlorihahn und eine 4jährige Breitbindenlorihenne habe....
  4. Meine Rosellas verstehen sich nicht

    Meine Rosellas verstehen sich nicht: Ich muss leider etwas ausholen... Herbst 2013 haben wir uns ein Rosellapaar gekauft. Leider waren beide Tiere schwer erkrankt, dass das Männchen...
  5. Beide Hennen verstehen sich nicht mit beiden Hähnen

    Beide Hennen verstehen sich nicht mit beiden Hähnen: Ich habe nun seit 2 Monaten Wellis bei mir wohnen. Anfangs waren es nur zwei, wobei es auch geplant war nur zwei zu halten. Leider ist mir ein...