Was ist das für ein Vogel?

Diskutiere Was ist das für ein Vogel? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Heute gesehen in den Wümmewiesen bei Bremen [ATTACH] [ATTACH] Vielen Dank für eure Hilfe. Liebe Grüße Brigitte

  1. #1 BrigitteE2301, 10.06.2019
    BrigitteE2301

    BrigitteE2301 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14.04.2018
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    9
  2. #2 micarusa, 10.06.2019
    micarusa

    micarusa Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.218
    Zustimmungen:
    340
    Hallo,
    Auf jedenfall eine Schafstelze. Meiner Meinung nach eine Thunbergschafstelze, da bin ich mir aber nicht 100% ig sicher

    Lg
     
  3. -AH-

    -AH- Weichfresser & Exoten

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    1.812
    Zustimmungen:
    238
    Ort:
    im Westen von NRW,
    Hallo!
    Kann es auch möglich sein, daß es sich um eine Maskenstelze (Motacilla flaca feldegg) handelt?
    Google bitte mal nach:
    Die Arealausbreitung der Maskenstelze Motacilla (flava) Zobodat
     
  4. #4 micarusa, 10.06.2019
    micarusa

    micarusa Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.218
    Zustimmungen:
    340
    Ja, deswegen schrieb ich ja bin mir da nicht 100% ig sicher. Bei einer Maskenschafstelze sollte aber das schwarz noch etwas weiter ausgedehnt sein. ( wenn man die Bilder von Goggle vergleicht)
     
  5. -AH-

    -AH- Weichfresser & Exoten

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    1.812
    Zustimmungen:
    238
    Ort:
    im Westen von NRW,
    Ich habe gerade mal in die Suchmaschine maskenstelze black-headed wagtail motacilla flava feldegg
    eingegeben und mir Bilder anzeigen lassen. Hm,.. vergleicht bitte selber. Ich bin mir auch nicht zu 100% sicher.
     
  6. #6 Birderswiss, 10.06.2019
    Birderswiss

    Birderswiss Hobbyornithologe

    Dabei seit:
    02.08.2018
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    8635 Dürnten, Schweiz
    Hallo

    Aus meiner Sicht handelt es sich hierbei ganz klar um eine Thunbergschafstelze.

    VG Birderswiss
     
  7. #7 Peregrinus, 10.06.2019
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    8.672
    Zustimmungen:
    174
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Für mich eine Maskenschafstelze.

    VG
    Pere ;)
     
  8. #8 Birderswiss, 10.06.2019
    Birderswiss

    Birderswiss Hobbyornithologe

    Dabei seit:
    02.08.2018
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    8635 Dürnten, Schweiz
    Anhand von welchen Merkmalen?

    Wenn ich in Google nach Thunbergschafstelze Suche, dann passen die Fotos besser zu dem Vogel hier im Thread, als wenn ich nach Maskenschafstelze Suche.

    Aber na gut, wenn Pere was sagt, dann wird das wohl stimmen. :zwinker:

    VG Birderswiss
     
  9. #9 -AH-, 10.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 10.06.2019
    -AH-

    -AH- Weichfresser & Exoten

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    1.812
    Zustimmungen:
    238
    Ort:
    im Westen von NRW,
    Ich mache es an folgenden Merkmalen fest.
    Der Maskenschafstelze fehlt der weiße Wangenstrich von der Nasenwurzel zur Wange..... Die Thunderberg Schafstelze hat das. Der abgebildete Vogel nicht.
    Die Maskenschafstelze hat eine schwarze Kopfplatte....... Die Thunderberg Schafstelze eine dunkelgraue/anthrazit ... Der abgebildete Vogel hat eine schwarze.
     
  10. #10 Zilpzalp123, 10.06.2019
    Zilpzalp123

    Zilpzalp123 Zilpzalp

    Dabei seit:
    01.05.2016
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Bonn
    Hallo,

    eine Thunbergschafstelze ist allein wegen des Verbreitungsgebietes viel wahrscheinlicher als eine Maskenschafstelze. Da es auch sehr dunkelköpfige Thunbergschafstelzen gibt, ist es ziemlich anspruchsvoll, eine Maskenschafstelze sicher von einer Thunbergschafstelze zu unterscheiden.

    Ich hatte kürzlich auch so einen Fall, bei dem ich zunächst stark von einer Maskenschafstelze ausgegangen bin.
    Thunberg- oder Maskenschafstelze?
    Wie sich später herausstellte, war es letztendlich doch eine dunkel-köpfige Thunbergschafstelze. Das Ausschlusskriterium für die Maskenschafstelze waren die dunklen Flecken auf dem Bauch und die etwas gräuliche Färbung im Nacken.

    Genau diese beiden Merkmale sieht man auf deinen Fotos nun leider nicht. Es gibt aber Merkmale der Thunbergschafstelze, die man auf den Fotos zumindest erahnen kann. Der Kopf wirkt auf deinen Fotos eher dunkelgrau als schwarz, das kann aber auch am Licht liegen. Unterhalb des Schnabels ist das Gefieder etwas weißlich. Und die Kante zwischen gelb und schwarz (im Kopfbereich) könnte noch schärfer sein (was aber auch an der Bildunschärfe liegen kann). Was hingegen wieder für die Maskenschafstelze spricht, ist der starke Kontrast zwischen den Farben von Rücken und Flügeln. Der Rücken ist weniger oliv-grün bis grau, sondern eher gelblich.

    Hast du noch weitere Bilder gemacht? Das wäre sehr hilfreich. Zumindest ich kann anhand dieser beiden Bilder die Maskenschafstelze nicht sicher ausschließen, tendiere aber zu 70% zur Thunbergschafstelze.

    VG, Zilpzalp123

    P.S. In diesem Artikel (zweite Seite) sind die Merkmale von Masken- und Thunbergschafstelze schön gegenüber gestellt.
    https://britishbirds.co.uk/wp-content/uploads/article_files/V78/V78_N04/V78_N04_P176_183_A037.pdf
     
    Birderswiss gefällt das.
  11. #11 Peregrinus, 10.06.2019
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    8.672
    Zustimmungen:
    174
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Danke, aber ich koche auch nur mit Wasser und bin gewiss nicht unfehlbar. Ich liege auch mal daneben. Wäre ja schlimm, wenn nicht, denn wie wollte ich sonst weiter lernen? Niemand ist perfekt, und das ist gut so!

    Letztlich ist es für mich die Färbung des Kopfes. Weniger die Färbung an sich (die kann bei den abgebildeten Lichtverhältnissen täuschen) als vielmehr der ungeheure Kontrast zwischen Kopf und dem Rest, und genau das macht die Maskenschafstelze aus. Sie ist ein grüngelber "Vogel mit schwarzem Fahrradhelm", was ihr ein charakteristisches Äußeres verleiht. Ganz anders die Thunbergschafstelze. Bei dieser haben wir - ungeachtet der Lichtverhältnisse - keinen scharfen Kontrast zwischen Scheitel und dem Rest. Sie wirkt eher wie eine Wiesenschafstelze ohne hellen Überaugenstreif.

    VG
    Pere ;)
     
    Birderswiss gefällt das.
  12. #12 Peregrinus, 10.06.2019
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    8.672
    Zustimmungen:
    174
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Mit "herausgestellt" und den genannten "Ausschlusskriterien" habe ich so meine Bedenken. Maskenschafstelzen sind zwar seltener als Thunbergschafstelzen, aber immer noch nichts wirklich Ungewöhnliches.

    VG
    Pere ;)
     
  13. #13 Zilpzalp123, 10.06.2019
    Zilpzalp123

    Zilpzalp123 Zilpzalp

    Dabei seit:
    01.05.2016
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Bonn
    Gut, letztendlich kann ich mich da nur auf das berufen, was mir andere erklärt haben, weil mir in dem Bereich Stelzen das Spezialwissen fehlt. Ich hatte den Vogel damals bei Ornitho als Maskenschafstelze gemeldet. Ein Orni aus der Region, der sich schon viel mit Stelzen beschäftigt hat, war sich mit dem Regionalkoordinator einig, dass der Vogel wegen besagten Merkmalen wohl eine Thunbergschafstelze ist. Eine Tonaufnahme des Rufes hätte es wohl zu 100% geklärt, aber die hatte ich leider nicht.

    Hast du denn schon mal eine Maskenschafstelze mit dunklen Flecken auf dem Bauch gesehen, bzw. zumindest ein Foto davon?
     
  14. -AH-

    -AH- Weichfresser & Exoten

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    1.812
    Zustimmungen:
    238
    Ort:
    im Westen von NRW,
  15. #15 Peregrinus, 11.06.2019
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    8.672
    Zustimmungen:
    174
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Letztlich also nicht mehr und nicht weniger als eine andere Meinung ... :zwinker:

    VG
    Pere ;)
     
  16. #16 BrigitteE2301, 11.06.2019
    BrigitteE2301

    BrigitteE2301 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14.04.2018
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    9
    Guten Tag zusammen.

    Vielen Dank euch allen. Ich werde diesen Vogel dann unter Maskenschafstelze abspeichern und freue mich über die Sichtung.

    Ganz liebe Grüße und einen schönen Tag euch gewünscht,

    Brigitte
     
  17. #17 Marius2111, 12.06.2019
    Marius2111

    Marius2111 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.09.2009
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Ludwigsburg
    Maskenschafstelzen sind erheblich seltener als Thunbergschafstelzen und müssen von der Seltenheitskommission anerkannt werden.
    Das Thema ist nicht einfach. Es gibt, wie schon beschrieben, auch sehr dunkle thunbergi. Ich habe gelernt, dass Maskenschafstelzen nur unter guten Bedingungen und nur auf guten Fotos bestimmbar sind.
    Ich bin in dem Fall für Thunbergschafstelze. Man sieht einen leicht angedeuteten weißen „Bart“ und die Kappe erscheint mir auch nicht schwarz genug.
    Ich würde mich wundern, wenn anhand dieser Fotos der Vogel als Maskenschafstelze anerkannt werden würde.

    LG Marius
     
    Birderswiss gefällt das.
  18. #18 BrigitteE2301, 12.06.2019
    BrigitteE2301

    BrigitteE2301 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14.04.2018
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    9
    Ich dachte, die Diskussion sei beendet und hab deswegen keine weiteren Fotos hochgeladen.
    Ich lade jetzt mal alle Fotos hoch, die ich von dieser Schafstelze gemacht habe.
    Vielleicht ist da ja eins bei, bei dem man mehr erkennen kann.
    Wenn ich davon eins als Vollbild hochladen soll, lasst es mich bitte wissen. Alle als Vollbild hochladen würde bestimmt den Rahmen hier sprengen.
    Liebe Grüße
    Brigitte

    Den Anhang Hexenberg 066.JPG betrachten Den Anhang Hexenberg 067.JPG betrachten Den Anhang Hexenberg 068.JPG betrachten Den Anhang Hexenberg 069.JPG betrachten Den Anhang Hexenberg 070.JPG betrachten Den Anhang Hexenberg 071.JPG betrachten Den Anhang Hexenberg 072.JPG betrachten Den Anhang Hexenberg 073.JPG betrachten Den Anhang Hexenberg 074.JPG betrachten Den Anhang Hexenberg 075.JPG betrachten
     
  19. #19 BrigitteE2301, 12.06.2019
    BrigitteE2301

    BrigitteE2301 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14.04.2018
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    9
  20. #20 Peregrinus, 13.06.2019
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    8.672
    Zustimmungen:
    174
    Ort:
    Baden-Württemberg
    "Müssen" tut schon mal gar nichts ... :zwinker:

    Aber ich gebe Dir Recht: Auf den neuen Bildern und bei anderer Kopfhaltung kann man den dunklen Augenstreif erkennen, der sich von der etwas helleren Kappe absetzt. Bei Lichte betrachtet (im wahrsten Sinne des Wortes) dürfte es also tatsächlich eine Thunbergschafstelze sein. :zustimm:

    VG
    Pere ;)
     
    Birderswiss gefällt das.
Thema:

Was ist das für ein Vogel?

Die Seite wird geladen...

Was ist das für ein Vogel? - Ähnliche Themen

  1. Vogel zugeflogen - was ist das?

    Vogel zugeflogen - was ist das?: Hallo, Der vogel ist heute Bekannten eines Bekannten zugeflogen, Raum Osnabrück. Einen Ring hat er nicht. Wer kann mir sagen was das für eine Art...
  2. Dringend! Was für Vogel ist das?

    Dringend! Was für Vogel ist das?: Bitte wer weiß was für Vogel ist das? Er sitzt in unserem garten, bis jetzt habe ich ihn nur laufen gesehen, nicht fliegen. Entdeckt habe ichn vor...
  3. Vogelstimme zuordnen: hochfrequentes Piepen / Fiepen / Gezwitscher [inkl. Tonaufnahme]

    Vogelstimme zuordnen: hochfrequentes Piepen / Fiepen / Gezwitscher [inkl. Tonaufnahme]: Hallo Zusammen, ich habe hier mal eine, vermutlich von einem Vogel stammendes Gefiepe aufgenommen, dass mir meistens ab dem späten Nachmittag...
  4. Vogel aus dem Parc Natural dels Aiguamolls de l'Empordà

    Vogel aus dem Parc Natural dels Aiguamolls de l'Empordà: Hallo, ich war im Urlaub in Spanien an der Costa Brava und habe im Vogelschutzgebiet "Parc Natural dels Aiguamolls de l'Empordà" diesen Vogel...
  5. Vogel verletzt / Flügel gebrochen?

    Vogel verletzt / Flügel gebrochen?: Hallo, Ich habe vor einigen Monaten einen Kanarienvogel adoptiert und habe mich über Ihre Haltung informiert. Dem Vogel (Männchen) ging es nach...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden