Warum sooo viele....Abgaben ???

Diskutiere Warum sooo viele....Abgaben ??? im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo, wie der ein oder andere schon sicher gelesen hat, interessiere ich mich sehr für Amazonen, da meine Wahl zwar auf die Doppelgelbkopft...

  1. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    wie der ein oder andere schon sicher gelesen hat, interessiere ich mich sehr für Amazonen, da meine Wahl zwar auf die Doppelgelbkopft gefallen ist möchte ich doch trotzdem nochmal was fragen:

    Warum werden eigentlich soooo viele Blaustirn's abgegeben??? :(

    Immer wenn ich Arjnar's Beiträge lese, sehe ich so viele Blaustirnies die ein gutes Zuhause suchen.

    Woran liegt das??? :traurig:

    Weil sie häufiger gehalten werden?

    Weil sie sehr aggressiv werden?

    Wäre schön wenn ihr mir des Rätsel's Lösung gebt/schreibt. ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Richard

    Richard Guest

    Weil Amazonen sehr laut sind.

    Die Blaustirnamazonen scheinen in der Tat den höchsten Anteil auszumachen, so dass auch hier wieder die Abgabestatistik angeführt wird.
     
  4. #3 Kassiopeia, 21. Juni 2005
    Kassiopeia

    Kassiopeia Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchsal, Germany
    Hallo

    Ich habe auch schon gehört, dass Blaustirns einen sehr großen Anteil an Amazonen ausmachen. Ich muss gestehen, dass ich damasl fast nur Blaustirnzüchter gefunden hatte. Nun, und da Amas auch sehr laut sein können, ist wohl das Rätsel schon gelöst. Leider!!!!
     
  5. aytekin

    aytekin Mitglied

    Dabei seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Viele legen sich die Tierchen zu weil sie einfach nur schön sind ohne sich vorher zu informieren. Spätestens beim ersten schrei und dem dauernden Saubermachen merken sie das es doch nicht so leicht ist mit ihnen.

    Einsmal vorweg, wer sich Amas oder sonstige Papageienarten zulegt, sollte sich auf einiges gefasst machen. und wer keine 15 minuten am Tag sich zeit nimmt um mal den dreck den die Vögel gemacht haben sauberzumachen, der sollte sich sowieso keine Vögel anschaffen.
     
  6. Harry

    Harry Guest

    Ja, Dreck machen unsere beiden auch ordentlich, man kann fast jeden Tag mal durchsaugen. Und spätestens wenn ich wieder mal vergessen habe die Türe zuzumachen und die beiden oben sitzen und alles vollsch****en bin ich auch immer nah drann ihnen den Hals umzudrehen.
    Aber sonst sind sie sehr lieb :D
    (und auch nicht laut)
     
  7. SarahM.

    SarahM. Guest

    Wenn man sich mal die Internetseiten wie zb. Dhd usw anguckt wird einem ganz schlecht.. Allgemeine Papageien werden viel angegeben. Ich gucke jeden Tag interessehalber rein und ich frag mich immer ob diese Leute nicht nachdenken.. Ich meine nicht jeden damit aber ich habe schon mit einigen telefoniert und es kam meistens die Begründung, nicht zahm, zu laut man hätte sich das alles ganz anders vorgestellt.. Ich habe selber 2 Abgabetiere die aus diesem Grund abgegeben wurde und ich rate jedem nehmt ein Abgabetier auch Anfänger..

    Denn mal ganz ehrlich man kann auch einen Jungvogel als Anfäger haben und ihn ganz schnell zum Problemvogel machen und dann zum Abgabetier :+klugsche

    Wer wirklich ernsthaft von diesen Tieren (Ob AMa, ARA, Kakadu usw..) begeistert ist und diesem ein schönes Leben geben möchte und kann der überlegt vorher anz genau..
    Denn die Verantwortung liegt ganz alleine bei uns...
     
