Vögel am Futterhaus

Diskutiere Vögel am Futterhaus im Beobachtungen Forum im Bereich Wildvögel; Hallo !!! An vielen Orten bedeckt ja momentan eine Schneedecke die Nahrung der Wildvögel und aus diesem Grund werden in den meisten Gärten oder...

  1. Toby

    Toby Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.01.2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weyhe
    Hallo !!!

    An vielen Orten bedeckt ja momentan eine Schneedecke die Nahrung der Wildvögel und aus diesem Grund werden in den meisten Gärten oder Balkons Futterhäuschen aufgestellt.

    Mich interessiert nun: Was für Vögel kommen bei euch so an das Futterhäuschen ????
    Es sind zum Teil wohl die verschiedensten Arten!

    Bei uns kommen: Blau-, Kohl-, Tannen- und Sumpfmeise, Rotkehlchen, Heckenbraunelle, Zaunkönig, Amsel, Wacholderdrossel, Grünfink, Buchfink, Bergfink, Haussperling, Feldsperling, Dompfaff, Ringeltaube, Türkentaube, Kleiber, Elster, Eichelhäher, Fasan und ein Sperberpärchen, die sitzen aber immer bei mir auf der Voliere und versuchen an meine Vögel heranzukommen.

    Bis jetzt nur einmal gesehen (kamen in anderen Jahren aber auch): Birkenzeisig, Erlenzeisig, Buntspecht, Kernbeißer, Star und Stieglitz !

    Ich glaub ich habe keine vergessen.
    Also schreibt auch ihr mal, was bei euch so zum futtern kommt !!!
     
  2. #2 moose † 2011, 31.12.2000
    moose † 2011

    moose † 2011 verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    01.07.2000
    Beiträge:
    1.345
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Hallo Tobias!

    Als ich noch bei meinen Eltern wohnte, hatten wir jedes Jahr eine ganze Menge Vögel am Futterhäuschen. Unser Haus steht in einem kleinen Ort, umgeben von Wald und Feld, aber direkt an der Hauptstraße. Gefüttert wird: Wildvogelmischung mit Sonnenblumenkernen, Weichfressermischung, Erdnüssse, Apfelstücke und Meisenknödel.

    Oft zu beobachten waren: Blau-, Kohl, Sumpf- und Haubenmeise, Feld- und Haussperling, Kleiber, Rotkehlchen, Buchfink, Gimpel und Amsel.

    Seltener zu beobachten waren: Tannen- und Schwanzmeise, Grünling, Heckenbraunelle, Goldammer, Kernbeißer, Stieglitz und Zaunkönig.

    Seit zwei Jahren wohne ich nun in einem ruhigen Vorort von Bad Kreuznach, man könnte es auch "auf dem Land" nennen, doch trotz des selben Futterangebots (was auch meine Eltern verfüttern), kommt lediglich eine einzige Amsel. Im Sommer haben wir eine Vogeltränke, die gerne zum Baden und Trinken von einer Vielzahl von Vögeln (Sperlinge, Grünfinken, Goldammern, Kohl- und Blaumeisen, Rotkehlchen, Amseln, Zaunkönige, Stieglitze, Hausrotschwänze und Buchfinken) genutzt wird, nur im Winter findet außer dieser einen Amsel kein anderer Vogel das Futter. Zumindest habe ich noch keinen gesehen. Wir haben keine Katzen im Garten, es ist nicht sehr laut, und viel Straßenverkehr gibt es auch nicht.

    Hat jemand eine Ahnung, woran das liegen kann?

    Liebe Grüße,
    Marina
     
  3. Andy

    Andy Guest

     
  4. Andy

    Andy Guest

    Bin wieder da!

    Hallo, ich bin nach langer Krnakheit wieder zurück ! Es hat sich ja sehr viel geändert - da muß ich mich erst wieder zurecht finden, wie man da so bei Euch mitschwimmt.
    Aber das ändert nichts am fachlichen Wissen: ichnunterstütze ab sofoert wieder mit Rat und Tat alle Fragen in Sachen Wildvögel so gut ich kann - schließlich hatte ich über Jahre eine Wildvogelpflege - und Aufzuchtstation. Rüdiger und Anke müßten mich noch kennen?
     
  5. #5 Rüdiger, 06.01.2001
    Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Welcome Back!

    Moin Andy!

    Willkommen zurück!
    Schön, das Du wieder mitmischst und ich hoffe sehr, es ist alles überstanden!:)
    Unser Patrick ist wie immer fleißig gewesen - man kann sich gar nicht so schnell an die neuen Funktionen gewöhnen wie er sie einführt!;)
     
