Vogel mit gebrochenem Flügel - richtige Versorgung??!

Diskutiere Vogel mit gebrochenem Flügel - richtige Versorgung??! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen! Gestern ist mir ein kleiner Vogel vor die Füße gehoppst. Hab sofort gemerkt, dass was mit seinem Flügel nicht stimmt, kurzum,...

  1. Mondstaub

    Mondstaub Guest

    Hallo zusammen!

    Gestern ist mir ein kleiner Vogel vor die Füße gehoppst. Hab sofort gemerkt, dass was mit seinem Flügel nicht stimmt, kurzum, hab ihn dann aufgelesen und bin zum Tierarzt gefahren.

    Der sagte mir, dass es kein wilder Vogel sei, sondern ein Sittich (genaueres konnte er mir leider nicht sagen - er sieht überhaupt nicht aus wie alles was ich bis jetzt an Sittichen gesehen habe, ich würde ihn eher mit einem Zebra-Finken vergleichen, er hat einen sehr daunigen Körper, einen ganz kleinen schwarzen Schnabel, die Federung des Körper ist weiß, schwarz und hellbraun-rötlich, er hat sehr lange dünne schwanzfedern, wie ein wellensittich, 3 in schwarz, 2 in weiss und schwarz-weiss gescheckte flügel) und es noch ein Jungvogel sei.

    Da ich noch mehr Vögel zu Hause habe, hat er mir geraten ihn doch mitzunehmen und gesund zu pflegen.

    Hab ich dann auch ohne zu zögern getan. Der Arzt meinte, dass der Flügel von ganz allein wieder heilen würde, er sei ja auch noch sehr jung, da bräucht ich mir gar keine Gedanken machen.

    Hab ihn jetzt mal seperat in einem Käfig... Leider weiss ich aber überhaupt nicht, wie es jetzt mit ihm weitergehen soll.

    Gestern und heute nacht hat er durchgeschlafen.
    Am morgen flatterte er dann wie wild rum und rollte mehr über den Boden als laufen, da ihm der Flügel immer im Weg war.

    Jetzt liegt er seit etwa 2h wieder nur auf dem Bauch oder auf der Seite, regt sich nur wenig von Zeit zu Zeit.
    Der Flügel scheint ihn sehr zu behindern, er kann nicht gerade stehen, es zieht ihn immer in Richtung des gebr. Flügels und dann fällt er auf die Seite.

    Kann man denn da was machen? Muss man den Flügel hochbinden oder so?
    Der Arzt hat KEINEN Verband angelegt.

    Auch weiss ich nicht wie es Futtertechnisch weitergehen soll. Er isst nichts, hat nur heute etwas getrunken.

    Ich habe Angst, dass er nicht durchkommen könnte, der Arzt meinte aber dazu bestünde kein Grund, er sei fit - nur heute finde ich, ist er schwächer als gestern. Grad das viele "herumliegen" macht mich sehr skeptisch.

    Bitte meldet Euch, wenn jmd. Erfahrungen mit Vogelpflege hat, ich weiss echt nicht weiter und mein Arzt ist erst Montag wieder erreichbar.

    Liebe Grüße,
    Caroline
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Caroline

    Ich finde es aus der Entfernung sehr schwierig zu sagen wie er ernährt und behandelt werden soll. Du weißt ja nicht um welchen Sittich (?) es sich handelt. Gibt es bei dir in der Gegend keine Tierklinik? Oder rufe mal die Tierärzte in deiner Umgebung an, irgend einer wird den AB laufen haben oder Notdienst.
     
  4. #3 Alfred Klein, 22. November 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.430
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Caroline

    So einfach ohne Hilfe heilt der Flügel nicht.
    Der Flügel muß in Ruhestellung auf dem Rücken fixiert werden. Das macht man entweder mit einem Heftpflaster oder einem Verband.
    Habe so den Eindruck daß Dein TA überfordert ist.
    Daß der so einfach gesagt hat das würde selber heilen ist unfachmännisch und total verkehrt.
    Wenn der Bruch schief zusammen wächst dann kann der Vogel nie mehr fliegen.
    Würde Dir empfehlen jemand zu suchen der ein wenig Ahnung hat, dieser TA hat jedenfalls von Vögeln keine.
    Am besten wäre eine Tierklinik, die haben eigentlich alle einen Notdienst und können meist besser helfen als ein Wald- und Wiesen-TA der nur von Hund und Katze was weiß.
     
  5. Elch

    Elch mit vielen Fragen

    Dabei seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube nicht an den Sittich, es hört sich fast nach einer Schwanzmeise an.
    Google doch mal nach Schwanzmeise und schau ob das sein könnte. Oder stell mal ein Bild ein.
    Wenn es ein frischer Bruch ist, muß auf jeden Fall fixiert werden.
    Wenn es ein alter, schon falsch verheilter Bruch ist, müßtest du den Vogel, falls es eine Schwanzmeise ist, an eine Wildvogelauffangstation geben. An den alten, schon verheilten Bruch glaube ich allerdings nicht, denn dann wäre der Vogel bestimmt schon verhungert.
     
  6. Mondstaub

    Mondstaub Guest

    Meine Güte,
    jetzt bin ich baff!!!
    Es ist eine Schwanzmeise!! :(

    Ich bin so sauer auf diesen TA!!
    Bin jetzt schon am rumtelefonieren gewesen wegen einer Tierklinik. Leider haben mich die meisten Leute ausgelacht, so nach dem Motto "So nem dummen kleinen Vogel hilft man nicht...!!".
    Bin ziemlich erschüttert... :(

    Werde nicht aufgeben...
    Halte Euch auf dem Laufenden.

    Vielen vielen Dank für Eure Hilfe!!!

    Caroline
     
  7. Elch

    Elch mit vielen Fragen

    Dabei seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    0
    Schwanzmeisen sind wunderschöne Vögel, ich liebe sie sehr, wenn sie im Garten herumkaspern und deiner Beschreibung nach, war ich mir sehr sicher!
    Hat sie inzwischen gefressen? Versuch es mal mit Nüssen, die kommen bei Meisen oft gut an. Insektenfutter hast du wahrscheinlich nicht im Haus, aber vielleicht kannst du ein paar Spinnen erlegen? Sonnenblumenkerne?
    Falls die Meise nichts gefressen hat gib bitte Traubenzucker im Trinkwasser gelöst(als Ersatz, wenn nicht im Haus Honig). Vögel haben einen sehr schnellen Stoffwechsel, sie verhungert sonst. Kannst du zwangsfüttern?z.B. die Spinnen?
    Und sieh bitte mal auf den Seiten der Wildvogelhilfe nach, Ernährung, Auffangstationen, den Flügel bitte schleunigst fixieren lassen und wenn sie durch den herabhängenden Flügel so gehandicapt ist, diesen bis zur endgültigen Versorgung mit etwas Klebeband mit den Schwanzfedern verbinden, damit er nicht so schleift.
    Hast du die Möglichkeit, noch einen Nottierarzt oder einen erfahrenen Vogelpfleger aufzusuchen, denn der Bruch muß schleunigst versorgt werden.
     
  8. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Hallo,
    schau mal hier:
    gebrochener Flügel
    hab auch schon einen vogel mit gebrochenem Flügel gehabt.
    Der Flügel muß so wie auf den bildern zu sehen am Körper fixiert werden, damit er verheilen kann, eine andere Möglichkeit gibt es bei so kleinen Vögeln nicht.
    Nichtbehandlung ist Schwachsinn!
    Gruß Olly
     
  9. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Schade, daß man solche Tierärzte nicht wegen Dummheit verklagen kann:(
    Bitte laß den Flügel so bald wie möglich professionell richten-am besten wär,
    wenn Du einen TA oder eine Klinik finden könntest, die den Bruch mit Bohrdraht stabilisieren
    können.
    Drücke Dir und der Meise die Daumen!

    Ines
     
  10. Mondstaub

    Mondstaub Guest

    Hallo zusammen!

    Der Kleine hat gestern noch eine Art Gipsverband bekommen und der muss nun etwa 6 Wochen dran bleiben, wir werden jede Woche zur Kontrolle gehen.