  8. xMarionx

    xMarionx Guest

    Die meisten Abgabetiere sind ja auch schon weit über 10 -20 Jahre,
    damals gab es ja fast oder nur WF ,und in meinen Buch steht,das die Blaustirn und die Venezuela die beliebtesten ,am schnellsten zahm werden,und die spachbegabtesten sein sollen,
    Meine beiden sind auch Abgabetiere 11 und 13 Jahe ,und total liebe Tiere,zwar nicht im sinne der anfassens,aber so ihr ganzes Wesen,total leise und zum Dreck?Sie sind in einer sehr großen Außenvoliere da können sie dreck machen wie sie wollen,sind ja nun mal Papas ,bringen jeden abend vom Hundspaziergang Zweige und Streucher mit,die sie super gern zerschrettern.
    Wenn sich die gelegenheit ergibt,werden wir bei Frau Ohnhäuser auch noch Ein Pärchen Amas holen,es muss zur Zeit die Hölle los sein,es werden Amas ohne Ende abgegeben,
     
  9. Kuehbi

    Kuehbi Guest

    Hallo Sarah,

    ich kann dir nur voll und ganz zustimmen.

    Auch ich habe ein Abgabepärchen, das zwar zu dem Zeitpunkt, als ich sie mir geholt habe, nicht mehr in "Privathand" waren, sondern bei einem Züchter, aber auch ich habe meine Entscheidung noch nie bereut und würde jederzeit wieder ein Abgabepärchen nehmen, bevor ich mir einen Jungvogel hole.

    Es gibt halt einfach immer noch viel zu viele Menschen, die völlig falsche Vorstellungen von der Papa-Haltung haben und gerade die Großpapageien lassen sich halt nicht nur als "Deko" im Wohnzimmer halten, sondern machen uns ihre Existenz ziemlich nachhaltig deutlich. Wenn einem die Papageienhändler die Vögel auch noch als "superzahme Schmusevögel" anbieten, ist meiner Meinung nach in vielen Fällen das Elend doch schon vorprogrammiert.

    Und selbst wenn man mit einigermaßen realistischen Vorstellungen an die Papa-Haltung herangeht, übersteigt das Verhalten der Geier die eigenen Vorstellungen manchmal ziemlich heftig. Ich denke, damit muss man auch erstmal klarkommen. Schau doch beispielsweise deine Schwierigkeiten mit Lucky an. Es erfordert doch einiges, das auch durchzustehen. Und oft geht es ja dann auch nicht nur um einen selbst, sondern man wird unter Druck gesetzt durch Partner, Familienangehörige, Job oder Wohnumwelt.
     
  10. SarahM.

    SarahM. Guest

    Hallo Sanne,

    du triffst den Nagel auf den Kopf, wenn ich mir mal meinen Tag überlege oder meine Wohnung anschaue.. Wohnzimmer und Esszimmer sind eigentlich komplette Vogelzimmer, da ich sehr penibel bin (Putzfimmel :D ) heißt das für mich jeden Tag saugen wischen, Sch.. entfernen.. Wenn ich zB. Lucky nicht die Aufmerksamkeit schenke die er gerade hat werde ich angegriffen :D Ich war wirklich oft am verzweifeln doch nun haben wir ja zum Gkück einen Weg gefunden.. Man sollte sich wirklich gedanken machen bevor man sich Tiere anschafft :+klugsche
    Ich merke es oft an Bekannten die bei uns sind und hören wie Lucky spricht dan kommt gleich : Oh süß so einen will ich auch.. Dann fang ich erstmal an die teueren Stühle zu zeigen die er bearbeitet hat, trotz massen an Spielzeug, den Dreck, die Kosten usw.. meistens habe ich es dann schon geschafft sie wach zu rütteln...

    Jedes Tier brauch Zeit, liebe und Zuneigung
     
  11. Kuehbi

    Kuehbi Guest

    Wenn es denn so ist, dass derzeit besonders viele Vögel abgegeben werden, liegt das vielleicht an der Urlaubszeit ?? :nene:
     
