Weiß jemand eine Rat ??

Diskutiere Weiß jemand eine Rat ?? im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Gestern Abend hat unser Figo zum ersten Mal seine Dana so richtig heftig durch die Voliere gescheucht. Es gab zwar immer mal wieder kleine...

  1. Nudlz

    Nudlz Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden Württemberg
    Gestern Abend hat unser Figo zum ersten Mal seine Dana so richtig heftig durch die Voliere gescheucht. Es gab zwar immer mal wieder kleine Rankereien aber so wie gestern war es noch nie. Überall wo sie gesessen hat flog er sofort auf sie zu und sie ist natürlich gleich abgehauen, er dann aber sofort wieder hinterher.
    Es fing an als beide fressen wollten, da hat er sie sofort verscheucht.
    Heute früh war alles wieder normal, beide konnten ungestört fressen, doch heute Mittag fing es wieder. Kurz nachdem wir ihnen das Futter reingemacht hatten scheuchte er sie wieder umher.
    Ich bin dann mit ihm duschen gegangen denn wenn er nass ist wird er unheimlich anhänglich. Es war daraufhin auch wirklich Ruhe in der Voli. Wusste in diesem Moment leider keinen anderen Rat als das Duschen.
    Doch heute Abend wieder das selbe Spiel, Fressen rein und er scheuchte sie wieder umher.
    Sonst aber ist es den ganzen Tag ruhig.
    Was kann das sein dass Figo so reagiert wenn es Fressen gibt??
    Weiß jemand einen Rat?
    Sie haben beide eine eigene Futter- und Wasserschüssel, müssen also nicht aus einer essen.
    Trenngitter ist morgen fertig und kann somit ab morgen reingemacht werden.
    Trotzdem würde mich interssieren warum er so reagiert beim Fressen.
    Im Oktober werden beide zwei Jahre alt. Hat das jetzt schon mit der Geschlechtsreife zu tun??
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Sabine das hört sich nicht gut an.
    Bei Niki und Kuki fing das auch so an und ich erkannte das damals nicht also so gefährlich. Vor allem da diese jagden immer aus heiteren Himmel kommen können. Da ich ja nun schon ein paar Jahre weiter bin, würde ich an eurer Stelle das Trenngitter so schnell wie möglich fertig machen.
    Die zwei nur noch unter Aufsicht zusammen lassen.

    Meine sind jetzt 6 Jahre und sitzen jetzt jeden Tag zusammen und stecken die Köpfe zusammen.
    Wenn ich aus dem Haus muss, setze ich Kuki zurück zu Moritz und dort schmust sie mit dem weiter.

    Was ich damit sagen will, oft bringt die Zeit die Lösung und nicht ein anderer Partner, jedoch ist die Trennung unausweichlich.

    Praktisch wäre halt wenn sie durch das Gitter trotzdem schmusen könnten.
    Man muss aber aufpassen ob sie durch das Gitter auch streiten.

    Viel Glück
    Ursl
     
  4. DanielT

    DanielT Vorsicht, bissig!

    Dabei seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    54578
    Wie groß issn die Voliere?

    Sind deine beiden Gelbhaubenkakadus - oder täuscht dein Profilbild? ;)
     
  5. Nudlz

    Nudlz Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo Ursl,
    das Trenngitter kommt auf alle Fälle heute Abend rein. Es wird direkt durch die Voliere geschoben so dass sie bei Bedarf auch noch etwas schmussen können.
    Diese starken Anfälle sind momentan nur wenn es Fressen gib. Ansonsten gibt es auch hin und wieder kleine Streitigkeiten aber nicht so gravierend wie die letzten beiden Tage beim fressen.
    Angefangen hat das eigentlich als Dana eine Fussverletzung hatte und dadurch etwas geschwächt war. In diesen Tagen konnte er Dana auch schon mal etwas scheuchen aber lange nicht so wie es jetzt gerade ist.
    Wir haben damals extra die Voliere vergrößert damit sie noch mehr Ausweichmöglichkeiten hat.
    Aber nun bleibt eben nur noch das Trenngitter.
    Nur Frage ich mich warum diese Anfälle immer kommen wenn es Fressen gibt. Warum fängt er dann an Dana zu scheuchen????
     
  6. Nudlz

    Nudlz Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo Daniel,
    die Voliere ist mind. 8m² groß. eher etwas mehr.
    Und ja, das sind Gelbhaubenkakadus galerita galerita.
     
  7. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    ich glaube nicht, dass es wirklich am fressen liegt.
    denke eher dass beim füttern einfach bewegung rein kommt und dann eben er austickt. Aber so einen tickenden HAHN darfst du nicht trauen.
     
  8. Nudlz

    Nudlz Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo Ursl,
    zum füttern müssen wir nicht reingehen, haben ein Drehelement an dem die Schüsseln befestigt sind somit kann von außen her Wasser und Futter aufgefüllt werden.
    Michael macht gerade das Trenngitter rein.
    Heute war Figo wieder total friedlich, keine Spur von Angriffen.
    Im Moment genießen die beiden Ihren abendlichen Freiflug, haben auch schon kräftig geschmusst.
     