    Ich hoffe der Kleine fühlt sich wohl bei mir, ist ja schließlich ein Wildfang und kein Haustier. (?!)

    Finde den Zusammenhalt hier übrigens super, ich hab hier echt viel Kraft aus dem Forum schöpfen können gestern.
    Vielen vielen Dank!

    Liebe Grüße und allen einen schönen Sonntag,
    Caroline

    PS: Er frisst jetzt alles von Nüssen (Danke @Elch), über ein paar Spinnen aus dem Keller ;) und sogr Hirse von unsern Wellensittichen. Trinken tut er auch gut.
     
  11. Elch

    Elch mit vielen Fragen

    Dabei seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    0
    ????

    Habe ich noch nicht gehört. Kenne nur bei der externen Fixierung Leukoplast oder selbsthaftendes Tape. Oder Schienen. Aber Gips?

    Die 6 Wochen erscheinen mir sehr lang, die braucht man eigentlich bei Oberschenkelbrüchen. Bei Flügelbrüchen haben wir die Fixierung meist nach 2-3 Wochen entfernt, je nach Bruch.

    Die Meisen verlieren die Scheu vor den Menschen ziemlich schnell, ich denke, sie wird sich ruck-zuck an dich gewöhnt haben.

    Besorg dir bitte auch noch ein gutes Insektenfutter für die kleine Meise und gib ihr auch ein bißchen Kalk, denn den braucht der Körper jetzt, um Knochengewebe aufzubauen.

    Weißt du, wo der Flügelknochen gebrochen ist?
     
  12. die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo Mondstaub,

    toll, dass Du Dich um die Meise kümmerst.

    Aber frag´ den Tierarzt doch einmal, ob er in seiner Ausbildung nix verpasst hat? Es ist doch bald Weihnachten, da soll er sich doch von seinen Lieben ein gutes Vogellexikon schenken lassen oder einen Besuch im Vogelpark Walsrode oder Plantaria in Kevelaer.

    Tz, tz, tz, einen Vogel mit geradem Schnabel für ´nen Sittich halten. 0l So ein Tierarzt dürfte gar nicht auf die Tierheit losgelassen werden! 8(
     
  13. Mondstaub

    Mondstaub Guest

    Das mit dem Gips ist schlecht zu erklären, stellt euch das nicht wie bei einem Menschen vor. Es war eine Art Schiene, die umwickelt war, sah aus als ob man Binden aus gips drumgewickt hatte.

    Hauptsache ist nun, dass der Kleine nicht mehr so behindert ist durch den Flügel wie vorher.
    Und was die Stelle des Bruchs angeht, da bin ich mir leider nicht mehr ganz sicher, er hatte aber eine größere Abschürfung direkt am Gelenk des Flügels (ist für mich jetzt schwer zu erklären, ich bin noch nie in die Situation gekommen und steh da mehr oder weniger als unwissender Tropf daneben, ich hoffe ihr wisst was ich meine). Ich kann ja zum Kontrolltermin nochmal genau nachfragen, welche(r) Knochen betroffen war(en), wenn es für euch noch von Interesse ist.

    @Elch Vielleicht haben wir ja wirklich Glück und der Verband kommt auch schon früher ab wie Du sagst. Ich geh jedenfalls gleich Mitte nächster Woche wieder hin, sicher is sicher. - Und morgen geh ich das von Dir benannt Futter einkaufen - werde ich wohl in einem Tiergeschäft erhalten, oder? Vielen herzlichen Dank nochmal für Deine wertvollen Ratschläge!

    @Ulrike Ich hab auch schon mit meinem Lebensgefährten besprochen, ob ich dem Arzt nicht mal die Meinung sagen soll am Montag. Ich hab mich jetzt entschlossen ihn anzurufen und ihn mal "aufzuklären".
    Und da er auch noch für meine Katze, meine anderen Vögel und mein Pferd zuständig ist, werd ich mir mal überlegen, nicht besser zu wechseln. Das Vertrauen ist irgendwie erschüttert...
     
  14. Elch

    Elch mit vielen Fragen

    Dabei seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    0
    Auch wenn dieser TA von freilebenden Vögeln vielleicht nicht so viel Ahnung hat, damit steht er unter seinen Kollegen nicht alleine da! es gibt einige TÄ die für Hund, Katze und Pferd sehr gut sind, aber bei der "Quietscherkunde" passen müssen.
     