  12. Freakle

    Freakle Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barlt. Wo wir sind ist oben.
    hallo,

    das mit dem großen angebot an blaustirnamazonen liegt daran, daß in good old germany die blaustirns am meisten verbreitet sind.
    wie sarah und kuehbi schon schrieben, liegt es meist daran, daß sich viele leute papageien zulegen, ohne zu wissen, was sie sich da ins haus holen.
    wenn die ersten möbel mal angeschreddert sind, der dreck in der wohnung zu viel wird, dann kommt der vogel halt in seinen käfig. kaum ein papagei erduldet sein leiden stumm, er protestiert sehr lautstark. also muss das lärmende vieh, das sowiso nur dreck macht und alles zerstört schnell wieder weg.
    spätestens, wenn die pupertät einsetzt ist bei den meisten dann die geduld am ende.
    umständehalber in gute hände abzugeben, heisst es dann. für die geier bedeutet das erst den beginn eines langen leidensweges.
    jetz kann ich nicht die welt retten, aber es ist der grund, warum wir nur second-hand vögel haben. wenigstens unsere krumschnäbel mutieren nicht zum wanderpokal.

    gruß frank
     
  13. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Das ist doch immer wieder dasselbe! ! ! :k

    Immer müssen die Tiere leiden! :k

    Also habe ich leider richtig getippt! :(

    Die Armen Mäusle, sorry, aber meint ihr ich kann vielleicht so nem alten Opa + Oma ein Zuhause bieten? :traurig:

    Sie tun mir sooo leid!!!!!!! :(
     
  14. SarahM.

    SarahM. Guest

    Hallo Monsum,

    ob du es kannst musst du wissen.. Aber ich denke du hast dir schon einige Gedanken gemacht. Bendeke aber auch
    - Nachbarn, wegen der Geschreie
    -Zeit die du für die Vögel brauchst
    -Was ist wenn du im Urlaub bist!?

    Verstehst du was ich meine!?

    usw.. wenn du der Meinung bist du möchtest das alles dann schau doch mal im Tierflohmarkt oder bei dhd24 im Netz nach, dort stehen sooo viele Tiere zur Abgabe :(

    Vielleicht kannst du ja einem (2 natürlich) Opa oder Oma ein gutes, schönes und hoffentlich Lebenslanges Zuhause bieten..
     
  15. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Sarah,

    ja, ich möchte ja sowieso Ama's! :prima:

    Das mit Voli und Co. ist schon größtenteils geklärt! ! ! :freude:
     
  16. Kuehbi

    Kuehbi Guest

    Hallo Monsun,

    das ist ja gerade der Grund, warum dir vorgeschlagen worden ist, ein Abgabepärchen zu nehmen. Und beileibe nicht alle Abgabevögel sind "Omas" und "Opas" (ich glaube, gerade im Gegenteil). Gerade jetzt sucht wieder ein 1jähriges Pärchen Blaustirnamas ein neues Zuhause. Aber auch wenn sie schon älter sind, muss das ja nicht unbedingt schlecht sein. Bei dem Alter, das Papas erreichen können ...

    Zudem, dass du einem ungeliebten Tier ein schönes zu Hause bieten kannst, kannst du dir selbst noch was gutes tun und gleich auf die Suche nach einem Pärchen gehen, so ersparst du dir dann selbst die Versuche, den Vogel zu verpaaren. Ich gehe mal davon aus, dass du selbst noch keine Erfahrung mit der Haltung von Großpapas hast, da ist das vielleicht von Vorteil, wenn man sich schon ein eingespieltes Pärchen holen kann. Das ist dann noch aufregend genug, wenn beispielsweise Balzzeit kommt und Mr. Ama plötzlich einen auf Supermacho macht.

    Ich weiß ja nicht, ob das bei den anderen Arten der Amas auch so relevant ist wie bei den Blaustirns, dann würde ich dir nämlich ganz unbedingt raten, die einen Käfig zuzulegen, den man in der Mitte trennen kann. Oder einen Ersatzkäfig parat zu haben.

    Auch damit sollte man sich als Papa-Halter auseinandersetzen: das man unter Umständen nämlich plötzlich ein Wohnzimmer hat, das aussieht wie der Verkaufsraum eines Vogelkäfigproduzenten (nur dreckiger), weil man die "Viecher" zur Balzzeit unter Umständen in getrennten Käfigen unterbringen muss (und das nicht nur, weil es die Nerven des Vögelchens erfordern, sondern weil auch deine Nerven viel ruhiger sind, wenn du unbesorgt aus dem Haus gehen kannst, und nicht damit rechnen musst, dass während deiner Abwesenheit Mr. Supermacho seine Vogelfrau permanent bedrängt und anbaggert....).

