Vogel krank, kein TA!

Diskutiere Vogel krank, kein TA! im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Hallo, liebe Vogelfreunde! Ich habe ein Problem mit meinem Kanarienhahn Canny, 5 Jahre. Er ist gerade mitten in der Mauser, ist ruhiger...

  1. Canary

    Canary Mitglied

    Dabei seit:
    06.04.2007
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, liebe Vogelfreunde!

    Ich habe ein Problem mit meinem Kanarienhahn Canny, 5 Jahre.
    Er ist gerade mitten in der Mauser, ist ruhiger geworden, fliegt nicht mehr so viel, sitzt die meiste Zeit ruhig im Käfig. Soweit ich darüber gelesen habe und Erfahrung mit der Mauser gemacht habe, ist das vollkommen normal.
    Canny frisst genauso viel wie immer, er kommt immer noch auf die Hand, aber ich mache mir trotzdem große Sorgen um ihn, denn tagsüber ist er mir schon manchmal einfach zu ruhig: Er sitzt öfter auf der Stange, mit beiden Füßen, und döst so vor sich hin. Ist das auch noch normal bei der Mauser?

    Ich höre ihn hin und wieder laut und knatternd atmen, vor allem nachts und seine Stimme hört sich anders an als sonst. Ich muss leider stark vermuten, dass er an Luftsackmilben erkrankt ist.:traurig:
    Ich kann nur vermuten und habe jetzt schreckliche Angst um meinen Vogel, denn mit dieser Krankheit musste ich leider schon einmal schlechte Erfahrungen machen.
    Meine Kanarienhenne ist vor einigen Jahren an Luftsackmilben verstorben, trotz tierärztlicher Behandlung. :traurig:
    Mein Problem ist jetzt: Canny ist krank und einen vogelkundigen Tierarzt gibt es hier weit und breit nicht!
    Soll ich mit Canny zum selben Arzt wie vor ein paar Jahren mit meiner Henne? Ich habe so schreckliche Angst, dass ich ihn auch noch verliere. Irgendetwas muss ich doch machen! Ich will ihm aber auch keine stundelange Fahrt antun...

    Meinem anderen Kanarienvogel geht es gut, er ist zwar auch sehr viel ruhiger, da er in der Mauser ist, aber er atmet normal.

    Ich bin ratlos. Was gibt es denn für Optionen? Entweder ich sehe zu, wie Canny immer kränker wird, und das will ich ja nun wirklich nicht, oder ich gehe zu dem Tierarzt, der meiner Henne mit dem selben Problem nicht helfen konnte, oder ich fahre ins nächste Dorf zu einem anderen Tierarzt der genausowenig vogelkundig ist?
    Ich will Canny wirklich nicht den Stress antun und stundenlang mit ihm Autofahren, zu einem vogelkundigen Tierarzt...

    Canny ist mir wirklich unglaublich wichtig, er ist schon bei mir seit dem ich 12 bin und ich habe so eine große Angst, dass ich ihn verliere, so wie meine Henne.
    Es ist doch verständlich, dass ich diesem Arzt nicht mehr vertraue, oder?

    Ich bitte euch um euren Rat und danke schon jetzt für jede Antwort!

    Liebe Grüße,
    Canary
     
  2. #2 Walter.H, 03.08.2010
    Walter.H

    Walter.H Guest

    Hallo,
    auf dieser Liste: http://www.sittiche.de/arztadressen.htm ist einer in Hagen aufgeführt.

    Wenn ich wirklich so viel Angst um meinen Vogel hätte, wie du es schreibst, würde ich nicht scheuen mit ihm Autobahn zu fahren, in der Hoffnung dass ein Tierarzt ihm weiterhelfen kann.
    Gruß Xaver
     
  3. Moni

    Moni Guest

    Schau doch mal hier. Zu Herrn Becker nach Nordkirchen z.B. sind es 65 km, aber das ist ja nicht mal eine Stunde, und so viel Stress ist eine Autofahrt für einen Vogel nicht. Besser als einen unkundigen TA dranzulassen oder den Vogel vor sich hin siechen zu lassen.
     
  4. Canary

    Canary Mitglied

    Dabei seit:
    06.04.2007
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, lieber Walter, liebe Moni!

