Vogelzimmer in Mietshaus?

Diskutiere Vogelzimmer in Mietshaus? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo! Wir ziehen ja nun bald zur Miete in ein Haus und im nächsten Jahr wollen wir (sofern die Nachbarn nichts dagegen haben) im Garten eine...

  1. Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo!

    Wir ziehen ja nun bald zur Miete in ein Haus und im nächsten Jahr wollen wir (sofern die Nachbarn nichts dagegen haben) im Garten eine Voliere für Lora und Elvis bauen. Bis dahin haben die beiden auf alle Fälle ihr eigenes Zimmer, das allerdings nur 10 qm groß ist. Am liebesten würde ich sie in dem Zimmer die ganze Zeit frei fliegen lassen. 10 qm sind zwar wirklich nicht viel, aber immer noch besser als ein Käfig, oder?

    Nun frage ich mich aber, wie es mit der Abnutzung des Raumes ausschaut, schließlich ist das Haus nur gemietet. Der Raum hat einen Parkettfußboden, die Wände sind aus Rauputz, der überstrichen wurde, das Fenster und die Terrassentür sind aus Kunststoff.

    Worauf sollten wir achten? An welche Sicherungen sollten wir denken? Wie können wir den Fußboden schützen? Bekomme ich die Geier auch noch in den Käfig, wenn wir die Terrassentür mal nutzen wollen? Oder sollten wir eine Art Schleuse davor bauen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu Tina,

    ich geh jetzt nur mal auf den Boden ein.

    Also ich würde mir irgendwo nen billigen PVC Bodenbelag holen und damit das Zimmer auslegen. Denn wenn mal das Parket versaut ist dann kann es sehr teuer werden.
    Die Wände kann man ggf. an den wichtigen Stellen (Futterplatz od. Schlafplatz) mit Plexiglasscheiben schützen.

    Zum anderen kann ich leider nichts sagen.


    Grüssle
    Corinna
     
  4. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Tina,

    ich würde auch empfehlen, dass Fenster/bzw. die Terrassentür gegen Nageattacken mit einer Schleuse oder zumindest mit einem Rahmen mit Volierendraht zu schützen. Gleichzeitig könnt Ihr so auch gefahrlos lüften und von daher wäre eine kleine Schleuse vor der Terrassentüre sicher eine sehr gute Lösung :zwinker: .

    Es wäre sicher auch nicht verkehrt, auch vor der Zimmertür eine art Schleuse zu basteln, jetzt nicht unbedingt wegen dem Wegfliegen, sondern eher weil die Gefahr besteht, das die Geier die Tür annagen könnten, worüber der Vermieter sicher auch nicht froh wäre.
     
  5. olbi0909

    olbi0909 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    teneriffa spanien
    hast du das ok vom vermieter?
     
  6. Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Danke für die Tipps.

    Hat denn PVC auf der Unterseite nicht so einen komischen Belag, der sich dann auf dem Parkett absetzt??? Nicht, dass ich es damit versaue.

    Der Vermieter ist einverstanden.
     
  7. olbi0909

    olbi0909 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    teneriffa spanien
    du must da noch eine plastikfolie unterlgen wie bei laminat
     
  8. Gonzotier

    Gonzotier Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ennepetal
    Vogezimmer...

    Hallo!

    Wir haben seit Mai dieses Jahres für unsere Süßen auch endlich ein Vogelzimmer!

    Wir haben den Boden zur Hälfte mit Folie / PVC Boden ausgelegt und diesen dann mit Sand bedeckt! Auf dieser Hälfte befinden sich die meisten Sitz- und Futterplätze, so dass die Kleckse und diverse Futterreste schnell ausgesiebt werden können!

    In der restlichen Hälfte des Zimmers haben wir ganz normales Laminat gelassen! Hier befinden sich diverse Schaukel- und Spielmöglichkeiten...
    Natürlich finden sich auch hier immer Mal wieder Kleckse auf dem Boden - allerdings ließen sich diese bislang mit einem Spachtel und einem guten Schrubber mühelos entfernen...sprich das Laminat ist in einem tadellosen Zustand!

    Die Fenster haben wir mit Edelstahlgitter von innen und aussen gesichert!
    Innen natürlich beweglich, so dass man das Gitter jederzeit lösen kann, um die Fenster zu öffnen...
    Unsere Süßen benutzen das Gitter auch gerne zum Klettern, so dass sich diese Variante wirklich sehr gelohnt hat.

