Was hat das Baby?

Diskutiere Was hat das Baby? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Ich poste hier mal für einen Freund, der kein Internet hat! Er hat zwei nymphensittiche die jetzt zum erten mal Eier gelegt haben. Ein...

  1. balou

    balou Guest

    Hallo!
    Ich poste hier mal für einen Freund, der kein Internet hat! Er hat zwei nymphensittiche die jetzt zum erten mal Eier gelegt haben. Ein Küken ist geschlüpft. Es ist jetzt 12 Tage alt glaube ich.
    Ich durfte es sogar sehen! Es streckt die Beine aber auseinander und sitzt nicht normal darauf wie ich das auf anderen Fotos gesehen habe.
    Die Eltern kümmern sich ganz gut um das Küken habe ich das Gefühl. zumindest war es gut gefüttert und die Mutter wärmt es. er sagte, dass wenn nur der Vater im Nistkasten sitzt er es nicht wärmt.
    Ist das schlimm? Was sollte man tun?
    Liebe Grüße Stephan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. balou

    balou Guest

    Hallo!
    Ich bin grad rüber gegangen und er meinte, dass er irgendwie Eintreu in den Nistkasten getan hat! Jetzt sind seit 10 min. die Eltern draussen und niemand hudert.... :nene:
    Hilfe was muss man machen? sollte er das Einstreu wieder raus machen? Wie lange überlebt ein Küken ohne die Eltern-we lange soll ichwarten?????????

    :? :? :? :?
    verzweifelten Groß Stephan
     
  4. balou

    balou Guest

    Die Mutter war kurz im Nistkasten! Jetzt hat er das Einstreu wieder raus gemacht......
    Warum antwortet mir niemand?
     
  5. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Hi Balou, hast Du die Möglichkeit Fotos einzustellen?
    Es kann sein, dass das Küken sog. Spreizbeine hat. Diese kann man in jungem Alter von einem vogelkundigen Tierarzt korrigieren lassen.
     
  6. #5 bentotagirl, 8. Juli 2005
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo
    Ich habe bei meinen immer einstreu drin. Daran kann es eigentlich nicht liegen. Die Eltern sind schon mal ab und zu draussen. Meistens bleiben sie aber nicht so lange draussen das es den Küken schadet.
    Wenn das kleine nicht richtig auf den Füssen sitzt kann es sein das es was mit der Hüfte hat. Vielleicht ist das Beinchen verdreht?
    Ich würde auf jeden Fall einen TA fragen. Ihr könnt ja erstmal anrufen.
    Beobachtet den Kropf solange er voll ist ist soweit alles in Ordnung. Ansonsten kann ich dir auch nicht viel weiterhelfen. Achso hat der Nistkasten eine Mulde sonst kann es nämlich passieren das die Eltern die Küken plattsitzen.
     
  7. balou

    balou Guest

    Fotos is grad schlecht! Also der spreizt die schon richtig auseinander und ganz grade gestreckt! Nur wir haben hier keinen vogelkundigen Tierarzt! )= Der Nistkasten hat eine Mulde. Wir dachten uns, dass die Eltern nicht mehr reingehen, weil es sich im Nistkasten verändert hat...Aber das eigentliche prob ist, dass die Eltern nicht mehr rein gehen! Was wird da gemacht um die Spreizbeine zu beheben?
    Also warten solange der kropf voll ist! Wie lange wird das ungefähr sein und was mache ich, wenn er lehr ist???
     
  8. #7 wolfguwe, 8. Juli 2005
    wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    lasst den vögeln ihre ruhe, wenn ihr einstreu genommen habt, ständig in der nähe seit, werden die eltern zur zeit in panik sein, verschwindet und kontrolliert aus der entfernung in 1-2 stunden. nur so können sich die eltern beruhigen.
    zu den beinchen kann man im moment auch nichts sagen, da es was sein kann oder auch nicht, bilder würden helfen.
    du kannst da im moment absolut nichts machen, sorgt erstmal dafür, dass die eltern zur ruhe kommen.

    dem baby passiert in dieser zeit garantiert nichts, es muss mit 12 tagen nicht mehr ständig gehudert werden, die abstände werden größer. wenn ihr was retten wollt, verschwindet und lasst die vögel sich beruhigen. wenn dann immer noch nichts passiert, können wir gerne weiterreden

    gruß
    uwe
     
  9. Kari

    Kari Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Balou
    Mach dir mal nicht so viele sorgen .Das die Nymphen wegen dem Einstreu mistrauisch sind ist normal denn normalerweise wird es vor der Brut hineingetahn.Das beim Kücken die Beine verschrenkt sind kann ich mir nur dadurch erklären
    1. es ist erst 12 Tage
    2. durch einen vollen Kropf haben sie etwas übergewicht und können auf ihren dünnen beinchen kaum stehen .
    Meine Kücken "hägen"auch manchmal etwas "komisch " rum.
    Nehme mal an das es ihre erste Brut ist dann kann es passieren das sie etwas unsicher sind. Kann deinem Freund nur raten die Nymphen nur zu beobachten und weitgehend in ruhe zu lassen, da sie das Kleine füttern wird es nicht verhungern.Manchmal sind auch beide Elternteile draußen z.B wenn sie im Nistkasten gestöhrt werden.
    Gruß Kari
     
