Vogelgrippe bald bei uns ????

Diskutiere Vogelgrippe bald bei uns ???? im Vogelgrippe / Geflügelpest Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, ich bin mal gespannt wann bei uns hier in Europa der erste Fall von Vogelgrippe auftritt. In Kasastan sind schon die ersten...

  1. Maxx71

    Maxx71 Guest

    Hallo zusammen,

    ich bin mal gespannt wann bei uns hier in Europa der erste Fall von Vogelgrippe auftritt. In Kasastan sind schon die ersten Vorfälle bekannt.Und Agrarministerin Renate Künast wil mit einem Notfallplan einen möglichen Ausbruch der Grippe in Deutschland verhindern.
    Aber wie ist es mit unseren Greifvögeln in freier Natur welche sich Zugvögel auch
    mal vom Himmel holen. Ich Denke da ist die Gefahr nicht so einfach zu handhaben.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sagany

    Sagany Guest

    ja das ist es ja eben.
    es heisst ja jede 8 . vogelart wäre bedroht...
    viele greife sinds vor allem auch wie ja jeder weiss.
    wenn die sich infizieren.....also wenn die dann gänzlich aussterben würde michs nicht wundern...
    aber diese seuche kann auch bedeuten dass alle vögel sterben....man weiss ja noch nicht wie sichs entwickeln wird...
    sind ja imemrhin zudem auch noch menschen dran gestorben....
     
  4. #3 Alfred Klein, 21. August 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Es sterben alleine innerhalb Deutschlands erheblich mehr Menschen im Straßenverkehr. Es sterben weltweit wahrscheinlich jedes Jahr mehr Menschen an Psittakose oder Ornithose als an der Vogelgrippe.
    Soll man nun die Autos verbieten oder alle Vögel in der ganzen Welt wegen Ornithosegefahr ausrotten?
    Leute, bleibt doch mal auf dem Teppich und überlegt zuerst mal. Bisher ist die Gefahr für den Menschen minimal.
    Die bisher noch nicht eingetretene Gefahr wäre wenn das Virus mutiert und auch für die Menschen gefährlich würde. Da dies bisher noch nicht passiert ist gibt es vorläufig auch überhaupt keinen Grund sich aufzuregen.
     
  5. Maxx71

    Maxx71 Guest

    Ich meine auch nicht den Menschen, sondern die eh schon bedrohten Arten welche durch die Grippe dabb wahrscheinlich noch schneller aus unserem Naturbild verschwinden.
     
  6. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Und das alles nur, weil so ein blödes ding Mutierte.
    Soviele Verkehrsopfer bekommen wir einfach nicht zusammen und das der Grippevirus Mutiert, was ihm natürlich einfacher fällt je mehr es davon gibt, wissen wir ja und auch von den Todesopfern hören wir meist etwas.

    Dazu von Renate, unsere Verbraucherschützerin:
    http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,370300,00.html
     
  7. #6 Alfred Klein, 22. August 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Mal ganz knallhart:
    Na und?
    Meinst Du bei über 6 Milliarden Gesamtbevölkerung weltweit fällt das irgendwie oder irgendwo ins Gewicht?

    Wie viele Menschen sind denn bei den Kriegen seit damals ums Leben gekommen? Hat die einer gezählt? Wer hat versucht alle diese Kriege zu verhindern? Wer hat sich an diesen Kriegen dumm und dämlich verdient?

    Wie kann man als einzelner nur derartig Angst um sein bißchen Leben haben. Das ist doch lächerlich.
     
  8. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Alfred,

    Tiere gehen für dich über alles, nicht war? Bei vieleicht 7 Millionen Toden Menschen weltweit bist du ja vielleicht auch dabei. Na was solls, bei 6 Milliarden Menschen weltweit.
     
  9. #8 Milvus Milvus, 23. August 2005
    Milvus Milvus

    Milvus Milvus Guest

    @aday, Alfred steht mit seiner Meinung nicht alleine da.
    Ich bin der Meinung, dass wir besser auf die Tiere achten sollten, wir waren es schliesslich, die sie ausgerottet und gejagt haben!
    Wenn ich was finanziell oder persönlich unterstütze, dann nur Natur und Tierschutz. Menschen stehen ehner zu ihresgleichen, also muss es auch welche geben, die zu den Tieren stehen.

    Das ist aber was anderes.