    Unsere Türe sowie den Türrahmen haben wir mit Hilfe von Aluleisten gesichert, so dass hier das Knabbern nicht mehr von Erfolg gekrönt ist!

    Was die Beleuchtung betrifft, so haben wir uns für eingebaute Halogenstrahler entschieden - dachten unsere Süßen kommen da nicht dran - mussten aber nach einigen Tagen dazu lernen :+schimpf :+schimpf :+schimpf - haben nun also im nach hinein, die Lampen mit Edelstahlgitter gesichert.
    Das gleiche gilt für die Tageslichtstrahler, diese hatten wir allerdings von Anfang an gesichert!

    Da es sich bei uns um Eigentum handelt - haben wir für den Luftbefeuchter eine Steckdose in den Boden legen lassen, so konnten wir um den Befeuchter einen Kasten aus Edelstahlgitter bauen, somit ist auch dieser sowie die Steckdose vor unseren Krummschnäbeln gesichert!

    Die Tapete haben wir nicht zusätzlich gesichert!
    Allerdings haben wir sehr darauf geachtet, dass die Sitzmöglichkeiten keinen freien Zugang zur Tapete bieten und bislang ist hier auch noch alles im grünen Bereich...TOI, TOI, TOI...

    Wir haben versucht gegen alle Krummschnabelangriffe gewappnet zu sein - dennoch finden unsere Süßen immer Mal wieder eine Lücke - sozusagen wachsen wir dann mit den Anforderungen :zwinker: - grins...

    Ich wünsche euch beim Bau des Vogelzimmers alles Gute...

    Ganz lieben Gruß,
    Kati
     
  9. Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Hi Kati!

    Danke für die vielen Tipps! Wo habt Ihr die Edelstahlgitter gekauft? Gibt's die im Baumarkt?

    Schöne Grüße auch nach Ennepetal. Eine Freundin von mir wohnt in Schwelm. Ich habe sie neulich besucht, allerdings ohne die Grauen.

    @olbi: Danke für den Tipp mit der Folie. Das ist eine gute Idee, die sich ja auch relativ leicht umsetzen lässt. Habe gerade gesehen, dass Du Deinen Standort auf Teneriffa hast! Neid!!!! Ich liebe diese Insel, war aber leider erst zweimal dort. Wo wohnst Du denn? Norden oder Süden? Wie sind die Temperaturen denn momentan bei Dir?
     
  10. nin-nin

    nin-nin Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Teneriffa
  11. olbi0909

    olbi0909 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    teneriffa spanien
    ich wohne im süden,es sind zur zeit am tage 28 und nachts 22
     
  12. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Hallo Tina, ich habe gerade auch das Gleiche vor, habe mit Bodenexperten gesprochen, bei mir wird ein Laminatboden geschützt, es reicht PVC, der hinterlässt ohne Kleber keine Rückstände. Ich habe nach Folie oder sowas gefragt, er meinte, das ist total unnötig.

    Wichtig ist aber auch, dass du nach dem hinlegen auf jeden Fall das Zimmer gut lüften musst, denn anfangs riecht der noch sehr intensiv und das ist für die Geier nicht so toll.

    Rest wurde schon geschrieben.
     
  13. #12 Dieter jacobi, 5. September 2007
    Dieter jacobi

    Dieter jacobi Guest

    Parkettboden

    Wir haben auch überall Parkettboden liegen.Unser Parkett ist sehr empfidlich,aber versaut ist er nicht.Du bekommst durch normales putzen den Boden wieder gut sauber.Ich muß auch jeden Tag putzen.Die Türen und Fenster würd ich auch absichern,damit es später kein Ärger mit dem Vermieter gibt.Die schäden übernimmt keine Versicherung.
    Liebe Grüße Sandra und Dieter
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Gonzotier

    Gonzotier Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ennepetal
    Edelstahlgitter...

    Hallo Tina,

    in einem Baumarkt haben wir das Edelstahlgitter bislang nicht finden können!

    Wir haben das Gitter über's Internet bestellt:

    http://www.taubenabwehr-shop.de

    Ganz lieben Gruß,
    Kati
     
  16. Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Ist ja genial! Danke für den Link! Ich habe ihn mir gleich als Lesezeichen gespeichert. :prima:
     
Thema:

Vogelzimmer in Mietshaus?