Wann werden Edels geschlechtsreif?? Und tausend andere Fragen...

Diskutiere Wann werden Edels geschlechtsreif?? Und tausend andere Fragen... im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich wollte mal fragen, wann Edelpapageien geschlechtsreif werden?? Ich möchte mir irgendwann in den nächsten Wochen, Monaten Jahren ein...

  1. #1 Andrea77, 4. Juli 2003
    Andrea77

    Andrea77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt/ Main
    Hallo,

    ich wollte mal fragen, wann Edelpapageien geschlechtsreif werden??
    Ich möchte mir irgendwann in den nächsten Wochen, Monaten Jahren ein Papageienpärchen zulegen (könnten auch grössere Sittiche sein) und informiere mich momentan so gut ich eben kann.

    Das Problem ist, dass ich in einer Mietwohnung mit ziemlich intoleranten Vermietern wohne und daher Angst habe an "Schreier" zu geraten.
    Nach den Beiträgen hier, ist das ja wohl keine Wonne nicht für die Mitbewohner und auch nicht für Tierhasser, wie es meine Vermieter nunmal sind 0l

    Keine Sorge- ich werde mir solange kein Paar zulegen und mich informieren, bis ich eine gute Lösung gefunden habe, d.h. dass ich ausschliessen kann die tiere wegen irgendetwas nicht behalten zu können. Das möchte ich auf keinen Fall auch wenn ich dann noch jahrzehnte auf sie warten muss (bis irgendwann vielleicht mal ein Häusschen mein eigen ist ;) )

    Ich habe mich mit einem erfahrenen Papageienpfleger unterhalten, der hunderte von Tieren in einem wunderschönen Park hält. Er hat dort aber nur Abgabevögel, die von den Besitzer n nicht mehr gewollt wurden.

    Er riet mir, mich nach geschlechtsreifen Tieren umzusehen, weil diese schon charakterfest sind und man sozusagen weiss, was einen erwartet. Aber wahrscheinlich (so denke ich mir) doch auch eher nur im groben, oder?? Wenn es dem "neuen" Paar bei mir nicht gefällt, könnte es wahrscheinlich trotzdem zu schreien anfangen, oder??

    Man, ich informiere mich jetzt schon seit Jahren über diese schönen Tiere und habe schon manchen Beitrag von Leuten, so nach dem Motto "ach wie schön, morgen kommt mein Papagei, was muss ich eigentlich alles beachten" gelesen.
    Manchmal frage ich mich da schon, ob ich vielleicht viel zu ängstlich an die Sache rangehe?? Andererseits möchte ich das Beste für meine Tiere und habe Angst nicht mit ihnen fertig zu werden oder sie aus irgendwelchen Gründen (v.a wegen genervten Vermietern) wieder abgeben zu müssen.
    Mein eigenes Interesse und das ich zu meinen Tieren 30 jahre oder mehr stehen kann, dass kann ich sehr sicher einplanen (es sei denn es wäre etwas gesundheitliches) aber nicht eine Situation, die nach aussen hin nicht zu kontrollieren ist. Und das wäre halt der Lärm.

    Könnt ihr mir ein bisschen Mut machen, oder mir zumindest die (harte)Wahrheit sagen. Mache ich mir Illusionen, wenn ich denke, dass ich notorische Schreier ausschliessen kann, wenn ich ein geschlechtsreifes Paar finde, das aus irgendwelchen Gründen abgegeben werden muss??

    Bitte schreibt mir eure Meinung......

    LG

    Andrea

    P.s ich hatte mal im Fernsehen gesehen, dass es solche Geräte geben soll, die man ins Zimmer stellt und die den Schall abdämmen, so dass er sozusagen im Zimmer bleibt. Kennt ihr ein solches Gerät? Wo kann ich sowas herbekommen??
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Karin G., 4. Juli 2003
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Andrea
    tja, so ein Gerät hätten wir wohl alle gern mal ab und zu :D
    Die Edlen werden ca. mit 3 Jahren geschlechtsreif. Und wenn ihnen irgendwas nicht passt, geben sie das gern stimmgewaltig bekannt. Aber jeder Vogel ist anders und hat auch mal Launen. Es ist bestimmt nicht so einfach mit empfindlichen Nachbarn (gilt leider auch im Eigenheim). Da mache ich auch mal einen Satz, um die Geier zu beruhigen bzw. nachzugucken, was sie gerade zu solchem Krach veranlasst. Dann gibt es wieder Zeiten, wo man kontrollieren muss, ob sie überhaupt noch schaufen, weil man garnichts von ihnen hört. ;)
    Sehr gut, dass du dich eingehend informierst. Vielleicht kannst du auch mal bei einem Forumsmitglied Edle in privater Haltung dir in natura anhören? Wo wohnst du denn, steht leider nicht in deinem Profil.
     