  15. die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo Elch,

    ich verlange ja auch nicht unbedingt von jedem Tierarzt, dass er SÄMTLICHE Vogelarten kennt (wo doch in der TA-Praxis nur eine geringe Auswahl als Patient vorgestellt wird) aber ´ne grobe Einteilung müsste er doch "hinkriegen", oder?
     
  16. Elch

    Elch mit vielen Fragen

    Dabei seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    0
    In Ordnung, Ulrike, einen Vogel den Sittichen zuzuordnen, der so einen hübschen geraden Schnabel hat ist schon ein arger Lapsus. Da geb ich dir doch vollkommen recht.

    Aber wenn du wüßtest, was ich hier manchmal unter was für Bezeichnungen angeliefert kriege....

    Einen Habicht wollte man mir bringen, einen ganz kleinen, noch ein Baby (von einem TA bestimmt). Der Habicht war ein Mauersegler.

    Einen Kuckuck....der war eine Amsel.

    Einen seltenen schwarz-gelben Vogel (solche gibt es bei uns nicht-Bestimmung durch TH Leiterin)...der war eine junge Singdrossel...

    Und ganz zu schweigen von dem Jung-Uhu (ausgewachsene Waldohreule).
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo Elch,

    ist doch ein trauriges Bild, dass viele selbst die "gängigsten" Vogelarten unserer Fauna nicht kennen... :( Und vor allem auch bei denen, bei denen man das Wissen eigentlich voraussetzt...
     
  19. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Um nochmal auf das Futter für die Meise zurückzukommen-ich glaub nicht, daß
    sie das Insektenfertigfutter alleine frißt (vielleicht haben andere "Wildvogel-Krankenpfleger"
    andere Erfahrungen gemacht?);aber was immer gerne gefressen wird sind Heimchen
    (kriegst Du auch im Zooladen;kannst Du im Gefrierfach einfrieren;vor dem Füttern auftauen;
    am besten die Größen "mikro" bis "klein") und Angelmaden (Pinkies;vorm Verfüttern kurz
    überbrühen - mein Rotschwänzchen ist z.Z. absoluter Pinkie-Fan :) ). Uns-was
    Ellie schon sagte-nicht das Vit.-Mineral-Präparat vergessen (neben Korvimin auch Nekton
    möglich.
    Die Frakturbehandlung mittels Schiene finde ich nicht so optimal :( -bei so munteren Vögeln
    wie einer Meise kann es leicht zu Verschiebungen kommen.
     
Thema: Vogel mit gebrochenem Flügel - richtige Versorgung??!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogel flügel gebrochen

    ,
  2. vogel gebrochener flügel

    ,
  3. gebrochener flügel vogel

    ,
  4. gebrochenen flügel fixieren,
  5. vogel mit gebrochenem flügel helfen,
  6. vogel mit gebrochenem flügel gefunden,
  7. gebrochener flügel,
  8. vogel mit gebrochenem flügel,
  9. vogel gebrochener flügel behandlung,
  10. vogel mit gebrochenem flügel was tun,
  11. flügel gebrochen vogel,
  12. vogel flügel verletzt was tun,
  13. vogel flügel gebrochen was tun,
  14. flügel gebrochen,
  15. vogel flügel verletzt,
  16. vogel gebrochener flügel was tun,
  17. singvogel flügel gebrochen,
  18. was tun wenn ein vogel den flügel gebrochen hat,
  19. vogel flügel gebrochen heilung,
  20. wie hilft man vogel mit verwundeten flügel,
  21. vogel hat flügel gebrochen was tun,
  22. vogel gebrochenem flügel gefunden,
  23. http:www.vogelforen.devogelkrankheiten47370-vogel-gebrochenem-fluegel-richtige-versorgung.html,
  24. meise gebrochener flügel,
  25. kohlmeise flügel gebrochen
Die Seite wird geladen...

Vogel mit gebrochenem Flügel - richtige Versorgung??! - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  3. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  4. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  5. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)