vogel krank oder verrückt?

Diskutiere vogel krank oder verrückt? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo! Ich habe vor kurzem einen neuen Wellensittich gekauft. Es soll ein Weibchen sein. Sie ist noch jung aber sie verhält sich völlig anders...

  1. Zazoo

    Zazoo Guest

    Hallo!

    Ich habe vor kurzem einen neuen Wellensittich gekauft. Es soll ein Weibchen sein. Sie ist noch jung aber sie verhält sich völlig anders als ich es von meinen bisherigen Wellensittichen kenne. Sie springt den ganzen Tag wie irre im Käfig herum, klettert am Gitter entlang, hängt zum Beispiel mit einem Fuß nurnoch am Ast und frisst dann so aus dem Futternapf, macht so eine Art Salto und so. Ich dachte mir das is einfach weil das Tier noch jung und voller Energie ist und einfach aus dem Käfig raus will. Wenn ich Micki (so heißt sie) jetzt aber zum Freiflug rauslasse, sitzt sie fast die ganze Zeit nur auf einem Ast und putzt sich oder schläft.
    Jetzt gerade war auch wieder sowas - sie ist wie verrückt im Käfig herumgeturnt und ich wollte sie rauslassen, sie ist aber nicht rausgegangen. Dann, urplötzlich ist sie still, sitzt auf ihrer Stange, plustert sich etwas auf und es sah so aus als würde sie "drücken". Sie war völlig angespannt, der Schwanz hat auch etwas gewippt.
    Aber ich hab ganz genau beobachtet dass sie eigentlich keine Probleme hat mit Kotablassen.

    Eine andere komische Angewohnheit - sie taucht oft ihren Kopf in den Wassernapf und spritzt dann mit Wasser um sich. Wenn ich ihr eine Vogelbadewanne hinhänge geht sie kurz rein, macht aber nichts weiter damit.

    Ist das alles so normal? Manchmal niest sie ja auch. Ich habe gehört dass die Vögel dann Vitamin A brauchen. Karotten haben ja glaub ich viel davon, aber das Karottenstück gestern hat sie überhaupt nicht angerührt.


    Noch etwas zur Haltung - natürlich halte ich sie nicht allein. Bald setzte ich sie mit meinem anderen Welli zusammen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Luiniel

    Luiniel Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    es ist oft so, dass Wellis alleine im Käfig entweder Terror machen oder total verängstigt zu erst in einer Ecke sitzen- da brauchst Du Dir keine Gedanken zu machen, wenn sie zu dem anderen darf, wird das besser. Paß nur gut auf, dass da nichts ist, wo sie sich bspw. klemmen kann. Unsere erste Henne war als junger Welli (trotz Partner, wir haben 2 junge gleichzeitig genommen) auch so.
    Wenn sie dann draußen ist, ist ihr das vielleicht alleine noch etwas unheimlich. Hast Du ein paar Äste oder Plätze, die sie gut anfliegen kann?
    Kann sie den anderen hören?
    Wie alt ist der andere denn?
    Wenn sie bis jetzt keine Möhre kennt, dauert das ein bißchen bis sie sie probiert, immer wieder anbieten. Du kannst auch Apfelstückchen, Eisbergsalat, Salatgurke, Basilikum, Vogelmiere u.s.w. anbieten, gerade Salat ist oft ein Anfang dafür, dass Wellis anfangen Grünzeug u.s.w. zu nehmen. Fressen Deine anderen Obst und Gemüse? Dann wird sie auch das animieren zu probieren, wenn sie sieht, dass die anderen ihr da etwas vorschmatzen.
    Immer wieder anbieten.
    Auch das zu tief ins Wasser tauchen passiert immer mal wieder.
    Wegen des Niesens würde ich nochmal kontrollieren, dass sie nicht im Zug steht und ob sich das in den nächsten Tag gibt.
    Wie lange hast Du sie schon?
    Und wir sind immer ganz wild auf Fotos :D Sowohl von der kleinen Micki, als auch von Deinem anderen, an Bildern kann man hier nie genug haben! ;)
    Luiniel
     
  4. #3 DeichShaf, 5. April 2009
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Es ist schwer, eine Ferndiagnose zu erstellen. Wenn Du unsicher bist, dann solltest Du besser eine vogelkundigen Tierarzt zu Rate ziehen.