  4. #3 Andrea77, 5. Juli 2003
    Andrea77

    Andrea77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt/ Main
    Hallo Karin,

    ich wohne in Bad Vilbel bei Frankfurt am Main.
    Ja, es wäre schön, mal bei einem Halter vorbei zu schauen.
    Ich habe so viele Fragen, die lassen sich gar nicht alle posten.

    Naja, momentan bin ich noch ziemlich im Prüfungsstress, aber dann habe ich erstmal Semesterferien und damit genug Zeit mich weiter zu informieren.
    Wenn es momentan nicht geht, dann aktzeptiere ich es, wenn ich noch ein Paar Jahre warten muss...

    Mal sehen, was sich so ergibt.

    Andrea
     
  5. madbibo

    madbibo Eclectus-Liebes-Diener

    Dabei seit:
    19. Januar 2002
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordostoberfranken
    Lautstärke!

    Hallo,

    wie Karin schon geschrieben hat - Edelpapageien wissen durchaus ihren Wünschen stimmgewaltig Ausdruck zu verleihen!

    Das kann ich nur unterstreichen!

    Unsere Henne Lucy wird schon so langsam aber sicher geschlechtsreif und unser Hahn(Gandalf) hat kräftig unter der Verfolgung durch seine boshafte Henne zu leiden.

    Seinen offensichtlich geschundenen Nerven und seinem Gemütszustand verleiht er seit einíger Zeit sehr lautstark Ausdruck. Lucy ist offensichtlich auch noch fehlgeprägt. Denn sobald ich im Zimmer bin spielt er (Gandalf) keine Rolle mehr.
    Sie kommt zu mir geflogen umgarnt mich mit glucksen und will gefüttert werden.

    Mittlerweile finde ich das es wohl einfacher ist irgendwelche anderen Arten von Papageien zu halten als gerade Edelpapageien(vielleicht liege ich da auch falsch) aber sie sind von ihrem Wesen her wirklich nich gerade leicht zu händeln.

    Ich liebe sie wirklich sehr aber ich weiß nicht ob ich mich nochmal für Edelpapageien entscheiden würde.

    In einer Mietwohnung mit den Nachbarn die du beschrieben hast würde ich auf jeden Fall Abstand davon nehmen etwas größeres als Agaporniden anzuschaffen(geschweige denn Edelpapageien).
    Das wird sonst 100%ig Ärger geben.

    Und wenn du meinst das 1-2 Stunden Zeit am Tag genügen um dich mit Ihnen zu beschäftigen dann mag das für dich vielleicht o.k. sein, das heißt aber noch lange nicht das deine beiden Papgeien das genauso sehen und glaube mir du wirst dir mehr Zeit nehmen wenn sie schreien. Und es sollte ja trozdem auch noch schön sein und Spaß machen sein Leben mit diesen Vögeln zu verbringen. Aber wenn man permanent mehr Zeit investieren muß als man sich vorgenommen hat kann es sehr schnell keinen Spaß mehr machen.

    Und dann kann man vieleicht wieder eine Anzeige in den Kleinanzeigen lesen die ungefähr so lautet:

    Hallo wir sind Lilo und Coco, weil unser Frauchen nicht genug Zeit für uns hat(oder eine Allergie aufgetreten ist etc. etc. etc.) sind wir nur in gute Hände abzugeben am besten mit großer Zimmervoliere.

    Ist vermutlich etwas sarkastisch, aber ich weiß das man sehr schnell etwas negatives überlest wenn man den großen Wunsch hat Papgeien zu kaufen/halten. Man kann vorneweg die Situationen die da kommen eben einfach nicht einschätzen, spreche aus eigener Erfahrung.

    Überleg es dir gut und warte einfach noch ab wenn du die Möglichkeit hast zumindest die äußeren Umstände(Wohnung) zu ändern.

    Nix für ungut!

    ciao
    Marko

    P.S.
    Das ist keine Beschimpfung oder Verunglimpfung derer die wirklich aufgrund einer auftretenden Allergie ihre Vögel hergeben müssen. Ich bin selbst gegen Hunde Katzen und Hasen allergisch und weiß wie das ist.
    Leider kann man so etwas eben auch sehr leicht vorschieben um Papgeien die plötzlich ja einen eigenen Willen haben mit denen der Besitzer nicht gerechnet hat wieder loszuwerden.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wann werden Edels geschlechtsreif?? Und tausend andere Fragen...