  9. bella

    bella Guest

    Hallo Sabine!

    Eine so frühe Vorwarnung würde ich auch absolut ernst nehmen, in Eurem Hahn steckt noch sehr viel Aggressionspotential. Er verteidigt vermutlich sein Revier und sieht alles als SEINS an, macht der Henne das deutlich.
    Es könnte auch sein, daß die zwei doch nicht so gut harmonieren und es daher zu solchen Handlungen kommt. Oft ist auch überschüssige Energie (zuviel Kalorien, Eiweiß) ein Grund. Überprüft noch einmal die Ernährung, oft wird zuviel gefüttert.

    Aber die Henne muß definitiv von nun an geschützt werden, das ist das Los der meisten Kakaduhalter, leider!
     
  10. Nudlz

    Nudlz Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden Württemberg
    Tenngitter ist drin, von nun an ist Dana geschützt.
    Zusammensitzen ist nur noch wenn wir dabei sind und beim Freiflug.
    Da haben die zwei vielleicht komisch geschaut als sie heute Abend reingegangen sind. Ist eben doch eine Umstelltung mit dem Trenngitter.
    Im Moment sitzen beide auf je einer Stange am Trenngitter und schlafen. Brauchen wohl doch die Nähe des anderen.
    Heute war es nun wieder total friedlich und sie haben schön harmoniert.
    Aber das Gitter bleibt trotzdem drin. Kommt nur raus wenn wir dabei sind. Solange wir arbeiten oder außer Haus sind muss es eben rein.
     
  11. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    ja Sabine nur nicht leichtsinnig werden.
    Man traut es denen nicht zu, wenn sie wieder so lieb zueinander sind.
     
  12. DanielT

    DanielT Vorsicht, bissig!

    Dabei seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    54578
    Wie stehts, Sabine?
     
  13. Fioretta

    Fioretta Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. August 2004
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Tasmanien, Australien
    Hallo Sabine

    Wie schade, dass es bei Dana und Figo schon zu Reibereien kommt, aber ich kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen....lasse die beiden erstmal nur unter Aufsicht zusammen.
    "Wutanfaelle" koennen Kakaduhaehne jederzeit und ohne (zumindest ohne fuer uns ersichtlichen) Grund bekommen.
    Ob da die Geschlechtsreife schon im Spiel ist weiss ich nicht genau, aber ich schaetze, dass es bei grossen Gelbhauben doch noch etwas laenger dauert.

    Ich denke schon, dass Figos Wutanfaelle mit Futterneid zu tun haben koennten, selbst wenn die beiden jeweils ihre eigenen Schuesselchen haben.
    Die Tatsache, dass es Futter gibt, koennte nur ein Ausloeser fuer irgendeinen Groll sein, den Figo gegen Dana hegt und er nimmt dann die Situation als Anlass Dana herumzuscheuchen.

    Ein weiterer Grund fuer die ploetzliche Agression Dana gegenueber koennte sein, dass Figo ploetzlich bemerkt hat, dass er sie herumjagen KANN als sie wegen ihrer Verletzung etwas schwaecher war. Vorher wusste er vielleicht einfach nicht, dass er der Staerkere ist und nun macht ihm das Ganze Spass.

    Jedenfalls ist das mit dem Trenngitter erstmal (vielleicht auch dauerhaft) eine gute Loesung und man muss einfach abwarten, wie sich die Situation entwickelt.
     
  14. Nudlz

    Nudlz Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo,
    also das Trenngitter wirkt Wunder.
    Dana ist wie ausgewechselt, sie blüht richtig auf. Endlich hat sie ihr eigenes Reich wo sie tun und lassen kann was sie möchte ohne dass sie von irgendetwas vertrieben wird.
    Wir hatten ja immer etwas Schwierigkeiten sie nach dem Freiflug in die Voliere zu bekommen, heute kann sie es oft nicht erwarten Abends reinzgehen. Sie weiß ja das Fressen gehört ihr alleine und kein Figo vertreibt sie.
    Auch sonst hat sie sich total verändert. Sie ist viel aufgeweckter und lebhafter geworden. Ihr tut es auf alle Fälle gut dass das Trenngitter drin ist.
    Figo hat aber auch keine Probleme damit. Ich dachte eigentlich für ihn wird es schlimm werden wenn er alleine sitzt und niemanden mehr zum scheuchen hat, aber er hat sich superschnell damit abgefunden. Eigentlich sind sie ja nicht alleine, haben eben nur dieses Trenngitter dazwischen.
    Dana allerdings zuckt immer noch hin und wieder zusammen wenn Sie irgendwo sitzt und Figo sich dann in seinem Bereich am Gitter bewegt. So als würde sie denken "jetzt kommt er und vertreibt mich wieder". Das passiert meistens wenn Sie mit etwas spielt oder beim essen, denn bei diesen Dingen hat er sie ja früher sehr oft vertrieben.
    Doch ich denke mit der Zeit wird auch das ganz weggehen.

