Was tun wenn eine die andere rupft???

Diskutiere Was tun wenn eine die andere rupft??? im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, Glaube ich habe ein neues Problem zur Diskussion zu stellen: Bei mir leben seit über 5 Jahren zwei Amazonen zusammen. Eine...

  1. #1 Fischli, 19. Mai 2004
    Zuletzt bearbeitet: 19. Mai 2004
    Fischli

    Fischli Mitglied

    Dabei seit:
    25. September 2001
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Belgische Eifel
    Hallo zusammen,
    Glaube ich habe ein neues Problem zur Diskussion zu stellen:
    Bei mir leben seit über 5 Jahren zwei Amazonen zusammen. Eine Gelbstirn (Princess) und ein Gelbwangen - Autumnalis (Gringo). Habe sie damals beide als Jungvögel bekommen und sie sind beide handzahm. Untereinander zwischen den Beiden ist die Welt eigentlich auch in Ordnung. Gringo dominiert, aber sie mögen sich, kraulen sich gegenseitig, schlafen zusammen auf demselben Platz und probieren auch seit geraumer Zeit zu Bumsen (jetzt 2tes Jahr). Sieht langsam schon besser aus, aber Gringo scheint noch ein bisschen zu "dappisch" zu sein (muß noch üben).

    Seit etwa 2 - 3 Monaten ist das Problem aufgetreten:
    Es passiert wenn Princess dabei ist Gringo am Hals oder auf den Wangen zu kraulen. Urplötzlich und unberechenbar packt sie eine seiner Federchen und RUPFT SIE AUS. Wenn sein Protest kommt ist es schon zu spät. Danach ist alles wieder wie vorher - als wäre nix gewesen, auch Gringo ist nicht sonderlich böse auf sie... Wäre da nur nicht die schlimme Tatsache, daß Gringo langsam kahle Stellen am Hals, unter dem Schnabel und auf den Wangen bekommt.....!
    Wäre toll, wenn eine(r) von Euch einen guten Tipp geben könnte.
    Ich bringe es nicht über's Herz die beiden zu trennen (die vermissen sich wirklich) oder gar einen wegzugeben.
    Bin gespannt ob Ihr sprachlos seid, oder sowas schonmal gehört habt. Dank im Voraus für Kommentare &
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Amazonenmuddi, 19. Mai 2004
    Amazonenmuddi

    Amazonenmuddi Guest

    hallo fischli :0-
    jo recht hast du ........ich bin schon etwas sprachlos :(
    denn wenn beide sich wirklich so lieb haben dann fragt man sich dann warum dieses rupfen 0l
    hast du eine geschlechtsbestimmung bei beiden machen lassen ? oder woher weißt du ob es ein männlein und ein weiblein ist?
    des weiteren hab ich hier schon viel gelesen das man auch immer wenn möglich bei paarhaltung drauf achten sollte das man immer 2 von der selben art halten sollte.
    also wie bei mir der fall ich habe eine blaustirnamazone und dazu kommt auch eine weitere blaustirnamazone und natürlich auch das dem entsprechende geschlecht.
    aber wie ich es deinem thread entnommen habe besitzt du 2 verschiedene amazonenarten.
    aber ich werd mal abwarten was hier noch für antworten kommen denn ich möchte ja auch immer sehr viel erfahren und dazulernen. :jaaa:

    gruß amazonenmuddi
     
  4. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Moin-moin,


    .....Ich versuche, mit meine schlecht deuch etwas zu sagen. in der hoffunung dass wird lesebar was ich sagen möchte :p

    Meine beider blaustirnamazone, in der brut-poppen/zeit haben auch so einer
    verhalten, wenn die beide gegenseitig die cloake sich crauln oft der hann rupft kleine daumen federchen und so geht bis di henne die kloake/partie nacht hat, und genau so wenn sich kraulen im kopf, dann wird die kleine feder gelücht und gepasst von einer schabel zu der ander und dann wieder von vorne.

    Diese verhalten ist zu beobachten nur in der brut zeit, dann denke ich dass vielleich ist einer teil vor der "liebe-spiel". Nach diese zeit die federn sind nach gewachsen und wird nicht meher gerüpft bis die neue brut zeit.

    Wie ist mit deine beider? WIe war lezte jahr nach der "bumsen-zeit"?

