Wann darf ich Ihn Rauslassen?

Diskutiere Wann darf ich Ihn Rauslassen? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich bin neu hier und habe seit 5 wochen einen Kongograupapagei. der gute ist Wildfang und soll ca. 3/4 Jahr alt sein. Er hat siech...

  1. Inex2000

    Inex2000 Guest

    Hallo,
    ich bin neu hier und habe seit 5 wochen einen Kongograupapagei.
    der gute ist Wildfang und soll ca. 3/4 Jahr alt sein.
    Er hat siech mittlerweile ganz gut eingewöhnt. wenn ich Morgens oder Abends das Futter und Wasser wechsele oder Käfig saubermache schreit er auch nicht, nur über Tag.
    Er ist aber äußerst Schreckhaft.
    Darf ich den Grauen jetzt schon rauslassen? oder ist es ratsam zu warten bis er weniger schreckhaft und mehr zutraulich ist?
    Der Vogel verliert seit ein paar Tagen recht viele kleine Pflaumfedern (fäng jetzt die erste Mauser an?) ist es empfehlenswerd eine sogenannte "Mauserhife" über Futter bzw. Trinkwasser zu verabreichen?
    Ich habe ein kleines zimmervolier 80x60x160cm jetzt habe ich in ´nem Papageienbuch gelesen das man 2 Seiten des Voliers zumachen sollte. Die Tiere würden sich dann sicherer fühlen. Is da richtig? Ich habe dabei an braun oder blau getöntes Plexiglas gedacht das ich von außen an der Rückseite und an einer Seite befestige.

    Vielen dank für die Antworten
    Mfg
    Thorsten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Thorsten,

    Willkommen im VF und bei den Grauen-Fans.

    Lass ihn raus - sicher vorher die Fensterscheiben, damit er nicht gegenfliegt.
    Das Schreien kann davon kommen, dass er sich einsam fühlt:( Hast du eventuell schon mal an einen Partner-Grauen für ihn gedacht?;)
    Die Grauen haben keine feste Mauserzeit. Sie verlieren immer wieder mal Federn - wobei aber niemals kahle Stellen entstehen!
    Eine Zugabe von spezieller Mauserhilfen habe ich bei meinen noch nicht gemacht, aber meine bekommen gelegentlich Nekton-Produkte (teilweise auch für die Gefiederbildung)
    Richtig ist sicherlich, dass zumindest die Rückseite des Käfigs an einer Wand stehen sollte - besser natürlich in einer Ecke, dann sind 2 Seiten nicht zugänglich. Extra verkleiden brauchst du die Seiten nicht.
    Was in deinem Buch scheinbar nicht stand ist, dass die Maße deiner "Voliere" viel zu klein ist. Eine Voliere für Graue soll die Mindestmaße von 2 m x 1 m x 1 m (BTH) nicht unterschreiten.
    Es wäre sicherlich für deinen Grauen auch schön, wenn du ihm eine entsprechende Grauen-gerechte Voliere spendieren würdest;)
     
  4. Utena

    Utena Guest

    Hallo Index!
    Herzlich Willkommen bei den VF!
    Ich kann mich Sven nur voll und ganz anschließen!
    Die Käfiggröße die du angiebst fällt nicht unter Volier und ist um einiges zu klein für Graupapageien, wie bereits geschrieben sollte sie 2x2x1m nicht unterschreiten, die Tiere müssen sich ja auch ein wenig bewegen können, noch dazu wenn die die meiste Zeit wie deiner da drinnen bleiben müssen.
    Ich würde ihn auch auf alle Fälle schon rauslassen, am besten vorher alle Fensterscheiben zuziehen, außerhalb das Käfigs Landeplätze schaffen wie z.B. einen Kletterbaum und einfach mal die Käfigtüre öffnen.
    Am besten läst du ihn von alleine rausklettern und nicht auserhalb des Käfigs füttern, sodas er wenn er Hunger bekommt von selbst wieder rein gehen muß.
    Bitte nimals versuchen das Tier gewaltsam einzufangen um es in den Käfig zurück zu transportieren, damit machst du viel an vertrauen wieder kapput.

    Am besten auch du machst dir mal Gedanken über einen Partnervogel, den in ihrer Jugend lassen sie sich meist Problemlos vergesselschaften und man hat später keine Probleme mit Verhaltensstörungen, die ja bekanntlich aus Einzelhaltung resultieren zu genüge!

    Ein Mauserpräperat würde ich nicht zufüttern,weil Graue nicht im den Sinne eine Mauser haben sondern das ganze Jahr über mal ein paar Federn verlieren, am besten vielseitig und abwechslungsreich Ernähren , viel Ost/Gemüse und das täglich, schau einfach mal im Ernährungsforum rein, da steht schon viel diesbezüglich geschrieben.
     
Thema:

Wann darf ich Ihn Rauslassen?