    Das Trenngitter bleibt auf alle Fälle drin. Sie sind ja Abends und am Wochenende zusammen bei ihren Freiflügen. Da wird dann natürlich auch geschmust.
    Das schmusen geht auch ein bißchen durchs Gitter.
    Wir haben zwei Äste so angebracht dass sie Nachts nebeneinander (trotzdem durch Gitter getrennt) schlafen können. Sie waren ja früher beim schlafen auch immer zusammen. Diese Nähe brauchen sie Nachts einfach.

    Michael hat eine zweite Türe angebracht (Voli von Figo), Dana hat die alte Türe in ihrer Voli. Wir haben Dana die Voli mit der alten Türe überlassen das sie sich noch nicht tragen lässt, bei Figo ist das kein Problem, er lässt sich tragen und hat somit den Teil mit der neuen Türe bekommen wo ich ihn dann problemlos reinbringen kann.
    gehen wollen.

    Michael hatte das mit der Trennwand ja sowieso irgendwie eingeplant, spätestens beim eintreten der Geschlechtsreife, aber dass diese Probleme so früh auftreten haben wir nun echt nicht gedacht. Beide werden im Oktober 2 Jahre alt, das ist doch eigentlich noch zu früh für die Geschlechtsreife. ??
     
  15. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sabine,
    da kauft ihr euch ein sog "Pärchen" und dann nach kurzer Zeit schon so etwas. Kakadus werden wohl immer sehr eigen bleiben :~ Aber wirklich gut, dass ihr so schnell gehandelt habt. Geschlechtsreife nach 2 Jahren wäre mir neu, ausser, sie wären älter als angegeben. In der Literatur findet sich frühestens etwas von 3 Jahren, im Durchschnitt zwischen 4-6 Jahren.
    Ich denke, es würde auch andere interessieren, wenn ihr mal Bilder von eurer neuen Voliere zeigen könntet inkl Trennwand :zwinker: :zwinker:
    Wie hier auch schon treffend geschrieben wurde, könnte die gesteigerte Aktivität von Figo eventuell mit zu nahrhaftem Futter zusammenliegen.
     
  16. #15 Nudlz, 23. Oktober 2005
    Zuletzt bearbeitet: 23. Oktober 2005
    Nudlz

    Nudlz Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden Württemberg
    Endlich Bilder

    Hallo Chrissie und alle Interessenten. Endlich die Bilder von der umgebauten Voli.
    An der Trennwand befinden sich Scharniere damit man sie klappen kann, Rollen zum besseren herausziehen, Klettverschlüsse und zusätzlich Kettenglieder zur Befestigung der Trennwand an der festen Wand.
    Und natürlich zwei Eingangstüren.
    Bild zwei und drei zeigt wie man die Trennwand herausziehen kann.
     

    Anhänge:

  17. Nudlz

    Nudlz Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden Württemberg
    noch mehr Bilder
     

    Anhänge:

  18. Nudlz

    Nudlz Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden Württemberg
    und nochmal welche
     

    Anhänge:

  19. Nudlz

    Nudlz Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden Württemberg
    und die letzten
    Bild zwei zeigt Dana in ihrem Bereich die nun endlich in Ruhe essen kann, Bild drei ist Figo in seinem Bereich der nun Dana beim essen nicht mehr stören kann.
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Nudlz

    Nudlz Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden Württemberg
    Keine Klettverschlüsse ! !

    Sind natürlich keine Klettverschlüsse sondern Magnetverschlüsse. :zwinker:
    Konnte ich oben leider nicht mehr ändern.
    Hatte Probleme mit den Bildern und deswegen musste alles schnell gehen. Irgendwie konnte ich sie nur in dieser kleinen Größe einstellen. Leider.
    Ich hoffe aber die Voli ist trotzdem zu erkennen.
     
  22. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    wow, da hast Du Dir aber viel Mühe gemacht, danke dafür. Bei euch sieht es immer so sauber und aufgeräumt aus, Hut ab. Das hält bei uns höchstens 5 Minuten, dann siehsts wieder aus wie......Ich glaub, ich muss meine Rasselband zwecks Erziehung zur Ordnung mal bei euch vorbeischicken :schimpf:
     
Thema:

Weiß jemand eine Rat ??

Die Seite wird geladen...

Weiß jemand eine Rat ?? - Ähnliche Themen

  1. Dunkle Ente mit weißem Brustfleck

    Dunkle Ente mit weißem Brustfleck: Hallo, Mitte November fiel mir diese Ente im Park in Essen, Nordrhein-Westfalen, auf. Ist es ein eigene Art oder (was ich vermute) eher ein...
  2. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  3. Kann mir jemand sagen welcher Vogel das Ist?

    Kann mir jemand sagen welcher Vogel das Ist?: Ich habe leider keine besseren Fotos hinbekommen, sie sind immer weggelaufen...[ATTACH]
  4. Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern

    Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern: Hallo ihr Lieben, Vorab entschuldigung für diesen endlos langen Text... Schon lange wünsche ich mir Graupapageien. Aber jetzt wo der Wunsch...
  5. Rassetaube gefunden?

    Rassetaube gefunden?: Diese Taube wurde gestern bei meinem Tierarzt mit zusammengebundenen Flügeln abgegeben. Weiss jemand, was das für eine Rasse ist? Das Tier ist...