Wachteln

Diskutiere Wachteln im Wachtel, Reb&Steinhühner, Frankoline Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Ich suche große Wachteln Also mein Opa würden gerne große Wachteln züchten. Momentan haben wir die normalen Legewachteln (bisschen größer als...

  1. #1 Sevenfold, 07.09.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.09.2008
    Sevenfold

    Sevenfold Guest

    Ich suche große Wachteln

    Also mein Opa würden gerne große Wachteln züchten. Momentan haben wir die normalen Legewachteln (bisschen größer als Harlekin)
    Nur ich kenn mich mit den Wachteln nicht so gut aus und wollte fragen was eigentich so die größeren Arten sind (im Internet bin ich nicht fündig geworden und schon fast am Verzweifeln gewesen :D) Wenn es geht bitte mit Bildern posten.
    mfg Sevenfold
     
  2. Sagany

    Sagany Guest

    Hallo,
    Also die Mast- und Legewachteln sind schon ganz angebracht wenn ihr es auf Eier und Fleisch abgesehen habt.
    Die größten Arten dürften die Straußenwachteln sein aber das sind auch wirkliche Ziervögel, die sind nicht wegen der Eier zu gebrauchen.
    Es gibt noch andere Arten die recht exotisch aussehen zB. Virginiawachteln, Schopfwachteln, Helmwachteln, Blauschuppenwachteln die sehen wirklich toll aus sind aber auch nicht wirklich größer als eure Legewachteln .
     
  3. #3 Sevenfold, 07.09.2008
    Sevenfold

    Sevenfold Guest

    Diese Zierwachteln sind aber auch ziemlich teuer und wir suchen halt große Nutz-Wachteln die auch reichlich Eier legen. Ich habe mal bei einer Ausstellung so schwarze große Wachteln gesehen aber leider ist das schon ne Weile her und ich weis den Namen nicht mehr. Die waren schon etwas größer als die normalen Wachteln und halt ziemlich dunkel und aschefarben. Sowas in der Art sucht mein Opa.
     
  4. Sagany

    Sagany Guest

    Du meinst Tenebrosuswachteln.
     
  5. #5 Sevenfold, 07.09.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.09.2008
    Sevenfold

    Sevenfold Guest

    Solche Wachteln haben wir und diese

    Also Wildfarbene und Tenebrosus nur beide sind nicht so groß wie diese auf der Ausstellung. Die waren auch wesentlich dunkler und größer.
    Ungefähr so eine Farbe
    nur halt größer.
    Aber schonmal danke für deine Hilfe:beifall::beifall:
     
  6. #6 Sevenfold, 07.09.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.09.2008
    Sevenfold

    Sevenfold Guest

    Ich habs es waren
    Madagaskar-Perlwachtel.

    Mit freundlichen Grüßen
     
  7. #7 Wachtel-Flo, 07.09.2008
    Wachtel-Flo

    Wachtel-Flo Stammmitglied

    Dabei seit:
    28.11.2007
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Perlwachteln sind nur Zierwachteln und haben fast keinen nutzen
    und die kosten des Paar so 90 €

    naja dan wünsch ich dir und deinem Opa noch viel spaß
     
  8. #8 Daniel Cailliez, 07.09.2008
    Daniel Cailliez

    Daniel Cailliez Verkalkt aber glücklich!

    Dabei seit:
    09.05.2003
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49163 Bohmte
    Und die Perlwachtel (Magaroperdix madagarensis) ist genau genommen keine Wachtel. Sie wir den Frankolinen zugeordnet!
     
  9. #9 Sevenfold, 07.09.2008
    Sevenfold

    Sevenfold Guest

    Mhmm bin auch für alternativen offen. Wollten halt nur etwas größere Wachteln haben die man auch im 1/5 Stamm halten kann. Sind eigentlich gescheckte Tenebrosuswachteln größer als normale wildfarbene?
     
