Was tun bei Trichos?

Diskutiere Was tun bei Trichos? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich hoffe, ihr könnt mir ein paar Tipps geben, damit mein kleiner Welli Bond wieder auf die Füße kommt. Seit November schon hat er...

  1. Berna

    Berna Guest

    Hallo,

    ich hoffe, ihr könnt mir ein paar Tipps geben, damit mein kleiner Welli Bond wieder auf die Füße kommt.

    Seit November schon hat er immermal wieder Schleim "ausgehustet" und starke Schwanzatmung gehabt. Mein TA hat auf Erkältung getippt und ihn mehrmals mit verschiedenen Antibiotika behandelt.
    Das hat allerdings alles nichts geholfen.
    Wie sich heute rausstellte, aus guten Grund.
    Nachdem es Bond die letzten Tage immer schlechter ging, war ich heute bei einem anderen TA, der offensichtlich vogelkudiger war, als mein bisheriger. Sein ganzer Schnabel ist voll mit schaumigem Schleim und Durchfall hat er auch.
    Unter dem Mikroskop wurden Trichos festgestellt.
    Bond hat ein Mittel in den Schnabel bekommen und das soll ich ihm nun übers Trinkwasser weitergeben bzw. direkt in den Schnabel, wenn er nichts trinkt. Ich glaube das Zeug heißt Metronidazol.

    Jetzt sitzt der kleine im Rotlicht, ist ganz dünn und hat die Flügel von sich gestellt und hat meist die Augen zu. Das ganze sieht gar nicht gut aus.

    Jetzt meine Frage: Kann ich die Therapie irgendwie unterstützen? Bisher hat er mindestens seit gestern nichts mehr gegessen. Der Kleine wiegt nur noch 34 gr. und ich frage mich, ob ich ihm irgendwas einflößen kann, damit er wieder zu Kräften kommt bis das Mittel endlich wirkt.

    Vielen Dank für eure Ratschläge
    Bernadette
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Andrea 62, 14. März 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. März 2007
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Bernadette,
    da hat der 1. TA aber ganz schön gepfuscht :(. Viele TÄ kennen sich leider garnicht mit Vögeln aus und dann gibt es halt die obligatorische AB-Behandlung.
    Du kannst unterstützend Salbeitee anbieten, der hilft ja auch uns gut bei Rachenentzündungen ;). Kamille und Ringelblume geht auch. Den Tee normal kochen und dann zur Hälfte mit Wasser mischen.
    Zur Zwangsernährung bekommst Du hier Tipps http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=103379&highlight=Zwangsern%E4hrung. Vorsicht beim Füttern mit Spritze ohne Nadel, damit er nichts in die Luftröhre bekommt.
    Wenn Dein Bond wieder selber fressen sollte und weiches Futter gewöhnt ist, kannst Du ihm Quellfutter (einfach das Futter 4-6 Std. einweichen) oder auch Keimfutter geben. Kochfutter geht auch, dazu das Futter ca. 10 min leicht köcheln lassen. Das weiche Futter kannst Du zusätzlich mit etwas Eifutter (Zoohandel) oder mit hartgekochtem Ei und Vitaminen vermischen (z.B. PRIME, Nekton Bio). (Zusätzl. Vitamingaben aber nur bei Krankheit, ist ansonsten bei abwechslungsreicher Ernährung nicht nötig.)
    Falls er solches Futter nicht frisst, gib ihm Kolbenhirse, die runden Körner reizen den Kropf etwas weniger als die z.T. spitzen Körner im normalen Futter.
    Günstig wäre auch für den Durchfall und die durch die AB geschädigte Darmflora Bird Bene Bac (gibt es beim TA oder bei Ricos-Futterkiste.de). Du kannst auch das hier empfohlene Liviferm besorgen http://www.vogelforen.de/showpost.php?p=1422326&postcount=6
     
  4. Berna

    Berna Guest

    Hallo Andrea,

    danke für deine Tipps.
    Leider geht's dem Kleinen überhaupt nicht besser. Er hat schon den ganzen Tag nichts gefressen. Also ist an diese Dinge, wie Weichfutter etc. nicht zu denken.
    Ich habe versucht, ihm eben Eifutter zu geben. Leider habe ich keine richtige Futterspritze. Da er den Schnabel kein bisschen aufmacht und auch nichts schluckt, ist dieser Versuch auch fehlgeschlagen.
    Was soll ich denn bloß mit dem Kleinen machen?
    Jetzt hat er schon seit über 24h nichts mehr gegessen. Ich habe einfach Angst, dass er die Nacht nicht übersteht.

    Falls ihr also noch ein paar Tipps habt...

    Danke und viele Grüße
    Bernadette
     
  5. #4 Alfred Klein, 14. März 2007
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Bernadette

    Zum möglicherweise erforderlichen Zwangsfüttern reicht eine Wegwerfspritze aus der Apotheke.
    Das Eifutter am besten nochmals mahlen und dann mit Wasser gemischt als dünnen Brei in die Spritze aufziehen.
    Den Schnabel wenn er nicht will mit dem Fingernagel aufdrücken und rein mit der Spritze. Das geht ganz gaut und in der Regel schlucken die das dann auch.
     
  6. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo Bernadette,

    Wenn du das selbst nicht mit der Zwangsfütterung hinbekommst, kannst du deinen TA fragen, ob er den Vogel bei sich aufnimmt, und ob er ihn zwangsfüttert. Meine tierärztin macht das. Ich selbst habe auch Probleme mit sowas. Meiner Tierärztin hat schon einige meiner Vögel damit retten können.
     
Thema:

Was tun bei Trichos?

Die Seite wird geladen...

Was tun bei Trichos? - Ähnliche Themen

  1. Was tun gegen Beratungsresistente Personen?

    Was tun gegen Beratungsresistente Personen?: Hallo meine lieben Graupifreunden Ich habe Bekannte in Brandenburg, welche sich ein handaufgezogenes 5 Monate altes Grauesmäuschen geholt...
  2. Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?

    Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?: Ich habe meine Sperlingspapageie schon seit ungefähr einem Jahr und sie haben wenig Vertrauen zu mir. Ich gehe manchmal zu denen hin und rede mit...
  3. Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug

    Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug: Jedes mal wenn ich in den Raum komme hat Eule nur noch intresse für mich. Er würgt Futter hoch und versucht meine Hand zu füttern. Rennt übern...
  4. verstopfte Talgdrüse - was tun?

    verstopfte Talgdrüse - was tun?: Hallo zusammen, unsere Gustine hat eine große verstopfte Talgdrüse am Hals und zwei kleinere am Kopf. Der Tierarzt meinte, solange sich diese...
  5. Kanarienhenne bleibt in Brutstimmung... Was tun?

    Kanarienhenne bleibt in Brutstimmung... Was tun?: Eine meiner 6 Kanarienhennen bleibt in Brutstimmung, während alle anderen bereits mausern. Habe alles versucht, dagegenzuhalten (separat setzen,...