  10. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Schau mal, hier ein Link, wo Küken mit Spreizbeinen abgebildet sind.
    Wenn Euer Küken tatsächlich Spreizbeine hat, kann ein vogelkundiger Tierarzt sie so fixieren, dass die Fehlstellung behoben wird. Wie weit ist denn der nächste vogelkundige TA von Euch entfernt?
     
  11. balou

    balou Guest

    Hallo!
    Danke für eure Antworten! Die Eltern sind wieder im Nistkasten! Puuh-wir sind beruhigt! Der nächste vogelkundige Tierarzt ist 1 Sunde von hier entfernt! Und da möchte niemand von unseren Eltern hinfahren, weil sie meinen, dass sich das nicht lohnt! )=
    Also deas Nymphenbaby sieht so aus wie dort auf dem Bild! Ich würde mich schon trauen es selber zu machen mit einer mullbinde oder tesa-Film.... aber dafür bräuchte ich eine Anleitung und vielleicht ein Foto! Hat jemand Erfahrung damit?
    Vielen, vielen Dank für eure Antworten!
    Liebe Grüße Stephan
     
  12. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    so wie es sich anhört bei dir, unterstelle ich wirklich wenig bis keine erfahrung. solch einen eingriff solltest du zwingend einem fachmann überlassen. auf der einen seite beklagst du dich, dass die vögel nach euren spielereien den nistkasten nicht mehr ansteuern und nun willst du das junge fachgerecht bei einem verdacht auf spreizbeine versorgen???
    ich glaube, da fehlt dir das wissen. gehe dann wirklich zum ta und selbst da ist keine garantie möglich, wenn es denn wirklich so sein sollte. ob die altvögel da mitspielen, ist auch noch fraglich.
    zusätzlich unterstelle ich mal, dass es sich um eine nichtgenehmigte zucht handelt, denn nymphensittiche dürfen nur mit einer zuchtgenehmigung junge aufziehen.

    es kann ja sein, das all meine vermutungen falsch sind, dann aber bitte überzeuge mich!!!

    gruß
    uwe
     
  13. balou

    balou Guest

    Hallo!
    Also mein Freund hat schon eine Zuchtgenehmigung.
    Das mit dem einstreuen war mein Freund, da kann ich wirklich nichts für.
    Naja und ich...Ich würde nicht sagen, dass ich mega erfahren bin! Aber ich habe denke ich schon Ahnung. Ich habe 6 Sittiche (habe selber noch nicht gezüchtet). Auch weil ich erst 2 Wochen Schulpaktikum bei einem Tierarzt gemacht hab und einmal 2 wochen in den Ferien dort gearbeitet hab!
    Deswegen würde ich es mir vielleicht zutrauen! Ich weiß aber ja noch nicht genau was zu machen ist. Ich werde sicher nichts machen wenn ich Angst habe das ich etwas falsch mache!
    Was meinst du? Traust du mir das zu?/Weißt du was man da genau machen muss?

    Viele Grüße Stephan
     
  14. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Sorry, wenn ich das jetzt so in die Runde werf, aber es kann doch sein das dass Kleine Rachitis hat?! :?
     
  15. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Du solltest auf keinen Fall selbst an dem Küken rumschnüren - außerdem weißt Du doch gar nicht, was es hat. Es könnten Spreizbeine sein, aber das kann auch was ganz anderes sein. Da muss ein Fachmann ran!
    Selbst an einem Tier rumbasteln bringt da sicher nichts!
     
  16. balou

    balou Guest

    Okay! Da habt ihr auf jeden Fall recht! Aber wir werden weder meine noch seine Eltern überreden können zu dem vogelkundigem Tierarzt zu fahren! Da bleibt uns wohl nichts anderes übrig als zu einem normalem Tierarzt zu gehen. Der Tierarzt ist auf allen bereichen recht gut informiert und ich war auch schon einmal mit meinem Nymphensittich bei ihm!
    Es sieht aber genau so aus wie auf den Bildern!

