Voliere

Diskutiere Voliere im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen! Meint ihr so ein Eck-Käfig ist ein akzeptabler für 2 Kongos?! Ich kann mir auf diese Bauart irgendwie keinen Reim bilden......

  1. sappix

    sappix Mitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallo!

    Ja, so ging es mir eben auch..zuerst dachte, scheint eine ganz nette Voliere zu sein, aber mir ist gerade ein Rätsel, wo da die 1,60m Breite sein sollen, wenn die beiden langen Schenkel ca 1,06 m lang sein sollen (vielleicht die Diagonale? Aber das wäre ja nicht wirklich viel Raum, oder?), aber ich lasse es mir gerne erklären, kann mir das manchmal etwas schwer vorstellen...Raumlehre schlecht:D

    Ich würde Dir daher eher zu der sogenannten Quaderform raten, also wenn's geht 2,00 m Breite x 1,00 m Tiefe, mind. 1,00 m Höhe, da die Vögel hier auch mal die Möglichkeit haben zu fliegen, wenn Du/ ihr bei der Arbeit seid!!
     
  4. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
  5. #4 Bernd und Geier, 1. Juli 2007
    Bernd und Geier

    Bernd und Geier Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    38554 Weyhausen
    Hallo,

    ich kann mich Nina33 nur anschließen. Die erste Voliere ist mit 1m² Grundfläche zu klein, dass macht auch das Edelstahlschloß nicht wett :zwinker:


    Mit freundlichen Grüßen
     
  6. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Eckkäfig ist viel zu klein.
    Der andere wäre ok, wobei ich jetzt schon einige User gelesen habe die mit diesem Anbieter nicht zufrieden waren, Lieferung dauertes sehr lange oder ist dann auf Gegenseitigkeit eingestellt worden.
    Es gibt die gleiche auch noch von anderen Anbietern bei Ebay
     
  7. #6 Tierfreak, 2. Juli 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ich würde Dir von der Größe her auch zu Nr. 2 raten ;) .
     
  8. #7 Shanntal, 2. Juli 2007
    Shanntal

    Shanntal Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Also der Anbieter vom 2. Käfig ist ein kleines schwarzes Ebay Schaf, noch ist der Käfig günstig, aber unter 300 wird er kaum zu bekommen sein... Bei dem anderen kann ich nix zu sagen. Positiv ist die sofort kaufen Aktion, zumal der Preis Human ist, aber wenn man Zwischen den Zeilen liest. "Leichte Schäden" sind das Ausschuss Käfige, kann sein das sich die Montage etwas schwierig gestaltet, weil die Teile nicht 1a zueinander passen....

    Achja...schau das du die Käfige in jedenfall, durch irgendeine Tür kriegst. Die meisten dieser Art werden MIT Blende gemessen, sind also im realen etwa 20 cm kürzer.
     
  9. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    ...es sollte auch nur als Richtlinie dienen, wie die Voliere optimal auszusehen hätte von den Maßen her, hatte so schnell keine anderen Alternativen gefunden, hätte jetzt aber auch nicht gewusst, dass dieser Anbieter nun gerade nicht zu empfehlen ist. Ich wollte einfach nur helfen...und wollte hier keine Werbung für irgendeinen Ebay-Verkäufer machen :nene: Aber sappix weiß ja nun Bescheid, dass er bei .... nicht kaufen sollte. Bestimmt gibt es noch andere Anbieter!!

    Ja, aber der Käfig ist doch viel zu klein für zwei Kongos!!
     
  10. #9 Martina B., 3. Juli 2007
    Martina B.

    Martina B. Martina B.

    Dabei seit:
    22. Juni 2004
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzburg
    Ich würde auch das 2. Angebot bevorzugen, wegen der Größe und dem vorhandenen Trenngitter, das man wenn notwendig reinschieben kann.

    Wir haben ursprünglich auch an so einen Käfig gedacht, die Ebay-Auktionen, bei denen wir mitsteigerten haben aber bei fast allen Angeboten die €400-Grenze überschritten, deswegen haben wir uns doch für eine Elementbau-Voliere entschieden (Fa. Bauer, werden auch bei Ebay angeboten), die zwar noch etwas teurer, aber dafür eine Maßanfertigung ist und genau den vorhandenen Raum ausfüllt.

    Außerdem verstehe ich eigentlich nicht, warum bei diesen Käfigen immer ein Kotgitter dabei ist - das tut doch sowieso jeder raus oder?:~
     
  11. #10 Tierfreak, 3. Juli 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Stimmt Martina, die Kotgitter sind eigentlich absolut überflüssig. Die Vögel sollten schon die Möglichkeit haben, auf normal ausgestreuten Volierenboden laufen zu können.
     
  12. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Z.Zt. habe ich das Kotgitter wieder eingelegt, weil Klein-Kalle nämlich Samstag Abend schon durch die dafür vorgesehene Öffnung nach draußen geklettert ist 8o
    Bevor er irgendwo hängenbleibt oder sich verletzt, schiebe ich das Ding lieber rein.

    Wobei ich sagen muss, sonst ist es auch draußen. Zum einen ist es wirklich blöd zu reinigen, zum anderen tut es Bibo sicher mehr weh wenn er auf das Gestänge fällt als auf den normalen Boden (denke ich zumindest)
     
  13. Annemie

    Annemie Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. September 2006
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50733 Köln
    Oh ja, das kann ich nur bestätigen. Unsere Marie ist bestimmt die Hälfte des Tages unten auf dem Volierenboden unterwegs und knabbert an der Korkröhre oder irgendwelchen Holzsachen, etc. dran rum. :zwinker:
     
  14. #13 Tierfreak, 3. Juli 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Vielleicht könnt Ihr ja nachträglich an der Öffnung eine Metallschiene oder ähnliches anbringen, damit er dort nicht ausbüxen kann :idee: .
     
  15. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Ja, mein Schatz grübelt auch schon was er stabiles davor bauen kann.
     
  16. Amalia

    Amalia Mitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Kotgitter ??

    Als wir bei unserer Vogel-TÄ waren zum Anfangs-Check mit Theo sagte sie auf meine Frage, was der beste Bodenbelag wäre, dass in Spänen und Sand halt eher Pilzsporen sein könnten und das beste Zeitungspapier wäre: sieht nicht toll aus, ist aber immer schnell frisch zu machen und STAUBT nicht (wie Sand). Seitdem nehmen wir statt dekorativer Buchenspäne oder Vogelsand Zeitungspapier (vornehmlich den Kulturteil):zwinker: und geben den notwendigen Kalk als Grit in das Futter.
    :) Was haltet ihr davon ??
     
  17. #16 Martina B., 3. Juli 2007
    Martina B.

    Martina B. Martina B.

    Dabei seit:
    22. Juni 2004
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzburg
    Ich mache das genauso.:zustimm: Das Zeitungspapier lässt sich einfach und schnell wechseln und ist irgendwie hygienischer als der Sand oder Späne. Anfangs habe ich Sand verwendet aber der hat die Geier überhaupt nicht interessiert, den Grit gebe ich ihnen auch übers Futter.
     
  18. #17 Tierfreak, 3. Juli 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Solange man zusätzlich Grit anbieten, spricht nix dagegen.
    Übrigens sollte man auch bei Buchenholzgranulat zusätzlich Grit reichen, nur bei Vogelsand braucht man dies nicht, da er dort schon drin enthalten ist ;) .
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Annemie

    Annemie Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. September 2006
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50733 Köln
    Wir verwende immer Zeitungspapier, aber darauf haben wir momentan das Maisgranulat, was ich persönlich sehr empfehlen kann. Es ist gut sauber zu halten, es staubt nicht und Marie scheint darauf auch gerne zu laufen.....

    Der Gritstein ist auch im Käfig angebracht, so dass sie sich holen kann was sie braucht :zwinker:
     
  21. Shanntal

    Shanntal Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Also ich finde das Kotgitter eigentlich recht praktisch. Bei mir liegen oben drauf Zeitungen und in der Schublade Zeitungen. Denn wenn mal wieder zuviel wasserhaltiges Obst gemampft wurde, Saugt das die oberen Lagen auf und von unten her wird schnell gelüftet. Aber wenn das nicht der Fall sein würde, würde ich das auch rausnehmen, meine gehen ungern nach unten. Und das Spielzeug verschwindet sonst auch unter den Gittern
     
Thema:

Voliere