    Wellensittiche sind Meister im Verstecken von Krankheiten. Und wenn sie es erstmal zeigen, ist es in vielen Fällen bereits so schlimm, dass man sofort etwas unternehmen müsste.

    Das von Dir geschilderte Verhalten, dass sie sich aufplustert, auf der Stange sitzt und zu drücken scheint - macht sie dabei auch die Beine breit und scheint mehr auf dem Bauch zu sitzen? Wie alt ist die Henne denn? Kann es vielleicht sein, dass sie bereits geschlechtsreif ist und dass sie vorher mit einem Hahn zusammen verpaart war? Eventuell hast Du einen Fall von Legenot und dann wäre wirklich allerhöchste Eile geboten und Du müsstest auf der Stelle (also nicht erst morgen oder heute nachmittag sondern jetzt) zu einem vogelkundigen Tierarzt.

    Beobachte das Tier bitte für die nächste Stunde etwas genauer und wenn Du feststellst, dass der Vogel zusehends an Kraft verliert, dann zögere bitte nicht weiter und gehe zum Tierarzt. Wenn es sich insgesamt nicht ändert, der Vogel also zwischendurch immer Randale macht und dann wieder Ruhephasen hat, beobachte, ob er Kot absetzen kann. Etwa alle Viertelstunde müsste ein kleines Häufchen kommen. Ist da nichts auffällig, ist das erstmal insgesamt kein Grund, in Panik zu verfallen, denn es ist durchaus auch nicht ungewöhnlich, wenn Wellis mal zwischendrin solche Phasen haben.

    Zum Thema Karotte: Der Vogel wird es einfach nicht kennen. Gib ihm Zeit, sich einzugewöhnen und alles zu erkunden. Früher oder später wird der Vogel von allein Karotte probieren und vermutlich auch Gefallen daran finden. Schneller gehts, wenn ihm ein anderer Vogel das vormacht - aber ohne Quarantäne oder wenigstens einen Gesundheits-Check durch einen TA würde ich den Vogel nicht mit dem anderen vergesellschaften, insofern ist Deine jetzige Trennung der Vögel genau richtig.
     
  5. #4 Stephanie, 5. April 2009
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Bwi Obst umd Gemüse habe ich gute Erfahrungen damit gemacht, es erst geraspelt in einem Napf anzubieten.
    Der Vogel kennt den Futternapf, und wenn da nun ein weiterer hängt weiß er, dass er da was zu fressen findet.

    Später wurden dann größere Stücke problemlos akzeptiert.

    Das Rumzappeln kenne ich auch von sehr jungen Vögeln, mein Weibchen habe ich auch sehr jung bekommen und sie machte Saltos um die Stnge, "Klimmzüge" am Gitter (neigte sich nach hinten, hielt sich mit den Füßen am Ast fest und zog sich dannohne Hilfe des Schnabels wieder nach oben)...einmal hatte ich echt Angst, weil sie den Kopf zwischen den Napf und die davor angebrachte Sitzstange klemmt, aber sie ließ sich sogar vorsichtig von mir zurückschieben, und fing dann wieder von vorne an.:)

    Ich würde sagen, da hast Du einen kreativen und aktiven Vogel!

    Angst vor Neuem ist ja normal, hast Du mal versucht, beim Freiflug aus dem Zimmer zu gehen und zu lauschen, ob sie rauskommt?


    Ich habe mein (Mutiges) Weibchen gestern mal probehalber in den neuen Käfig getragen (er war offen) und dachte, Mensch, das macht ihr gar nichts aus!

    Sie knabberte an den Ästen, folg ein bisschen...und stzte sich dann auf einen Ast, lehnte sich nach hinten und "schupperte sich den Rücken" - wieder Klimmzüge.

    Dann stellte sich raus, dass sie zum Kumpel zurückwollte aber der direkte Weg versperrt war, weil links keine Tür im Käfig war - die GROßE direkt vor ihr hat sie wohl übersehen.:+keinplan

    Es kann also auch nervösitätsbedingt sein, so eine Art Übersprungshandlung.
     
  6. Zazoo

    Zazoo Guest

    Vielen Dank für die schnellen Antworten!

