Volieren-Reinigung

Diskutiere Volieren-Reinigung im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo ihr da "draußen". ;) Mich würde interessieren, wie ihr eure Volieren sauber macht. Da ich ja eine Käfig-Besitzerin bin, kenne ich mich...

  1. Peppi

    Peppi Guest

    Hallo ihr da "draußen". ;)

    Mich würde interessieren, wie ihr eure Volieren sauber macht. Da ich ja eine Käfig-Besitzerin bin, kenne ich mich damit nicht aus. Ein Käfig zu reinigen ist einfach, ab in die Wanne u. fertig. Aber wie macht ihr das mit euren Zimmer/Außenvolieren? :idee:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. D@niel

    D@niel Guest

    Mein aktueller Käfig hat die Maße 120 x 50 x 70 (L*B*H, Eigenbau) und passt somit nicht wirklich in die Wanne. Ich mache das Teil alle zwei Wochen sauber - alle Einrichtungsgegenstände raus, altes BHG raus, neues BHG rein, alles gründlich mit Wasser und Bürste ''bearbeiten'' - fertig. Da sitze ich übrigens teilweise bis zu 2 h dran.
     
  4. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Mein Käfig ist mit 1,60 x 60 X 80 + Unterkonstruktion auch nicht grade handlich.
    Ich schmeiße die Geier raus, bewaffne mich mit einem Eimer heißem Essigwasser und putze los. :D Das klappt auch ganz gut weil ich durch die großen Türen überall gut rankomme.
    Komplettreinigung steht hier etwa alle 3-4 Wochen auf dem Plan und meistens bin ich damit auch ca. 2 Stunden beschäftigt.
     
  5. #4 DJ und Robbie, 9. September 2007
    DJ und Robbie

    DJ und Robbie wird vogelforensüchtig

    Dabei seit:
    22. September 2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ich habe die Maße von meiner Voli jetzt nicht im Kopf, ist aber ne große Zimmervoliere.
    Ich mach die alle vier Wochen mit einer Dampfente sauber, bin ich auch so 2h oder mehr beschäftigt.
    Täglich werden die Zeitungen als Einstreu (an die meine Wellis mit ihren Schnäbeln sicherheitshalber nicht drankommen) gewechselt, Kot von Ästen, Voli und Einrichtungsgegenständen gekratzt und alle paar Tage die dreckigsten Stellen mit purem Apfelessig desinfiziert.
     
  6. Peppi

    Peppi Guest

    Wie ist das mit dem Wasser u. dem Dreck? Das spritzt dann durch die Gegend od. wie darf ich mir das vorstellen? Hab ich dann das ganze Wasser auf dem Boden u. wische das anschl. alles auf? :?
     
  7. D@niel

    D@niel Guest

    Sicherlich wird da auch ein bisschen die Umgebung ''wasserspritztechnisch'' in Mitleidenschaft gezogen, aber das ist jetzt auch nicht so die Welt. Dann wischt man's halt weg und gut ist. :zwinker:
     
  8. Peppi

    Peppi Guest

    Hätte nur Angst, dass mir der ganze Dreck gegen die Wände (weiß) spritzt. :o
    Wie ist es denn mit so einem Dampfreiniger? Wie funktioniert so ein Teil?
     
  9. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Klar tropft da schonmal was auf den Boden, aber so wild ist das meistens nicht. Ich verbinde das eh immer mit Fußboden wischen, da ist mir das egal.
    Das funktioniert super, habe ich immer bei meinem alten Käfig gemacht. Aber auch hier tropft natürlich das kondensierte Wasser wieder runter.
     
  10. #9 DJ und Robbie, 9. September 2007
    DJ und Robbie

    DJ und Robbie wird vogelforensüchtig

    Dabei seit:
    22. September 2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ich bin mit dem Dampfreiniger sehr zufrieden! Du füllst (bei meinem) einfach Wasser rein, wartest kurz und kannst dann loslegen. Und dann halt wie bei einem Bügeleisen immer wieder nachfüllen.
     
  11. Peppi

    Peppi Guest

    Wenn man mit dem Dampfreiniger arbeitet, entfällt dann das schrubben?
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Zum größten Teil entfällt das Schrubben da ja der Dampf den Dreck auflöst. Wenn man natürlich nicht ganz so heiß dampft, z.B. bei Kunststoffteilen bleibt auch mal was hängen was man dann abkratzen muss, hält sich aber in Grenzen.
     
  14. Peppi

    Peppi Guest

    Danke. :zustimm:
     
Thema:

Volieren-Reinigung