    Ich kann mich nur wiederholen: Ich habe von meinem Pärchen eigentlich nur Vorteile: a) ersparte ich mir selbst den Stress der Vergesellschaftung - was normalerweise zwischen den Amas abläuft, ist teilweise aufregend genug b) unter Umständen gibt es die Abgabevögel auch etwas günstiger als "neue" c) wenn du Glück hast, hat sich der Vorbesitzer wenigstens eine zeitlang einigermaßen viel mit dem Vogel beschäftigt, so dass er schon eine "Grunderziehung" mitbringt und d) du tust wirklich noch ein gutes Werk.
     
  17. Kuehbi

    Kuehbi Guest

    Hallo Monsun,

    Sarah war schneller als ich mit meiner Antwort ....

    Aber ich kann ihr (schon wieder :D ) nur zustimmen. Die Anschaffung von Papageien muss wirklich sehr gut bedacht werden. Auch wenn es jetzt okay ist, was ist, wenn sich deine Lebensumstände ändern.

    Was sagt dein Partner/deine Familie zu deinem Wunsch nach diesem speziellen Familienzuwachs. Gerade Papageien schließen sich ja häufig einem bestimmten Menschen enger an als dem anderen und das musst nicht unbedingt du sein. Kann auch sein, dass es jemand aus deiner Familie oder dein Freund ist, der sich vielleicht selbst dann nicht einmal so viel aus den Vögeln macht. Oder was ist, wenn sich dein Papa dich als Bezugsperson aussuchen würde und eifersüchtig auf sämtliche Mitmenschen in deiner Nähe ist. Ich glaube, wenn die meisten Partner der Leute, die hier in den Foren so schreiben, nicht so tolerant wären, wären wir alle Singles :D Und eines sag ich dir, unsere Partner sind wirklich tolerant :D :D (mein Freund wird von mir meistens mit Vornamen angesprochen, während die Geier "Püppchen", "Mäuschen" oder "Schätzchen" sind. :dance:
    Gibt es jemanden, der die beiden versorgen kann, wenn du wegen Urlaub/Krankenhaus/Dienstreise oder was weiss ich nicht für sie da sein kannst. Wie wohnst du? Zur Miete im Haus oder eher im Wohnblock ? Niemand kann dir eine Garantie geben, dass "deine" Amazonen genauso ruhig sind, wie die, die du dir vorher vielleicht zu Informationszwecken angeschaut hast. Und selbst wenn du relativ ruhige Vögel hast, können die doch schon ganz schön laut sein (und zwar genau dann, wenn du eigentlich deine Ruhe haben willst).Hast du genügend Platz in deiner Wohnung, dass DU auch mal ausweichen kannst, wenn du tatsächlich in Ruhe Essen/Fernsehen/mit Freunden quatschen oder telefonieren willst ??? :D Hängst du an deinem Eigentum ? Weil, das gibt es nämlich auch nicht mehr, wenn du einen Papagei hast. Bist du bereit, im Wohnzimmer fast keine Pflanzen mehr zu haben, weil entweder als giftige rausgeworfen werden musste und das was ungiftig ist, angeknabbert ist? Macht es dir nichts aus, in Körnerspelzen auf dem Volierenboden nach deinem Ohrring zu suchen, denn dir der Gauner direkt aus dem Ohr geklaut hat (und dann am besten völlig auf Ohrringe zu verzichten). Das neue T-Shirt nach einmaligen Tragen zur "Vogelfreifluggeeigneten Bekleidung" zu erkären, weil Mr. Macho durch den Ärmel hinweg am Armband geknabbert hat und nicht nur das Armband sonder auch gleich noch das Shirt ruiniert hat.... Hunderte von km zu fahren, weil der nächste wirklich vogelkundige Tierarzt blöderweise nicht um die Ecke wohnt ??? Wenn du tatsächlich mal eine neue Wohnung brauchst - wie flexibel bist du ? Du weißt, ich bin gerade umgezogen - es war gerade wegen der Papageien nicht sooo leicht, was zu finden. Es ist ja schließlich nicht so, dass man einen Vermieter finden muss, der die Vögel toleriert, sondern die Wohnung muss auch noch so geschnitten sein, dass der Käfig nicht plötzlich voll im Weg ist ....