    Und auch danke für die vielen Tips. Beiden Vögeln habe ich heute einen obst-gemüße"spieß" reingehangen, aber beide fressen nicht davon. Schade, bei der Züchterin hatte zumindest Micki immer Frischkost bekommen, ich hatte gehofft ich kann mit ihr Zazu (der andere Welli) dazu bringen auch mal Obst etc. zu probieren. Naja mit geraspeltem Obst/Gemüse werde ich es wohl morgen mal versuchen.

    Ich versuche mal alle Fragen zu beantworten.
    Ja, sie kann den anderen Welli hören. Allerdings wird sie viel aktiver und piepst viel mehr herum, wenn sie einen Spatz draußen piepsen hört.
    Sie dürfte jetzt so etwa 16 Wochen alt sein - genau weiß ich nicht mehr was die Züchterin mir gesagt hat. Aber ich finde sie sieht trotzdem noch "kindlich" aus.

    So, jetzt zu ihrem komischen Verhalten- ich habe sie ziemlich genau beobachtet. Dass sie Kraft verliert konnte ich allerdings nicht feststellen. Ab und zu ist sie dann doch mal durchs Zimmer gedüst - vielleicht muss sie sich wirklich erst an ihr neues Zuhause gewöhnen, ich habe sie schließlich erst seit ein paar Tagen.
    Ob sie die Beine weit auseinander macht wenn sie sich so anspannt kann ich nicht sagen, deswegen hab ich mal ein paar Fotos von ihr dabei gemacht.

    Ich finde sie plustert ihren Po dabei so komisch auf und macht den Rücken so krumm. Kann das vielleicht auch noch irgendwas aussagen?
    Die ersten drei Fotos zeigen sie wenn sie so angespannt dasitzt. Dann kommt noch ein Foto wo sie ganz normal beim knabbern ist (Ist es eigentlich wirklich eine Sie????)
    Auf dem letzten Foto sieht man meinen Zazu (er ist ca 3 Jahre alt) dem es im Moment blendend geht, wenn man mal davon absieht dass er vor kurzem erst seine Partnerin verloren hat.
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      12,4 KB
      Aufrufe:
      90
    • 2.JPG
      2.JPG
      Dateigröße:
      5,9 KB
      Aufrufe:
      93
    • 3.jpg
      3.jpg
      Dateigröße:
      11,3 KB
      Aufrufe:
      100
    • 5.JPG
      5.JPG
      Dateigröße:
      10,9 KB
      Aufrufe:
      97
    • 8.JPG
      8.JPG
      Dateigröße:
      6,8 KB
      Aufrufe:
      82
Thema: vogel krank oder verrückt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. junger wellensittich klettert käfig entlang

    ,
  2. Vogel macht Saltos am Ast

    ,
  3. vogel krank bilder

    ,
  4. Vogel hüpft im Käfig Rum,
  5. Wir haben Wellensittich gekauft und der macht ständig rückwärtsrolle und klettert im Käfig rum.Was ist das,
  6. Wellensittich springt die ganze Zeit im Käfig rum,
  7. wellensittich springt im käfig herum,
  8. wellensittich klettert wie verrückt im käfig,
  9. spatz randaliert,
  10. junger wellensittich klettert immer im käfig,
  11. wellensittich springt auf anderen,
  12. wellensittich weibchen randaliert ständig,
  13. wellensittich plustert sich auf und ist still,
  14. Verrückt Krank,
  15. neuer welli läuft wie verrückt am käfigboden herum
Die Seite wird geladen...

vogel krank oder verrückt? - Ähnliche Themen

  1. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  2. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
  3. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...
  4. wisst ihr welcher Vogel das ist ?

    wisst ihr welcher Vogel das ist ?: Hallo, meine Freundin War in Schweden und hat folgenden Vogel beobachtet : Kopf = gelblich mit orangefarbenen ,, strichen " Augen = schwarz Hals...
  5. Auswildern von gezüchteten Waldvögeln?

    Auswildern von gezüchteten Waldvögeln?: Ist es möglich, in der Voliere nachgezüchtete Waldvögel auszuwildern? Ich geb mir große Mühe, unseren großen Garten vogelfreundlich zu gestalten...