    In Sachen Vogelgrippe. Ich finde es abscheulich wie viele Hühner und anderes "Nutzgeflügel" lebendig in Tüten gepackt und dann verbuddelt wurden und werden! Den Menschen beisst nur die Angst wenns um sie selbst geht, die paar Hühnchen sind ja egal, die sind ja nur Tiere, die können schon elendig verrecken, oder? Ok es sind vielelcht ein paar Menschen daran gestorben, es gibt kein Impfstoff und es könnte sich verbreiten...
    Doch was willst du dagegen machen? Willst du nun alle Zugvögel abknallen die nach Deutschland kommen?? Wie soll man eine Epidemie verhindern?

    Ich persönlich frage mich eher ob die Vogelbestände in der Natur gefährdet sind oder ob zB Zoovögel daran sterben werden...
    Ich denke wenn Menschen sterben ist es schlimm, aber ich denke auch, dass ein Vogelleben nicht einfach nichts ist!
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Entschuldige bitte meine Einstellung, aber ich käme nicht darüber weg, wenn z.B. meine Kinder (2 und 7 Jahre) an einem mutierten Vogelgrippevirus sterben würden, nur weil es Menschen gibt, die es nicht für notwendig gehalten haben, sich an die vielleicht harten Bestimmungen zu halten. Es würde auch nichts Nutzen meine Vögel abzuschaffen, den der zu erwartente neue Virusstamm vor dem alle (sogar die WHO mit ihren Fachleuten) Angst haben würde sich von Mensch zu Mensch übertragen.
    Es ist sicherlich sinnvoller bei einem Vorfall "großzügiger" zu bekämpfen, als durch einen oder mehreren weiteren Ausprüchen in den Randbereichen weitaus mehr Tiere töten zu müssen.
     
  12. Billy1985

    Billy1985 Guest

    wenn jeder sich um seine Vögel gut kümmert und jetzt am besten schon einsperrt, denke ich das nicht so viel passieren wird, außerdem wird es hier alles galube ich ziemlich stark hoch gespielt, klar muß man mit dem schlimmsten rechnen aber trotzdem! Ich habe ab heute meine Ente drinnen und es stört sie noch nicht mal so wirklich! ich habe ihr da von einem Kaninchenstall die schüssel mit Wasser gefüllt(worüber sie sehr glücklich ist) sie hat ihr essen sie hat Licht und sonst fehlt nichts! Der einzigste Nachteil ist halt nur das sie etwas weniger platz hat aber lieber etwas weniger Platz als das sie noch krank wird! Denn bevor meine Emma noch krank wird, werde ich lieber krank! mir ist meine Süße so wichtig, denn sie ist wie ein Hund so verschmust und verspielt, gestern saßen wir auch schön in der sonne, sie auf meinem Arm und hat schön geschlafen( schnabel nach hinten und augen zu)! Ihr darf einfach nichts passieren und allen anderen auch nicht, es liegt an Euch was ihr mit euren Tieren macht( ich hoffe das beste)
    liebe Grüße
    Billy
     
Thema:

Vogelgrippe bald bei uns ????

Die Seite wird geladen...

Vogelgrippe bald bei uns ???? - Ähnliche Themen

  1. Sitzäste trotz Vogelgrippe ?

    Sitzäste trotz Vogelgrippe ?: Hallo Wohne in Thüringen Mein Wohnort ist "Beobachtungsgebiet" also noch nicht gesperrtr. Kann ich noch bedenkenlos Sitzäste holen oder sollte ich...
  2. Vogelgrippe!

    Vogelgrippe!: Ich bin neu und habe auch gleich eine Frage. Ich kann in Fa 3-4 Wochen mein Grünzügelhahn holen. Doch da ist grad die vogelgrippe in Bayern. Muss...
  3. Vogelgrippe - jetzt sind die ersten Kanarien und Finken dran

    Vogelgrippe - jetzt sind die ersten Kanarien und Finken dran: jetzt kommt, was ich schon lange befürchtet habe: der Wahnsinn erreicht einen neuen Höhepunkt. Erstmalig sollen jetzt auch kanarienvögel und...
  4. Vogelgrippe nun auch im Zoo von Schwerin

    Vogelgrippe nun auch im Zoo von Schwerin: Hallo, und wieder hat es einen Zoo erwischt. Vor einigen Wochen war in Hamburg Hagenbeck betroffen und wurde deshalb geschlossen. Nun ist bei uns...
  5. Vogelgrippe

    Vogelgrippe: Hi, I have a question or Germany there are any restrictions on the transport of birds because of vogelgrippe?