  10. #10 Dennis W, 07.09.2008
    Dennis W

    Dennis W Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35091 Cölbe
    Hi
    Mich würde mal interressieren was es für größere Wachteln gibt?
    Wenn möglich bitte mit Bild:D
     
  11. #11 Sevenfold, 07.09.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.09.2008
    Sevenfold

    Sevenfold Guest

    Noch ne Frage: Sind Isabell Wachteln größer als Wilfarbene? Die Idee mit dem Perwachteln war doch nicht so gut da ich schonmal mit einem züchter darüber geredet habe. Und falls die Isabell Wachteln größer sind frag ich noch gleich mit:):): Muss das Forum echt loben bin seid heute hier dabei und hab schon sehr viel Erfahren. :freude::freude::freude:
     
  12. #12 Sirius123, 07.09.2008
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Hallo,

    mal ne andere Frage, warum muss eine Wachtel denn Groß sein?
    Die Legewachteln sind die größten Erdwachteln und nur die lässt sich in einem Stamm bzw. in einer Gruppe halten. Legewachteln bzw. Fleischwachteln sind mit einem Gewicht bis 400 g. und einer GL von 20-22 cm alles andere als klein.

    Die Größe einer Wachtel ist nicht von ihrer Farbe abhängig, sondern von ihrer Ernährung, vor allem in den ersten 6 Lebenswochen.
    Es gib sogenannte Fleischwachteln die wegen ihres Fleisches gezüchtet wurden. Allen Legewachteln ist eins gemeinsam, mit 20 - 22 cm ist ihre Endgöße erreicht!

    Wenn einem das zu klein ist, sollte man vielleicht Zwerghühner halten.
     
  13. #13 Sabine2006, 09.09.2008
    Sabine2006

    Sabine2006 Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.07.2006
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neckar-Odenwald-Kreis
    Hallole,

    also, egal ob du isabell-, wild-, tenebrosus- oder tuxedofarbene oder oder oder nimmst.. sie entstammen alle einer Gattung und das ist die Japanische Lege-/Mastwachtel. Nur die unterschiedliche Farbgebung macht sie zu "Isabellen", "Tenebrosus" oder "Tuxedo", die Gattung verändert sich aber nicht dadurch. Wenn du Große Wachteln willst, dann nehme Mastwachteln, an denen ist "ordentlich" was dran.

    Und zum Anderen: Ich wäre super glücklich, wenn ich schon an einem frischgelegten Ei erkennen könnte, ob es befruchtet ist oder nicht. Leider sieht man es erst nach 10 Tagen Bebrütung und dann auch nur, wenn man die Punkte mit ... wegmacht oder man wartet noch länger bis man dann ganz sicher sagen kann "do is a Küke' drin", indem man es nach 14 Tagen schiert.
     
Thema: Wachteln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. größte wachtelart

    ,
  2. große wachteln

    ,
  3. große wacht

    ,
  4. größte wachtel,
  5. welche wachteln sind die größten ,
  6. was ist die größte wachte Rasse,
  7. grösste wachtel,
  8. Grosse wachtel art,
  9. grosse wachteln,
  10. wachteln stammgröße,
  11. die größte Wachtel,
  12. größte wachteln der welt,
  13. die größten wachteln,
  14. grosse wachtel,
  15. große wachtelrasse,
  16. große wachtel,
  17. die grösten wachtel
Die Seite wird geladen...

Wachteln - Ähnliche Themen

  1. Legewachteln mit Zwergwachteln vergesellschaften

    Legewachteln mit Zwergwachteln vergesellschaften: Guten Tag, Ich halte seit drei Jahren Legewachteln. Ich werde in der nächsten Zeit eine größere Voliere bauen und ich würde sehr gerne da auch...
  2. Vogelbörse Lingen - Die Emslandbörse

    Vogelbörse Lingen - Die Emslandbörse: Deutschlands führende Vogel- und Kleintierbörse! am Sonntag, 1. März 2020 Emslandhallen (Ausschilderung EmslandArena folgen!) Lindenstr. 24a...
  3. Tipps für Wachtel-Einstreu/Stallpflege gesucht.

    Tipps für Wachtel-Einstreu/Stallpflege gesucht.: Hallo Liebe Vogelfreunde, Ich habe ein kleines Problem mit meinen Japanischen LW und hoffe jemand hat ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir...
  4. Wachteln über Winter zu den Meerschweinchen??

    Wachteln über Winter zu den Meerschweinchen??: Hallo ihr Lieben, So langsam kommt der Winter und mein Vorhaben die Außenvoliere winterfest zu machen ist durch eine Liegendschwangerschaft mit...
  5. Zwerg Wachteln

    Zwerg Wachteln: Kann mir bitte jemand sagen welches Geschlecht diese Zwergwachtelnhat?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden