Wann kann ich nistkasten anbringen?

Diskutiere Wann kann ich nistkasten anbringen? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen, ich stehe vor folgendem Problem. Meine zwei Nymphen Luca und Lucy haben letzte Woche angefangen zu p****en und das mehrmals...

  1. Ralf

    Ralf Guest

    Hallo zusammen,

    ich stehe vor folgendem Problem.

    Meine zwei Nymphen Luca und Lucy haben letzte Woche angefangen zu p****en und das mehrmals täglich. Er ist 9 Monate alt und Sie ist 6 Monate alt.

    Luca sitzt oft in der Käfigecke, presst sich auf den Käfigboden, den Schwanz nach oben gestellt und hämmert wie ein Specht an die Käfigwand.

    Wie muss ich dieses Verhalten deuten?

    Da ich gehört habe, dass eine so junge Nymphendame evtl. Schwierigkeiten beim Eierlegen bekommen kann, hätte ich Eure Meinung gerne gehört.

    Wann kann oder soll ich einen Nistkasten anbringen?


    Vielen Dank vorab.

    Gruß
    Ralf
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hallo Ralf,
    wie Du selber sagst,sie ist noch viel zu jung,wenn Nymphen bei jeden mal Poppeln Eierlegen würden,oh je.Biete ihnen auf keinen Fall eine Nistmöglichkeit an,so dass sie gar nicht auf krumme Gedanken kommen,:D auch Schränke und andere Plätze abdichten.Dein Luca möchte sie mit diesen Gesten in Brutstimmung bringen,würde ich sagen und er wird jetzt mit Gewalt einen guten Nistplatz suchen.:0-
     
  4. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Ralf :0-

    Das "klopfen" ist ein Typisches Balzverhalten, sowie das singen und mit leicht abgespreizten Flügeln rumlaufen.

    Ich würde ihnen in diesen Alter kein Bruthäschen anbieten. Denn damit förderst Du die Eierlegerei. Sollte ein Ei kommen kannst Du immer noch einen Nistkasten geben.

    Schwierigkeiten beim Eierlegen, Legenot kann es in jeden Alter geben. Aber es ist für den Vogel mit 6 Monaten auch nicht gesund Eier zu legen, da es Kräftezerrend. Ich weiß nicht ob Du züchten willst und eine ZG hast. Das würde ich jetzt auf keinen Fall machen. Denn die Nymphen sollten knapp 2 Jahre sein bevor sie zur Zucht eingesetzt werden, da sie oft noch nicht reif genug sind zur Jungenaufzucht und die Küken vernachlässigen.
     
  5. Ralf

    Ralf Guest

    Züchten möchte ich nicht, zumindest nicht im eigentlichen Sinne.

    Da ich einen riesigen Käfig habe, wollte ich mir sowieso noch 2 Nymphen zulegen. Und wozu kaufen, wenn die Beiden es selber können.
    :D :D :D

    Der Züchter, von dem ich die Beiden habe, hat gemeint er würde mir falls kleine schlüpfen die Vögel "beringen".

    Da die Meinungen unter den Züchtern unterschiedlich sind, bin ich mir halt nicht sicher.

    Gruß
    Ralf
     
  6. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Mal ganz dumm gefragt.

    Sind denn Hennen im Alter von sechs Monaten schon soweit, Eier legen zu können?

    Bisher dachte ich immer es geht erst wenn sie neun Monate alt sind.
    Denn dann müßte ich mich bei Julie ja auch bald darauf einstellen.
     
  7. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hallo,
    dann müsstest Du trotzdem noch welche dazu holen;wegen Inzucht.Schau mal in die Kleinanzeigen,da werden genug Nymphen,kostenlos abgegeben,:k mit unterschiedlich blöden Ausreden.
     
  8. Ralf

    Ralf Guest

    Was meinste mit inzucht. Sorry für mein unwissen...


