Wann soll ich nun Harry einen neuen Freund kaufen?

Diskutiere Wann soll ich nun Harry einen neuen Freund kaufen? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Huhu ihr, ich hatte ja geschrieben, dass mein Harry seit Samstag leider ohne seinen Freund Sammy ist, da Sammy eingeschlafen ist. :( :(...

  1. sheep

    sheep Guest

    Huhu ihr,

    ich hatte ja geschrieben, dass mein Harry seit Samstag leider ohne seinen Freund Sammy ist, da Sammy eingeschlafen ist. :( :(

    Jetzt ist Harry auch noch jeden Tag bis circa 15 Uhr alleine und ich merke, dass er erst wieder richtig glücklich erscheint, wenn ich die Tür aufschließe.

    Die ltzten beiden Abende war ich nicht da und da hat mein Freund, damit die beiden Herren nicht so alleine sind, ihn mit ins Wohnzimmer genommen und sie haben in trauter Zweisamkeit einen Herrenabend vor dem Fernseher gemacht. :+smiley: war sehr süß.

    Jetzt möchte ich natürlich bald einen neuen kaufen, aber ich weiß nciht, wie lange ich warten soll. In drei Wochen habe ich Ferien und da bin ich dann den ganzen Tag zu Hause und könnte mir viel Zeit für die beiden nehmen, aber ist das nicht zu lange?

    Besser ist doch auch, wenn ich beide erst mal getrennt halte?

    Freu mich auf Antworten. Danke :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Hallo,
    wenn dir schon aufgefallen ist, daß sich dein kleiner Harry alleine fühlt,
    würde ich nicht länger zögern und ihm einen neuen Partner holen :gott:
    Ich persönlich habe auch nie viel Zeit verschreiten lassen und mich
    innerhalb einiger Tage um einen neuen Freund bemüht :jaaa:
     
  4. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Tip,

    wie alt ist Dein Welli,
    wenn er älter ist würde ich versuchen einen Älteren Welli dazu zu kaufen. Die Jungvögel sind für ältere Wellis, nervend und streßig. Darauf könnte man evtl. verzichten.
     
  5. sheep

    sheep Guest

    Harry ist jetzt drei Jahre alt und ich wollte eigentlich einen Kleinen dazukaufen. Wäre das OK?
     
  6. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Ja, mit drei Jahre ist ein Welli ja noch nicht alt! Da kannst Du auch ein Jungtier anschaffen. Oder vielleicht magst Du ja mal in die Zeitung schauen, da werden oft arme Seelen aus Einzelhaltung abgegeben. Dann tust Du gleich zwei Tierchen was Gutes. :cheesy:
     
  7. sheep

    sheep Guest

    Habe auch schon überlegt, ob ich ins Tierheim einen holen soll, aber irgendwie habe ich Angst, dass der Welli einen Knacks hat und sich dann nicht mit Harry versteht.

    Ein Schüler von mir hat mir auch schon einen angeboten, aber wenn der so ist wie der Schüler :s :asian: 8o
     
  8. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Eben..

    hat der Schüler nur den einen? Dann würdest du ein gutes Werk tun, wenn du ihn annimmst. Meinst du nicht? Kannst ihn dann ja über den vwfd weiter vermitteln, wenn er sich nciht mit deinem verträgt...
     
  9. Piepsmatz

    Piepsmatz Guest

    Da wollen wir mal schwer hoffen, dass Dein Schüler das hier nicht liest... :D

    Das kann Dir mit oder ohne Knacks mit jedem Welli passieren - Wellis sind schließlich auch nur Menschen... :D

    Aber ich will Dich nicht bange machen - letztendlich machst Du Dir offensichtlich schon genug Gedanken :+smiley: .

    An Deiner Stelle würde ich nicht zu lange warten.

    Ich war in einer ähnlichen Situation - ein Vogel tot, der zweite allein. Und wenn ich weg ging, hat er immer gerufen...

    Mein kleiner Fritzi hat gestern (3 Wochen nach Yoshis Tod) endlich einen neuen Kumpel bekommen. Mir hat es in der Seele weh getan, ihn so lange warten lassen zu müssen, aber es ging leider aus verschiedenen Gründen nicht anders.

    Ich persönlich habe mich - obwohl ich auch gern mal einen interessanten Farbschlag ergattert hätte :D - erstmal vorrangig daran orientiert, welcher Vogel vom Charakter her zu Fritzi passen könnte und dass es schnell geht.

    Die Option Tierheim hatte ich auch noch, aber da ich jetzt nur für 2 Tage ein Auto zur Verfügung hatte, wollte ich nicht noch ohne Ende rumsuchen. Ich habe zwei Züchter angerufen und war in einer Zoohandlung. Letztendlich bin ich dann gestern zu einem der Züchter bzw. der Züchterin gefahren und habe dort den kleinen Kowalski gekauft, weil er mir gut gefiel und ganz aufgeweckt und gesund erschien.

    Und was das Beschäftigen mit Kowalski (bzw. Deinem Neuen) anbelangt:
    Gestern abend war er noch sehr durch den Wind, da hat er gar nicht so viel Bedarf an Gesellschaft gehabt, glaube ich. Erspart haben wir sie ihm trotzdem nicht ... :D
    Heute morgen habe ich wie immer gefüttert und mich ein wenig mit beiden unterhalten.
    Gegen 17 Uhr bin ich wieder nach Hause gekommen und mich wieder mit ihnen beschäftigt.
    Ich denke, das geht zeitlich erstmal so, denn die beiden haben ja einander (auch wenn sie in getrennten Käfigen sitzen) und können sich so ein wenig anfreunden.

    Auf die Ferien musst Du, glaube ich, nicht extra warten :~ . Allerdings solltest Du noch einen Tierarzt-Besuch mit dem Neuen einplanen, evtl. auch mit Harry. Mit Kowalski bin ich gestern gleich auf der Heimfahrt beim Tierarzt vorbei und habe heute die Kotprobe nachgeliefert. Mit Fritzi war ich schon vorgestern beim TA. (Sicher ist sicher :gott: )

    Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig mit meinen eigenen Erfahrungen weiterhelfen.

    Liebe Grüße
     
  10. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Martina, das sagen wir auch so oft! So unterschiedlich die Menschen sind und reagieren, so unterschiedlich sind es auch die kleinen Flitzer...

    Hallo Sheep, und sogar ein und derselbe Wellensittich reagiert unterschiedlich. Während unser kleiner Harry (wie Dein Harry auch 3 Jahre alt) 3 Jahre von der allerersten bis zur allerletzten Minute ein inniges Verhältnis zu Rudolf (der leider vor 4 Wochen eingeschlafen war) hatte, kommt er zwar mit seinem neuen Freund Olli (kam mit ca. 8 Wochen zu uns) gut zurecht, aber nur solange, wie Olli ihm nicht zu nahe kommt. Dann reißt er immer wieder und wieder aus...

    Vielleicht mag die Ursache darin liegen, daß er immer noch den kleinen Olli mit Rudolf vergleicht... Daß ihm Olli zu lebhaft auf Grund seines Alters ist, glaube ich weniger: Harry ist auch sehr lebhaft! - Als wir ihn damals vor 3 Jahren holten, war er der lebhafteste von allen - und das war für uns ausschlaggebend.

    Wir hatten jetzt ganz bewußt für Harry einen ganz jungen Vogel geholt - ob er mit einem älteren besser zurecht gekommen wäre, glaube ich nicht.

    Sheep, natürlich wäre es besser, Du wärst in den ersten Tagen des Neuen zu Hause. Ich denke aber, noch wichtiger ist, daß Dein kleiner Harry nicht lange alleine bleibt!

    Wenn es Probleme geben sollte, so kannst Du sie ja während Deiner Abwesenheit in zwei separate Käfige setzen.

    Alles Gute zunächst für den traurigen Harry!
     

    Anhänge:

  11. Piepsmatz

    Piepsmatz Guest

    Naja, das sollte man sowieso erstmal machen, nicht nur während der Abwesenheit :~ - auch wenn's weh tut :D - Stichwort Quarantäne...

    Ich weiß ja nicht, wie Du das gemacht hast, Gisela, meine sitzen jedenfalls getrennt, bis ihre Befunde von der parasitologischen und bakteriologischen Untersuchung da sind.

    Die ganze Geschichte mit Yoshi (obwohl das nicht ansteckend war...), die ewige Sorge, die vielen TA-Besuche (von den Kosten wollen wir mal garnicht reden 8o ) sitzen mir noch so in den Knochen, dass ich kein Risiko eingehen will - so gern ich die beiden auch jetzt schon zusammensetzen würde :~

    Der TA, bei dem ich mit Fritzi war, sprach von 3 Wochen, die TÄ, bei der ich mit Kowalski war (ist aber die gleiche Praxis), sagte, es reiche, wenn ich die Befunde abwarte.

    Letztendlich bleibt es natürlich jedem selbst überlassen, wie er es handhabt...
    Denn es ist ja sehr schön, die beiden "Zusammenkömmlinge" zu beobachten :cheesy:

    Auf alle Fälle wünsche ich Dir, Nicole, viel Spaß beim Aussuchen!

    Ganz liebe Grüße
     
  12. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Martina, ich habe im Laufe der Zeit in den Vogelforen natürlich auch so einiges über die Notwendigkeit von Quarantäne gelesen und mir dann logischerweise besonders viele Gedanken gemacht, als dieses Problem dann plötzlich vor mir stand...
    Hier http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=66478&page=2&pp=10&highlight=quarant%E4ne einige Gedanken dazu...
    Der kleine Olli stammt aus einer offensichtlich "gesunden" Voliere, ich war sofort mit ihm bei der TÄ, der parasitologische Befund war auch o.B.

    2 bis 4 Wochen wollte ich die beiden nicht getrennt halten. Inzwischen ist auch der bakteriologische Befund da (o.B).

    Wünschen wir uns und hoffen, daß unsere Kleinen auch weiterhin gesund bleiben und einige schöne Jahre mit uns und bei uns verbringen!
     
  13. sheep

    sheep Guest

    Danke, für die netten Antworten.

    Den Welli von meinem Schüler werde ich wohl nicht nehmen, da wohl keiner Ahnung hat, wie alt er ist. Aber vielleicht rufe ich die Mutter nochmal an und frage nach.

    Aber heute werde ich mal beim Züchter anrufen und fragen, ob er Jungvögel hat. Am liebsten einen grünen oder gelben. Der ist dann ja auch mit Harry verwandt, da ich Harry vom gleichne Züchter habe.

    In der Zoohandlung mag ich keinen kaufen, da habe ich einfach kein Vertrauen zu.

    Wie nennt sich denn diese "Eingangsuntersuchung" für Wellis?
     
  14. megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Hallo sheep,

    wenn ich das richtig verstehe, bist du Lehrerin!?

    Bist du gegen Einzelhaltungund hast das deinen Schülern vielleicht (hoff) auch schon einmal erzählt?

    Dann kann ich nicht versteh, dass du den armen Einzelwelli deines Schülers da nicht raus holst. Auch wenns sich vielleicht blöd anhört. Als Lehrerin hast du doch auch eine gewisse Vorbildfunktion.

    Dann kommt von dir das Argument: Zu alt.

    Schön, werden die Schüler gleich in die richtige Richtung geschubst: Zu alt, kein Recht mehr auf einen schönen Lebensabend
     
  15. #14 budgie addict, 24. September 2004
    budgie addict

    budgie addict Guest

    Da sitzt ein einzeln gehaltener Welli, den Du haben könntest, und Du willst ihn nicht, weil Du sein Alter nicht kennst und den Schüler offensichtlich nicht magst.
    Abgesehen davon, dass ich es daneben finde, als Lehrer in der Öffentlichkeit so eine Bemerkung über einen Schüler zu machen, finde ich diesen Jugendwahn unserer Gesellschaft einfach nur zum Kotzen.
    Du weisst aber schon, dass auch Du mal älter wirst, oder etwa nicht???
     
  16. Dagi

    Dagi Guest

    Hier!

    Hallo!Ist der Welli noch zu haben?Komme aus Ma.
     
  17. Piepsmatz

    Piepsmatz Guest

    Also, wie diese "Eingangsuntersuchung" im Fachjargon heißt, weiß ich auch nicht - ist mir aber auch egal :D .

    Ich bin einfach zum TA und habe gesagt, dass ich einen neuen Welli kaufen will und er bitte Fritzi eingehend untersuchen (Herz und Lunge abhorchen, Kropf abtasten usw.), den Kot auf Parasiten und Bakterien untersuchen lassen und ggf. noch einen Kropfabstrich machen soll. Und dass ich mit dem neuen Welli das Gleiche machen lassen möchte und ob ich gleich auf dem Nachhauseweg vom Wellikauf mit dem Neuen vorbeikommen könnte.

    Wobei sich allerdings bei beiden Piepern aufgrund des guten Allgemeinzustands der Kropfabstrich erübrigt hatte - der TA sagte, es sei als reine Vorsichtsmaßnahme zu viel Stress für die Vögis.

    Was den Vogel Deines Schülers betrifft, hätte ich ihn mir an Deiner Stelle mal wenigstens angeguckt. Vielleicht kannst Du Dich mit der Mutter mal verabreden... :+smiley:
     
  18. sheep

    sheep Guest

    Schade, dass als mich so geurteilt wird, obwohl man mich nicht kennt.

    Ich habe die Bemerkung über den Schüler eher ironisch gemeint (desahlb auch die Smilies dahinter) und ich bin wirklich die letzte die was gegen Schüler hat!

    Ich habe auch keinen Jugendwahn, sondern nur die Befürchtung gehabt, dass er schon so lange alleine ist, dass er sich eventuell nicht an einen Partner gewöhnen könnte.

    Dass ich älter werde weiß ich auch, aber ich hoffe, dass ich meine "Befürchtungen" dargelegt habe.

    Meinem Schüler habe natürlich erklärt, dass es für den Welli nicht so gut ist alleine zu sein und ihn über Wellis aufgeklärt. :?

    Ich rufe jetzt mal die Mama an und mache mich schlau.

    Ach nochwas, schade, dass man so Hiebe in einem Forum einstecken muss und vorverurteilt wird. :( :(
     
  19. Dagi

    Dagi Guest

    Hi!
    Steht der Welli denn jetzt zur Vermittlung?Ich würde mich wirklich für ihn interessieren.Habe auch 5 andere und 4 Nymphen mit täglichen Freiflug und das gar nicht so weit weg!Interessiert das keinen hier???? 0l
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Nana

    nur keine Aufregung. Sheep, hast du eigentlich meine PN`s bekommen? schau doch mal nach bitte.
    Übrigens finde ich auch, dass du dir die Gelegenheit, deinen Schülern zu zeigen, wie man sich für Tiere einsetzt und wie man speziell Wellensittiche richtig hält, nicht entgehen lassen solltest.
    Selbst wenn du selber nicht an dem Vogel interessiert bist, so könntest du doch denjenigen hier, die ihre Hilfe angeboten haben, den Kontakt ermöglichen und so dem kleinen Kerl zu einem besseren Leben verhelfen. :jaaa:
     
  22. Dagi

    Dagi Guest

    Hallo Sheep!
    Habe Die auf den AB gesprochen. Bitte melde Dich mal!
    Grüsse, Dagi
     
Thema:

Wann soll ich nun Harry einen neuen Freund kaufen?

Die Seite wird geladen...

Wann soll ich nun Harry einen neuen Freund kaufen? - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  4. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...