vier Sperlingspapageien - ein Käfig ??

Diskutiere vier Sperlingspapageien - ein Käfig ?? im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo! Im Moment halte ich ein Paar Blaugenick Sperlingspapageien. Ich möchte mir gerne ein zweites Paar anschaffen. Ich mache zwar im...

  1. Berit

    Berit Guest

    Hallo!

    Im Moment halte ich ein Paar Blaugenick Sperlingspapageien.

    Ich möchte mir gerne ein zweites Paar anschaffen. Ich mache zwar im Moment meine Zuchtgenehmigung, möcht aber mit den Sperlingen nicht züchten.

    Kann ich die beiden Paare dann in einem Käfig bzw Voliere halten und wie groß müßte diese mindestens sein?

    Oder sollte ich sie lieber getrennt unterbringen ?

    Hat jemand Erfahrung mit Schwarmhaltung von Sperlingspapageien?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sperling

    Sperling Guest

    Hallo Berit

    Vielen Dank erstmal für die antwort auf meine Frage. Ist echt zu drolli (und manchmal auch schier zum Verzweifeln) was die geier immer so anstellen.


    Vor dem selben Problem wie Du standen meine freundin und ich auch vor gut 6 Monaten. Damals hatten wir beschlossen unseren Vogelbestand von damals 2 Blaugenickssperlingen auf 4 aufzustocken. Alle 4 sind nicht verschwägert und verwandt *grins* - ich könnte also züchten wenn ich wollte, deswegen auch die Genehmigung.

    Nachdem wir uns damals bei etlichen Züchtern, Verbänden etc. schlau gemacht haben, war klar daß mehrere Paare erheblichen Platzbedarf haben, so das sie sich im Zweifel vollständig aus dem Weg gehen können. ( Zoofachhandlungen braucht man gar nicht erst nach Haltungsbedingungen zu fragen, die betrachten die Tiere als Ware und beraten dementsprechend. Nach deren Angaben kann man auch 20 Sperlingspapageien in einer Streichholzschachtel halten. *grummel* ).
    Mindestens sollte die Voliere 1,5 m lang sein. Nachdem wir nichts passendes im Internet gefunden haben - weder von der Größe, noch vom Aussehen (wir wollten keinen rechteckigen feuerverzinkten Kaninchenstall im Wohnzimmer stehen haben) haben wir im netz gestöbert und sind auf die Firma Mohsig gestoßen (www.mosig-ohg.de).

    Dort haben wir uns dann einen Voliere mit den Maßen L200xH180XT70 nach unseren Vorstellungen bauen lassen. Die Voliere ist auf Rädern und passt von der Tiefe her gerade durch unsere Verandatür - bei schönem Wetter stehen die Geier also draußen. Aufgrund ihres Rundbogens als dach sieht die Voliere auch sehr gefällig aus. Wir haben uns auch eine herausnehmbare Trenn wand mitbauen lassen, so daß, wenn es Zoff gibt oder wenn ein Paar am brüten ist, die Paare getrennt werden können. Aufgrund ihrer Abmessungen ist die Voliere begehbar und somit bequem sauber zu machen und zu dekorieren. Wir haben die Voliere dann noch in Kiel bei einem Lackierer dunkelgrün lackieren lassen. Mosig war uns beim lackieren dann doch zu teuer - Die Preise weichen sowieso drastisch von den Preisen ab, die man sonst vom Internet gewohnt ist. Bedenkt man aber das es sich hierbei um Handarbeit, Einzelstück und auch sonst sehr gute verarbeitungsqualität handelt, so reletiviert sich der Preis wieder. Ausserdem für ein Möbelstück mit ähnlichen Abmessungen zahlt man auch nicht weniger.