    Viele Grüße Stephan
     
  17. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    ein paar zweifel hast du ausgeräumt, aber der rest ist gravierender! bitte gehe zum ta, du kannst wirklich nur größeren schaden anrichten als helfen. selbst wenn man bilder zeigen würde, muss dies in der richtigen lage mit dem richtigen verband gemacht werden, dies muß dem wachstum angepasst werden usw. usw.! dies kann man weder beschreiben noch jemanden dazu raten, es wäre schlicht tierquälerei!
    bitte ab zum ta!!!
    noch ist aber überhaupt nicht geklärt, was das baby hat und wir reden schon von maßnahmen, irgendwie verkehrt.
    bitte ta und sonst nichts!

    gruß
    uwe
     
  18. Motte

    Motte Guest

    Hallo

    Es wird Euch JETZT leider auch nichts mehr nutzen, aber sollte wieder einmal nur ein Küken schlüpfen, ist es wichtig das die anderen Eier liegenbleiben (besser gegen plastikeier austauschen, wegen der Keime in den abgestorbenen Eiern) Es ist wichtig das sich die Küken irgendwo abstützen können, sonst kommt es eben zu diesen Spreißbeinen. Wenn beim nächsten mal EInstreu angenommen wird (also vor beginn der Brut einfüllen), wäre der Boden des Nistkastens nicht so glatt. Auch der glatte Boden auf dem die Küken kaum Halt haben, kann zu Spreißbeinen führen
     
  19. balou

    balou Guest

    Hallo!
    Plastik-Eier und Einstreu waren übrigens im Nistkasten drinn! Aber die Eltern haben alles auf die andere Seite geschafft.
    Ich werde zum Tierarzt gehen! Ich erzähl euch dann wies war!

    Liebe Grüße Stephan
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    wir haben auch ein Paar, das die Einstreu immer wunderbar in die Ecken fegt.
    Wir machen deshalb erst eine dünne Schicht Heu drunter, dann die Einstreu drüber. Seitdem gibts keine Probleme mehr.
    Alternativ geht auch Buchenholzgranulat, das ist so schwer, das die Eltern es nicht beiseite kehren.

    Ein "normaler" TA bringt gar nix, wenn er nunmal kein Fachwissen über Vögel hat, kann er nicht helfen.
    Also ab zum vogelkundigen TA!!!

    Ich finde es erschreckend, wie viele "missglückte" Bruten in letzter Zeit im Forum auftauchen. Macht sich überhaupt jemand Gedanken, BEVOR er die Tiere brüten lässt? :traurig:
     
  22. balou

    balou Guest

    Hallo! Heute war ich mit dem kleinem beim Tierarzt! Er hat mit Klebeband die Beine etwas zusammen gebunden. Er sagte, dass es starke Spreizbeine sind, die Chancen aber sehr gut stehen, dass ein schöner Vogel daraus wird! (= Nächsten Dienstag kommt dann der nächste Arztbesuch.
    Er meinte aber, ass ich kein Zewa oder so als untergrund nehmen soll, sondern das es in ordnung ist, wenn der Boden glatt ist und eine Nistmulde da ist.
    Ich habe ja eine Nistmulde, aber die ist ja nur so 1cm tief.

    Liebe grüße Stephan
     
Thema:

Was hat das Baby?

Die Seite wird geladen...

Was hat das Baby? - Ähnliche Themen

  1. Katze und Baby

    Katze und Baby: Hallo zusammen! Was denkt ihr, werden Katzen eifersüchtig, wenn ihre Familie ein Baby bekommt? Habt ihr davon gehört, dass die Neugeborenen...
  2. Was tun? Baby Taube mit Kopfverletzung frisst nicht?

    Was tun? Baby Taube mit Kopfverletzung frisst nicht?: Guten Tag, ich weiß nicht was ich machen soll. Ich habe gestern eine Baby Taube mit einer Kopfverletzung gefunden, die leider nicht von alleine...
  3. Kanarienvogel Baby beine krumm ?

    Kanarienvogel Baby beine krumm ?: Hallo ihr Lieben Ich habe eine sehr wichtige Frage. Ich habe heute bemerkt das das kleine jungen von meiner Henne mit dem einen rechten Bein sehr...
  4. Feldspecht Baby gefunden ( = Feldsperling)

    Feldspecht Baby gefunden ( = Feldsperling): Hallo ihr Lieben Seid 5 Tagen hab ich einen kleinen Feldspecht ...ich denke das es einer ist Ich hab ihn fliegen Banane und Eigelb verfüttert...
  5. HILFE!! Bräuchte da dringend Rat!

    HILFE!! Bräuchte da dringend Rat!: Hallo, Ich habe folgendes Vogel Problem. Vor ungefähr drei Wochen haben wir unsere (eigentlich nur noch für Gerümpel bestehende) Garage...