    Gruß
    Ralf
     
  9. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hallo Ralf,
    wenn sie ein Gelege gross haben,sind die Jungen ja irgendwie verwant,eigendlich sogar Bruder und Schwester:D :D und das ist nicht sehr Gesund für die Nachkommen(Siehe tiefstes Bayern,Eifel oder Sauerland):D :D :D
    Das können natürlich auch nur Vorurteile sein,habe ich auch nur gehört.:D :D :D :D
     
  10. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hallo,
    nur lasst mal eure Pn sein,ich meine ja nur Vögel:D
     
  11. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Wenn ich richtig informiert bin ist das "strafbar". Denn in Deutschland ist bei Zucht eine Genemigung vorgeschrieben wegen der Psittacose.

    Aber RalfW hat schon Recht wegen der Inzucht :D . Wobei ich aber auch schon öfters gehört habe das mit Geschwistern gezüchtet weden kann nur mit dessen Nachkommen auf keinen Fall mehr wegen Vererbung von Gendefekten.
    Aber trotzdem würde ich keine Geschwister verpaaren.
     
  12. Ralf

    Ralf Guest

    @Federmaus

    Strafbar, hmmmm. Mein züchter wohnt direkt gegenüber von mir und kommt mich auch regelmäßig auf ein schwätzchen besuchen.

    Darf ich auch in diesem Fall, wenn die kleinen einen Ring von Ihm bekommen würden, nicht ausbrüten lassen?

    Muss also die ganze Aktion beim Züchter stattfinden?

    Gruß
    Ralf
     
  13. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Soweit ich es weiß schon, ich bin kein Züchter.
    Aber frage Deinen Nachbarn.
     
  14. Lindi

    Lindi Guest

    Hallo Ralf!

    Dein Züchter wäre ganz schön blöd, wenn er Deine Vögel einfach so beringen würde. Aus dem einfachen Grund, wenn bei Dir die Psittacose ausbrechen sollte und der Amtstierarzt die Ringe von ihm registriert, wird sein Bestand ebenfalls umgehend untersucht und ggf. unter Quarantäne gestellt, bis geklärt ist, wo die P. herkommt. Obwohl seine Vögel ja eigentlich keinen Kontakt mit Deinen hatte. Aber durch die Beringungsaktion sieht es dann so aus, daß sie von ihm sind und eventuell die Krankheit ebenfalls. Da wird er sich bedanken :p

    Abgesehen davon macht er sich in der Tat strafbar, wenn er Ringe verschenkt. Man kann über die ZG denken, was man will, aber so ist es nunmal. Du machst Dich ebenfalls strafbar, wenn das ganze rauskommt. In Bonn kostet die erstmalige Verwarnung 500 Euro. Hat mir beim ATA bei der Prüfung direkt mitgeteilt :p

    Und sooo schwer ist die Prüfung nun nicht. Meist bricht auch keine Psittacose aus, aber für den unwahrscheinlichen Fall, daß doch... was machst Du dann :?
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Zurück zur ursprünglichen Problematik: ich habe ein junges Nymphenpaar. Sie wurden mit ca. 3 Monaten zusammengesetzt und begannen ungefähr im Alter von 5 Monaten, schonmal zu üben, wie man es denn dann machen muß, um Junge zu bekommen ;) Das ging mit schöner Regelmäßigkeit so, eine zeitlang täglich, dann wieder einige Tage völlig Pause, dann wieder alle paar Tage... also ständig was los ;)

    Jetzt sind die beiden knapp 10 Monate als und somit geschlechtsreif (vor 9 Monaten dürfte da eigentlich nichts laufen, auch wenn sie schon üben). Und tatsächlich legte das Weibchen vor kurzem mehrere Eier. Sie ließ sie aber nur auf den Boden fallen und beachtete sie nicht weiter, und obwohl die beiden es inzwischen wieder mehrmals täglich treiben, hoffe ich, daß erstmal keine weiteren Eier nachkommen. Es gibt keinen Nistkasten für die beiden und ich habe die meisten "dunklen Ecken" zugestopft und zugehängt.

    Liebe Grüße,
    Rebecca
     
  17. Ralf

    Ralf Guest

    Alles klar.

    vielen Dank Euch allen.

    Na dann werde ich mal dafür sorgen, dass da nix rauskommt. :)

    Da werd ich mir dann lieber zwei neue dazu holen.

    Gruß
    Ralf
     
Thema:

Wann kann ich nistkasten anbringen?