Volierennetze

Diskutiere Volierennetze im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Wer hat Erfahrung in der Verarbeitung und dem Gebrauch von Volierennetzen (20 mm Maschenweite für Finken). Plane eine größere (80QM) Voliere und...

  1. Rainer

    Rainer Guest

    Wer hat Erfahrung in der Verarbeitung und dem Gebrauch von Volierennetzen (20 mm Maschenweite für Finken).
    Plane eine größere (80QM) Voliere und möchte diese komplett mit Volierennetz bespannen.
    Hersteller gibt 10 Jahre garantie!

    Wer kann mir etwas dazu sagen??
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pepito

    Pepito Guest

    Hallo Rainer,

    zu den Netzen selbst kann ich nichts sagen, aber 20 mm Maschenweite sind für Finken doch etwas viel, oder ?

    Viele Grüße
    Klaus
     
  4. #3 Rainer, 24. November 2001
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. November 2001
    Rainer

    Rainer Guest

    Hey Klaus,

    Den Besatz würde ich natürlich dementsprechend Auswählen, ich dachte an Kernbeisser und ähnliche.
    Es geht mir echt um den Umgang mit den Netz, haltbarkeitserfahrungen, oder Gefahren durch Schädlinge(verbiss??)?
     
  5. iskete

    iskete Guest

    Gitter

    Hallo Rainer!

    Für Kernbeißern und andere große Vogelarten müssen Maschenweite 1 cm sein. Diese gilt auch für kleinere Vögelarten. Weil das Raubzeug wie Eulen, Marder und Katzen sehr leicht einen Vogel mit Maschenweiten 2 cm durch Gittern ergreifen können! Ich habe von einem Züchter gehört, daß ein Sperber 2 Zeisige mit Maschenweite 1,2 x 1,5 cm ergriffen und die Körper bis auf Köpfen der Zeisigen gefressen hat! In der Voliere wurden 2 Zeisigköpfe gefunden! Die Maschenweite soll immer eng sein, damit auch die junge Mäuse nicht durch Gitter laufen können, um die Vogelfutter.

    Gruß
    Danny
     
  6. soay

    soay 28.11.2000 - 08.06.2015

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    2.294
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo

    Zum Thema Haltbarkeit:

    Ich habe mittlerweile (heuer) eine zweite Voliere mit Netz abgedeckt, nachdem ich mit dem Netz beim ersten Mal sehr zufrieden war (8 oder 9 Jahre) und bin. Dazu habe ich allerdings eine Maschenweite von 50 mm verwendet. Der Umgang (Verarbeitung, etc.) mitz dem Netzu ist meiner Meinung wesentlich einfacher als mit Draht.

    Für eine Voliere, wie Du sie dir vorstellst gibt es in meinen Augen allerdings keine Alternative zu Drahtgeflecht und schon gar nicht Netz.

    1. Netz ist weder mäuse- noch sonst irgendwie schädlings"sicher". (Aber: Auch bei Draht kannst Du Mäusebesuch bekommen.)

    2. Bei manchen Vögeln ist es nicht stabil genug.

    3. Je nach "Bauweise" und Wohnort könntest Du Probleme mit dem Wetter bekommen (Schnee).

    Viele Grüße
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Rainer

    Rainer Guest

    hallo Soay,

    vielen dank für Deine Antwort, hat mir weitergeholfen.

    Die von Dir genannte Problem mit dem Schnee bzw der generellen Witterung habe ich bedacht.

    Denks Du, das Netz wird von Mäusen durchgenagt oder geht es nur um die Maschenweite?

    Und meisnt du wirklich Vögel würden das Netz durchknabbern??

    Danke Rainer:s
     
  9. soay

    soay 28.11.2000 - 08.06.2015

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    2.294
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberbayern
    Beides.
    Bezügl. der Mäuse sind 2 cm Maschenweite zuviel. Außerdem dehnt sich das Netz, sodaß es noch kleinmaschiger sein sollte als ein entsprechendes Drahtgitter. Und Mäuse, Ratten etc. nagen es durch. Auch von Füchsen und Mardern habe ich schon gehört, dass sie Löcher hineingerissen haben sollen. Dagegen brauchst Du im Zweifelsfall eine zusätzliche Absicherung (Elektrolitze).

    Das kommt auf die Arten an. Ich glaube es zwar nicht (außer bei Sittichen, Papageien, etc.) und man würde es ja auch sehen, aber wer kontrolliert schon ständig das ganze Netz, ob "Schwachstellen" vorhanden sind. Mir wäre es zu riskant. Und: Auch Kernbeisser haben starke Schnäbel. :D :D :D
    Ich habe aber noch nicht ausprobiert, ob ein Netz dem standhält oder nicht.

    Viele Grüße
     
Thema: Volierennetze
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. volierennetze

Die Seite wird geladen...

Volierennetze - Ähnliche Themen

  1. Volierennetz

    Volierennetz: Ich möchte mein Entengehege mit einem Volierennetz überspannen.Da habe ich einige Fragen an die Leute die schon mit den Netzen Erfahrungen gemacht...