    Ich danke euch wirklich herzlich für eure Antworten!
    Leider hat sich die Sache jetzt schon fast von selbst entschieden:
    Ich bin ja noch keine 18, das heißt ich kann noch nicht Auto fahren und bin auf meine Eltern bzw. Geschwister angewiesen.
    Und die haben mir gesagt: bis nach Hagen fahren sie nicht, und Nordkirchen ist noch weiter weg...
    Ich habe mich jetzt für einen TA im Nachbarort entschieden, der unter anderem auch Vögel behandelt, Frau Kersthold in Breckerfeld.
    Ich möchte meinen Vogel nämlich wirklich nicht wieder zum örtlichen TA bringen, weil der mich letztes Mal wirklich schwer enttäuscht hat.

    Vielen lieben Dank nochmal für eure Mühe, ich werde euch weiterhin auf dem Laufenden halten! Und die Adressen habe ich mir für alle Fälle notiert!
    Ganz liebe Grüße,
    Canary
     
  5. #5 Green Joker, 06.08.2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Das Atemgeräusch kann viele Ursachen haben, Luftsackmilben sind da noch nicht mal die schlimmste Variante.
    Du muss dir unbedingt einen vogelkundigen Tierarzt suchen (wieso hast du das die ganzen Jahre noch nicht getan???), denn ein Haustierarzt ist meist nicht qualifiziert!
    Zu meinem vogelkundigen Tierarzt fahre ich auch mindestens anderthalb Stunden (je nach Verkehr auch mal 2). Da muss man eben durch. Soviel sollte dir dein Vogel wert sein. Und: der Stress von der Fahrt ist bei weitem nicht so schlimm, wie wenn er an einer Krankheit, die nicht oder falsch behandelt wurde, dahinsiecht! (Edit: sehe gerade Moni denkt das gleiche wie ich)

    Und: wenn deine beiden Vögel zusammensitzen (du hältst sie doch hoffentlich nicht getrennt, so dass sie alleine sind?!), besteht die große Wahrscheinlichkeit, dass dein anderer auch infiziert ist, du es aber noch nicht bemerkst!

    Das Problem des Autofahrens bestand ja auch schon früher. Dachtest du etwa die ganzen Jahre, dass du nie einen vogelkundigen Tierarzt benötigst? Ich würde meinen Eltern an deiner Stelle die Hölle heiß machen, wenn dir soviel an meinem Tier liegt, wie du sagst.
    Du kannst ja auch Nachbarn, etc. fragen. Kannst die Spritkosten ja übernehmen. Möglichkeiten gibt es immer.
     
Thema:

Vogel krank, kein TA!

Die Seite wird geladen...

Vogel krank, kein TA! - Ähnliche Themen

  1. Mein Kanarienvogel ist krank und kein Tierarzt hilft

    Mein Kanarienvogel ist krank und kein Tierarzt hilft: Hallo liebe Community, ich lese schon eine Weile im Forum mit, habe jetzt jedoch selbst ein Problem mit meinem Kanarienvogel. Seit ein paar...
  2. Kranker Vogel - welcher?

    Kranker Vogel - welcher?: Tachjen, bei Landshut / Eugenbach flog mir dieser Vogel vor die Linse. Er hat leider eine Zecke im Nacken und sich dort alle Federn weggekratzt....
  3. Hilfe_mein Halsbandsittich Rudi ist erkrankt und unser Vogelkundiger TA weiß nicht weiter

    Hilfe_mein Halsbandsittich Rudi ist erkrankt und unser Vogelkundiger TA weiß nicht weiter: Hallo an alle, mein Tierarzt hat mich gebeten nochmal in Vogelforen zu schauen und eventuell nach Rat zu fragen. Mein Halsbandsittich Rudi ist...
  4. Schnabelkrankheit bei Vögeln? (Wellensittich)

    Schnabelkrankheit bei Vögeln? (Wellensittich): Hallo zusammen! Ich bin eine frisch gebackene Vogelmama und habe mir im Februar meine zwei ersten Küken vom Züchter geholt. Die beiden dürften...
  5. Vogel ist krank

    Vogel ist krank: Ich hab ein Problem. Mein ca. 3 jähriger Welli Sweety macht den Anschein schmerzen zu haben. Er hat eine vergrößerte Leber, aber sonst hat er nie...