Verstehen sich alle wellies

Diskutiere Verstehen sich alle wellies im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ich werde mir bald welche kaufen und wollte vorher noch wissen ob sich die Wellies immer verstehen wenn sie ein Männchen und ein Weibchen sind?...

  1. #1 basti-fantasti, 17. Februar 2009
    basti-fantasti

    basti-fantasti Mitglied

    Dabei seit:
    28. September 2008
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Ich werde mir bald welche kaufen und wollte vorher noch wissen ob sich die Wellies immer verstehen wenn sie ein Männchen und ein Weibchen sind?

    Macht es auch einen unterschied für die Wellies welche Farbe jewails der andere hat?

    Und dann noch ne Frage : kriegen Wellies ganz normales Leitungswasser oder etwa nicht, weil es ja auch extra Wellensittichwasser zu kaufen gibt?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Moinsens,

    2 Hennen zicken oftmals, daher wäre ein gegengeschlechtliches Paar eh immer ratsam oder eben such 2 Hähne, wenn man sich auf 2 Wellis beschränken muss/möchte.

    Dennoch kommt es auf das Tier an. Jeder Wellensittich hat seinen eigenen Charakter und somit auch seinen eigenen Kopf.
    Selbst hahn und Henne könnten untereinander oftmals streiten.

    Noch anders sieht es bei fehlgeprägten/lange alleine gehaltenen Einzeltieren Wellensittichen aus.
    1 Einzelvogel der alleine gehalten wurde für einen langen Zeitraum neigt zum streiten mit dem neuen Wellensittich dem er in seinen Käfig dazu bekommt.
    Das kann aber auch gut gehen, dennoch ist es keine Garantie das es klappt oder eben auch nicht funktioniert.


    Eine Antwort die man mit Ja oder Nein hier tätigen kann, gibt es nicht!
     
  4. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Im Normalfall sollte ein gegengeschlechtliches Pärchen zueinander finden.

    Es kann aber bei Freundschaft bleiben und muss nicht die große Liebe werden.

    Ich habe schon mehrere Pärchen "zwangsverpaart" (bei Tod des einen einen anderen Partner einfach dazugekauft) und das gab nie Probleme.

    Hatte damit allerdings auch mal versehentlich 2 Weibchen, die ihr Zoff-Phasen hatten, aber sich dabei auch gerne aus dem Weg gingen.

    Wegen Wasser:
    Ja, man kann ganz normales Leitungswasser nehmen (erst vorsichtshalber etwas laufen lassen) oder auch kohlensäurefreies Mineralwasser (wenn Ihr nicht direkt aus der Flasche trinkt z. B. die kohlensäurefreien Reste des ehemals ks-haltigen Mineralwassers.

    Dem Vogels ist es aber meiner Erfahrung nach egal (meine bekamen mal einige Jahre Mineralwasser, jetzt wieder Leitungswasser, dabei habe ich keinen Unterschied im Trinkverhalten gemerkt).

    Angeblich mögen Vögel besonders gerne warmes Wasser, das kann man ja mal probieren oder alternativ zum herkömmlichen Wasser schwachen Kräutertee anbieten, wenn man "etwas Gutes tun will".

    Ich würde übrigens, wenn ich die Wahl hätte, versuchen, ein Pärchen zu holen, das sich schon gefunden hat. (Zähmung s. Clickertraining geht auch mit 2 Vögeln).

    Ich hatte selbst nur ein einziges echt verliebtes Pärchen, die anderen waren "platonisch" zusammen oder nur an "körperlicher Liebe" interessiert (Casanova sitzt bei mir im Käfig bzw. Freisitz!!!:D).

    Wenn die echt verliebt sind, sind sie im übrigen m. E. nach ruhiger und flöten mehr (mein Casanova steigert sich ins Balzgekreische, weil die Angebetete auch mal Ruhe vor seinem "Liebeswahn" möchte. Kuscheln sehe ich die Beiden aber selten!!!).

    Mein Tipp wäre also, beim Züchter oder Zoohändler nach nicht ganz nestjungen Vögeln zu suchen und dann ein Paar zu finden (muss man erst beobachten, weil die ja nicht wie Agas ständig aneinander kleben).

    Der "nur nestjunge Wellis werden schnell zahm-Mythos" ist ja besiegt worden.

    Mein jetziges Männchen war in der Zoohandlung ganz ruhig, Zuhause auch noch, hatte aber trotzdem plötzliche Wegflugattacken (keine Panik, nur Unsicherheit) und ist heute nach 2 Jahren immer noch ruhig, aber das heißt nicht gleichzeitig vertrauensvoll.
    Mein Weibchen hat in der ZH wild rumgeturnt, Zuhause immer noch und war trotzdem in Null-komma-Nichts zahm und ist jetzt (9 Jahre...) immer noch wagemutiger, probiert alles (zuerst) aus.

    Man sollte übrigens immer auch beobachten, mit welcher Art Spielzeug bzw. wie die Kleinen da spielen, denn sonst kauft man haufenweise Spielzeug umsonst!

    Zoff vermeidet man bei neuen Pärchen, denen der Käfig noch unbekannt ist, am besten durch das Anbringen von d r e i Schlafschaukeln gleicher "Bauart" in gleichem Abstand. Bei uns jedenfalls war das immer der potenielle Streipunkt (der im "lustigen" "Ich schmeiß dich von der Schaukel-Spiel" gipfelte).

    Vielleicht hilft das als Orientierung?

