Vogel sucht Hand und beißt

Diskutiere Vogel sucht Hand und beißt im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hey, ich bin Josie und habe mir am 05. Februar dieses Jahr einen Grünwangen-Rotschwanzsittich zugelegt(Siehe Profilbild). Bevor ich ihm eine...

  1. #1 Knuspri, 16.04.2021
    Knuspri

    Knuspri Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hey, ich bin Josie und habe mir am 05. Februar dieses Jahr einen Grünwangen-Rotschwanzsittich zugelegt(Siehe Profilbild). Bevor ich ihm eine Freundin kaufe, wollte ich ihn erst an seine Umgebung und an mich gewöhnen. Ich bin noch eine Anfängerin mit Vögeln, hatte aber als kleines Kind 2 Wellensittiche, von denen ich schon immer begeistert war. Jetzt habe ich meinen eigenen und will nichts falsch machen. Daher habe ich ihm einen Käfig in der Größe 52 cm x 79 cm x 131 cm (L / B / H) mit viel Beschäftigungsmaterial gekauft. Ich arbeite immer bis 15 Uhr und danm bekommt er Freiflug bis ich ins Bett gehe. Ich weiß nicht, ob diese Infos für mein Problem von Bedeutung sind, habe sie jetzt einfach trotzdem mal mit reingeschrieben.

    Kermit ist ein sehr neugieriger Vogel, was ja vollkommen okay ist. Ich hab zu Beginn ihn jeden Tag versucht auf meine Hand zu locken mit ein paar Sonnenblumenkerne. Er war erst skeptisch und hat ein wenig an meiner Hand geknabbert, bevor er sich drauf gesetzt hat. Das würde dann immer besser und er hat sich drauf gefreut. Dann hab ich angefangen, ihn mehr an meine Hand zu gewöhnen, indem er ein Treat bekommt, wenn er ein Fuß auf meinen Finger setzte usw. Heute fliegt er auch ganz schnell auf meine Hand, um ein Kernchen zu bekommen und sitzt auch auf meinen Beinen, Armen, und Schulter. Nur ein Problem gibt es dabei. Sobald irgendwie Haut zu sehen ist, egal ob Hand oder Fuß, will er sofort hinein beißen. Hände ziehen ihn allgemein sehr an, er schleicht sich auch immer an meine Hände an, wenn ich gerade die Tastatur oder Maus benutze und beißt dann hinein. Wenn ich meine Hand irgendwo anders lege, versucht er immer daran zu kommen. Abgesehen davon lässt er mich aber seinen Kopf kraulen, dabei bewegt er sich nur ganz wenig und macht die Augen zu, als ob er es genießen würde.

    Sobald er mich beißt, versuche ich ihm zu zeigen, dass ich das nicht mag, indem ich ein lautes Au von mir gebe und von ihm weggehe. Manchmal will er dann auch gar nicht loslassen und 1x hat es auch geblutet. Vielleicht mache ich mir ja auch nur zu schnell Sorgen, dass ich dieses Verhalten nicht "wegbekomme", aber habt ihr irgendwelche Tipps, was ich noch tun könnte oder woran das vielleicht liegt?
     
  2. #2 brazza, 16.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 16.04.2021
    brazza

    brazza Stammmitglied

    Dabei seit:
    17.02.2013
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Hi Josie,

    wie alt ist er? Jüngere Vögel müssen den Schnabel ausprobieren... meine Jungvögel hatten das auch, das ließ mit der Zeit nach. Biete ihm Sachen zum Nagen an, frische Äste usw.

    Außerdem: Man/Frau gewöhnt sich an die Schmerzen... irgendwann macht es einem nichts mehr aus. :D

    Noch was: Der Käfig ist leider nicht sehr gut. Es erlaubt nicht das fliegen - der Vogel sollte mindestens ein paar Flügelschläge machen können. Sprich, der Käfig sollte deutlich breiter sein.
     
    Stephanie und Christian gefällt das.
  3. #3 Christian, 17.04.2021
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23.02.2003
    Beiträge:
    10.731
    Zustimmungen:
    134
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Und genau dieses AUA interpretiert der Vögel als Zustimmung. Weg zu gehen ist hingegen eine gute Idee.

    Wenn es blutet, solltest Du es ihm zeigen und zwar mit ärgerlicher Stimme.

    Ansonsten ... der Vogel braucht schnellstens einen Partner! Und nimm Dir Brazza's Empfehlung zur Käfiggröße zu Herzen.
     
    Stephanie, brazza, Andreas.S und 2 anderen gefällt das.
  4. #4 Knuspri, 17.04.2021
    Knuspri

    Knuspri Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Er ist letztes Jahr im Juni geboren. Okay, dann halte ich nach einem größeren Käfig ausschau.

    Das mit dem lauten Aua habe ich aus einem Video, in dem es hieß, dass andere Vögel es genauso machen, wenn sie zu harsch vom Partner geputzt werden, daher dachte ich, es wäre eine gute Idee. Aber danke für deinen Tipp, dann werde ich das ändern und ihm auch eine Partnerin suchen.
     
  5. #5 Sam & Zora, 17.04.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    2.725
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Josie,
    Dazu möchte ich noch etwas anmerken.. Weiß nicht um welche Uhrzeit du zu Bett gehst?, Vögel benötigen abends unbedingt ihre Ruhe und ihren Schlaf. Je kürzer die Schlafenszeit, desto unausgeglichener ist der Vogel.
     