    Unsere Geier fühlen sich darin sehr wohl, daß Verhalten ist ein ganz anderes, als zu der Zeit wo sie nur zu zweit waren. Kleiner Tipp: Wir haben um Streitereien zu vermeiden 4 Futternäpfe (1 pro Vogel) und 2 Trinknäpfe (1 pro Paar ). In der Mitte oben bei unserer Voliere ist ein kleines Trenngitter, welches über die gesamte Tiefe verläuft. Dort haben wir jeweils gegenüberliegend die beiden Futternäpfe und die trinknäpfe angebracht. So können sich die Geier zwar bei den Mahlzeiten sehen, sich aber nicht Gegenseitig das Futter stibitzen.

    Wir bereuen es nicht unseren Bestand auf 4kleine Plagegeister erweitert zu haben. Die Paare gucken sich Gegenseitig eine Menge ab (sowohl die Neuen von den Alten, als auch umgekehrt und auch sowohl lehrreiches, als auch Blödsinn *grins*). Es macht tierisch viel Spaß der Viererbande zuzugucken ..... Wir brauchen gar kein Fernseher mehr.


    Viele Grüße
     
  4. Berit

    Berit Guest

    Erstmal ein supergroßes DANKESCHÖN für die ausführliche Antwort.:)

    Ich werde mich dann wohl mal schlaumachen und eine Voliere selberbauen. Im Moment sitzt unser eines Paar in einem Käfig b/h/t 1m/80/50.
    Aber ich möchte den kleinen Rackern bloß genügend Platz schaffen.
    Das mit den 4 Näpfen und der Trennwand ist ein klasse Tip !
    Werde ich dann auf jeden Fall auch so machen.
    Kann ich denn auch ein Paar Blaugenick und ein Paar Augenring Sperlingspapageien in einer Voliere zusammen halten ?
     
  5. Sperling

    Sperling Guest

    Hi, ich bin's noch mal



    Da paßt man mal nicht auf und schon ist der Beitrag abgeschickt. Wenigstens ist er diesmal erschienen .... als mir das letztes mal passiert ist, war der Beitrag in den ewigen digitalen Gründen *grummel*


    Hier noch ein Photo von unserer Voliere.....

    Die Voliere wurde übrigens in einer großen Transportkiste via Spedition in 10 Einzelteilen angeliefert. Sie ist also bei Bedarf z.B.: Umzug komplett zerlegbar. Auch keine unwichtige Tatsache finde ich.


    Hier also das versprochene Photo.
     

    Anhänge:

  6. Berit

    Berit Guest

    Wow, sieht echt spitze Aus !!!

    Übrigens das mit den ewigen digitalen Gründen ist mir auch schon oft passiert.

    Jetzt kopier ich den Text immer vorher, dann muß ich ihn nicht nochmal schreiben :D
     
  7. Sperling

    Sperling Guest

    Hallo Berit

    Ob du Blaugenicks- und Augenringsperlingspapageien zusammen halten kannst, kann ich Dir nicht genau sagen. Mußt Du ausprobieren. Vom Wesen her sind Augenringe etwas träger bzw. friedlicher. Bei uns ist es daran gescheitert, daß Luzi unsere alte Henne sehr agressiv und sehr dominant ist. Sie hat ihren neuen Partner am Tag nach seiner Abkunft zur Begrüßung ins Bein gebisse - und das obwohl er in einem Käfig vor der altren Voliere stand ... also beide Tiere in getrennten Käfigen ... sicherheitshalber mußte der Ring entfernt werden. - Da wir wußten, daß unsere Henne derart dominant ist und es evtl. Probleme geben würde wenn wir das alte und das neue Paar zusammenstecken würden, haben wir den neuen einen Heimvorteil von 3 Wochen gewährt, indem wier sie zuerst in die neue Voliere einziehen ließen. Es gab ein paar Zankereien als alle einzogen und auch die Paarungen haben sich geändert ( Ja Ja ... Papageien sind sich ein Leben lang treu .... andererseits hatten alle 4 zum ersten mal Gelegenheit sich sich ihren Partner selber auszusuchen.)

    Also wenn Die Voliere groß genug ist und Du kein solch dominanten Vogel hast wie wir, sollte einer Vergesellschaftun mit einer andern Art von sperlingspapageien nichts im Wege stehen.

    Wir hatten auch an ein paar gelbmasken gedacht, aber diese Überlegung aus oben genannten Gründen schnell verworfen.

    Aber denke daran daß die Volire für alle Vögel bei Bezug neu sein muß (zumindest neu eingerichtet), damit kein Paar ein heimvorteil hat .... es sei denn dies ist aus obigen Gründen beabsichtigt um einen Vorteil gegenüber dem dominanten Vogel zu erreichen.

    es ist auch strittig, ob man die Vögel gleich zusammensetzen sollte, oder ob sie sich erst einmal in zwei getrennten Käfigen beäugen und "beschnuppern" können sollen. Das verhalten aller Vögel ist meiner Beobachtung nach jedenfalls weit agressiver, wenn sie in zwei getrennten Käfigen sind - dies ist aber erstaunlicherweise wie weggeblasen, wenn die Vögel zusammen sind ... so war es zumindest bei uns.


    Viele Grüße


    Marc
     
  8. Berit

    Berit Guest

    Ja, das habe ich hier in den Foren auch schon gelesen, das mit der Agressivität meine ich.

    Mal schauen, was ich jetzt mache, aber ich habe auf jeden Fall noch einen weiteren Käfig hier, so daß ich sie sowieso erstmal getrennt unterbringen würde, um das Verhalten des neuen Paares herauszubekommen.

    Aber wenn du sagst, sie waren in getrennten Käfigen agressiver als zusammen, dann hatte ich wohl falsch gedacht!:)

    In der Literatur habe ich bisher auch nur über Paarhaltung etwas gefunden und von einer Schwarmhaltung wird eher abgeraten.
    Und im Zoohandel hab ich auch gefragt - aber wie du schon sagtest, laut deren Auskinft könnte ich in meinem 100/80/80 Käfig auch mindestens 493:D Vögel halten:(
     
  9. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Also meine Blaugenick leben mit den Augenringen zusammen und es geht super solange sie nicht brüten. Da sollte man sie einzeln halten.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Kann ich nur dreifach unterstreichen! Genau diese Erfahrung habe ich auch immer wieder sowohl bei Vögeln einer Art als auch zwischen den Arten gemacht.
     
  12. Berit

    Berit Guest

    a.canus:

    Wie groß ist denn die Voliere, in denen du deine Sperlinge unterbringst?
    Wieviele Paare hälst du zusammen in der Voliere?
     
Thema: vier Sperlingspapageien - ein Käfig ??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sperlingspapageien käfig

    ,
  2. Sperlingspapagei voliere

    ,
  3. sperlingspapagei mit anderen sperlingspapageien zusammen setzten

    ,
  4. wenn man vier sperlingspapageien hält müssen es dann zwei Paare sein,
  5. vogelkäfig für sperlingspapageien,
  6. sperlingspapageien voliere,
  7. sperlingspapagei Käfig,
  8. sperlingspapageien treu partner,
  9. schamadrossel zucht käfig,
  10. wie groß muss ein Käfig. für einen Blaugenick Sperlingspapagei
Die Seite wird geladen...

vier Sperlingspapageien - ein Käfig ?? - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. Sperlingspapageien sitzen nur im Nistkasten

    Sperlingspapageien sitzen nur im Nistkasten: Hallo mein Sperlingspapageien Paar sitzt nur im Nistkasten und legen keie Eier, sie kommen nur einmal am Tag raus zum Essen, und das schon seid...
  3. Sperlingspapageien

    Sperlingspapageien: Hallo kennt jemand ein gutes Buch über Sperlingspapageien?Oder alternativen welches man lesen kann?LG
  4. Käfig + Zubehör ?

    Käfig + Zubehör ?: Hallo liebe Leute Eigentlich habe ich hier wenig zu suchen, denn ich bin stolzer Zebrafinken Besitzer :-) Trotzdem wollte ich euch mal etwas...
  5. Grünbürzel Sperlingspapageien

    Grünbürzel Sperlingspapageien: Dieses Jahr nach langer Zeit auch mal wieder Grünbürzel Sperlingspapageien gezüchtet.