    LG von
    Stephanie
     
  5. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, wo möchtest Du Dir denn die Vögel kaufen?
    In der Zoohandlung? Falls ja, empfehle ich Dir, Dir selbst vorher einmal anzuschauen, wie man bei jungen Vögeln Männlein und Weiblein auseinander hält. Denn die Leute der Zoohandlung können das auch nicht immer (was sie leider nicht immer zugeben). Bei einem Züchter hingegen wäre das kein Problem, der weiss das. (-;
    Züchter ist auch so meist besser als Zoohandlung.
    Oder natürlich Tierheim, Kleinanzeigen etc. (Bei erwachsenen Vögeln ist die Geschlechtsbestimmung ganz einfach.)
    Ich würde Dir auch empfehlen, die Vögel eine Weile beobachten und dabei ein schon gefundenes Paar auszuwählen (ausser, das sind zwei Hennen, da könnte die "Liebe" in Streit umschlagen, sobald sie erwachsen werden).
    Manche Vögel scheinen in der Tat Farbvorlieben zu haben und mögen eher einen Partner, der ihnen ähnlich sieht. Anderen wieder ist es "egal".
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  6. #5 basti-fantasti, 17. Februar 2009
    basti-fantasti

    basti-fantasti Mitglied

    Dabei seit:
    28. September 2008
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    ...

    Ich möchte sie in einer Zoohandlung kaufen aber da gibts mehrere käfige nur mit männchen und nur mit weibchen steht zu mindest dabei. wird dann schon stimmen oder? (binn mir nicht so sicher wenn du sagst das die leute da nicht immer Ahnung davon haben)
     
  7. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Basti,
    dann sind sie vielleicht schon vom Züchter vorsortiert. Bei manchen Vögeln ist es schwieriger zu erkennen, bei manchen einfacher.
    Männchen haben immer eine kräftig gefärbte Nase. Junge Männchen lila-rosa; Erwachsene richtig dunkelblau (bei wenigen Farben bleibt sie lila rosa oder wird gefleckt mit dunkelblau - Ausnahme!).
    Bei jungen Weibchen kann die Nase richtig hellblau, hellbeige oder fast weiss sein. Bei erwachsenen Weibchen wird die Nase meist richtig braun und etwas krustig, dann wieder heller, immer im Kreis. Aber nie dunkelblau oder kräftig rosa-lila.
    Hier noch ein Link: Klick. (auf die Bilder kann man klicken, dann werden sie grösser).

    Ist ja dumm, wenn sie getrennt sind, dann kannst Du garkein Paar aussuchen. Oder Du nimmst zwei Hähne, die Du zusammen beobachten kannst. Auf jeden Fall nimm Dir Zeit und beobachte sie eine Weile alleine!

    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  8. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Verlassen kannst du dich darauf leider nicht. Deswegen solltest du dir vielleicht auch keine Jungtiere holen, wenn du dir nicht selbst zutraust, das Geschlecht bei Jungvögeln zu bestimmen.

    Nochwas zu Vogelwasser: Bitte nbedingt die Finger davon lassen! Ist so eine Flasche erstmal geöffnet, verkeimt das Zeug unheimlich schnell (innerhalb von 24 Std.). Das gleiche gilt natürlich für normales Wasser aus der Flasche
    Frisches Wasser aus der Leitung ist daher die beste Lösung.
     
  9. #8 basti-fantasti, 17. Februar 2009
    basti-fantasti

    basti-fantasti Mitglied

    Dabei seit:
    28. September 2008
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    ...

    Danke für die schnellen Antworten ich werd mal sehen wann ich sie kauen werde ich muss sowieso noch so einen monat warten weil die Versicherung erst noch zahlen muss bis dahin geh ich öfter mal beobachten.
     
  10. #9 Fantasygirl, 18. Februar 2009
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Egal ob Zoohandlung oder Züchter würde ich die raten, dich vorher einmal mit der Geschlechtsbestimmung zu beschäftigen. So schwer ist es eigentlich gar nicht, aber manche bekommen es dennoch nicht hin, weil sie sich einfach nicht informiert haben. Ich weiß noch, als ich meinen Pepper und meine Chili beim Züchter holte. War mir eigentlich recht sicher, dass es Hahn und Henne waren. Und der Züchter wollte mir doch tatsächlich erzählen, dass Chili ein Hahn wäre, da die Nase ja blau wäre. :~
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Drago

    Drago Guest

    Hallo,
    Ich habe mit meinen Wellis die Erfahrung gemacht, daß sich innerhalb einiger Wochen eine Hirarchie entwickelt, die strikt eingehalten wird. Farblich war hierbei kein Unterschied auszumachen. Hähne kommen aber in der regel besser miteinander zurecht als hennen.
    Gruß Drago
     
  13. mone86

    mone86 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. Oktober 2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    villingen
    ich hab auch ein hahn und eine henne, wobei zwei hähne lustiger sind wenn man sie beobachtet. meine henne ist die dominante im käfig sie bestimmt wo er sitzt und wo nicht. genauso beim schlafen.

    mir persönlich wäre das mineralwasser zu teuer. meine wellis saufen und baden in dem wasser und sie verrichten hin und wieder ihr geschäft in dem wasser.

    wenn du deine vögel beim züchter holst kann er dir auch sagen wer mal ein liebespaar war. so war es bei mir. ich hab sie geholt als sie noch recht jung waren, das alter kann ich allerdings nicht mehr sagen.
     
Thema:

Verstehen sich alle wellies