  6. #6 krummschnabel, 17.04.2021
    krummschnabel

    krummschnabel Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.10.2019
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    1.033
    Ort:
    Münsterland
    Hallo Josie,
    wenn du auf der Tastatur tippst kann das bei manchen Vögeln durchaus Aggressivität hervorrufen. Die "Hektik" beim Tippen und die Klick-Geräusche machen viele Vögel nervös und dann versuchen sie, nach den Fingern zu hacken.
    Da der Vogel noch allein ist, möchte er deine volle Aufmerksamkeit - das wird durch einen passenden Partnervogel besser werden. Allerdings geht das nur mit einem entsprechend großen Käfig (Breite ca. 1,5m). In deinem jetzigen könnte es Hauen und Stechen geben, da die Vögel viel zu dicht aufeinander hocken. Sie brauchen Platz, um sich aus dem Weg gehen und etwas fliegen zu können. (Sollten übrigens auch nicht im Schlafzimmer stehen).
    Viel Spaß mit den Kobolden!
     
    Christian gefällt das.
  7. #7 Alfred Klein, 17.04.2021
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    14.459
    Zustimmungen:
    2.074
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Josie,

    Wegen schlafen und wach sein : Je weiter südlich man auf der Welt kommt um so gleichmäßiger werden die Zeitabstände. Am Äquator sind es jeweils 12 Stunden, also immer Tag- und Nachtgleiche. Das bedeutet für Vögel aus südlichen Ländern daß auch sie einen möglichst ähnlichen Tagesablauf wie in ihrer Ursprungsheimat haben sollten. Als Faustregel habe ich bei meinen Papa(geiern) diese ungefähre 12-Stunden-Regel als recht optimal festgestellt wobei die natürlich je nach Vogelart variiert. Das ist selbstverständlich kein Festwert jedoch eine kleine Orientierung mit der man arbeiten kann.
     
    Stephanie gefällt das.
  8. #8 Stephanie, 21.04.2021
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    4.560
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Knuspri,
    hättest du eventuell ein wenig genutztes Zimmer übrig (nicht Bügelzimmer!), in dem der Vogel vogelsicheren Freiflug bekommen könnte? Also etwa ein Gästezimmer oder einen Hobbyraum (Sportraum, Musikzimmer oder so - dann Sachen, die angenagt werden könnten, rausnehmen, also bspw. das Cello :D), das weitgehend leer ist?

    Wenn der Vogel schon früh richtig fliegen darf, ist er auch ausgeglichener und hat weniger Grund zum Beißen. Allerdings fliegt er meist erst so richtig mit Partner und wird dann auch erkundungsfreudiger, weil er durch die Anwesenheit und das Beispiel des Partners mehr Mut bekommt, als er alleine aufbringen würde.
    Oft werden die Vögel mit Partner dann auch schneller zahm, weil einer den ersten Schritt tut und der andere es ihm nachmacht bzw. die Anwesenheit des Partners viel mehr Mut verleiht, als vogel alleine aufbringen würde.

    Wenn du so ein Zimmer hättest, könntest du das Fenster vergittern lassen (Edelstahl, keine Ahnung, was das kostet, aber eventuell deutlich weniger als ein entsprechend großer Käfig?) und dann erst mal auf eine größere Voliere sparen, weil die Vögel den ganzen Tag frei in dem Zimmer fliegen könnten.

    Kompromiss wäre, dass du die Vögel zweimal am Tag in den Käfig clickerst und dort dann ganz besonders interessante oder leckere Sachen anbietest und in der Zeit dann das Fenster aufreißen könntest.
     
Thema:

Vogel sucht Hand und beißt

Die Seite wird geladen...

Vogel sucht Hand und beißt - Ähnliche Themen

  1. Aachen: handwerklich geschickter Vogelfreund gesucht

    Aachen: handwerklich geschickter Vogelfreund gesucht: Liebes Forum, ich habe lange geguckt, wo mein Thema wohl am besten hinpassen würde und mich jetzt für dieses Unterforum entschieden. Hoffe, das...
  2. Vogelhandel in Tschechien und Ungarn - Kontakte gesucht

    Vogelhandel in Tschechien und Ungarn - Kontakte gesucht: Hallo. Ich bin auf der Suche nach meinem Blaustirnamazonenhahn. Ich habe ihn 2011 in Niederösterreich auf einer Vogelausstellung an einen Züchter...
  3. einheim. Vogel anhand Feder gesucht

    einheim. Vogel anhand Feder gesucht: Hallo, auf einer Wanderung habe ich im Wipptal (Österreich, zw. Innsbruck und Brenner) auf einer Höhe von ca. 1120m üNN eine sehr hübsche,...
  4. günstiger grosshandel online für gutes vogelfutter gesucht

    günstiger grosshandel online für gutes vogelfutter gesucht: hallo zusammen, ich wollte fragen ob mir jemand einen günstigen onlineshop für vogelfutter nennen kann... meine eltern haben eine hobbyzucht mit...
  5. Vogelfreund aus Bremen gesucht - Verletzte Krähe gefunden

    Vogelfreund aus Bremen gesucht - Verletzte Krähe gefunden: Hallo, wir haben eine verletzte Krähe gefunden, beim tierärztliche Notdienst war leider niemand zu erreichen. Falls ein Vogelfreund aus Bremen...