  6. Andy

    Andy Guest

    Nur Amsel an Tränke

    Hallo, Marina1
    Ich glaube, für das Phänomen mit der Amsel allein auf weiter Flur an deiner Gartentränke gibt es eine ganz einfache Erklärung, die ich aus meiner jahrelangen Erfahrung mit der Wildvogelpflege hier für dich habe:
    Solange das Wasser in der Tränke nicht zugefroren ist, finden kleine Wald-und Wiesenvögel ihre Wassermenge über ganz natürliche Wasserpfützen und vor allem auch über Tropfen an den Blättern von Bäumen und Büschen!
    Eine Amsel findet dies zwar auch, aber sie ist so weit "domestiziert" und bequem, daß sie das nimmt, was sie geboten bekommt:Eure Wassertränke im Garten.Zu was soll sie dann mühsam die Tropfen der Blätter abnehmen? Wenn du mal genau beobachtet hast, hat die Amsel bei dir im Garten bestimmt ihr Revier und läßt keinen anderen Vogel so recht heran, was bedeutet: Es ist ihre Wasser und Futterquelle. Sie ist einfach nur schlau, bequem und kann sich sicher fühlen, weil ihr keine Katzen habt.
    Ciao Andy
     
  7. #7 moose † 2011, 07.01.2001
    moose † 2011

    moose † 2011 verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    01.07.2000
    Beiträge:
    1.345
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Kann gut sein...

    Hallo Andy!

    Klingt logisch und ist möglicherweise auch der Grund. Mittlerweile habe ich auch ein paar Sperlinge und einen Zaunkönig an der Futterstelle gesehen.

    Sieht aber fast so aus, als hätte sich das für diesen Winter mit dem Füttern erledigt, zumindest vorerst. Wir hatten hier heute mittag fast 10 Grad! Ist das nicht verrückt?

    Liebe Grüße,
    und willkommen zurück!
    (auch wenn ich Dich noch nicht kenne, denn ich bin noch nicht soo lange dabei) :)

    Marina
     
  8. Anke

    Anke Guest

    Hallo Andy,

    ich hatte Dich, um ehrlich zu sein, vermißt. Schön, daß Du wieder da bist :)

    Deinen Tip, meine kleinen Vogelkinder einfach schlafen zu schicken, wenn ich mal im Sommer ins Schwimmbad gehen will, fand ich so originell, das habe ich nicht vergessen. Letztes Jahr hatte ich allerdings so immens viele Vogelkinder und so viel im Tierheim um die Ohren, daß ich es trotzdem kein einziges Mal geschafft hatte, schwimmen zu gehen.

    Welcome back und wie ich sehe, hast Du nun auch mein ehemaliges Forum schon übernommen.

    viel Spaß damit und viele Grüße,

    Anke
     
  9. Andy

    Andy Guest

    Hallo, Anke,
    danke für die nette Begrüßung!! Ihr habt mir auch alle sehr gefehlt - und ich habe bestimmt auch für die zukunft noch mehr originelle Tips auf Lager.
    Ciao Andy
     
  10. Andy

    Andy Guest

    Immer nur noch 1 Amsel am Futterhaus?

    Hallo, Marina
    kurze Nachfrage: Wie sieht es denn jetzt am Futterhaus bei dir aus? Immer noch nur die eine amsel o der schon andere Vögel? Wenn ja, welche? Mich interessiert eigentlich auch, wo welche Vogelarten noch vorkommen.
    Ich verfasse darüber aber noch ein eigenes thema.
    Ciao Andy
     
  11. #11 moose † 2011, 14.01.2001
    moose † 2011

    moose † 2011 verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    01.07.2000
    Beiträge:
    1.345
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Hallo Andy!

    Mittlerweile haben sich noch ein paar Haussperlinge dazugesellt. Einen Zaunkönig habe ich gesehen, allerdings nicht an der Futterstelle, sondern etwas abseits.

    Ansonsten eher ruhig.

    Wenn sich was ändert, werde ich es melden! :)

    Liebe Grüße,
    Marina
     
  12. #12 moose † 2011, 16.01.2001
    moose † 2011

    moose † 2011 verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    01.07.2000
    Beiträge:
    1.345
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Update

    Hallo Andy!

    Hab heute morgen zwei Kohl- und eine Blaumeise gesehen. Langsam scheinen sie es doch zu finden...

    Liebe Grüße,
    Marina
     
  13. #13 lanzelot, 16.01.2001
    lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.11.2000
    Beiträge:
    4.601
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    HI ..

    .. so ..also zu unserer situation ..meine eltern wohnen im 3. Stock eines 29 Patien umfassenden Hauses ..Bei denen kommen ..Blaumeisen , Kohlmeisen , Rotkehlchen , Amseln ab und an ein Grünfink und ein Kleiber ..Ach ja ..und meinchmal .( Betonung auf 3. stock ..) unser Eichhörnchen ...lol....( KRAXEL HUBER ..)