    Du siehst, alles nicht so einfach, wenn man vermeiden will, das die Geier zum Wanderpokal werden, sondern ein dauerhaftes zuhause bei uns finden.

    Ich will dich damit auch gar nicht abschrecken, sondern dass ist einfach der "ganz normale" Ama-Mama-Alltag, den ich mir irgendwie sooo auch nicht direkt vorgestellt habe ... :idee:
     
  18. SarahM.

    SarahM. Guest

    Hallo Monsum,
    Huhu Sanne :D ,

    möchte zu dem Thema nur noch eins Sagen. Ein Beispiel von Gestern Abend mein Freud war bereits zuhause als ich kam und ich gab ihm einen Begrüßungskuss.. Die Geier riefen mich aber bereits Lautstark nit "Mama komm mal schnell" bin dann gleich hin und habe sie wie immer freudig begrüßt, mit Baby, Schatzi usw.. (wie Sanne schon sagte) der einzige Kommentar der von Hendrik kam war: Wenn du mich nur einmal sof reudig begrüßen würdest :+klugsche

    Er ist schon ab un an genervt von den beiden würde schon fast sagen er ist eifersüchtig auf die beiden Grünen :D Und dann wollte er auch noch in ruhe Fern sehen und die beiden haben einen Höllen krach gemacht (habe ab und an das Gefühl sie mach das extra :p ) HAbe dann um die Bogen zu glätten lecker gekocht und ihn etwas verwöhnt :D Dann war er auch zu frieden.. Tja ich habe halt 3 Kinder zuhause die alle ihre Aufmerksamkeit brauchen ...

    Aber Mama macht das schon...
     
  19. Essi

    Essi Mitglied

    Dabei seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    70839 Gerlingen
    Ich glaube die Leute sehen nur die Vogel,Ihre herlichen Farben.Und dann die Fragen können die sprechen oder lehrnen die sprechen.Und die züchter oder Verkäufer in den zoo Geschäften sagen alle Ja .Den dennen geht es nur ums Geld kaum einer informiert die leute uber zeitaufwand,das sie fast alles was in reichweite des schnabels kommt zerlegt wird oder über die lautstärge beim schreien.Sie würden ja den käufer abschrecken.Und erst zu Hause und nach ein paar tagen wen sich die vögel eingewöhnt haben kommt das böse erwachen.Lange rede kurzer sinn es liegt einfach daran das die leute nicht über die tiere richtig aufgeklärt werden.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Aber z.B. auch Birdslover, schreibt das sooo viele männliche Ama's abgegeben werden.

    Warum?

    Weil sie aggressiver sind??? :?
     
  22. #20 doggenkind, 30. Juni 2005
    doggenkind

    doggenkind Zoomama

    Dabei seit:
    2. April 2005
    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bawü
    letztens hab i was schlimmes gehört von einer bekannten sie kennt leute die stellen ihren papa im winter in die abstellkammer und im somemr nur auf die terasse in dieser abstellkammer hatt der vogel weder licht noch was anderes es isz ein grauer er bekommt nur sonenn blumen kerne als futter
    und ist wohl auf sich anleingestellt ich hätte ihn gern genommen augepäppelt und weitervermittelt
    doch die besitzer wollen ihn nicht abgeben sie sind der meinung dem vogel würde es gut gehen
     
Thema: Warum sooo viele....Abgaben ???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. blaustirnzucht

Die Seite wird geladen...

Warum sooo viele....Abgaben ??? - Ähnliche Themen

  1. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  2. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  3. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...
  4. Graupapagei Pärchen - 7 Jahre alt - handzahm abzugeben in Berlin

    Graupapagei Pärchen - 7 Jahre alt - handzahm abzugeben in Berlin: Leider muss ich mich von den beiden trennen da meine Lungenerkrankung sich verschlimmert hat. Der Hahn hat seid kleinauf Aspergillose - die Hänne...
  5. Weißbauchpapageien Pärchen suchen liebevolles neues Zuhause

    Weißbauchpapageien Pärchen suchen liebevolles neues Zuhause: Hallo liebe Vogelforen Community, schweren Herzens suchen wir hier auf diesem Wege ein neues Zuhause für unsere beiden Weißbauchpapageien. Es...