    Liebe grüsse aus Oldenburg
    Mario&company
     
  5. #4 Amazonenmuddi, 19. Mai 2004
    Amazonenmuddi

    Amazonenmuddi Guest

    hallo mario :0-
    ja sicher kann man es lesen :jaaa: ich finde es immer echt niedlich dein deutsch :D hat irgent wie so was besonderes ;)

    gruß amazonenmuddi
     
  6. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Amazonenmuddi,

    Danke, echt nett von dir. :cheesy:

    Lg
    Mario&company
     
  7. Fischli

    Fischli Mitglied

    Dabei seit:
    25. September 2001
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Belgische Eifel
    Schon etwas Erhellung!

    Dank für Eure schnellen Antworten.
    Über die unterschiedliche Unterart habe ich mir auch schon Gedanken gemacht, doch die Beiden harmonieren eigentlich sehr gut (Damals brauchte ich DRINGEND für Gringo eine Partnerin und eine Autumnalis war einfach nicht zu bekommen).
    Das Geschlecht ist mittlerweile ziemlich eindeutig am Verhalten abzulesen. Zur "Brunftzeit" ist es IMMER Princess die sich hinduckt und mit den geschlossenen Flügeln schlägt und damit eindeutige Signale gibt. Gringo dagagen versucht IMMER Sie zu besteigen und gebärdet sich davor und dabei so als ob er epileptische Anfälle hätte (einschließlich Geräuschen). Das geht schon so seit etwa drei "Brunftzeiten" und er war am Anfang SEHR "dappisch", hat "es" nie geschafft und Princess damit frustriert.
    In diesem Zusammenhang finde ich Romanos Kommentar hochinteressant. So ist dieses Rupfen doch wahrscheinlich ein Teil des Liebesspiels........
    Wg. der unterschiedlichen Unterart ist Princess vielleicht eher soweit, daß sie einen "erfolgreichen" Partner erwartet und aus dem entsehenden Frust heraus könnte das Rupfen etwas intensiver ausgefallen sein....
    Ich kann jedenfalls bestätigen, daß es offensichtlich eindeutig mit der "Brunftzeit" zusammenfällt. Nur mit dem Nachwachsen der Federn bin ich doch etwas pessimistisch. Die einzige Hoffnung, die ich habe ist daß er es endlich "ordentlich" macht - Heute habe ich etwas gesehen, das schon ziemlich gut aussah (Also ich drücke fest die Daumen...!) - und dann endlich die übermäßige Rupferei aufhört. Bin jetzt jedesmal ganz nervös, wenn ich die beiden sich kraulen sehe..... 8o

    Noch etwas zum Charakter von Princess:
    Sehr lieb und sanft, aber mit enormem eigenen Willen gegenüber mir (bei Gringo kuscht sie immer, obwohl sie etwas größer und stärker ist). Ich muß genau wissen wann und wo ich Ihr den Finger zum aufsteigen anbiete, sonst könnte es einen "Hacker" geben (und ihr Schnabel ist ziemlich kräftig). Sie fliegt mich gerne an und bleibt auf meiner Schulter (solange der eifersüchtige Gringo sie läßt), doch in ganz seltenen Momenten kann sie ausrasten und ich habe plötzlich einen schönen blutigen "Beiss" am Ohr. Das gibt natürlich einen Schrei und sie fliegt zurück zu ihrer Voliere. Dann aber kann es passieren, wenn ich mir unmittelbar danach die "Bescherung" im Spiegel ansehe, daß sie sofort wieder angeflogen kommt und ihr die ganze Sache furchtbar leid tut...
    Gringo dagegen hat seinen Schnabel immer gut unter Kontrolle. Er beisst NIE ernsthaft, droht höchstens oder zwickt wenn er mal sauer ist....
    Ja, die Papas sind halt verschieden, wie die Menschlein auch..... (Doch mir scheint eine Lehre schon klar: Auch bei den Papas können Frauen gefährlich sein :D :D :D )

    Soweit mein Kommentar im Augenblick. Dann bis später &
     
  8. #7 Amazonenmuddi, 19. Mai 2004
    Amazonenmuddi

    Amazonenmuddi Guest

    hmm fischli also ich würde nicht unbedingt sagen das man es an hand des verhaltens in der brutzeit sagen kann ob es ein hahn oder ne henne ist.
    ich glaub mich zuerinnern das ich mal irgentwo gelesen habe (kann mich jetzt auch irren) das bei gleichgeschlechtlichen partner im laufe der zeit einer von denen den part von einer henne übernimmt. aber wie gesagt ich weiß nicht mehr genau kann auch gut sein das ich es in einem anderen zusammenhang gelesen habe. denn man kan wirklich nur über eine dna-analyse herrausfinden wer welches geschlecht hat. dafür gibts aber verschiedene möglichkeiten.

    ich selbst hab das schon bei nymphen beobachtet.....meine freundin hat 2 von denen und sind beides hähne aber da hoppst auch der immer auf den anderen und will mal so gerne :D

    nun ja wie gesagt bin auch nur eine ahnungslose amazonenmuddi :D

    gruß amazonenmuddi
     
  9. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo, ich bins nochmal,

    ....So,erst mochte ich bestetigen was Amazonenmuddi geschriben hat.
    Ist bekkant das amazonen kann, trotzdem gleischem geschlecht, ohne problem einer schwule beziung füren. (zum glüch es gibt in tierraich keine paps dass dass verbiten ;) )
    Der weniger dominante tier übeninmt dass weibliche rolle, und wird auch kopuliert ohne problem......Ist dass ware liebe nur unter schwule???!!!

    Von meiner beobachtung könte ich sehen dass ist immer dass weibliche tiere dass nehmen die initiativ um liebe machen mit zietternten flüge und bettel gerosch so lange dass der hann gibt endlich wass sie brauch :p .

    Meiner hann letze jahr hatte einer kleine kahl stelle in kopf, aber, nach der brut zeit die feder sind nach gekommen ohne problem.

    Ich glaube dass deine amazone sind nur in brut-stimmung und da nach wird wieder alles normal. Auch die agressivitet ist normal in diese zeit. Sind paare dass jagen auch hirem liebiling pfleger weg mit büse bisserei und da nach sind wieder lieb........Die hormone sind schuldig.....

    Hoffe habe ich bissien dich geholfen
    mlg
    Mario&company
     
  10. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Sandfisch,

    ich schließe mich hier Mario voll und ganz an. ;)
    Genau, bei den Papageien ist es dann so, dass einer den männlichen Part übernimmt. D.h. man kann nicht unbedingt am Verhalten das tatsächliche Geschlecht festmachen.
    Ist aber bei deinen beiden wohl auch egal, denn so, wie du das beschreibst, scheinen sie wunderbar zu harmonieren. Und das Kopulieren wird auch noch irgendwann klappen. Übung macht den Meister. ;)
    Das habe ich so auch schon oft gehört und gelesen, wird dann wohl an dem sein. Die Hennen sind hierbei das treibende Geschlecht. ;)
    Auch dem stimme ich zu.
    Auch bei meinem ungleichen "Paar" ist es so, dass die Henne Balu (Amazone) dem Hahn Furby (Grauer) beim Kraulen die Federn v.a. an der Halsregion (ist die, die der Graue vorzugsweise bekraulen lässt) zupft. Furby schreit mal kurz auf, hält aber im selben Moment den Hals schon wieder hin...
    Z.Z. wächst der total kahl gewesene Hals wieder schön zu. Ich denke, Balu scheint sich nun genug am Gefiederrupfen ergötzt zu haben.

    Das sollst/musst du auch nicht machen. Im Gegenteil: Sei froh, dass sich die beiden sooo gerne haben. :jaaa: ;)
    Man liest leider sehr oft vom Partnerrupfen während der Balzzeit (nicht nur bei Amazonen), was auch immer der Grund dafür ist... Das hat auf alle Fälle nichts mit gegenseitiger Antipathie zu tun.
    Ja, das ist die "liebe" Balzzeit bei deinen beiden grünen Schätzchen. ;)

    Wir würden uns über Bilderchen mit deinen Mäuschen freuen. :jaaa:
     
  11. Fischli

    Fischli Mitglied

    Dabei seit:
    25. September 2001
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Belgische Eifel
    Und es plumpst ein Stein...

    Hallo Ihr Lieben,
    Dank für Euer Info. Ihr habt mir mehr als "ein bisschen" geholfen...

    Wenn ich so Sybilles Kommentar lese:
    kann ich nur sagen, genau so isses!

    Und bezüglich
    wächst bei mir das Prinzip Hoffnung. :s

    Was
    angeht, mach ich das gerne. Kann allerdings sein Ihr habt sie schonmal gesehen. Dafür ist Gringo auch noch ungerupft. Allerdings muß ich darauf bestehen, daß es keine Mäuse sind, auch wenn sie manchmal einen Nagetiertrieb entwickeln :D

    PS: Was die Geschlechtsbestimmung angeht, habe ich schonmal eine große, frisch ausgefallene Schwungfeder zur DNA - Analyse eingeschickt. Hat nich' geklappt. Ich solle eine ausreißen und schicken, möglichst mit Blut dran (nein Danke!!!) 8o . Oder die Kleinen unnötigerweise dem Trauma einer Endoskopuntersuchung oder einer Vollnarkose auszusetzen finde ich unangebracht. Sie können eh' keine befruchteten Eier legen und ich brauch' die auch nich'. Wenn sie auf die schwule Weise miteinander happy sind ist mir's auch recht...trennen kann ich sie sowieso nicht.

    Nochmals herzlichen Dank für Euren Rat &
     

    Anhänge:

  12. Fischli

    Fischli Mitglied

    Dabei seit:
    25. September 2001
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Belgische Eifel
    Foto

    Hallo,

    Hier komme ich nochmal mit einem Foto der "Rupfschäden".
    Man sieht es unter und neben dem Schnabel. Am Hals wird es noch durch Nachbarfedern kaschiert und wird dort erst richtig auffällig, wenn er naß ist. War das bei Euch von noch größerem Ausmaß?

    Schöne Grüße &
     

    Anhänge:

  13. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Sandfisch,

    danke für die tollen Bilder deiner Schätzchen! (Ich sag ja nicht mehr Mäuschen... :jaaa: :~ :D )

    Ja, der Hals meines Furby war nackt.
    Also sieht das bei deinem Grünchen noch super aus! ;)
     
  14. Fischli

    Fischli Mitglied

    Dabei seit:
    25. September 2001
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Belgische Eifel
    Wachse Feder wachse...

    Hallo Sybille,

    Toll zu hören, daß es tatsächlich wieder zuwächst. Habe mal gehört, daß dies am Bauch bei (neurotischen) Selbstrupfern nicht mahr nachwachsen können soll. Ist das richtig?

    Das (Ausschnitts-) Bild von Gringo's Hals ist nicht allzu gut in der Auflösung. Hatte zu kämpfen mit den Bedingungen, denen es entsprechen muß damit Euer Server es akzeptiert. Erst hieß es nicht mehr als 34,7 KB. Nachdem ich das endlich hingekriegt hatte, war es plötzlich auch noch pixelmäßig zu groß (die Grenzmaße hab' ich nun schon wieder vergessen....). Also dann hab' ich weitergefummelt, um das auch noch zu erfüllen. Als ich es endlich hatte, war die Bytesdichte leider weiter geschrumpft (nur noch 12 KB). Als ich das mäßige Ergebnis dann hier gesehen hatte, hab' ich das Ganze editiert und wollte noch ein etwas schärferes Bild stattdessen produzieren/reinstellen. Als ich soweit war hat der Server leider wegen einer 15 Minuten-Editierungsregel (?) nijet gesagt! :k Schade!
    Verbesserungsvorschlag: Wäre schön, wenn man die Bildbedingungen schon sehen würde, bevor man anfängt hochzuladen. Hätte ich das vorher gewußt, wäre ich nicht in den Zeit-Trouble gekommen.

    Nun ja, zum Trost versuche ich jetzt noch mal ein anderes Bild von unserem "Rupftäter" Princess reinzustellen. Vielleicht kriege ich das jetzt besser hin mit den Bytes und Pixels...

    Schöne Grüße & :0-
     

    Anhänge:

  15. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Moin moin,

    @ Sandfisch

    Ich würde in deine stelle wirklich keine sorge machen für die kleine kahl stelle,
    Ich bin sicher dass die feder werden wieder nachwachsen wenn die ormone wieder runter kommen.... :)

    Echt süss die beide grüne geier!

    Mfg
    Mario&company
     
  16. Fischli

    Fischli Mitglied

    Dabei seit:
    25. September 2001
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Belgische Eifel
    Hi,

    Dank für Eure Komplimente und ich drücke die Daumen bezüglich der Hormone :D

    Viele Grüße & :0-
     
  17. Fischli

    Fischli Mitglied

    Dabei seit:
    25. September 2001
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Belgische Eifel
    Zweifel

    Hallo zusammen,
    leider muß ich nochmal auf das Rupfthema zurückkommen. Soweit ich das beobachten kann ist die Balzzeit nun schon eine Weile vorbei doch die Rupferei geht immer noch munter weiter. Inzwischen liegt die ganze Kehle/Kropf blank und Richtung Brust und Hals wirds auch immer zerzauster..... 8o 8o 8o

    Wisst Ihr eventuell Quellen, wo ich noch mehr Infos über das 'Partnerrupfen' nachlesen könnte???

    Frage an Sybille:
    Wie lange war denn die Rupfperiode bei Deinem Furby? Hier geht das nun schon 3-4 Monate......

    Etwas besorgte Grüße &
     
  18. Birdmind

    Birdmind Guest

    Hallo

    Ich habe auch so einen Nackthals zuhause sitzen... Also gegen meinen Pico sieht deiner wirklich super aus! ;)

    Pico hatte diese kahlen Stellen allerdings schon im letzten Dezember, als ich ihn zu uns holte. Seine Partnerin Rica hat nun leider die Angewohnheit, ihm die nachwachsenden Federchen beim schmusen gleich wieder auszuzupfen (genauso wie du es beschrieben hast - beim Kraulen packt sie plötzlich eine Feder und schon ist es zu spät...). Und auch er hält ihr immer wieder den Kopf bzw. den Hals hin.

    Ich habe ein Buch "Verhaltensstörungen bei Papageien und Sittichen". Darin wird beschrieben, dass Partnerrupfen genauso eine psychische Störung sein kann wie das Rupfen bei sich selber. Eine psychische Störung liegt allerdings nur dann vor, wenn der partnerrupfende Vogel auch sich selbst rupft oder gerupft hat. Passiert es nur beim gegenseitigen Kraulen, handelt es sich "nur" um heisse Liebe und nicht um ein psychisches Problem. ;)
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Fischli

    Fischli Mitglied

    Dabei seit:
    25. September 2001
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Belgische Eifel
    Heisse Liebe !!!

    Hallo zusammen,
    Herzlichen Dank für's Info. (Wenn noch jemand was weiß, bitte auch mailen).

    Princess rupft sich selber definitiv NICHT. Ihr eigens Federkleid ist makelos!!! Und Gringo rupft sich selber auch NICHT! Also kann's nach Birdmind nur die heisse Liebe sein....aber wo soll das hinführen???

    Ich lege Euch nochmal Fotos von der aktuellen Situation bei. In Wirklichkeit sieht's noch schlimmer aus....

    Nochmals Dank für Eure Hilfe &
     

    Anhänge:

  21. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Sandfisch,

    uiii, da hat sich ja ganz schön was getan...
    Tja, was soll ich sagen... Es war mal kurzzeitig wieder etwas dichter gewachsen um den Hals, aaaber nun sieht es auch wieder so wie bei Princess aus.

    Was kannst du tun? Im Prinzip nichts. Wenn es die "Liebe" ist, was will man da machen? Die einzige Möglichkeit wäre eine Trennung? Ich denke aber, damit wäre beiden kein Gefallen getan...
    Ich weiß, wie du dich fühlst. Es tut einem in der Seele weh, wenn man das beobachtet. Aber solange die beiden damit kein Problem haben (d.h. dass einer eindeutige Zeichen für Unwohlsein/Bedrängtsein etc. zeigt), sollte man sie einfach gewähren lassen.
    Sie sind schon in gewisser Weise irgendwie dumm, die Geier... :jaaa: :D
     
Thema:

Was tun wenn eine die andere rupft???

Die Seite wird geladen...

Was tun wenn eine die andere rupft??? - Ähnliche Themen

  1. Was tun gegen Beratungsresistente Personen?

    Was tun gegen Beratungsresistente Personen?: Hallo meine lieben Graupifreunden Ich habe Bekannte in Brandenburg, welche sich ein handaufgezogenes 5 Monate altes Grauesmäuschen geholt...
  2. Edelpapagei Happy rupft sich

    Edelpapagei Happy rupft sich: Hallo Karin, Mir wurde in einem anderen Forum geraten, hier mit dir Kontakt aufzunehmen. Ich hoffe du kannst mir helfen. Mein Name ist Vanessa...
  3. Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?

    Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?: Ich habe meine Sperlingspapageie schon seit ungefähr einem Jahr und sie haben wenig Vertrauen zu mir. Ich gehe manchmal zu denen hin und rede mit...
  4. Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug

    Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug: Jedes mal wenn ich in den Raum komme hat Eule nur noch intresse für mich. Er würgt Futter hoch und versucht meine Hand zu füttern. Rennt übern...
  5. Hilfe Ara rupft sich!

    Hilfe Ara rupft sich!: Hallo liebe Leute! Ich brauche Eure Hilfe! Ich habe seit mehreren Jahren Gelbbrustaras (ein Männchen-Weibchen Geschwisterpaar Naturbrut 2014, ein...