    Und zu mir komme .....also .....nun ....Niemand !!!
    Toll ..ich wohne im gleichen Haus ..im 1. Stock ..nichts ...Kein Piepmatz !!..nun ...gut ..ich werde warten ..und warten ..und warten ..*G*
     
  14. Andy

    Andy Guest

    Hallo, alle Meldungen freuen mich ja wirklich, aber wie soll ich feststellen, wo welche Vogelart noch vorkommt, wenn ich nicht den Wohnkreis kenne?z.B. ich komme aus dem Kreis Heilbronn und bei mir sitzen z.zt. am Futterhaus 4 Brieftauben, die irgendwo ausgebüxt sind - haben sich aber bis jetzt noch nicht fangen lassen. Ich bin zu lahm...
    Ansonsten jede Menge Kohl - und Blaumeisen ( waren letztes Jahr schlecht bis gar nicht vertreten), Amseln, Drosseln, ein einziges Rotkehlchen(!), unmengen Sperlinge, zwei Buchfinenpäärchen, eine Eichelhäherfamilie( gehört zu mir, denn ihn habe ich vor 4 jahren groß gezogen, dann war er 1 jahr weg und brachte mir Frau und Kinder!), zwei Elstern, Grünfinken, Falken - die haben ihre stätte bei uns auf dem Wasserturm ( fast in meinem Garten) und eine Schleiereule schaut auch oft vorbei, der habe ich mal geholfen und sie gepäppelt in unserer Greifvogelstation des Ortes.( von einem Auto angefahren),usw. im Moment fällt mir nix mehr ein - ich mu0ß mal auf meine Liste schauen.
    Ciao Andy
     
  15. #15 moose † 2011, 21.01.2001
    moose † 2011

    moose † 2011 verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    01.07.2000
    Beiträge:
    1.345
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Zuordnungshilfe

    Hallo Andy,

    damit Du die Voegel besser zuordnen kannst, noch die Info, wo ich wohne: Bad Kreuznach-Bosenheim, das liegt etwa 50km suedwestlich von Mainz und Wiesbaden, etwa 100 km von Frankfurt.

    Hier noch mal die Zusammenfassung, was bisher so ans Futterhaus kam:

    1 Amsel
    1 Rotkehlchen
    2 Kohlmeisen
    1 Blaumeise
    1 Zaunkoenig
    ein paar Haussperlinge (dabei ein starker "Frauenueberschuss"!)

    Ob es sich dabei allerdings immer um die gleichen handelt, kann ich leider nicht sagen. :D

    Liebe Gruesse,
    Marina
     
  16. Andy

    Andy Guest

    Hallo, Marina
    danke für die nette Antwort - so genau, ob Männlein oder Weiblein, wollte ich es nun auch wieder nicht wissen, aber
    die Gegend ist gut! Ich kenne Bad Kreuznach und bei deinen aufgezählten vogelarten ist es zum Beispiel für mich interessant, wo der zaunkönig noch vorkommt.
    also danke und einen schönen Wochenanfang!
    Ciao Andy
     
  17. #17 moose † 2011, 22.01.2001
    moose † 2011

    moose † 2011 verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    01.07.2000
    Beiträge:
    1.345
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Hallo Andy!

    Freut mich, dass meine Angaben hilfreich sind.

    Das mit den Spatzen habe ich nur erwaehnt, weil es mir extrem aufgefallen ist.

    Liebe Gruesse,
    Marina
     
  18. #18 lanzelot, 22.01.2001
    lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.11.2000
    Beiträge:
    4.601
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    moin moin

    gut also .Lanzelot kommt aus Hamburg / Rahlstedt
    wir haben auch Turmfalken in unserer Kirche ..Bussarde
    haben wir auch ..also ..bei eltern war wieder Highlife ..BlauMaisen Amseln ..das sind die Vögel die bei uns am häufigsten vorkommen ..auf der wiese hinterm Haus lauern Raben .. Krähen und Elstern auf die Eichhöhrnchen und budeln deren Vorräte wieder aus ...
     
Thema: Vögel am Futterhaus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vögel am futterhaus

    ,
  2. vögel am futterhäuschen

Die Seite wird geladen...

Vögel am Futterhaus - Ähnliche Themen

  1. Vogel im Garten

    Vogel im Garten: Hallo Habe den Vogel gerade in meinem Garten auf dem Schlehen Strauch gesehen kann mir jemand mit der Bestimmung helfen ?
  2. Welcher Vogel ist das? (= Rotschenkel)

    Welcher Vogel ist das? (= Rotschenkel): Gestern gesehen in der Nähe von Wremen/Niedersachsen [ATTACH] [ATTACH] Könnt ihr mir bei der Bestimmung helfen? Danke und liebe Grüße Brigitte
  3. Welcher Vogel? Weißer Strich, schwarzer Kranz auf dem Kopf ( = Sommergoldhähnchen)

    Welcher Vogel? Weißer Strich, schwarzer Kranz auf dem Kopf ( = Sommergoldhähnchen): Hallo, weiß jemand wie dieser Vogel heißt. - Etwa so groß wie eine Blaumeise - Kleine schwarze Kappe mit weißem Strich in der Mitte auf dem Kopf...
  4. Unbekannter Vogel ( = junge Schwanzmeise)

    Unbekannter Vogel ( = junge Schwanzmeise): Hi. Es dürfte sich wohl um einen Nestling handeln. Bild stammt von meinem Bruder. Vermutlich in Duisburg (Ruhrgebiet) aufgenommen. Welche Art ist...
  5. Welche Vögel sind das?

    Welche Vögel sind das?: Guten Morgen! Ich habe wieder drei ? und bitte um Hilfe![ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden